Hinweis:
Sie sind inaktiv und werden zurück zur Auswahlseite geleitet.
Ihr Warenkorb und Ihre privaten Daten werden gelöscht.
|
|
030 / 300 9 300
|
|
Ihr Lieferland
€ 199,99 99
199.99
Finanzierung:
ab €  / Monat
Farbe Schwarz
Alle Preise inkl. MwSt.
Die Ware ist derzeit nicht lieferbar. Liefertermin*
  • 8 Wochen Probezeit
  • Bis zu 12 Jahre Garantie
  • Direkt vom Hersteller
  • Online Only
Highlights
Beschreibung
Technische Begriffe - Glossar
5.1-Subwoofer CE 300 SW
Dieses zweitgrößte Set der Concept E-Serie hebt die Klangqualität am PC auf eine höhere Stufe - in die Spitzenklasse.


Zweiweg-Satelliten
Verantwortlich zeichnen hierfür die Satelliten-Lautsprecher CE 20 FCR als ausgewachsenes Zweiweg-System mit 80-mm-Mitteltöner und 19-mm-Hochtöner. Eine gewölbte Frontpartie sorgt für bestes Abstrahlverhalten, das abnehmbare, "schwebende" Gitter minimiert Kantenreflexionen.


Laut bis 25 m²
Die Ausgangsleistung von 300 Watt und der größere Wirkungsgrad – gegenüber dem Satelliten des Concept E 100 – sorgen für eine höhere Maximal-Lautstärke, weshalb wir das Set für Räume bis 25 m² empfehlen können.

Gleich gut
Damit keine störenden Klangunterschiede zwischen den Kanälen auftreten, sind die fünf abgeschirmten Satelliten identisch. Sie beziehen wahlweise auf dem Tisch, im Regal, an der Wand oder auf optionalen Standfüßen Stellung.


Für PC und mehr

Das CE 300 ist für den direkten Anschluss an den PC ausgelegt. 
Aber auch Blu-ray/DVD-Player, MP3-Player, iPod-Dock, TV, Sat-Receiver, Spiele-Konsolen und  weitere Geräte eignen sich als Zuspieler. Übrigens: Dank Upmix klingt es über fünf Boxen samt Subwoofer besser als normale Stereo-Wiedergabe!


Einfache Steuerung
Direkt an der Front des Subwoofers können Sie die gängigsten Handgriffe direkt ausführen: Lautstärke regulieren, Bassanteil dosieren, in den Standby-Modus schicken.

Einfach besser
Das Concept E 300 garantiert Ihnen im Bereich der Multimedia-Lautsprecher eine überragende Klangqualität: Räumlich intensiv und enorm dynamisch!


Galerie Lieferumfang
Lieferumfang
  • 1 x 5.1-Subwoofer CE 300 SW
Weitere Infos

Anschluss am PC/Mac/Notebook
Das Lautsprecher-Ensemble eignet sich perfekt für einen direkten Anschluss an jeden Computer. Ist Ihre Soundkarte für einen 5.1-Betrieb vorgesehen, bietet diese drei 3,5 mm-Mini-Klinkenausgänge an. Diese verbinden Sie mit Hilfe von drei Y-Adaptern (3,5 mm-Mini-Klinke auf 2 x Cinch) an den Eingängen für Front R/L, Rear R/L, Center und Subwoofer auf der Rückseite des Concept E-Woofers. Das Teufel-System gibt dann das von der Soundkarte decodierte Surround-Signal wieder.

 

Concept E 300 - CE 300 SW EndstufeVerfügt Ihre Soundkarte nur über einen 3,5 mm-Stereo-Klinkenausgang, schließen Sie diesen mit Hilfe eines 3,5 mm-Miniklinke-Cinch-Adapters an die Front-Eingänge In R/L am Subwoofer an. Bei einer solchen Verbindung erzeugt der Verstärker im Concept E durch eine integrierte "Upmix"-Schaltung ein Mischsignal, das alle Lautsprecher anspricht. Obgleich kein lupenreiner Dolby Digital- oder DTS-Ton, klingt diese Lösung deutlich besser als einfaches Stereo. Später haben Sie immer noch die Möglichkeit, Ihre Lautsprecher über eine nachzurüstende, eventuell externe 5.1-fähige Soundkarte zu betreiben, um in den vollen Genuss von Dolby Digital und DTS zu kommen.

 

Anschluss am Blu-ray- oder DVD-Player/Recorder
Ein Concept E ist nicht nur für einen direkten Anschluss am PC, sondern auch für eine unmittelbare Verbindung mit einem Blu-ray- oder DVD-Player/Recorder einzusetzen. Auf diese Art erreichen Sie mit nur zwei Audio-Geräten ein komplettes Heimkino-Soundsystem!

 

Subwoofer 5.1 AusgangDamit sich das Concept E direkt über einen Blu-ray- oder DVD-Player/Recorder ansteuern lässt, muss dierser über integrierte Dolby Digital/DTS-Decoder verfügen. Eine solche Ausstattung ist daran zu erkennen, dass der Player/Recorder an seiner Rückseite einen analogen 5.1-Cinch-Ausgang anbietet (sechs Cinch-Buchsen für Front R/L, Rear R/L, Center und Subwoofer). Dieser wird mit drei Stereo-Cinch-Kabeln direkt an den Subwoofer angeschlossen - von den 5.1 Cinch-Ausgängen des Blu-ray- oder DVD-Players/Recorders an die 5.1-Cinch-Eingänge des Subwoofers. Die fünf Satelliten werden über zweiadriges Lautsprecherkabel direkt mit den Lautsprecherklemmen vom Subwoofer verbunden. Es werden keine weiteren Stecker oder Buchsen benötigt.

Verfügt Ihr Blu-ray- oder DVD-Player/Recorder über keinen Decoder bzw. sechs analoge Cinch-Ausgänge, können Sie ein Concept E trotzdem sehr gut einsetzen. Verbinden Sie den Stereo-Ausgang Ihres Geräts durch ein Stereo-Cinchkabel mit den Front-Eingängen  R/L am Subwoofer. Über eine integrierte "Upmix"-Schaltung im Concept E-Leistungsverstärker geben die Lautsprecher ein Mischsignal wieder. Diese Methode hört sich nicht so perfekt wie Dolby Digitaloder DTS an, klingt aber allemal besser als eine reine Stereowiedergabe. Später haben Sie immer noch die Möglichkeit, Ihre Lautsprecher über eine Decoderstation zu betreiben, um in den vollen Genuss von Dolby Digital und DTS zu kommen.

 

Anschluss an MP3-Player, Sat-Receiver, TV-Gerät, Spiele-Konsole, CD-Player, DJ-Mixer, etc…
Wie universell ein Concept E-System zu verwenden ist, zeigt sich hier. Das Set kann mit jedem der oben genannten Geräte erfolgreich betrieben werden. Und zwar nicht nur in Stereo, sondern durch die integrierte "Upmix" - Funktion mit einem virtuellen Surround-Sound, der sämtliche sechs Boxen des Concept E einbezieht. Und das geht so:

Verbinden Sie den Stereo-Ausgang vom MP3-Player, Sat-Receiver, TV-Gerät oder CD-Player mit den Front Links/Rechts-Eingängen im rückwärtigen Anschlussfeld des Subwoofers. Eventuell ist hierfür ein 3,5 mm-Mini-Klinke auf Stereo-Cinch-Y-Adapter einzusetzen. Spielekonsolen, wie die Xbox360, Wii oder PS3 schließen Sie über einen speziellen Adapter an. Alle fünf Satellitenboxen werden über zweiadriges Lautsprecherkabel mit dem Subwoofer verbunden. Dieser erzeugt nun für alle Lautsprecher ein aufbereitetes Stereo-Mischsignal.

 

decoderstation 5 onAnschluss digitaler Signalquellen
Das Concept E bietet sechs analoge Eingänge, um ein für diese Preisklasse optimales Klangbild zu ermöglichen. Deswegen ist kein Decoder integriert, dessen Kosten wiederum Kompromisse bei der akustischen Ausstattung nötig gemacht hätten.
Durch ein zusätzliches Steuer-Gerät, unsere Decoderstation 5, ist es jedoch möglich, Signalquellen mit digitalen Ausgängen einzubinden. An vier Digitaleingängen lassen sich dort Signalquellen mit optischen oder koaxialen Ausgängen wie Blu-ray- oder DVD-Player/Recorder, PS3, Notebooks oder Soundkarten direkt anschließen. Die integrierten Dolby Digital/DTS-Decoder erlauben fortan eine originale 5.1-Wiedergabe.

Weitere Informationen zur Decoderstation 5 >

Anschluss von analogen Signalquellen
Controlstation 2 ConnectionsEin System aus der Concept E Reihe ermöglicht den direkten Anschluss einer Signalquelle. Wenn Sie mehrere Stereo-Geräte parallel anschließen und abwechselnd betreiben möchten, bietet eine zusätzliche ControlStation 2 die perfekte Lösung: zwei weitere Signalquellen sind über ein Concept E-Boxen-Set wiederzugeben - ohne lästiges Umstöpseln, durch einfachen Knopfdruck schaltbar, direkt am Steuer-Gerät oder über die Infrarot-Fernbedienung. Kopfhörer und Mikrofon können zusätzlich genutzt werden.

Weitere Informationen zur ControlStation 2 >

Anschluss Decoderstation 5
Das Lautsprechersystem wird über sechs Cinch-Kabel direkt mit dem Decoder verbunden. Ihre Signalquellen stecken ab sofort in der Decoderstation 5: An vier Digital-Eingängen lassen sich Geräte mit optischen oder koaxialen Ausgängen wie Blu-ray- oder DVD-Player/Recorder, PS3, Notebooks oder Soundkarten direkt anschließen. Der 5.1-Analog-Eingang steht für eine Verbindung zu 5.1-Soundkarten bereit.
Drei weitere analoge Eingänge bieten genug Anschlussmöglichkeiten für Stereo-Soundkarten, Sat/DVB-T-Receiver, Fernseher, Videorekorder, Kassettenrecorder, Discman, Walkman, MP3-Player, MiniDisk-Player, iPod, DJ-Mixer, Plattenspieler (mit einem Line-Ausgang oder einem separaten Phono-Entzerrer) oder was auch immer für eine Signalquelle Sie anschließen möchten. Solange es über zwei analoge Stereo-Ausgänge verfügt, passt es an die Decoderstation 5.

 

ce400 swEmpfohlene Raumgröße
Das Concept E ist perfekt für eine direkte Beschallung des PC-Arbeitsplatzes ausgelegt – also eine relative kurze Entfernung vom Hörer zum Lautsprecher. Sie können unser Lautsprecher-Set aber genauso gut in einem kompletten Zimmer in der Art eines Heimkinos einsetzen, solange die von uns jeweils für das Set empfohlene beschallte Fläche, in dem Raum nicht übersteigt.

 

Bedienung

ce100 sw display

Einmal verbunden ist das Set sehr einfach zu beherrschen, denn die wichtigsten Funktionen sind direkt von der Stirnseite des Subwoofers aus zu steuern: Lautstärke, Bass-Anteil und Standby-Funktion.

 

Aufstellung als PC-System
Bei einem PC-Soundsystem ist es sinnvoll, sich auf die Beschallung des PC-Arbeitsplatzes - also den Bereich wo Bildschirm und Hörer sich befinden - zu konzentrieren. Da der Center die Sprachsignale wiedergibt, muss dieser Lautsprecher möglichst zentral unter/über/auf dem Monitor positioniert und eventuell zum Hörer hin an- bzw. abgewinkelt werden. Die Frontlautsprecher werden neben dem Monitor in gleicher Entfernung links und rechts aufgestellt oder an der Wand befestigt. Eine Anbringung in Ohrhöhe ist optimal, aber auch ein Bereich zwischen 0,80 und 1,60 Meter ist absolut tolerabel. Sollten die Werte außerhalb der Empfehlung liegen, können Sie die Frontlautsprecher auch leicht anwinkeln. Über die integrierte Schlüssellochhalterung befestigen Sie bis auf den Subwoofer alle Lautsprecher, auch direkt ohne Wandhalterung, an einer in die Wand gedrehten Schraube.

 

aufstellung 1Der Standort des Subwoofers ist frei wählbar und beeinflusst die übrigen Lautsprecher nicht. Ideal ist eine Platzierung innerhalb der geraden Strecke zwischen den beiden Front-Satelliten. Der Subwoofer sollte allerdings nicht in einer Raumecke positioniert werden, da es hierbei zu unkontrollierbaren Frequenzüberlagerungen kommen kann. Die Rearspeaker sollten hinter dem Hörplatz spiegelbildlich zu den Frontspeakern gestellt werden – im Idealfall auf gleicher Ebene. Nicht ganz optimale Platzierungen durch unterschiedliche Entfernungen und Höhen lassen sich im Rahmen der Einstellungsoptionen der Steuerungs-Software Ihrer Soundkarte kompensieren.

 

Aufstellung als Heimkino-System
Beim Einsatz als Heimkino-Lautspecher ist es empfehlenswert, sich auf den Raumabschnitt zu konzentrieren, wo TV und Sitzgelegenheit sich befinden. Hilfreich ist eine, vom Hörplatz aus gesehen, möglichst zentrale Positionierung des Bildschirms.

Da der Center die Dialoge die Sprachsignale wiedergibt, muss der Lautsprecher möglichst mittig unter oder über dem TV positioniert und dann zum Hörer hin an- bzw. abgewinkelt werden. Die Frontlautsprecher werden in alter Stereo-Tradition (Entfernung zum Hörer = Entfernung zwischen linker und rechter Box) neben dem TV in gleichem Abstand links und rechts aufgestellt oder an der Wand befestigt. Hierzu bieten sich optionale Standfüße oder Wandhalter an. Der Einsatz der Standfüße gewährleistet automatisch eine optimale Wiedergabehöhe der Satellitenboxen. Wandhalter können eine horizontale oder eine vertikale Ausrichtung auf den Hörer ermöglichen.

 

aufstellung 2Bei Wand- oder Regalplatzierung gilt: die Aufstell-Höhen sollten zwischen 40 Zentimeter und 1,60 Meter gewählt werden. Müssen die Werte außerhalb der Empfehlung liegen, können Sie die Frontlautsprecher auch leicht zum Hörplatz hin an- oder abwinkeln. Wichtig ist, dass sich Center und Hauptlautsprecher in etwa auf einer Geraden, eventuell auch auf einem leicht zum Fernseher gewölbten Kreisbogen befinden.

Der Standort des Subwoofers ist frei wählbar und beeinflusst die übrigen Lautsprecher nicht. Ideal ist eine Platzierung innerhalb der geraden Strecke zwischen den beiden Front-Satelliten. Der Subwoofer sollte allerdings nicht in einer Raumecke positioniert werden, da es hierbei zu unkontrollierbaren Frequenzüberlagerungen kommen kann.

Die Rearspeaker sollten hinter dem Hörplatz spiegelbildlich zu den Frontspeakern gestellt werden – im Idealfall auf gleicher Ebene. Falls eine höhere oder tiefere Anbringung erforderlich ist, gleichen Sie dieses am besten durch ein Anwinkeln/Abwinkeln aus. Empfehlenswert ist hierbei, dass die Entfernung der Rearspeaker zum Hörplatz über 1,00 Meter beträgt. Wenn Sie aber näher sitzen (müssen), dann sorgen Sie dafür, dass die Frontseite der Box Sie nicht direkt anstrahlt, sondern eher in den Raum hinein. Nicht ganz optimale Platzierungen durch unterschiedliche Entfernungen und Höhen lassen sich im Rahmen der Einstellungsoptionen im Lautsprecher-Management des AV-Receivers oder einer Decoderstation kompensieren.

 

accessory kit ac2015wsPassendes Zubehör
Wegen der unterschiedlichen Kunden-Anforderungen erfolgt die Auslieferung ohne Verbindungs-Kabel. Wir haben vier passende, preisattraktive Kabel-Sets vorbereitet:

Für PC/Soundkarten: AC 2005 WS oder AC 3005 WS
Für DVD-Player/Decoderstation: AC 2015 WS oder AC 3015 WS
Für ControlStation 2: AC 2045 WS

Halter/Ständer
Das Lautsprecher-Set wird mit fünf Tischfüßen für die Satelliten ausgeliefert.

Alternativ ist eine Wandbefestigung mit optional erhältlichen, vertikal oder horizontal beweglichen Halter-Modellen denkbar. Eine Platzierung auf Ständern ermöglichen die Standfüße M 50 P.


concept_fcr_stand_silver_frontce20fr m50p blackm50p_silver
 


Technische Daten
5.1-Subwoofer CE 300 SW

5.1-Subwoofer CE 300 SW Der Concept E 300 SW markiert wie der Concept E 200 SW die mittlere Position der drei unterschiedlich großen Woofer innerhalb der Concept E-Serie.

Die technischen Grundlagen beider Modelle sind identisch, jedoch ist der CE 300 SW akribisch auf das Zusammenspiel mit den hochwertigen Zweiwege-Satelliten des Concept E 300-Sets hin optimiert worden.
Ansonsten gilt auch hier: Mit 300 Watt Maximal-Leistung auf sechs Kanälen zählt der Concept E 300 SW zur absoluten Spitzenklasse der Multimedia-Subwoofer!

Über den Pegelsteller des Reglertrios auf der Frontpartie lassen sich die wichtigsten Aspekte (Lautstärke, Bass, Power) fein dosieren. Die rückwärtigen 5.1-Cinch-Anschlüsse nehmen Verbindung zu Surroundsoundkarten oder Stereoquellen aller Art auf.

Der auch hier seitlich montierte Tieftöner durchmisst stattliche 250 mm, was nicht unerheblich Anteil am rund volltönenden Eindruck dieses Bassmeisters hat. Eine Bassreflexabstimmung trägt im Verbund mit dem grosszügig dimensionierten Gehäuse ihren Anteil am gelungenen Gesamteindruck bei. Kein Wunder - liegt die untere Grenzfrequenz doch bei sagenhaften 36 Hz (bei -3 dB). Da wird so mancher Heimkino-Woofer blass!

Der Concept E 300 SW ist nur innerhalb eines Concept E 300-Sets erhältlich.
Pfeil Pfeil
Technische Angaben und Maße 5.1-Subwoofer CE 300 SW
 
Lautsprecher Tieftöner (Anzahl pro Box) 1
  Tieftöner (Durchmesser) 250,00 mm
  Tieftöner (Material) Zellulose
  Gehäuseaufbau Bassreflex
  Gehäusematerial MDF
  Gehäuseoberfläche Hochglanz (Front), Folie (Korpus)
  Ausgleichsöffnungen 1
  Ausgleichsöffnung (Position) Vorderseite
  Netto-Innen-Volumen 39 Liter
  Magnetische Abschirmung Ja
  Anschlussklemmen Pushterminals
 
Anschlüsse Cinch-Eingang 5.1 1
 
Elektronik Untere Grenzfrequenz (-3 dB) 36 Hz
  Bassboost/EQ Bassregler
  Pegelregler Ja
  Verstärker-Technologie Class AB, IC Type
  Verstärker-Konfiguration 5.1
  Verstärkerkanäle 6
  Ausgangsleistung Maximal Satelliten-Kanal 30 Watt
  Ausgangsleistung Maximal Subwoofer-Kanal 150 Watt
  Ausgangsleistung "Sinus" Satelliten-Kanal 20 Watt
  Ausgangsleistung "Sinus" Subwoofer-Kanal 100 Watt
  Betriebsspannung 220 - 240 Volt
  Standby-Funktion Ja
  Standby-Funktion Ja
  Standby-Leistungsaufnahme 1,90 Watt
  Maximale Leistungsaufnahme 450 Watt
  Netzkabel Kaltgeräte-Buchse Ja
  Schutzklasse 2
  Sicherung T3.15AL250V
 
Abmessungen Tiefe 46,80 cm
  Breite 24,00 cm
  Höhe 50,20 cm
  Gewicht 17 kg

Testberichte
Wählen Sie einen Testbericht
 

hardware-infos.de 03/2011

"Kaufempfehlung"

"Einen rundum gelungenen Gesamteindruck liefert für uns das Teufel Concept E 300 ab. Egal ob Musik, Spiele oder Filme: Der Klang überzeugt und der Bass agiert sehr druckvoll, ohne...

"Einen rundum gelungenen Gesamteindruck liefert für uns das Teufel Concept E 300 ab. Egal ob Musik, Spiele oder Filme: Der Klang überzeugt und der Bass agiert sehr druckvoll, ohne dabei aufdringlich zu wirken. Vom Gewicht her zwar nichts zum Mitnehmen, aber dafür genug Leistung für unsere Kaufempfehlung."

 

Tech-Review 01/2011

"Teufel hat hier ganze Arbeit geleistet und bietet ein rundes Paket zum fairen Preis an"

"Ein abschließendes Resümee zu ziehen fällt beim Teufel Concept E 300 leicht: Es ist das, was man erwartet und rechtfertigt jeden Cent des Anschaffungspreises. Es klingt...

"Ein abschließendes Resümee zu ziehen fällt beim Teufel Concept E 300 leicht: Es ist das, was man erwartet und rechtfertigt jeden Cent des Anschaffungspreises. Es klingt deutlich erwachsener als die kleinen Geschwister aus der gleichen Serie und weiß am PC ebenso zu überzeugen wie im kleinen Heimkino.Teufel hat hier ganze Arbeit geleistet und bietet ein rundes Paket zum fairen Preis an."

"Die guten Klangeigenschaften, gepaart mit der tollen Verarbeitung bei gleichzeitig fairem Preis machen das Teufel Concept E 300 zu einem zweifelsohne sehr guten Soundsystem in dieser Klasse. "

+ tadellose, edel wirkende Verarbeitung
+ guter bis sehr guter Klang

 

Teccentral.de 01/2010

"Teufel Concept E 300, 5.1 Multimedia-Set der Spitzenklasse?"

"Das Teufel Concept E300 kann mit gutem detailreichen Klang, kräftigem Bassfundament, sehr guter räumlicher Darstellung, egal bei welchem Musikmaterial, überzeugen. Die solide...

"Das Teufel Concept E300 kann mit gutem detailreichen Klang, kräftigem Bassfundament, sehr guter räumlicher Darstellung, egal bei welchem Musikmaterial, überzeugen. Die solide Verarbeitung und gute Qualität der einzelnen Komponenten überzeugen auf ganzer Linie. Das dezente, hochwertig anmutende Design rundet das Hörvergnügen optisch ab."

"Für den etwas anspruchsvolleren PC-Nutzer, der gerne mal den ein oder anderen Film mit guter Klangwiedergabe erleben und bereichern möchte (entsprechend gutes Ausgangssignal vorausgesetzt) und den Klang auch zu schätzen weiß, gibt es eine klare Empfehlung für das Teufel-System. Der Spieler, der das Spiel zu etwas Besonderem machen möchte, wird mit dem Teufel Concept E300 ebenfalls auf seine Kosten kommen."

• Ausstattung 4/5
• Qualitätseindruck 4,5/5
• Support 4,5/5
• Preis-/Leistung 4/5
• Verarbeitung 5/5
• Materialauswahl 4,5/5
• Spaßfaktor 5/5

 

PC Games Hardware 09/2010

"Toller 5.1-Sound"

"Den besten Klang bei einem 5.1-System im Preisbereich bis 300 Euro gibt es bei Teufel: Der wuchtige Subwoofer hämmert bei Spielen und Filmen kräftige Explosionen raus; bei...

"Den besten Klang bei einem 5.1-System im Preisbereich bis 300 Euro gibt es bei Teufel: Der wuchtige Subwoofer hämmert bei Spielen und Filmen kräftige Explosionen raus; bei Musikwiedergabe bringt er sich hingegen angenehm ein und spielt mit feinen Abstufungen, ohne sich aufzudrängen. Auch den Satelliten gelingen filigrane Töne und klare Mitten."

Hörtest Hochtonbereich: Gut bis sehr gut
Hörtest Mitteltonbereich: Gut bis sehr gut
Hörtest Tieftonbereich: Gut bis sehr gut
Spieleeignung: Gut bis sehr gut
DVD-Eignung (Raumklang): Gut bis sehr gut

Wertung: 1,61

 

XSReviews.co.uk 10/2009

"Editor's Choice!"

"Wenn sie nach einem hochwertigen, gut verarbeiteten und schicken 5.1 Surround-Lautsprecher-Set suchen, müssen sie nicht weiter schauen als bis zum Teufel Concept E 300." +...

"Wenn sie nach einem hochwertigen, gut verarbeiteten und schicken 5.1 Surround-Lautsprecher-Set suchen, müssen sie nicht weiter schauen als bis zum Teufel Concept E 300."

+ Großartige Soundqualität
+ Sehr klar
+ Keine Abnahme der Soundqualität in den höheren Lautstärkebereichen
+ Hohe Qualität in allen Frequenzbereichen
+ Stylish

(Übersetzt aus dem Englischen)

 

Gamestar 08/2009

"Klanglich ein Traum-PC-Boxenset für Spieler und Film-Fans!"

Ist das Set erstmal verkabelt, begeistert es mit einem Teufel-typischen und trotzdem immer wieder erstaunlich kraftvollen Bass-Fundament, das spielend Räume bis zu etwa 25 qm füllt. Im...

Ist das Set erstmal verkabelt, begeistert es mit einem Teufel-typischen und trotzdem immer wieder erstaunlich kraftvollen Bass-Fundament, das spielend Räume bis zu etwa 25 qm füllt. Im Zusammenspiel mit den fünf edel wirkenden Satelliten tönt das Set in allen Surround-Sound-Modi äußerst lebendig und pegelfest: ob basslastige Hip-Hop-oder House-Sounds, haushohe Metal-Gitarrenwände oder orchestrale Film-Soundtracks mit wummernden Explosionen, das Teufel Concept E 300 ist stets souveräner Herr der Lage. Hifi-Enthusiasten mögen abwinken, wer aber am Rechner MP3s und Filme optimal wiedergeben möchte, macht mit dem Teufel-Set alles richtig. In Spielen sorgt das System im Zusammenspiel mit einer Soundblaster X-Fi für eindrucksvolle Atmosphäre und perfekte akustische Übersicht.

Klang Spiele:

  • sehr gute Räumlichkeit
  • hohe Präzision
  • extremer Bass


Klang Musik:

  • sehr gute Dynamik
  • schneller Subwoofer


Pegelfestigkeit:

  • extreme Pegelfestigkeit
  • Lautstärke reicht für Räume bis 25qm


Technik:

  • insgesamt gute Verarbeitung
  • 200 Watt Sinus


Ausstattung:

  • Frontbeleuchtung
  • Stereoeingang



Preis/Leistung: GUT (92/100)

 

Times Online 04/2009

"Gewaltiger Sound ist Trumpf"

Das Beste für Movie Soundtracks: Teufel Concept E 300! Hochwertige Einzelteile gehören zu diesem 5.1 System: 5 solide gearbeitete Satellitenlautsprecher und ein Subwoofer in der...

Das Beste für Movie Soundtracks: Teufel Concept E 300!


Hochwertige Einzelteile gehören zu diesem 5.1 System: 5 solide gearbeitete Satellitenlautsprecher und ein Subwoofer in der Größe eines Mini-Kühlschranks in glänzend schwarzem Funier. (...)

 

Das Teufel Concept E 300 System ist als Heimkino-Anlage oder auch für Game-Sound einfach nur beeindruckend! Es generiert satten, angenehmen Sound und überzeugt zudem durch die Raumklangeffekte. Computerspielfreunde die Surround-Sound möchten, sollten noch die separate Dekoderstation 5 anschließen- was sich auszahlt, denn man bekommt ausgereiftes Home-Cinema Feeling: Kraftvoll genug für große Räume.

Urteil: Laut und luxuriös (4 / 5 Sternen)

 

Micro Mart 1056

"Im Test: Das Concept E 300."

Wertung: Hochwertige, erstklassige Lautsprecher für die, die einfach mehr von Ihrem PC oder Heim-Kino-System erwarten! • Beschaffenheit: 8 / 10 Sterne • Preis-Leistung: 7 /...

Wertung:
Hochwertige, erstklassige Lautsprecher für die, die einfach mehr von Ihrem PC oder Heim-Kino-System erwarten!

• Beschaffenheit: 8 / 10 Sterne
• Preis-Leistung: 7 / 10 Sterne

Gesamtwertung: 8 / 10 Sterne

Downloads und Services Zubehör
Testberichte
hardware-infos.de 03/2011
"Kaufempfehlung"
Tech-Review 01/2011
"Teufel hat hier ganze Arbeit geleistet und bietet ein rundes Paket zum fairen Preis an"
 
Klicken Sie bitte 2x, um anderen zu zeigen, dass Ihnen dieses Produkt gefällt. Der erste Klick aktiviert einen Empfehlungsbutton, erst der zweite Klick empfiehlt dieses Teufel-Produkt.