Hinweis:
Sie sind inaktiv und werden zurück zur Auswahlseite geleitet.
Ihr Warenkorb und Ihre privaten Daten werden gelöscht.
|
|
030 / 300 9 300
|
|
Ihr Lieferland
Produktkompass

Kinoatmosphäre mit Heimkinosystemen von Teufel

Die Zeiten ändern sich. Früher hat man sich mit seinen Freunden getroffen, um die neuesten Filme in toller Klangqualität zu genießen. Nun bevorzugt man für das häusliche Heimkino fast ebenso große Dimensionen vor dem Fernseher. Das Kinoerlebnis wird durch große Bildformate und tollen Sound erzeugt. Zuhause ist es halt doch am schönsten. Doch um diese ausgezeichnete Kinoatmosphäre zu erzielen, benötigt man auch ein gutes Heimkinosystem. Für einen optimalen Raumklang empfiehlt es sich ein 5.1-System anzuschaffen.

Teufel Lautsprecher bietet im Segment Heimkino verschiedene Heimkino Systeme an. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Von der Micro-Komplettanlage über Komplettanlagen, bis hin zu Säulenkomplettanlagen wird jedes Wohnzimmer perfekt ausgestattet. Achten Sie beim Erwerb auch etwas auf ihr häusliches Mobiliar, sodass sich das Home Cinema gut integrieren lässt und nicht zu auffällig daherkommt. In einem Wohnzimmer sind edle Heimkino Säulenlautsprecher sicher gern gesehen. Für ein Büro- oder Jugendzimmer empfiehlen sich, eine Microlautsprecher in Betracht zu ziehen. In diesem Bereich empfiehlt Lautsprecher Teufel die Produktserie von Concept E. Wer sich ein Heimkino im Wohnzimmer einrichtet, dem empfehlen wir sich bei unseren Säulen-Komplettanlagen umzusehen.

Musikgenuss im Heimkino

Heimkino Systeme sind mittlerweile so fortgeschritten, dass man den Dolby-Surround-Sound auch uneingeschränkt im Musikbereich genießen kann.  Nicht nur der Sound kommt in einem perfekten Klang herüber, sondern auch die Möglichkeiten der Bildqualitäten werden beachtet. Häufig ist es so, dass die Heimkino Systeme in Bundles verkauft werden. Was heißt das eigentlich? Bundle ist das englische Wort für Bündel, d.h. wir bieten nicht nur Lautsprechersysteme an, sondern zusätzlich einen Receiver.

Wenn Sie also einmal ein Treffen mit ihren Freunden und ihrer Familie organisieren, dann haben Sie die Möglichkeit, alle mit einem tollen Sound zu überraschen. Die Kleinen erfreuen sich an dem guten Klang bei Spielen über die Spielekonsole. So haben sie gleich das Gefühl, in ihre Spielewelt einzutauchen. Aber auch für die Erwachsenen wird der Abend ein unvergesslicher Event sein. Schauen sie sich mit ihren Freunden einen faszinierenden Film an und sie werden erkennen, dass die Filme mit einer deutlich besseren Auflösung gespeichert wurden und eine enorm hohe Bildqualität vorherrschend ist. Doch nicht nur das. Konzerte der Lieblingsband erklingen nun auf dem Surround-Set fast so, als wäre man live vor Ort. Wichtig ist, dass man weiß, wo man das Set positioniert und auch die Raumgröße beachtet. Schließlich wird erst dann eine Heimkinoanlage von Teufel zu einem besonderen Ereignis.

Heimkinosystem - die richtige Verteilung

Dazu werden die einzelnen Lautsprecher im Raum verteilt. Die meisten Heimkinoysteme wie die Motiv- oder LT-Reihe bieten fünf Lautsprecher und einen Subwoofer, der für einen umwerfenden Bass sorgt. Deswegen werden diese Systeme auch 5.1-Systeme genannt. Die Lautsprecher des Heimkinosystems werden nicht einfach wild im Raum verteilt, sondern so platziert, dass der Zuschauer möglichst in der Mitte aller Lautsprecher sitzt. Vorne, direkt vor bzw. unter dem Fernseher, wird der Center-Lautsprecher platziert – er gibt die Dialoge der Schauspieler wieder. Die Frontlautsprecher sollten auf einer Linie mit dem Center-Lautsprecher arrangiert werden und je nach Bedarf zum Zuschauer hin auf- oder abgewinkelt werden. Noch besser ist es, die Frontlautsprecher in einem Kreisbogen um den Zuschauer anzubringen.

Die beiden letzten Lautsprecher vom Heimkinosystem, Rear-Speaker genannt, werden hinter dem Zuschauer angebracht und strahlen ihren Ton indirekt in den Raum, sie sind für die Hintergrundgeräusche zuständig und komplettieren das akustische Boxen-Sextett.

Eine 5.1 Konfiguration ist nur die Spitze des Heimkinosystem-Eisbergs

Wer es noch etwas exklusiver haben und einen noch volleren Sound genießen möchte, der hat zusätzlich die Wahl zwischen 6.1 und 7.1 Heimkinosystemen bis hin zu einem 9.2-Set. Durch eine jeweils andere Lautsprecherkonfiguration wird das Surround-Erlebnis noch eindrucksvoller und kinoreifer. Allerdings muss, je weiter das Heimkinosystem ausgebaut wird, ein beachtlicher Platz für die Speaker im heimischen Wohnbereich vorhanden sein. Das sollte beachtet werden.

Erfahren Sie in einer sehr genauen und detaillierten Übersicht, worin die Surround-Unterschiede bei den einzelnen Heimkinosystemen bestehen.

Wer sich bisher kein Heimkinosystem zugelegt hat, weil er Sorge vor einem unendlichen Kabelwirrwarr hat, hat auch die Möglichkeit, ein System zuzulegen, bei dem die Tonsignale per WLAN übertragen werden. Sie haben im großen Teufel-Sortiment die Qual der Wahl beim Heimkino-Set - der Einrichtung eines Home Cinemas steht also nichts mehr im Weg.

Verwandte Themen: