Hinweis:
Sie sind inaktiv und werden zurück zur Auswahlseite geleitet.
Ihr Warenkorb und Ihre privaten Daten werden gelöscht.
+8 Wochen Rückgaberecht +Bis zu 12 Jahre Garantie +Direkt vom Hersteller B2B
Lieferland

Aufstellungstipps für Multimedia-Sets

Die optimale Aufstellung Ihrer Multimedia-Lautsprecher

Bei einem PC-Soundsystem ist es sinnvoll, sich auf die Beschallung des PC-Arbeitsplatzes - also dem Bereich wo Bildschirm und Hörer sich befinden - zu konzentrieren.

Die Aufstellung eines 2.1-Multimedia-Sets

pc_stereo

Die Frontlautsprecher werden neben dem Monitor in gleicher Entfernung links und rechts aufgestellt oder an der Wand befestigt. Eine Anbringung in Ohrhöhe ist optimal, aber auch ein Bereich zwischen 0,80 und 1,60 Meter ist absolut tolerabel. Sollten die Werte außerhalb der Empfehlung liegen, winkeln Sie die Frontlautsprecher bitte leicht an. Die Frontboxen können alternativ auch auf einem passenden Lautsprecherständer platziert werden.

Der Standort des Subwoofers ist frei wählbar und beeinflusst die übrigen Lautsprecher nicht. Ideal ist eine Platzierung innerhalb der geraden Strecke auf der sich auch die beiden Front-Satelliten befinden.

Die Aufstellung eines 5.1-Multimedia-Sets

pc_51aufstell

Da der Center die Dialoge der Schauspieler wiedergibt, muss dieser Lautsprecher möglichst zentral unter/über/neben/auf dem Monitor positioniert und eventuell zum Hörer hin an- bzw. abgewinkelt werden.

Die Frontlautsprecher werden neben dem Monitor in gleicher Entfernung links und rechts aufgestellt oder an der Wand befestigt. Eine Anbringung in Ohrhöhe ist optimal, aber auch ein Bereich zwischen 0,80 und 1,60 Meter ist absolut tolerabel. Sollten die Werte außerhalb der Empfehlung liegen, können Sie die Frontlautsprecher auch leicht anwinkeln. Die Frontboxen lassen sich alternativ auch auf einem passenden Ständer platzieren.

Der Standort des Subwoofers ist frei wählbar und beeinflusst die übrigen Lautsprecher nicht. Ideal ist eine Platzierung innerhalb der geraden Strecke auf der sich auch die beiden Front-Satelliten befinden. Die Rearlautsprecher bzw. Surround Lautsprecher sollten hinter dem Hörplatz spiegelbildlich zu den Frontspeakern gestellt werden – im Idealfall auf gleicher Ebene oder in einer Höhe von bis zu 2,00 Metern.

Nicht ganz optimale Platzierungen durch unterschiedliche Entfernungen und Höhen lassen sich im Rahmen der Einstellungsoptionen der Steuerungs-Software der Soundkarte kompensieren.

Die Aufstellung eines 7.1-Multimedia-Sets

pc_71aufstell2

Die Dialoge der Schauspieler werden über den Center wiedergegeben; deswegen muss dieser Lautsprecher möglichst zentral unter/über/neben/auf dem Monitor positioniert und eventuell zum Hörer hin an- bzw. abgewinkelt werden um eine harmonische Einheit von Bild und Ton zu ermöglichen.

Die Frontlautsprecher werden neben dem Monitor in gleicher Entfernung links und rechts aufgestellt oder an der Wand befestigt. Eine Anbringung in Ohrhöhe ist optimal, aber auch ein Bereich zwischen 0,80 und 1,60 Meter ist absolut tolerabel. Sollten die Werte außerhalb der Empfehlung liegen, können Sie die Frontlautsprecher auch leicht anwinkeln.

Der Standort des Subwoofers ist frei wählbar und beeinflusst die übrigen Lautsprecher nicht. Ideal ist eine Platzierung innerhalb der geraden Strecke auf der sich auch die beiden Front-Satelliten befinden.

Die Rear-Center-Speaker sollten hinter dem Hörplatz spiegelbildlich zu den Front-Speakern gestellt werden – im Idealfall auf gleicher Ebene oder maximal in 2,00 Meter Höhe. Die Rear-Speaker bzw. Surround-Speaker positionieren Sie am besten links und rechts vom Hörplatz – ebenfalls am besten auf gleicher Höhe wie die Frontboxen oder in einer Höhe von maximal 2,00 Metern. Falls eine unterschiedliche Höhe notwendig ist, können Sie die Satelliten auch mittels Wandhalter befestigen und je nach Höhe durch leichtes Beugen oder „Nach-oben-hin-anwinkeln“ auf die Sitzposition hin ausrichten.

Übrigens: nicht ganz optimale Platzierungen durch unterschiedliche Entfernungen und Höhen lassen sich im Rahmen der Einstellungsoptionen der Steuerungs-Software der Soundkarte kompensieren. Ziehen Sie diesbezüglich Ihr Handbuch der Soundkarte zu Rate.

Klicken Sie bitte 2x, um anderen zu zeigen, dass Ihnen dieses Produkt gefällt. Der erste Klick aktiviert einen Empfehlungsbutton, erst der zweite Klick empfiehlt dieses Teufel-Produkt.