Hinweis:
Sie sind inaktiv und werden zurück zur Auswahlseite geleitet.
Ihr Warenkorb und Ihre privaten Daten werden gelöscht.
+8 Wochen Probezeit +Bis zu 12 Jahre Garantie +Direkt vom Hersteller +Online Only Kundenservice 030 300 9 300
Lieferland
2.0: Stereo
€ 51,98 98 sparen
 
BT BAMSTER
€ 129,99 99  ab € 88,- Details
 
PC Bamster - Silver
PC BAMSTER
€ 99,99 99 Details
€ 50,- sparen
 
Concept B 20 Mk2
€ 129,99 99  ab € 79,99 99 Details
Motiv B - Set
Motiv B
€ 249,99 99 Details
2.1: Stereo mit Subwoofer
 
Motiv 2 Mk2 "2.1-Set"
€ 399,99 99 Details
Concept C 100 BE "2.1-Set"
€ 179,99 99 Details
 
Motiv 2 Blue
€ 429,99 99 Details
€ 69,99 99 sparen
 
Motiv 2 Streaming
Motiv 2 Streaming
€ 599,98 98  ab € 529,99 99 Details
 
Concept C 300 BE Wireless "2.1-Set"
€ 349,99 99 Details
€ 14,99 99 sparen
 
Concept C 200 BE
Concept C 200 BE "2.1-Set"
€ 229,99 99 Details
5.1: Surround-Sound
€ 164,98 98 sparen
 
Concept E 450 Digital
Concept E 450 Digital "5.1-Set"
€ 614,97 97  ab € 449,99 99 Details
 
Concept E Digital
Concept E Digital
€ 449,99 99 Details
 
Concept E 450
Concept E 450 "5.1-Set"
€ 399,99 99 Details
Sets mit mehreren Eingängen
 
Motiv 2 Mk2 "2.1-Set"
€ 399,99 99 Details
€ 164,98 98 sparen
 
Concept E 450 Digital
Concept E 450 Digital "5.1-Set"
€ 614,97 97  ab € 449,99 99 Details
 
Concept E Digital
Concept E Digital
€ 449,99 99 Details

PC Lautsprecher – optimaler Sound am Computer

Wer seinen heimischen Schreibtisch mit einem Rechner schmückt, stattet ihn früher oder später auch mit einem PC Lautsprecher Set aus, da die Tonwiedergabe des PCs für den Besitzer zumeist nicht ausreicht. Tragischerweise sind viele eher schlicht in Design und Klang gehalten, sodass das Hörvergnügen begrenzt ist. Brüllboxen für den Computer gibt es in Hülle und Fülle in allen Preisklassen, aber nur wenige Systeme klingen wirklich gut. Teufel bietet Lautsprecher für PCs und Laptops an, die für hohe Klangqualität stehen.

Die Entscheidung, welche Variante man aufstellt, liegt zwischen 2.0 PC Lautsprecher ohne Subwoofer und 2.1 PC Lautsprecher mit extra Bass, die beide Stereosound reproduzieren. Eine weitaus komfortablere Option sind PC Surround 5.1 Lautsprecher mit fünf Satellitenboxen und einem Subwoofer, die für Surround-Atmosphäre Deluxe am PC sorgen. So können Sie am Arbeitstisch Filme online genießen, Musik über Internetradio hören oder den realistischen Geräuschen eines PC-Spiels lauschen.

Sobald das individuelle Aufstellungsmodell gefunden wurde, können Sie die Computer Lautsprecher mit Ihrem PC oder Notebook verbinden. Unter den „Weiteren Infos“ auf www.teufel.de werden verschiedene Anschlussvarianten erklärt und dargestellt.

Lautsprecher für das PC-System aufstellen

Sinnvoll ist es bei einem Soundsystem für den PC die einzelnen HiFi-Komponenten so auszurichten, dass der Klang fehlerfrei wiedergegeben wird. Dies erreicht man, indem der Centerspeaker zentral über oder unter dem Monitor platziert wird. Die vorderen Lautsprecher, die Frontspeaker, werden im Idealfall in gleicher Entfernung neben dem Computer Bildschirm links und rechts aufgestellt oder an der Wand befestigt. Genauso wie die vorderen Boxen, sollten die hinteren Speaker auf gleicher Ebene angeordnet werden, um einen perfekten Sound zu erreichen. Für den Bass ist der Subwoofer zuständig, den man bedenkenlos zwischen den Frontspeakern arrangieren kann. Allerdings sollte er nicht in einer Raumecke positioniert werden, da es sonst zu problematischen Frequenzüberlagerungen (stehenden Wellen) kommen könnte.

Tipps zum Anschluss an den Computer

Für den besten Sound an Ihrem PC, Laptop oder Notebook, sollten Sie ebenfalls auf die Anschlussmöglichkeiten achten. Hier gibt es verschiedene Optionen Boxen am PC anzuschließen. Voraussetzung ist eine Soundkarte in Ihrem Rechner. Bei 2.0-Sets muss der „Line Out“-Ausgang des Computers lediglich mit dem Eingang des Boxensystems analog durch ein 3,5 mm Stereo-Miniklinke-Kabel verbunden werden. Ähnlich verhält es sich bei 2.1 PC Boxen. Für den Anschluss eines 5.1-Lautsprechersystems sollten drei analoge Ausgänge zur Verfügung stehen. Achten Sie bei Digital-Eingängen auf entsprechende Digital-Ausgänge an der Soundkarte, um einen optimalen Sound zu gewährleisten.

PC Lautsprecher als Heimkino-System

Ähnlich wie bei der Aufstellung am Computer verhält es sich mit der Aufstellung von PC Lautsprechern als Heimkino-System. Als Ausgangspunkt ist es hilfreich den Fernseher als zentralen Punkt vom Hörplatz aus zu definieren. Ebenso zentral sollte, wie der Name schon sagt, der Centerspeaker aufgestellt werden, da er die Sprachsignale bei Dialogen im Film wiedergibt. Im gleichen Abstand rechts und links daneben positionieren Sie die Frontlaustprecher. Das genaue Pendant zu den vorderen Boxen bilden die Rearspeaker, die sich möglichst auf gleicher Ebene befinden sollten. Beim Subwoofer gilt dieselbe Regel wie im Abschnitt „Lautsprecher als PC-System System aufstellen“.

Verwandte Themen:

Klicken Sie bitte 2x, um anderen zu zeigen, dass Ihnen dieses Produkt gefällt. Der erste Klick aktiviert einen Empfehlungsbutton, erst der zweite Klick empfiehlt dieses Teufel-Produkt.