8 Wochen Rückgaberecht
Bis zu 12 Jahre Garantie
Kostenloser Rückversand
Direkt vom Hersteller
B2B
Mein Konto
  • 8 Wochen Rückgaberecht
  • Bis zu 12 Jahre Garantie
  • Kostenloser Rückversand
  • Direkt vom Hersteller

BOOMSTER

Ghettoblaster 2.0
Verbesserter Nachfolger des mehrfach ausgezeichneten Stereo-Bluetooth-Radios mit Downfire-Subwoofer
(190)
349,99 € 249,99 €
Inkl. MwSt.
Farbe: Schwarz
Innerhalb eines Werktages versandbereit.  
 4,99 € Versand
Finanzierung ab  / Monat
Preisvorteil! Jetzt 100,- € sparen
Teufel

Sale

Limitierte Stückzahlen zu diesem Preis
  • 8 Wochen Rückgaberecht
  • Kostenloser Rückversand
  • Direkt vom Hersteller

Highlights

Darum lieben wir dieses Produkt
Man hört ihn schon von weitem. Denn er ist wieder auf der Straße unterwegs: der BOOMSTER, das Comeback des legendären Ghettoblasters. Schon der Vorgänger wurde mehrfach von der Fachpresse ausgezeichnet. In zweiter Generation kommt er zusätzlich mit DAB+, Display, Teleskopantenne und neuem Tragegriff.
Große Bluetooth Lautsprecher BOOMSTER
Die Vorteile im Überblick
  • Verbesserter Nachfolger des mehrfach ausgezeichneten Stereo-Bluetooth-Radios mit Downfire-Subwoofer
  • 3-Wege-System: 2 Hoch-, 2 Mitteltöner + Subwoofer für detaillierten, bassstarken HiFi-Sound
  • Bluetooth 4.0 mit apt-X® & NFC für kabellose Übertragung in CD-Qualität von Spotify, Youtube etc.
  • DAB+ und FM-RDS-Radio mit Stationstasten und Autosuchfunktion mit bester Empfangsqualität dank neuer Teleskopantenne
  • Integrierte Freisprecheinrichtung für Hands-free-Telefonate im ganzen Raum
  • Hochkapazitiver Lithium-Ionen-Akku + AA-Batteriefach für Laufzeiten bis zu 10 + 6 Stunden
  • Gut ablesbares Display für intuitive Bedienung und einfache Sendersuche
  • AUX-Audioeingang, USB-Ladebuchse lädt Smartphone/Tablet, neuer ergonomischer Tragegriff
BOOMSTER Testbericht von www.mobilefidelity-magazin.de
„… macht sehr viel Spaß.“
www.mobilefidelity-magazin.de 05.07.2018
Alle Testberichte
(4.71 von 5 bei 190 Bewertungen)
Alle Bewertungen
Fragen zum Produkt? Du bestellst lieber telefonisch?
Unsere Bestellhotline freut sich auf dich:
030 217 84 211
Mo–Fr 08:00–21:00 Uhr
Sa 09:30–18:00 Uhr
Sonn- und Feiertage geschlossen
24.12.2018–26.12.2018 geschlossen
31.12.2018–01.01.2019 geschlossen
Das ist drin und dran

Alle Technologien im Überblick

Bluetooth apt-X
Google
iOS
Android
plug & play
FM Radio
DAB+
Powerbank
NFC
Sound aus Berlin

Auch der neue BOOMSTER wurde hier in Berlin von unseren Ingenieuren entwickelt und bietet derzeit den besten Klang in dieser Klasse.

Entdecke hier die akustischen Highlights.

Bass du willst!

Der BOOMSTER besitzt einen integrierten Subwoofer. Die Lautstärke des Subwoofers kannst du in 4 Stufen anpassen. Klicke auf die Ziffern, um zu sehen wie sich der Frequenzverlauf im Bassbereich ändert. Je stärker die Kurve nach oben geht, desto mehr rumst es.

Testbericht
 Speaker ohne Subwoofer und Hochtöner
 Frequenzverlauf des BOOMSTER
Kabellos mit Bluetooth

Einfach vom Smartphone oder Tablet streamen. Bluetooth 4.0 garantiert eine saubere, stabile, kabellose Verbindung bei gleichzeitig minimalem Stromverbrauch. Reichweiten von mindestens 10 Metern werden erreicht. Selbst Videoton wird Lippen-synchron übertragen.

Der Übertragungs-Codec apt-X sichert eine Klangübertragung in CD-Qualität. Unkompliziertes Koppeln zwischen Smartphone und BOOMSTER garantiert NFC. Es können bis zu 6 Profile, d.h. unterschiedliche Smartphones, Tablets usw. gespeichert werden.

ios

iOS

Mit dem integrierten, aktuellen Bluetooth streamst du alles von iPhone, iPad oder iPod.

Android

Auch für alle Android-Smartphones und -Tablets ist die Verbindung spielend leicht einzurichten.
android
mac-pc

Mac OS, PC und Linux

Natürlich kannst du auch von diesen Systemen kabellos Musik und Videoton streamen.

Freisprecheinrichtung

Der BOOMSTER verfügt über ein integriertes Mikrofon, mit dem Anrufe über Smartphone getätigt werden. Du kannst dich dabei frei um Raum bewegen.

Teufel BOOMSTER
Mehr Spaß mit Amazon Alexa

Um Musik per Alexa Sprachsteuerung noch bequemer auszuwählen und zu genießen, kann man die Teufel Lautsprecher mit Bluetooth optional mit einem Gerät aus der Amazon Echo Serie erweitern. Wie diese Erweiterung funktioniert und was man damit machen kann, ist im Teufel Blog nachzulesen.

Zum Teufel Blog
Hey Google, spiele meinen Flow

Die Fernbedienung ist mal wieder irgendwo im Sofa verschollen, aber über das per Bluetooth verbundene Google Home Gerät steuerst du per Sprachbefehl, was deine Anlage abspielen soll.

Zum Teufel Blog
Google Home Mini
Geschmiedet aus Erfahrung

Der BOOMSTER besitzt robuste Sensortasten, die nur schwer verdrecken können und durch aufleuchten Feedback geben. Sämtliche Anschlüsse sind durch Gummiabdeckungen geschützt. Der Tragegriff ist aus festem Aluminium, das Gehäuse aus dickwandigem ABS-Kunststoff, wobei das Frontgitter aus Metall die Töner schützt.

DAB+ und FM-Radio

Das feudale Empfangskomitee des BOOMSTER spielt genau deinen Sender. Auf dem Display werden alle wichtigen Informationen angezeigt.

 
DAB+
Rauschfrei und glasklar empfängt der BOOMSTER digitales Radio.
 
FM-RADIO
FM-Radio mit RDS-Funktion und Autosuchlauf ist auch an Board.
Teleskopantenne
Die neue Antenne sorgt für besseren Empfang. Sie ist stabil und kann auf der Rückseite eingeklickt werden.
Umfangreiche Anschlussmöglichkeiten

Alles findet hier seinen Platz.

 
Stabiler Tragegriff aus Aluminium
Schaltet den BOOMSTER komplett aus
Teufel BOOMSTER Anschlüsse
 
 
 
 
 
Teleskopantenne für besten Empfang
Abdeckung für integrierten Akku und Batterien
Anschlüsse: Smartphone laden, alten iPod anschließen, Netzteil
Nonstop Musik

Akku oder Batterie. Der BOOMSTER kommt mit hochkapazitivem Lithium-Ionen-Akku, der bei anliegender Netzspannung im Gerät innerhalb von 3 Stunden schnell geladen wird. Steht kein Stromnetz zu Verfügung, kann mit gewöhnlichen AA-Batterien weitergespielt werden. Mit einer kombinierten Laufzeit von bis zu 16 Stunden zählt der BOOMSTER zu den am längsten spielenden Stereo-Bluetooth-Radios überhaupt. Ein gewöhnlicher KFZ-12-Volt-Adapter macht den BOOMSTER fit für Auto oder Caravan.

BOOMSTER 1 Teufel BOOMSTER 3 Teufel BOOMSTER 2

Lieferumfang

  • BOOMSTER
  • Netzteil für BOOMSTER
  • BOOMSTER Akku
Maximalhöhe
18,00 cm
Daten-PDF laden

Technische Daten

BOOMSTER
BOOMSTER
Dieses vielseitige tragbare Soundsystem erinnert nicht nur wegen seiner Abmessungen an den legendären Ghettoblasters. Mit DAB+, Display, Teleskopantenne und robustem Tragegriff.
BOOMSTER
Lautsprecher
Frequenzbereich von/bis 50 - 20000 Hz
Hochtöner (Anzahl pro Box) 2
Hochtöner (Durchmesser) 20,00 mm
Mitteltöner (Anzahl pro Box) 2
Mitteltöner (Durchmesser) 65,00 mm
Tiefmitteltöner (Anzahl pro Box) 1
Tiefmitteltöner (Durchmesser) 90,00 mm
Akustisches Prinzip 3-Wege-System
Gehäuseaufbau Bassreflex
Gehäusematerial ABS-Kunststoff, Aluminium
Gehäuseoberfläche matt lackiert
Standfuß integriert Ja
Anschlüsse
NFC Ja
Klinkenbuchsen-Eingang 3,5 mm 1
Bluetooth 4.0 aptX-Codec
Sonstiges USB Ladeport für mobile Geräte mit 500mA Ladestrom
Radio
DAB+ Ja
Radio vorhanden Ja
Senderspeicherplätze - FM 5
FM - UKW Ja
Sonstiges Teleskopantenne
Elektronik
Gesamtausgangsleistung (RMS) 38 Watt
Bassboost/EQ Ja
Verstärker-Technologie Class D
Verstärker-Konfiguration 2.1
Verstärkerkanäle 3
Betriebsspannung 230 Volt
Standby-Funktion Ja
Standby-Leistungsaufnahme 1 Watt
Maximale Leistungsaufnahme 40 Watt
Netzkabel Kaltgeräte-Buchse Ja
Schutzklasse 2
Speicher für Einstellungen bei Netztrennung Ja
Ein-/Ausschalt-Automatik Ja
Akku-Typ Lithium-Ionen 4400 mAh
Akku-Betriebsdauer 16 h (Akku + Batterie bei normaler Lautstärke)
Akku-Maximale Ladedauer 3 h
OSD Ja
Abmessungen
Tiefe 14,50 cm
Breite 37,00 cm
Höhe 18,00 cm
Gewicht 3,35 kg

Zubehör & Bundle-Angebote

Je mehr Zubehör du anklickst, desto mehr kannst du sparen
BOOMSTER
BOOMSTER
349,99 €249,99 €
Passendes Zubehör
ElektronikErweiterung
BOOMSTER Akku
BOOMSTER Akku
Sie sparen 5%
49,99
47,49
BOOMSTER Akku
  • Hochkapazitiver Lithium-Ionen-Akku passend für den alten BOOMSTER (2016) und neuen BOOMSTER
  • Baugleich mit dem bereits im BOOMSTER mitgelieferten Akku
  • Wird im BOOMSTER innerhalb von 3 Stunden geladen
  • Kapazität von 4400 mAh für Laufzeiten von bis zu 10 Stunden
49,99 €
47,49 €
Zum Produkt
Sonstiges
BAMSTER
BAMSTER
139,99
99,99
BAMSTER
  • Leichter, kompakter Bluetooth-Soundbar für Haus, Terrasse und Garten
  • Luftiges Klangbild ohne dröhnenden Tiefton, ideal für Radio oder Begleitmusik
  • Bluetooth 4.0 aptX® für kabelloses Übertragen von Musik über Spotify, YouTube etc.
  • Komfortables Bedienen mit nur einer Taste: Play/Pause, Rufannahme, Nächster Titel
  • Freisprechfunktion für hands free Telefonate bei sehr guter Sprachverständlichkeit
  • Party Modus: 2 Smartphones gleichzeitig mit dem BAMSTER verbinden
  • Robustes Gehäuse aus hochwertigem Aluminium, mit Metall-Lack veredelt, LED-Ring
  • AUX-Audioeingang, hochkapazitiver Lithium-Ionen-Akku für bis zu 12 Stunden
139,99 €
99,99 €
Zum Produkt
Sweatjacke "Headbang"
Sweatjacke "Headbang"
66,49
weitere Varianten aufklappen
Sweatjacke "Headbang" (S)
Sweatjacke "Headbang" (S)
Sie sparen 5%
69,99
66,49
Sweatjacke "Headbang" (S)
  • Deine Uniform für jeden Tag: Sweatshirt mit Kapuze
  • Durchgehender Reißverschluss
  • Abgesetzte, gefütterte Kapuze mit Kordelzug
  • Einfarbiges Band im hinteren Halsbereich
  • Abgesetzte, doppellagige Ärmelbündchen für besonderen Tragekomfort
  • Zwei Taschen vorne mittig
  • Material: 65% Polyester, 35% Baumwolle
  • Stoffqualität: 280 g/m²
69,99 €
66,49 €
Zum Produkt
Sweatjacke "Headbang" (M)
Sweatjacke "Headbang" (M)
Sie sparen 5%
69,99
66,49
Sweatjacke "Headbang" (M)
  • Deine Uniform für jeden Tag: Sweatshirt mit Kapuze
  • Durchgehender Reißverschluss
  • Abgesetzte, gefütterte Kapuze mit Kordelzug
  • Einfarbiges Band im hinteren Halsbereich
  • Abgesetzte, doppellagige Ärmelbündchen für besonderen Tragekomfort
  • Zwei Taschen vorne mittig
  • Material: 65% Polyester, 35% Baumwolle
  • Stoffqualität: 280 g/m²
69,99 €
66,49 €
Zum Produkt
Sweatjacke "Headbang" (L)
Sweatjacke "Headbang" (L)
Sie sparen 5%
69,99
66,49
Sweatjacke "Headbang" (L)
  • Deine Uniform für jeden Tag: Sweatshirt mit Kapuze
  • Durchgehender Reißverschluss
  • Abgesetzte, gefütterte Kapuze mit Kordelzug
  • Einfarbiges Band im hinteren Halsbereich
  • Abgesetzte, doppellagige Ärmelbündchen für besonderen Tragekomfort
  • Zwei Taschen vorne mittig
  • Material: 65% Polyester, 35% Baumwolle
  • Stoffqualität: 280 g/m²
69,99 €
66,49 €
Zum Produkt
Sweatjacke "Headbang" (XL)
Sweatjacke "Headbang" (XL)
Sie sparen 5%
69,99
66,49
Sweatjacke "Headbang" (XL)
  • Deine Uniform für jeden Tag: Sweatshirt mit Kapuze
  • Durchgehender Reißverschluss
  • Abgesetzte, gefütterte Kapuze mit Kordelzug
  • Einfarbiges Band im hinteren Halsbereich
  • Abgesetzte, doppellagige Ärmelbündchen für besonderen Tragekomfort
  • Zwei Taschen vorne mittig
  • Material: 65% Polyester, 35% Baumwolle
  • Stoffqualität: 280 g/m²
69,99 €
66,49 €
Zum Produkt
Sweatjacke "Headbang" (XXL)
Sweatjacke "Headbang" (XXL)
Sie sparen 5%
69,99
66,49
Sweatjacke "Headbang" (XXL)
  • Deine Uniform für jeden Tag: Sweatshirt mit Kapuze
  • Durchgehender Reißverschluss
  • Abgesetzte, gefütterte Kapuze mit Kordelzug
  • Einfarbiges Band im hinteren Halsbereich
  • Abgesetzte, doppellagige Ärmelbündchen für besonderen Tragekomfort
  • Zwei Taschen vorne mittig
  • Material: 65% Polyester, 35% Baumwolle
  • Stoffqualität: 280 g/m²
69,99 €
66,49 €
Zum Produkt
Kaffeebecher "Hangover"
Kaffeebecher "Hangover"
Sie sparen 5%
12,99
12,34
Kaffeebecher "Hangover"
  • Statement auf dem Schreibtisch: Becher mit Logodruck
  • Inhalt: 300 ml
  • Höhe: 85 mm
  • Durchmesser: 92 mm
  • Material: Keramik matt
  • spülmaschinenfest
12,99 €
12,34 €
Zum Produkt
249,99
In den Warenkorb

Tests und Bewertungen

BOOMSTER Testbericht von www.mobilefidelity-magazin.de
BOOMSTER Testbericht von www.mobilefidelity-magazin.de
„… macht sehr viel Spaß.“
www.mobilefidelity-magazin.de 05.07.2018
„Teufel hat seinem beliebten Teufel Boomster (2016) ein Update verpasst, dass sich sehen lassen kann: Die zweite Generation funktioniert auch als DAB+ und FM-RDS-Radio, bietet dafür eine einklappbare Teleskopantenne und der Tragegriff wurde ergonomisch verbessert. Auch ansonsten wurde an dem Design noch etwas gefeilt.“

„Der Teufel Boomster ist intuitiv zu verstehen, lässt sich einfach bedienen und macht sehr viel Spaß.“

„Der Teufel Boomster trägt seinen Namen offensichtlich zu recht – mehr Power kann man von einem Bluetooth-Lautsprecher abseits der professionellen Partybeschallung kaum wollen, mehr und vor allem besserer Bass ist uns bislang ebenfalls noch nicht untergekommen. Die Radiofunktion, die flexiblen Stromversorgungsmöglichkeiten machen den Teufel Boomster zu einem fantastischen Allrounder, ob im Wohnzimmer oder im Sommerurlaub im Caravan.“
Zum ganzen Test
BOOMSTER Testbericht von www.inside-handy.de
BOOMSTER Testbericht von www.inside-handy.de
„Der Sound ist vor allem eins: echt.“
www.inside-handy.de 29.11.2018
„[…] Der Sound ist vor allem eins: echt. Die Höhen sind klar, die Mitteltöne verlieren nicht an Kraft und die Bässe vibrieren noch in den Knochen nach. Letzteres lässt sich mit der Sub-Taste stufenweise einstellen, sodass Bass-Fans voll auf ihre Kosten kommen.“

„Unabhängig vom gewünschten Musikgenre: Klirren, Dröhnen oder Scheppern gibt es beim Boomster Modell nicht. Die maximale Lautstärke macht dem Beinamen Ghettoblaster alle Ehre.“

„Der Teufel Boomster vermischt perfekt die Vergangenheit in Form eines Ghettoblasters mit der Gegenwart in Form eines Bluetooth-Lautsprechers. Der […] Speaker kann in der wichtigsten Kategorie, dem Sound, besonders überzeugen. Die Musikwiedergabe, ob per Bluetooth, AUX-IN oder Radio, ist geradezu zum Verlieben.“
Zum ganzen Test
BOOMSTER Testbericht von www.play-experience.com/
BOOMSTER Testbericht von www.play-experience.com/
„… macht einfach gute Laune.“
www.play-experience.com/ 04.11.2018
„Die Sache mit dem Klang ist sicherlich immer so eine Sache, aber Teufel hält was mir versprochen wurde und bietet neben dem kraftvollen und satten Klang einen wahren und spürbaren Bass ohne dabei die Höhen oder gar Mitten zu überlagern. […] Der Boomster kann locker mit so mancher Mini-HiFi-Anlage mithalten oder gar diese in den Schatten stellen.“

„Mit dem Boomster ist Teufel ein ansprechender Begleiter an meine Seite gelungen. Dank der kompletten Ausstattung kann ich neben meiner Musik auch ganz rauschfrei das Schwaben-Radio, dank DAB, auch in Hamburg hören. […] Jederzeit an jeden Ort, der Boomster ist mit dabei und macht einfach gute Laune. Darth Vader wäre stolz auf die Berliner, weil diese ‚Macht‘ einfach echt ist.“
Zum ganzen Test
BOOMSTER Testbericht von www.basic-tutorials.de
BOOMSTER Testbericht von www.basic-tutorials.de
„… eine klare Kaufempfehlung …“
www.basic-tutorials.de 21.10.2018
„[…] Sowohl bei leiser, aber auch maximaler Lautstärke klingt der Teufel Boomster super. Selbst bei voll aufgedrehter Lautstärke war keine Übersteuerung oder Verzerrung vorhanden.“

„Für detaillierten und bassstarken HiFi-Sound sorgt ein starkes 3-Wege-System welches aus 2-Hochtönern, 2-Mitteltönern und einem Subwoofer besteht.“

„Sehr gut gefallen haben mir der super Klang, der Radioempfang entweder mit UKW oder DAB+, die lange Akkulaufzeit, die wirklich sehr einfache Bedienung und das handliche sowie elegante Design.“

„Wer einen neuen Bluetooth-Lautsprecher mit erweitertem Funktionsumfang sucht, bekommt von mir eine Kaufempfehlung für den Teufel Boomster.“
Zum ganzen Test
BOOMSTER Testbericht von www.n-tv.de
BOOMSTER Testbericht von www.n-tv.de
„… ein guter Weggefährte für viele Lebenslagen …“
www.n-tv.de 27.06.2018
„Musik spielt er am liebsten über Bluetooth ab, externe Klangquellen können per 3,5-mm-Klinkenstecker über den Aux-Eingang eingebunden werden. Dazu hat er einen UKW-Empfänger mit Teleskopantenne an Bord und spielt dank DAB+ auch digitales Radio ab - beim Vorgänger gab's nur FM-Radio.“

„[…] Der Sound ist so fett wie beim Vorgänger und vor allem auf den Draußen-Einsatz abgestimmt - in kleinen Räumen und bei hohen Lautstärken können die Höhen etwas dominant wirken, insgesamt aber klingt der Boomster angenehm klar und voll und kommt auch bei hohen Lautstärken ohne Scheppern und Kratzen aus.“

„[…] Teufels ‚Ghettoblaster 2.0‘ [ist] ein guter Weggefährte für viele Lebenslagen - als Küchenradio macht er sich ähnlich gut wie als Boombox für den Außeneinsatz. […] der Boomster liegt beim Sound vorne, hat mehr Funktionen und dank seines klassischen Designs passt er als Indoor-Lautsprecher auch gut in die Wohnung.“
Zum ganzen Test
BOOMSTER Testbericht von Smartphone Magazin
BOOMSTER Testbericht von Smartphone Magazin
„Der Sound ist einwandfrei …“
Smartphone Magazin 04/2018
„Der Sound ist einwandfrei, nach oben geht aber natürlich mehr. Angesichts der kompakten Maße ist der Bass aber erstaunlich druckvoll und der Klang der Soundbar ausgewogen - auch bei höheren Lautstärken.“
Zum ganzen Test
BOOMSTER Testbericht von Audiovision
BOOMSTER Testbericht von Audiovision
„… ein echter Ghettoblaster 2.0 eben!“
Audiovision 06/2018
„Rundfunk-Musik brachte der Teufel Boomster präzise und mit breiten Mitten zu Gehör. Für Radio hören ist der mit jeweils zwei Hoch- und Tieftönern sowie nach unten abstrahlendem Basschassis ausgestattete Speaker aber fast zu schade. Denn wie es sich für einen Ghettoblaster gehört, schafft er für seine Größe beeindruckende Maximalpegel, ohne übermäßig stark zu verzerren. Dank des getrennt regelbaren Subwoofers fällt auch das Bassfundament recht voluminös aus.“

„Teufels Boomster überzeugt mit sattem Bass und beachtlichem Maximalpegel – ein echter Ghettoblaster 2.0 eben!“
Zum ganzen Test
BOOMSTER Testbericht von Audio Video Foto Bild
BOOMSTER Testbericht von Audio Video Foto Bild
„Der Klang ist ausgewogen, …“
Audio Video Foto Bild 07/2018
„Im Hörtest überzeugte der Teufel Boomster rundum: Der Klang ist ausgewogen, Stimmen gibt er weitgehend unverfälscht wieder. Allenfalls die obersten Höhen wirken etwas unsauber. Dafür gefallen die präzisen, niemals dröhnenden Bässe umso mehr. Mit einer Tipptaste lässt sich die Basslautstärke zudem dem Geschmack anpassen.“

„Der Teufel Boomster verdient sich in der zweiten Generation eine etwas bessere Note. Trotz ihres etwas hohen Gewichts taugt die Box gut für mobile Einsätze. Das liegt nicht nur an dem praktischen Tragegriff, sondern auch an der langen Akkulaufzeit von 21,5 Stunden. Alternativ liefern Batterien den nötigen Saft. Der Boomster ist außerdem ein prima Radio, gegenüber dem Vorgänger ist sogar DAB+ hinzugekommen – und das bei leicht gesenktem Preis.“


Hinweis:
Identischer Testbericht ist auch auf computerbild.de und in Computer Bild Ausgabe 12/2018 erschienen.

Zum ganzen Test
BOOMSTER Testbericht von Guter Rat
BOOMSTER Testbericht von Guter Rat
„… überzeugte vor allem mit dem kraftvollen und dennoch detailreichen Klang …“
Guter Rat 05/2018
„Den ersten Platz in der Kategorie Kofferradio belegte, wenn auch mit knappem Vorsprung, das Boomster von Teufel. Das Schwergewicht bringt 3,35 Kilogramm auf die Waage und überzeugte vor allem mit dem kraftvollen und dennoch detailreichen Klang seines 3-Wege-Bassreflex-Systems. Neben zwei Hoch- und zwei Mitteltönern ist ein Subwoofer verbaut, der nach unten abstrahlt.“


Hinweis:
Zitat bezieht sich auf den Teufel Boomster aus einem Vergleichstest mit insgesamt 9 Testgeräten in einer Preisklasse von 60 Euro bis 249 Euro.
Der Teufel Boomster wurde Testsieger mit der Gesamtnote 1,3 im Vergleich mit 6 Kofferradios.

Zum ganzen Test
BOOMSTER Testbericht von www.netzpiloten.de
BOOMSTER Testbericht von www.netzpiloten.de
„… kann sich wirklich hören lassen.“
www.netzpiloten.de 06.03.2018
„[...] Aus dem portablen Lautsprecher Teufel Boomster von 2016 wurde der Teufel Boomster. So einfach. Gleicher Name, neues Design, mehr Inhalt. Denn es handelt sich nicht um ein völlig neues Gerät, sondern um eine Neuauflage des Boomsters. Und die kann sich wirklich hören lassen.“

„Die wohl wichtigste und praktischste Neuerung ist das integrierte DAB+ und FM-Radio. So könnt ihr mit der Neuauflage des Boomster auch Digitalradio empfangen.“

„[…] So wird eine große Bandbreite eurer Bedürfnisse an einen Lautsprecher abgedeckt. Gleichzeitig ist der Sound klar und sauber und das ‚Boom‘ in Boomster kommt nicht von ungefähr.“


Hinweis: Identischer Testbericht ist auch auf applepiloten.de erschienen.
Zum ganzen Test
BOOMSTER Testbericht von www.areadvd.de
BOOMSTER Testbericht von www.areadvd.de
„… flexible Berliner Mini-HiFi-Anlage für alle Anlässe …“
www.areadvd.de 11.04.2018
„[…] Die unvermittelte, ehrliche akustische Art, die der Boomster an den Tag legt, lässt ihn aus der Konkurrenz herausragen. […] Laut und bassstark können auch andere, der Boomster profiliert sich mit seiner kräftigen, doch zugleich kultivierten, kompletten Wiedergabe. […] Die kraftvolle, räumlich dichte akustische Auslegung findet sich beim Boomster auch im FM- und DAB-Betrieb.“

„Der Boomster NG überzeugt bis auf die nicht im serienmäßigen Lieferumfang enthaltene Fernbedienung ausnahmslos. Die Änderungen gegenüber der ersten Generation fallen optisch bis auf das neu hinzugekommene Display und den etwas veränderten Tragegriff nicht ins Gewicht. Technisch neu hinzugekommen ist ein DAB+ Tuner. Außer der nochmals verbesserten Ausstattung bringt der neue Boomster noch mehr Kontrolle im Bassbereich sowie eine leicht optimierte Räumlichkeit mit. Die Freisprecheinrichtung agiert noch gekonnter als bei der ersten Generation. So bleibt als Fazit zu sagen: Die flexible Berliner Mini-HiFi-Anlage für alle Anlässe brilliert gerade zum aktuellen Sonderpreis – hier sollte man schnell noch zuschlagen.“
Zum ganzen Test
BOOMSTER Testbericht von www.mod-your-case.de
BOOMSTER Testbericht von www.mod-your-case.de
„… tadellose(r) Klang.“
www.mod-your-case.de 28.03.2018
„[…] Durch diesen Aufbau kann der Boomster im Vergleich zu anderen tragbaren Lautsprechern einen sehr guten Stereoklang erzielen.“
 
„Die im Boomster verbauten Treiber können neben dem klaren Klangbild auch mit einer sehr hohen Pegelfestigkeit punkten. Auf Tastendruck kann der verbaute Downfire-Subwoofer mit einem extrem tiefen Bass aufwarten, welcher einem viel Freude bereitet.“

„Mit dem Boomster hat Teufel einen tragbaren Lautsprecher in seinem Sortiment, welcher nicht nur mit gewaltigen Abmessungen aufwartet, sondern auch mit einer guten Ausstattung sowie einem tadellosen Klang. Dank der gewaltigen Größe ist es Teufel möglich gewesen, ein vollwertiges 3-Wege-System in dem Boomster zu integrieren, mittels welchem der Boomster nicht nur bei einer normalen Lautstärke, sondern auch bei der Beschallung einer Gartenparty oder einer anderen Außenlocation mit einem klaren und sehr ausgewogenen Klang überzeugen kann. Je nach Vorlieben kann man dem Boomster zudem einen sehr kräftigen Tiefton entlocken. […] Neben dem üblichen Klinkeeingang und Bluetoothschnittstelle bietet einem der Boomster zudem auch noch die Möglichkeit FM- und DAB+ Radio zu empfangen, wodurch man eine große Vielfalt an Eingangsquellen geboten bekommt.“
Zum ganzen Test
BOOMSTER Testbericht von www.toughmagazine.de
BOOMSTER Testbericht von www.toughmagazine.de
„… besticht … mit seinem … glasklaren und druckvollen Klang.“
www.toughmagazine.de 03/2018
„Neben der Bluetooth-Funktion, die hervorragend funktioniert (getestet am Smartphone und bei Alexa), gibt es ein eingebautes FM/UKW-Radio und DAB+.“

„Auch die Akkuleistung überzeugt total – aufgeladen und ohne erneut laden zu müssen lief er knappe 14 Stunden bei normaler Lautstärker!“

„Der Boomster besticht neben seiner hervorragenden Optik ebenfalls mit seinem (wie ich es auch von Teufel kenne) glasklaren und druckvollen Klang. Satte Bässe, aber auch perfekte Hoch,- und Mitteltöner vereinen den Boomster zum absoluten Allrounder! Allrounder? Ja, denn dadurch, dass es ein Bluetooth-Lautsprecher mit einer tollen Optik ist, passt er in jedes Haus, in jedes Wohnzimmer, in jeden Partyraum – aber auch auf jedes Festival-Gelände!“


Zuletzt besucht am 29.03.2018 / Stand vom 28.03.2018

Zum ganzen Test
BOOMSTER Testbericht von e-media (at)
BOOMSTER Testbericht von e-media (at)
„… als würde die Unterwelt einen Rave veranstalten.“
e-media (at) 03/2018
„[...] Der Clou liegt in der Konstruktion: Je zwei Hoch- und Mitteltöner versuchen, das Klangbild warm und harmonisch zu zeichnen, während ein separater Downfire-Sub die Tiefen raushaut, als würde die Unterwelt einen Rave veranstalten. Glücklicherweise lässt sich der Subwoofer separat ansteuern und in sechs Abstufungen regulieren. Dadurch können Tracks ganz bequem nach eigenem Gusto basslastiger oder mittendefinierter eingestellt werden. Erstaunlich sind dabei vor allem die Präzision und die Fülle der Bässe.“

„Der Teufel Boomster ist eine fesche, noch akzeptabel kompakte 2.1-Soundanlage mit knackigen, schlagenden Bässen und einer modernen, hippen Optik. Dank guter Verarbeitung, gutem Klang und hoher Konnektivität gibt es nichts zu bekritteln.“
Zum ganzen Test
BOOMSTER Testbericht von www.applepiloten.de
BOOMSTER Testbericht von www.applepiloten.de
„… ein echter Ohrenschmeichler.“
www.applepiloten.de 14.02.2018
„Eines ist sicher: Der Teufel Boomster ist eine portable Soundbox für alle, die etwas mehr wollen. Der Sound ist klar und einfach schön, ein echter Ohrenschmeichler. […] Kein Rauschen, kein Knistern. Der klare Sound wird durch ein 3-Wege-System erzeugt, welches zwei Hoch-, zwei Mitteltöner und einen Subwoofer beinhaltet.“

„Die Bassintensität könnt ihr selbst bestimmen und die hat es wirklich in sich. Dabei bietet euch der Boomster mit seinem Downfire-Subwoofer ein Spektrum von minus sechs bis plus sechs Dezibel.“

„Der Teufel Boomster bietet für fast jeden das Richtige. Von stationärer Nutzung bis hin zum Begleiter auf jedem Campingplatz der Erde steht eines fest: Der Boomster ist facettenreich. [Ihr] bekommt […] einen robusten und sauber verarbeiteten Lautsprecher, den Teufel mit viel Augenmerk auf Kundenwünsche in Berlin entwickelt hat. Dabei ist die Auswahl der Wiedergabequelle genau so vielfältig wie die Art der Stromversorgung.“


Identischer Testbericht ist auch auf netzpiloten.de erschienen.

Zum ganzen Test
BOOMSTER Testbericht von www.tchgdns.de
BOOMSTER Testbericht von www.tchgdns.de
„… starke[r] Allrounder für Wohnung, Partykeller und Garten.“
www.tchgdns.de 03.02.2018
„[…] Insgesamt […] liefert der Bluetooth-Lautsprecher auch bei maximaler Lautstärke noch ein vergleichsweise sauberes Klangbild. Teufel hat dem BOOMSTER außerdem vier Bassstufen spendiert, von denen bereits die erste Stufe tiefe, satte Bässe produziert. Stufe 2 und 3 hämmern dann regelrecht auf dem Tisch herum […].“

„[…] Die Verarbeitung ist wie von Teufel gewohnt auf einem ganz hohen Niveau […]. Das Frontdisplay ist ein netter Mehrwert, gerade bei Nutzung des neuen Digitalradios. Sehr gelungen ist auch die Stromversorgungskombination aus Akku und handelsüblichen Batterien, […]. Round about 15 Stunden Spieldauer stehen auf der Habenseite, gibt also noch eine Reserve, um auch das Smartphone unterwegs mit frischem Saft versorgen zu können.“
Zum ganzen Test
BOOMSTER Testbericht von Android Magazin
BOOMSTER Testbericht von Android Magazin
„Die zweite Auflage des Teufel-Bestsellers gefällt …“
Android Magazin 02/2018
„Die zweite Auflage des Teufel-Bestsellers gefällt mit einem erstmals verbauten LED-Display, das die Bedienung ungemein vereinfacht. Außerdem ist nun ein DAB+ -Radio an Bord. […] Wer eigene Musik hören will, koppelt den Boomster per Bluetooth mit dem Smartphone. Das Klangbild präsentiert sich recht ausgewogen, […]. Per Chromecast Audio lässt sich der Boomster auch in Ihr Multi-Room-System integrieren.“

Zum ganzen Test
BOOMSTER Testbericht von Satvision
BOOMSTER Testbericht von Satvision
„Teufel hat seinen Boomster aufgerüstet …“
Satvision 02/2018
„Teufel hat seinen Boomster aufgerüstet: Der Outdoor-Lautsprecher in der Tradition der Ghettoblaster wurde in der 2. Generation mit DAB+ Unterstützung, einer Teleskopantenne, einem Display und einem neu gestalteten Tragegriff ausgestattet. Auch weiterhin ist er für den Akku-Betrieb und somit für vielfältige mobile Einsatzgebiete geeignet, sei es unterwegs oder im Garten, auf der Terrasse bzw. auf dem Balkon. Musik kann ihm dabei auch drahtlos via Bluetooth aptX […] zugespielt werden. Darüber hinaus ist der mit einem integrierten Subwoofer ausgestattete Boomster neben DAB+ auch für den Empfang von analogem UKW-Radio geeignet.“
Zum ganzen Test
BOOMSTER Testbericht von Computer Bild
BOOMSTER Testbericht von Computer Bild
„… in der zweiten Generation eine etwas bessere Note.“
Computer Bild 13/2018
„Im Hörtest überzeugte der Teufel Boomster rundum: Der Klang ist ausgewogen, Stimmen gibt er weitgehend unverfälscht wieder. Allenfalls die obersten Höhen wirken etwas unsauber. Dafür gefallen die präzisen, niemals dröhnenden Bässe umso mehr. Mit einer Tipptaste lässt sich die Basslautstärke zudem dem Geschmack anpassen.“

„Der Teufel Boomster verdient sich in der zweiten Generation eine etwas bessere Note. Trotz ihres etwas hohen Gewichts taugt die Box gut für mobile Einsätze. Das liegt nicht nur an dem praktischen Tragegriff, sondern auch an der langen Akkulaufzeit von 21,5 Stunden. Alternativ liefern Batterien den nötigen Saft. Der Boomster ist außerdem ein prima Radio, gegenüber dem Vorgänger ist sogar DAB+ hinzugekommen – und das bei leicht gesenktem Preis.“


Hinweis:
Identischer Testbericht ist auch in Audio Video Foto Bild Ausgabe 07/2018 und auf computerbild.de erschienen.

Zum ganzen Test
BOOMSTER Testbericht von www.hifi-journal.de
BOOMSTER Testbericht von www.hifi-journal.de
„… guter Sound garantiert …“
www.hifi-journal.de 24.01.2018
„[…] Hier setzt der Hersteller nämlich auf ein vollwertiges 3-Wege-System bestehend aus Hoch-, Mitteltöner sowie Subwoofer. Bei den Anschlüssen zeigt sich dann auch ein wenig die Ähnlichkeit zu einem Radio. Denn neben FM-Empfang, verfügt der neue Boomster nun auch über DAB+. Zusätzlich kann Musik per Bluetooth 4.0 (aptX) oder AUX zugespielt werden.“

„[…] Das 3-Wege-System kann durchweg überzeugen. Man merkt gleich, dass hier nicht ein einzelner Treiber den gesamten Frequenzbereich abdecken muss. Durch die Trennung können die Höhen klar wiedergegeben werden, ohne dass die Mitten an Kraft verlieren. Der Subwoofer stellt letztendlich die perfekte Ergänzung dar, […]. […] Durch die breite Ausrichtung der Treiber in der Front kommt der Boomster einem Stereo-Klang zudem sehr nahe und man erhält eine breite Bühne.“

„[…] Durch die Stabantenne konnte der Empfang auch deutlich gesteigert werden, sodass der Boomster ein guter Reisebegleiter sein kann.“

„[…] Klanglich müssen sich folgende tragbare Lautsprecher an der Referenz Teufel Boomster nun messen.“
Zum ganzen Test
BOOMSTER Testbericht von www.fischundfleisch.com
BOOMSTER Testbericht von www.fischundfleisch.com
„Das ist kein Brüllwürfel, …“
www.fischundfleisch.com 22.01.2018
„Ob es die eigene Musiksammlung am Handy ist oder ein Streamingdienst – der Teufel spielt das alles mit einer Qualität ab, die dafür spricht, dass im Boomster sehr gute Komponenten verbaut wurden, die den minimalen Qualitätsverlust, den Bluetooth normalerweise gegenüber einer analogen Verbindung mit sich bringt, weitestgehend eliminieren.“

„[…] Auch der neue Boomster kommt mit einem starken Akku, der stundenlangen Betrieb fernab der Steckdose garantiert. Und falls selbst das nicht reichen sollte, kann man das Gerät sogar mit Batterien betreiben. Alle sensiblen Anschlüsse werden von stabilen Gummiabdeckungen geschützt, was den Boomster absolut outdoor tauglich macht.“

„Teufel hat den Boomster genau so modernisiert, wie es sich Kunden und Kritiker gewünscht hatten. Der neue Boomster ist eine Art Rundum-Sorglos-Paket für alle, die einen wirklich gut klingenden Bluetooth-Lautsprecher wollen, den man aber auch als Küchenradio und sogar als kleine Wohnzimmer-Anlage einsetzen kann. Mit dem meiner Meinung nach besten Klang seiner Preisklasse und der nahezu kompletten Ausstattung setzt sich Teufel damit erneut an die Spitze des Mitbewerberfelds. Nicht billig, aber angesichts der Leistungen und der Ausstattung ein tolles Angebot.“
Zum ganzen Test
BOOMSTER Testbericht von www.rapblokk.com
BOOMSTER Testbericht von www.rapblokk.com
„… extrem lange Spieldauer bei grandiosem Klang.“
www.rapblokk.com 19.01.2018
„Die Berliner Klangspezialisten wollen mit dem Speaker den legendären Ghettoblaster wieder auferstehen lassen. Zwar nicht mit dem für Ghettoblaster typischen Design, sondern mit den dafür klassischen Features wie extrem langer Spieldauer bei grandiosem Klang. Wer Produkte von Teufel kennt, der weiß, dass bei all ihren Produkten gerade der Klang überaus grandios ist.“

„Von all den Bluetooth Speakern, die wir in den letzten Monaten und Jahren zu Gesicht bekommen haben, ist der Teufel BOOMSTER unser absoluter Liebling. Durch die vielen interessanten Features ist das Gerät ein heißer Anwärter für den kommenden Sommer. Durch das schicke und vor allem zeitlose Design und die Möglichkeit den Speaker auch via Netzkabel zu betreiben, kann man das Gerät natürlich auch in das heimische Wohnzimmer stellen.“

„Gerade die lange Akkulaufzeit hat uns über die letzten Weihnachtsfeiertage mehr als überrascht. Der BOOMSTER hat es locker geschafft, die kompletten Feierlichkeiten an Heilig Abend und den darauffolgenden Feiertagen mit Musik zu begleiten, ohne auch nur ein Mal an die Steckdose oder das Netzkabel zu müssen. Das waren dann in der Summe locker zwölf Stunden Spielzeit bei halber Lautstärke. Loift.“

„Wer also auf der Suche nach einem ausdauernden und vielseitigen Bluetooth Speaker ist […], der darf gerne […] schnell zugreifen. Es lohnt sich definitiv und ihr werdet nicht enttäuscht werden. Garantiert.“
Zum ganzen Test
BOOMSTER Testbericht von www.techtest.org
BOOMSTER Testbericht von www.techtest.org
„Der Boomster 2017 ist ein Monster!“
www.techtest.org 17.01.2018
„Etwas sehr Wichtiges bei jedem Bluetooth Lautsprecher ist natürlich der Klang. Bei diesem kann der Teufel Boomster voll überzeugen! […] Der Boomster 2017 ist ein Monster!“

„Bonus Punkte gibt es für die recht gute Stereo Abbildung. Dadurch, dass wie zwei bzw. vier Paar Lautsprecher auf der Front haben, klingt der Boomster recht breit und kann auch ein leichtes Stereo Feeling ausstrahlen.“

„Der Teufel Boomster macht fast alles richtig! Der Lautsprecher sieht schick aus, ist gut verarbeitet, bietet mit Bluetooth, FM Radio, digital Radio und AUX eine gute Anschluss Vielfalt und besitzt nicht zu letzt einen hervorragenden Klang.“

„Gerade der Klang ist das Hauptargument für den Boomster. Dieser macht sowohl bei einem Einsatz auf einer Party eine klasse Figur, wie aber auch bei einem stationären Einsatz.“

„Der Boomster besitzt […] einen hervorragenden kräftigen und voluminösen Bass, welcher durchaus gut einheizen kann. Aber auch Mitten und Höhen sind exzellent! Dies ist aber auch keine Überraschung, der Boomster besitzt ein ordentliches Volumen und gleich fünf Treiber Einheiten.“

„Aufgrund des klasse Klangs kann der Boomster ohne Probleme eine kleine bis mittlere Stereo Anlage ersetzen!“
Zum ganzen Test
BOOMSTER Testbericht von www.avguide.ch
BOOMSTER Testbericht von www.avguide.ch
„Der Boomster klingt kernig und sauber …“
www.avguide.ch 12.01.2018
„Voll aufgedreht und richtig gerockt, beschallt man mit dem Boomster einen Raum von 60 m² ohne Probleme – sprich so laut, dass sich Nachbarn bestimmt beschweren. Der Boomster klingt kernig und sauber mit einem gut strukturierten und relativ sauberen Bass – zumindest im Rahmen des hier Möglichen.“

„Klassische Musik klingt überraschend schön ausgewogen, mit einer verblüffenden Grundton-Wärme und einem überzeugenden Fundament. Der Klangkörper eines großen Orchesters wie auf der aktuellen Aufnahme des Neujahrskonzerts wirkt real und ungezwungen. Die Sprachverständlichkeit ist sehr gut.“

„Obgleich der Boomster klar auf junge Hörer abzielt und von Teufel als ‚Ghettoblaster 2.0ʻ herausgestellt wird, eignet er sich keineswegs nur für Kids. Man kann damit ernsthaftes Musikmaterial in guter Qualität genießen. Der Boomster eignet sich auch für Leute, die ihn nicht schultern oder herumtragen wollen. Zudem macht er eine sehr gute Figur im gepflegten Ambiente.“
Zum ganzen Test
BOOMSTER Testbericht von www.giga.de
BOOMSTER Testbericht von www.giga.de
„… nah dran an der Perfektion …“
www.giga.de 16.01.2018
„Den ‚Neuenʻ erkennt man am besten, wenn er eingeschaltet ist, denn dann zeigt eine rot leuchtende Segment-LCD-Anzeige die gewählte Quelle an – der ‚alteʻ Boomster musste ohne Display auskommen. Dazu noch eine Teleskopantenne und ein integriertes Digitalradio (DAB+) – fertig ist der Nachfolger eines bereits fast perfekten Bluetooth-Lautsprechers.“

„[…] Wer auf einen authentischen und ausgewogenen Klang ohne Effekthascherei steht, wird beim Boomster fündig. Hier trifft ein stabiles Bassfundament (integrierter Subwoofer) auf aussagekräftige Mitten und klare Höhen – keine virtuelle Verbreiterung der Bühne oder fragwürdige Tricks mit Signalprozessoren, die dem Klang seine Natürlichkeit nehmen könnten. […] der Boomster ist ein ehrlich klingender und leistungsstarker Weggefährte, der mit jedem musikalischen Genre zurechtkommt. […] Teufel ist mit dem Boomster nah dran an der Perfektion und somit auf dem besten Weg, ein Kultobjekt zu werden. Der Sommer kann kommen – die passende Box steht schon bereit.“

„[…] Sogar als Lautsprecher für Filme ist die Box geeignet: Wir haben uns Christopher Nolans ‚The Dark Knight Risesʻ auf einem iPad angeschaut und den Sound per Bluetooth über den Boomster wiedergegeben. Das hat super funktioniert und bringt klanglich so manche ausgewachsene TV-Soundbar in Erklärungsnot.“
Zum ganzen Test
BOOMSTER Testbericht von www.mobi-test.de
BOOMSTER Testbericht von www.mobi-test.de
„Die Evolution ist geglückt …“
www.mobi-test.de 10.01.2018
„Es wird mal wieder Zeit für ein tragbares Erdbeben. Dieses kommt in Form des Teufel Boomster 2.Gen, also der Neuauflage eines Klassikers. Schwarz, stark, tragbar und Bumms.“

„Der wichtigste Punkt ist natürlich der Klang und der ist typisch Teufel. Dynamisch, kraftvoll, wuchtig und lebendig mit einer weiten Bühne. […] Mit der Boomster beschallt man locker jede Party. […] Die Musik füllt mein Wohnzimmer mit tiefen, satten Bässen und tollen Mitten und Höhen. Dazu eine unglaublich räumliche Tiefe. Das alles ohne irgendwelche akustischen Tricksereien, […]. […] Es passt alles zusammen und macht einen irren Spaß auch mal lauter aufzudrehen. […] Selbst bei sehr, sehr hohen Pegeln brummt nichts, dröhnt nichts, nichts verzerrt oder scheppert.“

„Bekommt der Teufel Boomster 2.Gen das Gütesiegel? Ja, aber sowas von. Die Evolution ist geglückt und Teufel hat an genau den richtigen Stellen Hand angelegt. Denn selbst wenn man sie zum normalen Preis kauft, ist er sein Geld absolut wert. Klanglich ist der Boomster sicher nichts für den Klassik hörenden Feingeist mit High-End Ambitionen, aber für alle, die Spaß an guten Klang aus einer kleinen Hütte haben. Dazu ein eingebautes DAB+ Radio und eine Powerbankfunktion, mit der man im Notfall auch sein Handy laden kann. Bislang ist der Beste jemals von mir getestete Bluetooth Lautsprecher.“
Zum ganzen Test
BOOMSTER Testbericht von www.computerbild.de
BOOMSTER Testbericht von www.computerbild.de
„Im Hörtest überzeugte der Teufel Boomster rundum …“
www.computerbild.de 06.06.2018
„Im Hörtest überzeugte der Teufel Boomster rundum: Der Klang ist ausgewogen, Stimmen gibt er weitgehend unverfälscht wieder. Allenfalls die obersten Höhen wirken etwas unsauber. Dafür gefallen die präzisen, niemals dröhnenden Bässe umso mehr. Mit einer Tipptaste lässt sich die Basslautstärke zudem dem Geschmack anpassen.“

„Der Teufel Boomster verdient sich in der zweiten Generation eine etwas bessere Note. Trotz ihres etwas hohen Gewichts taugt die Box gut für mobile Einsätze. Das liegt nicht nur an dem praktischen Tragegriff, sondern auch an der langen Akkulaufzeit von 21,5 Stunden. Alternativ liefern Batterien den nötigen Saft. Der Boomster ist außerdem ein prima Radio, gegenüber dem Vorgänger ist sogar DAB+ hinzugekommen – und das bei leicht gesenktem Preis.“


Hinweis:
Identischer Testbericht ist auch in Audio Video Foto Bild Ausgabe 07/2018 und in Computer Bild Ausgabe 12/2018 erschienen.

Zum ganzen Test
BOOMSTER Testbericht von www.wegotmusic.de
BOOMSTER Testbericht von www.wegotmusic.de
„... Lieblingsmusik noch besser hören!“
www.wegotmusic.de 07.01.2018
„[…] Teufel hat nachgelegt. Und eine Neuauflage des Boomsters gebaut. […] Das Rezept: Stark wie eh und je, aber in entscheidenden Details signifikant verbessert.“

„Zusammen mit den beiden 65mm Mitteltönern und den 20mm Tweetern für die hohen Frequenzen sorgen sie für einen verdammt guten Sound, der eindeutig davon profitiert, dass nicht alles über einen oder zwei, sondern über fünf Speaker verteilt wird. Das Ergebnis: Eine tolle Klang-Auflösung, viel Druck in allen Lautstärkebereichen und eine selten gehörte Lautstärkestabilität.“

„Alles am neuen Boomster ist wertig – und fühlt sich auch so an. Ganz gleich ob bei den verbauten Materialien, dem detailverliebten Design vom Mesh-Gitter bis hin zu den roten Gummi-Füßen und natürlich dem grandiosen Klang: Im Vergleich zum Vorgänger hat Teufel das Update in fast allen Bereichen verbessert. Dabei ist vor allem das rot glimmende LED-Display eine große Verbesserung der Bedienung – und gleichzeitig ein echter Hingucker. […] [man] darf […] eine echte Sound-Sensation erwarten, die das Wohnzimmer genauso druckvoll und ausdauernd beschallt wie die Gartenparty. Eine eindeutige Empfehlung für alle, die sich 2018 als Vorsatz genommen haben, ihre Lieblingsmusik noch besser zu hören!“
Zum ganzen Test
BOOMSTER Testbericht von www.techkiste.net
„Mit dem neuen Boomster macht es wirklich Laune Musik zu hören!“
www.techkiste.net 12/2017
„Klanglich trumpft der neue Teufel Boomster 2017 voll auf! Das 3-Wege-System legt sich voll ins Zeug, was dazu führt, dass alle Frequenzbereiche gleichmäßig abgedeckt werden. Kein dröhnender Oberbass, welcher sich störenden auf die Mitten auswirkt. Der neue Boomster klingt ausgesprochen ausgewogen. Die Höhenwiedergabe ist sehr detailliert. Die Mitten werden sehr klar und unverfärbt wiedergegeben. Stimmen und Instrumente klingen so, wie sie klingen müssen und auch die Möglichkeit den Tieftonbereich stufenweise dem persönlichen Geschmack anzupassen funktioniert perfekt. Selbst bei hohen Lautstärken und angehobenem Tieftonbereich konnten keine Verzerrungen festgestellt werden. […] Egal ob Elektro, Metal, Hip-Hop, Rock oder auch klassische Musik, der Boomster konnte in allen Segmenten überzeugen. Zudem bietet er, hinsichtlich seiner Abmessungen, eine tolle Stereobühne. Mit dem neuen Boomster macht es wirklich Laune Musik zu hören!“

„Mit dem neuen Boomster 2017 hat Teufel dem bereits guten Vorgänger noch eine gehörige Schippe draufgelegt. Ein robusterer Tragegriff, eine Teleskopantenne für DAB+ und FM-RDS-Radio, ein Display an der Vorderseite sowie ein vollumfänglich überzeugender Klang machen das 2017-Model zu einem goldrichtigen Schritt nach vorne und zu einer eindeutigen Kaufempfehlung für alle, die einen, mit 3,35 kg, noch mobilen Allround-Bluetooth-Lautsprecher suchen, der ordentlich Dampf macht und eine Fülle an Extras zu bieten hat.“


Zuletzt besucht am: 09.01.2018 / Stand vom: 08.01.2018


Zum ganzen Test
BOOMSTER Testbericht von www.appgefahren.de
BOOMSTER Testbericht von www.appgefahren.de
„… eine konsequente Weiterentwicklung …“
www.appgefahren.de 23.11.2017
„[…] Der Ghettoblaster 2.0 wurde überarbeitet und bietet in der Version 2017 die Neuerungen, die von der Fan-Gemeinde gewünscht wurden. […] Der Teufel Boomster ist ein portabler 2.1 Lautsprecher mit Tragegriff, der mit einem 3-Wege-System mit 2 Hoch-, 2 Mitteltöner und einem Subwoofer ausgestattet ist. […] Als zusätzlicher Anschluss ist auf der Rückseite ein 3,5mm Klinkeneingang verbaut, über den USB-Anschluss können außerdem angeschlossene Geräte, zum Beispiel Smartphones oder Tablets, aufgeladen werden.“

„Die Bluetooth-Verbindung zum Smartphone ist schnell aufgebaut und der erste Soundeindruck ist umwerfend. Des Weiteren gibt es neben dem klassischen UKW-Radio ab sofort auch das Digitalradio DAB+. Für die beste Empfangsqualität hat Teufel eine Teleskopantenne integriert, die zudem optisch für echtes Retro-Feeling sorgt. Favorisierte Radiostation lassen sich auf den vier verfügbaren Touch-Tasten abspeichern. […] Ebenfalls neu ist das praktische Display auf der Front des Lautsprechers. Dieses zeigt zum Beispiel die Frequenz der Radiostationen, die Lautstärke und die Intensität des Subwoofers an. Das Display ist gut ablesbar und lässt sich sogar in der Helligkeit regulieren. […] Der integrierte 48,8 Wh Akku sorgt für rund 10 Stunden Musikgenuss, wobei die Laufzeit verlängert werden kann. Der Lithium-Ionen-Akku kann herausgenommen werden, um dann acht AA-Batterien einlegen zu können, die nochmals für bis zu sechs weitere Stunden Musikunterhaltung sorgen. Demnach kann der Boomster bis zu 16 Stunden ohne Ladekabel auskommen.“

„[…] Wer Teufel kauft, bekommt immer ein gutes Sounderlebnis. Für die noch kompakte Größe gibt es einen raumfüllenden Klang, für kleinere Partys ist der Ghettoblaster 2.0 durchaus geeignet. […] Die verschiedenen Musikstile hören sich immer gut an. Ob leise Töne mit sanfter Stimme oder rockige Bässe mit ordentlich Wumms - der Boomster kann es mit allen Musikrichtungen aufnehmen.“

„[…] Der Teufel Boomster (2017) ist ein Allrounder unter den tragbaren Ghettoblastern. Radio, DAB+, Bluetooth, Freisprechfunktion, Tragegriff und tolle Klangqualität zeichnen den Teufel-Lautsprecher aus.“

„Der Teufel Boomster ist eine konsequente Weiterentwicklung und ist mit dem neuen Digitalradio auch für die Zukunft gewappnet. Verarbeitung, Klang, Akku und die Anschlussmöglichkeiten überzeugen.“
Zum ganzen Test
BOOMSTER Testbericht von www.androidpit.de
BOOMSTER Testbericht von www.androidpit.de
„Der Klang ist […] wirklich treffsicher…“
www.androidpit.de 25.10.2017
„[…] Zum Vorgänger gibt's Designverbesserungen im Detail. Der angeschraubte Alu-Handgriff oben ist jetzt leicht abgesetzt und damit ergonomischer. Fürs Radio gibt es jetzt eine Teleskop- anstelle einer Wurfantenne. Zwei Touch-Panele an der Oberseite dienen der Steuerung. Mit ihnen lässt sich die Lautstärke des nach unten abstrahlenden Subwoofers separat regeln […]. […] Ein NFC-Bereich startet in kompatiblen Android-Smartphones den Pairing-Vorgang.“

„Bei Zimmerlautstärke […] gibt der Boomster 2017 […] einen klaren, schönen Stereo-Klang. […] Im Klangvergleich mit der JBL Boombox […] hört man, dass Teufel mehr Wert auf ein ausgewogenes Klangbild legt […].“

„Der Teufel Boomster 2017 beherrscht NFC, Bluetooth 4.0 mit aptX-Codec und hat einen 3,5-mm-Klinken-Eingang. Das Radio beherrscht DAB+ und analoges FM-UKW.“

„Der Teufel Boomster liefert erfreulich guten Klang […] und ist dank der Anschlussvielfalt und alten wie neuem Radio zukunftssicher. Die Batterie-Steckplätze im Akkufach sind ein Geniestreich und machen ihn ultimativ mobil. Der Klang ist […] wirklich treffsicher und eignet sich durch seinen fülligen Stereo-Klang auch für Filme im kleinen Heimkino.“
Zum ganzen Test
BOOMSTER Testbericht von Video
BOOMSTER Testbericht von Video BOOMSTER Testbericht von Video
„Ein starker Begleiter…“
Video 12/2017
„Dieser Boomster ist die zweite Auflage eines bereits erfolgreichen Bluetooth-Speakers. Nun kann er noch mehr: Mit DAB+ und FM-Radio kamen zwei Empfangswege dazu plus Teleskopantenne. Klanglich überzeugt der tragbare, digitale Ghettoblaster dank seines Drei-Wege-Systems inklusive Downfire-Subwoofer. Ob bei DAB, Übertragung via Bluetooth mit aptX oder via NFC liefert er satten und klaren Sound mit sehr dynamischem Volumen. Im Praxistest spielt er aber vor allem auch outdoor seine Stärken aus. Praktisch auch: Saft bezieht er via Netzteil, Lithium-Ionen-Akku oder auch via Batterie. Ein starker Begleiter [...]“
Zum ganzen Test
BOOMSTER Testbericht von www.modernhifi.de
BOOMSTER Testbericht von www.modernhifi.de
„…eine gelungene Evolution…“
www.modernhifi.de 26.10.2017
„Praktisch: Ein Tragegriff aus Aluminium auf der Oberseite erleichtert den Transport. Der verbaute Lithium-Ionen-Akku hält durchschnittlich bis zu zehn Stunden am Stück. Anschließend geht es bei nicht vorhandener Steckdose mit acht handelsüblichen AA-Batterien für weitere sechs Stunden weiter.“

„Eine der Neuheiten des Teufel Boomster 2.0 fällt direkt beim Einschalten auf – der Neue hat jetzt ein LED-Statusdisplay verbaut. Dieses erleichtert die Bedienung, zeigt den angewählten Verbindungsweg zur Audioquelle und hilft bei der Sendersuche. […] Neben klassischem Analogradio via Teleskopantenne empfängt der neue Boomster jetzt erstmals auch Digitalradio über DAB+. […] Die Kopplung zum Smartphone, Tablet und Computer klappte im Test stets auf Anhieb und die Verbindung hielt auch im Freien auf 10 Meter Abstand stabil, ohne nervige Signal-Dropouts. Bis zu sechs gekoppelte Geräte merkt sich der Boomster. […] Die Bild-Ton-Übertragung zwischen MacBook und Teufel Boomster 2.0 läuft synchron. Auch Videos von Netflix und weiteren Video-On-Demand-Diensten liefen entsprechend Bild-und-Ton-synchronisiert. Bravo Teufel, so macht [V]ideoschauen Spaß.“

„Sämtliche Signaleingänge sind staubgeschützt unter staubanfälligen Gummikappen an der Rückseite des Lautsprechers versteckt. Neben einem On/Off-Schalter (der Boomster schaltet sich nach 20 Minuten Inaktivität automatisch ab) und dem Ladeanschluss befinden sich ein analoger Klinkeneingang – etwa für einen alten iPod – und ein USB-Anschluss. Letzterer dient als Powerbank, die Smartphones und Tablets mit Strom versorgt.“

„Die Tonübertragung gelingt über je zwei frontal abstrahlende Hoch- und Mitteltöner sowie einen nach unten gerichteten Down-Firing-Subwoofer, […]. […] Bässe klingen kraftvoll und dynamisch, sie werden mit Nachdruck übertragen und weichen kaum auf. […] Dank doppelter Treiberbestückung an den frontseitigen Außenseiten spielt der Teufel Boomster 2017 in echtem Stereo – keine Selbstverständlichkeit für einen Bluetooth-Lautsprecher. Instrumente werden nachvollziehbar links und rechts dargestellt und klingen sogar leicht über die Gehäusekanten hinaus.“

„Der neue Boomster von Lautsprecher Teufel ist keine komplette Neuentwicklung, sondern baut auf den positiven Merkmalen des Vorgängers auf und führt diese durch sinnvolle Verbesserungen und neue Funktionen fort. Das Frontdisplay hilft bei der Sendersuche, Radiohörer dürfen sich über die neue Digitalvariante freuen und Streaming-Nutzer erhalten mit der integrierten Powerbank ausreichend Energie, um die komplette Nacht via Bluetooth vom Smartphone zu streamen. Keine Revolution aber eine gelungene Evolution, die den Boomster 2.0 fit für die nächsten Jahre macht.“
Zum ganzen Test
BOOMSTER Testbericht von www.netzwelt.de
BOOMSTER Testbericht von www.netzwelt.de
„Läuft bei Teufel!“
www.netzwelt.de 02.11.2017
„Der neue Boomster verfügt, und das ist für uns mit die wichtigste Neuerung, über ein eingebautes DAB+-Radio sowie über einen FM-Tuner. Zu diesem Zweck verbaut Teufel eine massive Teleskopantenne an der Rückseite.“

„Ebenfalls neu ist ein LED-Display, welches euch Auskunft über Lautstärke und Betriebsmodus gibt. Zu guter Letzt hat Teufel den fest verbauten Tragegriff optimiert, sodass dieser nun ergonomischer ist und ihr den Speaker besser transportieren könnt. Letzteres mag trivial klingen, ist im Alltag jedoch tatsächlich eine willkommene Verbesserung.“

„Besonders gut […] die Akkulösung […]. [Der] Original-Akku, [kann] bei Bedarf auch durch Standard-Batterien (AA) […] ersetzt werden […]. […] Die kombinierte Akkulaufzeit gibt Teufel mit bis zu 16 Stunden an, […]. Mit dem Original-Akku von Teufel erreicht ihr Laufzeiten von bis zu zehn Stunden […].“

„Alle Regler auf, schauen was geht: Bei Maximallautstärke übersteuert der Boomster nicht und auch das […] "Einbremsen" der Musik durch einen Anti-Clipping-Algorithmus ist dem Testgerät zum Glück fremd. Und Speaker-Freunde: auf Maximallautstärke macht der Boomster ganz schön Alarm. […] Der Boomster klingt sehr ausgewogen und […] bietet aptX-Unterstützung.“

„Das gut ablesbare und dimmbare LED-Display auf der Front heißen wir ausdrücklich willkommen. Hier könnt ihr etwa im DAB-Radio-Modus den Sendernamen ablesen.“

„Klasse ist die Möglichkeit, den großen Boomster-Akku auch als Power Bank nutzen zu können. Dazu stöpselt ihr einfach euer Smartphone-Kabel per USB an den hinteren Anschluss an. Wie die meisten anderen Bluetooth-Lautsprecher, lässt sich der Teufel Boomster natürlich auch als Freisprecheinrichtung bei gekoppeltem Smartphone nutzen.“

„Läuft bei Teufel! Die zweite Generation des Teufel Boomster überzeugt im Gesamtpaket aus Bluetooth-Speaker, DAB+-Radio und Mini-Stereoanlage. Aufgrund der klanglichen Stärke taugt der Boomster […] als Ersatz für die Stereoanlage.“
Zum ganzen Test
So bewerten Kunden dieses Produkt
(4.71 von 5 bei 190 Bewertungen)
5
 
140
4
 
45
3
 
4
2
 
1
1
 
0
Olaf K. / 07.12.2018
Vielseitige, flexible SoundmaschineOb digitales oder analoges Radio oder Bluetooth, ob am Netz oder mit Akku, der Boomster macht was er soll und ist sauber verarbeitet.
Marco S. / 07.12.2018
Erwartungen hoch und übertroffenAuf der Suche nach einem Ersatz unseres Küchenradio,bin ich mehrfach auf die sehr guten Testergebnisse der Teufel Produkte gestossen. Nach einigem Überlegen fiel die Wahl dann auf den Boomster,da etwas mehr...Mehr
Martin J. / 04.12.2018
Boomster Allround Talent Der Allrounder schlechthin. Schönes Design, tolle Verarbeitung und Spitzen Klang egal ob per Radio, Bluetooth oder Klinken Anschluß. Einfache Bedienung und mit der Puk Fernbedienung absolut komfortabel. Ein 30qm Raum...Mehr
Andreas K. / 03.12.2018
Top,absolut Top !Genauso wie ich mir das vorgestellt habe. Toller Klang,auch bei moderater Lautstärke. Wenn es dann mal lauter sein muß,kleiner Tip,den Subwoofer runterdrehen....;-) DAB+ ist schon geil,tolle Sender glasklarer...Mehr
Patrik D. / 03.12.2018
Vollkommen überzeugtUnglaublich durchdachte und super gelungene Musikanlage mit ausreichend Power für eine Party Zuhause. Dies war unser erster Teufel Artikel und wir wurden überzeugt. Sehr sehr gute Arbeit von Teufel. Bitte in der...Mehr

    Downloads und Service

    Hilfe zu diesem Produkt
    Ich höre Radio mit meinem BOOMSTER. Der Empfang ist jedoch verrauscht.
    Bei UKW/FM Empfang: Empfangssignal zu schwach.

    Lösung: Ziehen Sie die Teleskopantenne ganz aus. Verändern Sie die Ausrichtung der Antenne. Stellen Sie den Boomster an einen anderen Standort Bezogen auf das aktuelle Modell BOOMSTER (2017)
    Kann der BOOMSTER mit dem Teufel Puck (Funk-Fernbedienung) bedient werden?
    Ja, eine Steuerung des Teufel BOOMSTER ist mit der optional erhältlichen Teufel Puck-Control-Funkfernbedienung möglich.

    Link > Puck-Control-Funkfernbedienung im Webshop ansehen
    Tasche für BOOMSTER
    Für den aktuellen Teufel BOOMSTER ist derzeit leider keine Tasche verfügbar.

    Der für das Vorgängermodell erhältliche BOOM BAG passt auch nur auf das Vorgängermodell, da sich konstruktiv (Teleskopantenne, Display, Schalteranordnung) einiges geändert hat.
    Ich kann bei meinem BOOMSTER* den DAB-Sendesuchlauf nicht starten. Wie geht das?
    So startest Du den Suchlauf für DAB+ Radio beim BOOMSTER*
    1. Wechsle zunächst in den DAB Radio-Modus, in dem du die Sensortaste "DAB" berührst.
    2. Drücke und halte jetzt die Taste "∆" ca 10 Sekunden lang, bis der Suchlauf startet
    (*) Hínweis: DAB Radio steht nur beim neuen BOOMSTER zur Verfügung (Verkauf ab Ende 2017, mit Display).
    Kann beim BOOMSTER der Akku ausgetauscht werden?
    Ja, ein Austausch ist bei allen Modellen des BOOMSTER möglich. Einen passenden Ersatz-Akku führt Teufel in seinem Zubehör:

    Ersatz-Akku für den BOOMSTER ansehen
    Was kann Bluetooth mit aptX®?
    Bei vielen Teufel Produkten in der Kategorie Bluetooth wird auch aptX® ausgewiesen. Was bedeutet aptX®?

    Der Zusatz aptX® kennzeichnet einen Codec bei der Tonsignal-Übertragung über Bluetooth. Das Besondere an dieser Technologie ist, dass ein Audiosignal zwar komprimiert wird - wie es die kabellose Übertragung anfordert - aber das Audiosignal nach der Dekomprimierung kaum Verlust gegenüber dem Originaltrack aufweist.

    Darauf sollten Sie achten

    Beide Geräte, also der Sender(z.B. Smartphone) und der Empfänger(z.B. Bluetooth-Box) müssen Bluetooth mit aptX® Codec unterstützen. Achten sollte man also vor dem Kauf eines entsprechenden Gerätes auf das aptX®-Symbol oder auf Angaben der Herstellers in den technischen Daten. Wenn beide Geräte aptX® unterstützen, muss man als Nutzer die Geräte einfach nur verbinden. Der integrierte Codec startet nun von allein. Praktischer geht’s also nicht.
    Akku richtig laden und pflegen.
    Wie man denn den Akku richtig laden und pflegen kann, damit die beschriebene Lebensdauer und Kapazität uneingeschränkt hoch bleibt, finden Sie hier: Akkupflege
    Bluetooth - was wichtig ist
    Bluetooth ist mittlerweile der Standard, wenn es darum geht, mobile oder portable Geräte direkt drahtlos zu verbinden. Es ist die schnelle und zuverlässige Lösung gegen Kabelsalat. Dank der Technologie kommunizieren Computer, Smartphone und Tablet sowie Peripheriegeräten wie Tastatur und Maus drahtlos.

    Im Audiobereich wird Bluetooth genutzt, um Tonsignale von Abspielern wie Smartphones auf Bluetooth-fähige Wiedergabe-Systeme wie den BOOMSTER kabellos zu übertragen. Eine weitere Anwendung findet Bluetooth bei Kopfhörern wie dem AIRY.

    Alles Wissenswerte gibt es hier -> Bluetooth
    Bluetooth-Probleme? Diese Tipps können helfen
    Bluetooth-Probleme können einfache aber auch spezielle Ursachen haben. Im Folgenden erhalten Sie grundlegende Tipps, die Sie ausprobieren können, bevor Sie uns kontaktieren.

    Bitte prüfen Sie die folgende Punkte:
    • Ist bei beiden Geräten die Bluetoothfunktion wirklich eingeschaltet?
    • Schalten Sie Bluetooth am Gerät bitte testweise aus und dann wieder ein.
    • Befinden sich die zu verbindenden Geräte in unmittelbarer Nähe zueinander und sind keine Hindernisse dazwischen?
    • Wurden beide Geräte einmal komplett aus- und wieder eingeschaltet (Neustart)?
    • Ist das zu koppelnde Gerät sichtbar - in den Einstellungen des Telefons/Tablets?
    • Wurde das zu koppelnde Gerät auch in den Pairing-Modus versetzt? Bitte kontrollieren Sie den LED Status.
    • Bitte versuchen Sie, das Gerät aus der Bluetooth-Liste des Telefons/Tablets zu löschen und den Kopplungsprozeß erneut zu starten
    Tipps bei Störungen bzw. Abbrüchen während der Wiedergabe
    • Vielleicht ist die Distanz zwischen dem Empfangs- und Sendegerät unbemerkt zu groß geworden?
    • der Körper kann die Signale speziell beim Kopfhörereinsatz „schlucken“. Oftmals ist die Auswirkung stärker vorhanden, wenn das Handy auf der anderen Seite des Körpers platziert wurde als der Bluetooth-Empfänger.
    • Funksignale werden durch Wände, Pflanzen und ähnlichen Dingen eingeschränkt.
    • Bei Handys aus Aluminium kann das Signal für gewöhnlich nur über eine bestimmte Stelle austreten, da Aluminium das Signal gut absorbiert
    Die Verbindung bricht ab. Was kann ich tun?
    Der menschliche Körper, viele Zimmerpflanzen oder sehr dicke Wänder können die Verbindung stören. Prüfen Sie, ob Sie Smartphone und/oder Gerät anders positionieren können. Prüfen Sie die Reichweite testweise mit anderen Quellgeräten. Die Reichweite ist sehr stark von der Sendeleistung abhängig.
    Mein Bluetooth-Lautsprecher hat am Windows-PC bzw. Notebook eine schlechtere Klangqualität.
    Vermutlich wurder der Speaker als "Gerät mit Freisprecheinrichtung" verbunden. Bitte gehen Sie in Einstellungen Geräte und Drucker; BOOMSTER (bzw. anderes Gerät). Machen Sie ein Rechtsklick auf das Gerät und entfernen Sie das Häkchen "Freisprechfunktion".
    Gibt es eine Teufel App für die Bluetooth-Geräte?
    Wir bieten unsere Teufel App derzeit ausschließlich für unsere Streaming Geräte an.

    Für den Teufel Boomster oder andere Bluetooth Geräte gibt es aktuell keine separate App. Hier wird am Gerät oder via Bluetooth gesteuert.
    Wie sind die unterschiedlichen Leistungsangaben von Lautsprechern und Endstufen zu bewerten?
    Wer Leistungsangaben von Boxen und Endstufen vergleichen will, muss darauf achten, dass er nicht Äpfel mit Birnen vergleicht. Einige Hersteller nutzen bewusst die verbreitete Unkenntnis, um die tatsächliche Qualität zu verschleiern.

    Viele HiFi- und Heimkinokäufer lassen sich noch immer von den zumeist von unseriösen Anbietern angegebenen P.M.P.O.-, Spitzen- oder Maximalleistungen beeindrucken. Dabei können Sie sich sicher sein: Wer beispielsweise einer Kompaktanlage für 150 Euro eine Ausgangsleistung von 800 Watt attestiert, betrügt und verstößt zudem gegen europäisches Recht.

    Um Vergleichsmöglichkeiten weltweit zu einer Einheit zu treiben, haben maßgebliche Organisationen neue Normen verabschiedet. Elektrotechnik (IEC), Standardisierungsorganisation (ISO) und Telekommunikation (ITU) definierten die für alle Hersteller verbindlichen IEC-Normen. Für Lautsprecher sollen bei der Belastbarkeit nicht wie bislang zehn Minuten rosa Rauschen maßgeblich sein. Die IEC Norm »nominal« prüft die Dauerbelastbarkeit im 100-Stunden-Test. Die IEC Norm »long term« setzt eine Minute ein Signal, macht zwei Minuten Pause mit der Belastung und wiederholt alles zehn Mal. Die IEC-Norm »short term« setzt ein Signal von einer Sekunde Dauer, pausiert dann ebenfalls für eine Minute und wiederholt das Prozedere 60 Mal.

    Seit Verabschiedung dieser Normen hat Teufel sich an diesen Vorgaben orientiert und benennt die Belastbarkeit seiner Boxen nach den sehr strengen Auflagen der IEC long term-Norm. Bei der Frage nach der empfohlenen Verstärkerleistung richtet sich Teufel an der IEC short term-Norm aus. Dass sich dadurch nichts an der Qualität der Teufel-Lautsprecher geändert hat, ist selbstverständlich. Mehr Informationen zu den unterschiedlichen Leistungsangaben finden Sie in unserer Website.

    Weitere verbreitete Angaben:

    RMS-Leistung: Die Angabe einer Leistung in Watt (RMS) ist neben den IEC-Angaben die einzige weitere internationale aussagekräftige Aussage. RMS bedeutet Root Mean Square und ist ein aufwändiges Messverfahren, das die Leistung über den gesamten relevanten Frequenzbereich mittels eines so genannten Rosa-Rauschens (Pink-Noise) erfasst. Rosa Rauschen hat gegenüber dem Weißen Rauschen (White Noise) einen Pegelabfall von 3dB/Oktave nach oben, was sicherstellt, dass der Energiegehalt des Signals bei beliebigen Frequenzen konstant ist.

    Sinus-Dauerton Leistung: Dieses Messverfahren ist veraltet und nur auf Endstufen anwendbar. Lautsprecher würden bei einer Messung der maximalen Belastbarkeit mit Sinustönen leicht zerstört. Wegen der großen Popularität des Begriffs "Sinus-Dauerton Leistung" wird er dennoch gelegentlich verwendet. Die Werte liegen eng bei denen, die sich nach dem RMS-Verfahren ergeben.

    Peak-Leistung: Die Peak-Leistung ist die Leistung, die eine Endstufe kurzzeitig (im Millisekundenbereich) abgeben kann bzw. die ein Lautsprecher kurzzeitig verkraftet. Die Peak-Leistung ist immer viel höher als der RMS-Wert. Seine Bedeutung liegt aber eher in der Werbewirksamkeit als in seiner Aussagekraft. Allenfalls macht noch der Vergleich des Verhältnisses von Peak-Leistung zu RMS-Leistung Sinn. Höhere Werte können sich in einer besseren Impulsverarbeitung auszahlen.

    Musik-Leistung: Dies ist ein veraltetes Messverfahren, das die Idee zugrunde legt, dass Musik keine konstanten Pegel hat und deswegen die Leistung eines Systems deutlich höher sein kann als nach der Messung mit Sinus-Tönen. Der eigentliche Hintergrund dürfte aber die Werbewirksamkeit der gegenüber der Sinus-Dauerton Leistung etwa doppelt so hohen Werte sein.

    Nennleistung: Noch ein Begriff, der zur Unklarheit beiträgt... Eigentlich stammt er aus der Starkstromtechnik. Im Zusammenhang mit Endstufen entspricht er etwa der RMS-Leistung. Es ist aber nicht sicher, dass das dafür genormte Messverfahren benutzt wurde.

    Verlustleistung: Einen Teil der aus der Steckdose entnommenen Stromleistung wandelt die Endstufe nicht in nutzbare Signale sondern in Verlustwärme um. Die Verlustleistung macht Angaben über diesen in Wärme verwandelten Teil. Ist sie hoch, dann benötigt man u.U. entsprechende Kühlung.

    Abhängigkeit von der Impedanz: Die Leistungsabgabe einer Endstufe ist abhängig von der Impedanz (Ohmzahl) der angeschlossenen Lautsprecher (diese gilt nicht für Röhren-Gitarrenverstärker mit schaltbarer Impedanz!). Die Endstufe gibt an niedrigen Impedanzen i.d.R. mehr Leistung ab als an höheren. Dabei sind Nebeneffekte zu beachten:
    - niedrige Impedanzen belasten und erwärmen die Endstufe stärker (für ausreichende Luftzirkulation sorgen)
    - bei zu niedriger Impedanz schaltet die Sicherheitsschaltung u.U. die Endstufe ab
    - niedrige Impedanzen erfordern dickere (ggf. auch kürzere) Lautsprecherkabel, weil die Kabelverluste stark ansteigen.

    Höhere Impedanzen ergeben prinzipiell wegen des besseren Bedämpfungsverhältnisses der Lautsprecher/Endstufen Kombination einen besseren Sound. Es macht also durchaus Sinn, eine Endstufe nicht bis zum Anschlag auszulasten und z.B. mit 2 Ohm zu betreiben, auch wenn sie das laut Datenblatt mitmacht. Die Datenblätter geben i.d.R. Hinweise, bei welcher Impedanz welche Leistung abgegeben wird.
    Das Set empfängt zusätzliche Radio/Funk-Störsignale
    Der Empfang von Radio/Funk-Frequenzen kann in sehr seltenen Fällen möglich sein, liegt aber an den örtlichen Gegebenheiten. Bitte ziehen Sie alle Cinch-Kabel vom Subwoofer ab und prüfen, ob diese Störsignale auch dann auftreten. Wir empfehlen andere, gegebenenfalls hochwertigere abgeschirmte Cinch-Verbindungskabel von geringerer Länge auszuprobieren.
    Kaufberatung und Service
    Bestell-Hotline
    030 217 84 211
    Mo–Fr 08:00–21:00 Uhr
    Sa 09:30–18:00 Uhr
    Sonn- und Feiertage geschlossen
    24.12.2018–26.12.2018 geschlossen
    31.12.2018–01.01.2019 geschlossen
    Teufel Support
    Hier gibt´s Hilfe zur Selbsthilfe.
    Hilfe Kontakt
    Store Finder
    Erleben Sie unsere Produkte hautnah und lassen Sie sich persönlich im Store beraten.
    Übersicht
    Auf unserer Website werden Cookies verwendet
    Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und relevante Werbeanzeigen zu schalten, verwenden wir auf unserer Seite Funktions-, Analyse- und Werbe-Cookies und ähnliche Technologien, die von Lautsprecher Teufel oder Dritten bereitgestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung sowie in unserer Cookie-Richtlinie, wo Sie Ihre Cookie-Einstellung verwalten und das Opt-Out wählen können. Durch Klicken auf das X-Symbol oder durch die weitere Nutzung dieser Website (zum Beispiel durch Klicken auf einen Link auf dieser Website) stimmen Sie der Platzierung dieser Cookies zu.