8 Wochen Rückgaberecht
Bis zu 12 Jahre Garantie
Kostenloser Rückversand
Direkt vom Hersteller
B2B
Concept F Nachfolger online günstig kaufen auf teufel.de

Großer Sound aus kleinen Boxen – das Concept F

  • Nachfolgermodelle des Concept F kaufen!
  • Online only!
Mediadeck
Centerstage
€ 399,99
€ 339,99
Concept E 450 Digital "5.1-Set"
Weltmeister
€ 599,99
€ 559,99
Concept E Digital
Master & Commander
€ 499,99
Concept C
Turbo Boost
€ 299,99
Concept E 450 Digital Superior Edition
More is never enough
€ 999,99
€ 899,99
Motiv® 2 Blue
Mister Hifi
€ 429,99

Im Jahre 2007 erblickte ein Multimedia-Set für Surround- und Stereosound das Licht der Welt, das aus dem Hause Teufel kam. Das klangstarke 5.1 PC Lautsprecher-Set Concept F war eine große Soundüberraschung und bot enorm viel. Es war mit den besten Vorraussetzungen ausgestattet, um die Zentrale für eine häusliche Soundwiedergabe zu werden. Und diese Erwartungen wurden bestens erfüllt.

Optisch dezent in zurückhalten Farben und Maßen, war das System besonders für den Einsatz im PC-Bereich prädestiniert. Es war alles enthalten, was zur Bildung einer soliden Soundkulisse vonnöten war. Ein AV-Receiver war nicht notwendig.

Ausstattung des Concept F

Das Concept F bestand aus 4 baugleichen Satelliten, einem Centerspeaker und einem Subwoofer mit kompletter Steuerungseinheit für 3 Eingangsquellen. Dieser Mehrkanal-Tieftöner bildet das Herzstück des ganzen Systems. Er ist die Schaltzentrale für alle eingehenden Signale und verantwortlich für ihre Weiterleitung an die schallwandelnden Komponenten. Er bietet eine beeindruckende Gesamtleistung von 450 Watt und 6 Verstärkerstufen. Damit ist genügend Kraft vorhanden, um jeden der 6 Kanäle leichtfüßig anzusteuern.
Der Subwoofer stellt des Weiteren einen analogen 5.1 Eingang (Cinch) bereit, woran z.B. ein DVD-Player angeschlossen und handfester 5.1-Sound genossen werden konnte. Weiter können noch zwei Stereo-Geräte direkt über Cinch/Miniklinke mit dem System verbunden werden. Damit der Klang des Concept-Ensembles auch wirklich perfekt justiert ist, bot der Subwoofer auch eine Menge Einstellmöglichkeiten: entweder direkt am Gerät durch einen regelbaren Basspegel, einen regelbaren Pegel für alle Satelliten und den Hochtonpegel oder durch die mitgelieferte Fernbedienung.

Aber auch die 5 anderen Komponenten des Concept F verrichten einen beeindruckenden Job: 4 identische Satelliten hüllen den zu beschallenden Raum in eine gleichmäßige Sound-Decke. Der Clou des Speakers ist der integrierte Bandpass: Hierbei handelt es sich um eine spezielle, genau durchkonstruierte Teilabdeckung des Tiefmitteltöners. Ein vor der Membran platziertes Trapez sorgt dafür, dass der Lautsprecher, ohne den Sound beeinflussende Frequenzweichen-Bauteile, angesteuert werden kann.

Nicht zu vergessen der Centerspeaker. Auch er ist mit integriertem Bandpass konstruiert und hat, ähnlich wie die Satelliten, eine 20-mm-Hochton-Kalotteund gleich zwei 80-mm-Mitteltöner. Für eine besonders klare und natürliche Stimmwiedergabe.
So bekommt man mit dem Concept F ein extrem kompaktes 5.1-Soundpaket für kompakte Geldbeutel und nichtsdestotrotz beste Klangeigenschaften für Räume von 20-25qm.

Aus Concept F wird Concept E 100 Control

Die Nachfolge des Concept F hat das hochmoderne Concept E 100 Control angetreten. Auch dieses System bot Sound-Einsteigern besten Sound für kleines Geld. Im Zentrum steht diesmal, neben dem 200-Watt-Subwoofer, die ControlStation 2. Wie alle Modelle der Concept E-Reihe ermöglicht sie, neben zwei Stereo-Signalquellen gleichzeitig auch den Anschluss einer 5.1-Signalquelle.

Verwandte Themen:

Nach oben