8 Wochen Rückgaberecht
Bis zu 12 Jahre Garantie
Kostenloser Rückversand
Direkt vom Hersteller
B2B
Mein Konto

Motiv 3 "5.1-Set"

Kompakte Kugeln: Mini-Heimkino-Lautsprecher mit großem Sound
Heimkino-Lautsprecher-Set für Design-Fans
Farbe: Schwarz
Concept E 450 Digital "5.1-Set"
Jetzt den Nachfolger bestellen.
Zum Nachfolger
Teufel
Die besten Songs zum besten Sound

3 Monate kostenloses Musikstreaming mit Deezer Premium. Gratis zu jedem Kauf ab 69,- €. Erfahre mehr

Deezer

Highlights

Die Vorteile im Überblick
  • Heimkino-Lautsprecher-Set für Design-Fans
  • Naturgetreue Wiedergabe durch hervorragende Breitband-Lautsprecher
  • 5 Kompakt-Satelliten-Boxen im Kugel-Format
  • 150 Watt-Subwoofer mit 200 mm-Tieftöner
  • Passend für jeden AV-Receiver
  • Empfohlen für Räume bis 20 m²

Die Reaktion auf Motiv 3 ist immer gleich: Dieses Lautsprechersystem erzeugt ein wohlwollendes Lächeln beim Betrachter. Denn die zentralen Elemente dieses Sets sind fünf aparte kleine Satelliten in Kugelform, unterstützt von einem knuffigen Mini-Subwoofer.  

Doch lassen Sie sich von der freundlichen Anmutung nicht täuschen - das Motiv 3 ist akustisch in jeder Hinsicht ernst zu nehmen! Ein echtes Teufel-Set eben.

Die Komponenten

Verantwortlich für den verblüffend guten Klang der kleinen Kugeln aus hochglänzendem Stahlblech ist ein 80 mm-Vollbereichstreiber der Spitzenklasse. Dieses Chassis vermag nahezu den kompletten Frequenzbereich gleichberechtigt abzubilden. Bis auf den tiefsten Bass natürlich.

Aber hier kommt der A 300 SW ins Spiel: ein ultra-kompakter Subwooferblock mit 200 mm Membran, angetrieben von 150 Watt satter Verstärker-Power. Zusammen bilden die beiden Elemente ein Heimkino-System, das sich in Räumen bis 20 qm pudelwohl fühlt.   

Kleine Kugeln – große Spielfreude
Die Satelliten können an der Wand oder auf Ständern platziert werden, machen aber auch auf dem clever konzipierten, weil magnetischen Tischfuß (im Lieferumfang) eine gute Figur. Und der kleine Sub findet nahezu überall im Zimmer ein Zuhause.  

Wer ein Design-orientiertes Heimkino-Set origineller Anmutung für kleines Geld sucht aber keine klanglichen Kompromisse machen möchte, liegt beim Motiv 3 goldrichtig. ?

Lieferumfang

  • Satelliten-Lautsprecher MO 3 FCR
  • Aktiv-Subwoofer A 300 SW
  • Tischfuß MO 3 TP

Technische Daten

Aktiv-Subwoofer A 300 SW
Aktiv-Subwoofer A 300 SW
Ebenfalls klein in der Erscheinung, ebenfalls groß im Klang. Dieser ultra-kompakte Subwoofer in fast quadratischer Form erstaunt durch knochentrockenen Bass von sehr erwachsener Stärke.

Der durch einen 150 Watt-Verstärker unbarmherzig angetriebene, 200 mm durchmessende Langhub-Tieftontreiber mit besonders verlustarmer Aufhängung arbeitet im geschlossenen 10 Liter-Gehäuse.
Das Ergebnis: besonders impulsive, knackige, saubere Basswiedergabe.
Aktiv-Subwoofer A 300 SW
Lautsprecher
Gehäuseaufbau Geschlossen
Magnetische Abschirmung Ja
Anschlüsse
Cinch-Eingang 1
Elektronik
Eingangspegelregler Analog
Phasenregelung Analog
Ausgangsleistung Verstärker: Subwoofer 150 Watt
Ausgangsleistung "Sinus" Subwoofer-Kanal 110 Watt
Abmessungen
Tiefe 32,00 cm
Breite 28,00 cm
Höhe 26,50 cm
Gewicht 8,90 kg
Satelliten-Lautsprecher MO 3 FCR
Satelliten-Lautsprecher MO 3 FCR
Diese Klangkugel ist kein Gimmick. Der MO 3 FCR glänzt als vollwertiger Heimkino-Satellit, nur eben in Form einer kleinen Kugel.

Das robuste, optisch anmutige Stahlblechgehäuse bildet die Basis für ein fantastisches Vollbereichs-Chassis von 80 mm-Durchmesser. Dieser High Tech-Lautsprecher ist alleine in der Lage, den kompletten Frequenzbereich von 120-20000 Hz abzubilden. Verantwortlich dafür zeichnen die extrem leichte NAWI-Zellulose-Membran, das verzerrungsarme Neodymium-Magnetsystem und der technische Kunstgriff, die Gewebe-Dustcap als Hochton-Kalotte fungieren zu lassen.

Die Form der Kugel ist akustisch außerordentlich günstig, da Schallbrechungen am Gehäuse minimiert werden. Akustisch brilliert der MO 3 FCR durch eine ausgeprägte Räumlichkeit aufgrund gleichmässiger Schallabstrahlung und eine stupende Stimmenwiedergabe. Eben weil bei einem 1-Wege-System ohne Frequenzweiche keine Trennung zwischen Hoch- und Mitteltöner im sensibelsten Bereich des menschlichen Gehörs erfolgen muss.

Da die Konstruktion mehrfach belüftet ist, wird das Chassis belastbar genug, um in Räumen bis 20 Quadratmetern alle Skeptiker massiv zu verblüffen.
Satelliten-Lautsprecher MO 3 FCR
Lautsprecher
Micro Ja
Dauerbelastbarkeit (IEC - Long Term) 50 Watt
Impulsbelastbarkeit (IEC - Short Term) 70 Watt
Mindestverstärkerleistung empfohlen 20 Watt
Nennimpedanz 4 Ohm
Akustisches Prinzip Einweg
Gehäuseaufbau Geschlossen
Standfuß integriert Ja
Anschlussklemmen Schraubklemmen
Maximaler Kabeldurchmesser 2,50 mm
AV-Receiver geeignet Ja
Abmessungen
Tiefe 13,50 cm
Breite 12,00 cm
Höhe 13,00 cm
Gewicht 0,50 kg

Tests und Bewertungen

Motiv 3 "5.1-Set" Testbericht von What Hifi?
Motiv 3 "5.1-Set" Testbericht von What Hifi?
"Konkurrenzlos"
What Hifi? 06/2010
„An erster Stelle bietet das Teufel-System ein äußerst geschlossenes, dreidimensionales Schallfeld und gibt so die Action des Wüstenfinales in Transformes 2 mit einer brillanten Klangtreue wieder. Explosionen erscheinen gewaltig und mitreißend; Geschosse fliegen exakt und ohne Unterbrechung durch den Raum; das Gesamtklangbild übertrifft die Konkurrenz in Tiefe und Dreidimensionalität. Hierbei handelt es sich um die Art von Blockbuster-Erlebnis, das bisher mit Lautsprecher-Sets unter 500 £ nicht zu haben war. Wieder einmal beeindruckt uns die starke Leistung der Satelliten, durch die jeder einzelne Schuss mit plötzlicher und präziser Kraft übertragen wird (...).“


Motiv 3 "5.1-Set" Testbericht von SFT
Motiv 3 "5.1-Set" Testbericht von SFT
"Mit dem Set lassen sich problemlos auch größere Zimmer beschallen"
SFT 11/2010
"Mit seinen kugelrunden Boxen ist das Motiv-3-Set von den Berliner Audiospezialisten Teufel ein echter Hingucker. Aufrecht halten sich die etwa faustgroßen Lautsprecher mithilfe einer Art Eierbecher, die magnetisch an den Gehäusen haften. Alternativ werden die Sound-Sphären mittels mitgelieferter Aufhängungen an die Wand gedübelt. Mit dem Set lassen sich problemlos auch größere Zimmer beschallen."

+ Tolle Verarbeitung
+ Für Wandmontage und Aufstellung geeignet
+ Klingt auch laut gut
Motiv 3 "5.1-Set" Testbericht von ComputerShopper.co.uk
Motiv 3 "5.1-Set" Testbericht von ComputerShopper.co.uk
"Eines der markantesten 5.1 Sets, die wir je gesehen haben!"
ComputerShopper.co.uk 07/2009

"Die Teufel Motiv 3 Lautsprecher gehören sicher zu den markanstesten 5.1 Sets, die wir je gesehn haben. Das atemberaubende Design der schwarz-chrom farbenden Lautsprecher und des glänzend schwarzen Subwoofer, fügt sich hervorragend in jedes moderne Wohnzimmer ein. Das Teufel Motiv 3 System kommt ohne zentralen Lautsprecher aus und die Satelliten Lautsprecher sind untereinander austauschbar. Der Subwoofer verfügt über einen Phono Eingang und ist mit einem AV Receiver kombinierbar. Durch die magnetischen Füße stehen die Lautsprecher sicher und stabil und lassen sich einfach und problemlos in jede Richtung drehen, so dass man stets das beste Klangergebnis erzielt.
Das Motiv 3 Lautsprecher Set liefert ein exzellentes Klangergebnis und überzeugt zudem durch den vollen, pulsierend starken Bass. Der leistungsstarke Subwoofer bringt schon auf halber Fahrt den Raum zum schwingen und bei voller Lautstärke ist man geradezu atemlos. Das Motiv 3 Set liefert einen beeindruckenden Klang wenn es um Partysounds und massive Bässe geht und neben dem attraktiven Design, ein absolut überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis."

"Erstklassiger Sound für einen Spitzen-Preis !"

Testergebnis: 4/5 Sternen

Motiv 3 "5.1-Set" Testbericht von T3
Motiv 3 "5.1-Set" Testbericht von T3
"Diese kleinen Billardkugeln liefern ausgezeichneten Surround-Sound!"
T3 07/2009

Das Kugeldesign der Lautsprecher macht sie nicht nur zu den optimalen Platzsparern: die kugelförmige Bauart mindert zudem die Beeinträchtigung durch stationäre Wellen und verstärkt darüber hinaus den Sound. Die wie außerirdische Billardkugeln aussehenden Boxen, unserer Meinung nach ein großes Plus, liefern sie ein solides Klangergebnis. Die kleine 80mm Antriebsanlage wird zudem durch den 150 Watt Subwoofer unterstützt. Mühelos verwandelt er volle gewaltige Beats und erfüllt Ihre Musik und Soundtracks mit Leben.

Trotz der minimalen Größe der Boxen schafft es das Motiv 3 hervorragende Soundeffenkte abzuliefern!

Testergebnis: 4/5 Sternen

Motiv 3 "5.1-Set" Testbericht von Heimkino
Motiv 3 "5.1-Set" Testbericht von Heimkino
"Heimkinomacher"
Heimkino 06/2009

Fazit:
Noch nie war der Einstieg in die Heimkinowelt einfacher, denn mit dem Motiv 3 präsentiert Teufel ein leistungsstarkes Heimkinoset, das dank seiner kompakten Bauform und seines anspechenden Retrodesigns selbst kleinste Hörräume in klangstarke und optisch ansprechende Heimkinos verwandelt. Und das Beste kommt noch, denn Teufel bietet dieses komplette 5.1-System zu einem unschlagbaren Preis von gerade einmal 499 Euro an.
 

  • Klang 70% 1.2
  • Labor 15% 1,2
  • Praxis 15% 1,1
  • räumliche Darstellung
  • tiefgründige, dynamische Bassdarstellung

 

"Testurteil: ausgezeichnet 1,2"

Motiv 3 "5.1-Set" Testbericht von casemoddingpalace
"Klangstarkes Heimkinosystem mit kompakten Ausmaßen"
casemoddingpalace 02/2009

"Auf den ersten Blick vermutet man hinter dem Motiv 3 eher ein Designobjekt, welches auch Ton wiedergeben kann. Man vermutet nicht, dass in den kleinen Kugeln mehr steckt als die Abmaße besagt. Auch diesmal habe ich das Motiv 3 an ein paar Tagen an meinem Sony Receiver getestet. Und ich war schon wieder angetan von dem System. Egal welches Produkt ich von der Firma Teufel unter die Lupe nehme - jedes mal bin ich wieder überzeugt und positiv überrascht. Der klein gebaute Subwoofer generiert tatsächlich kräftige und trockene Bässe wie versprochen und lässt sich in der Intensität nach Belieben regeln. Auch bei Special Effects in Militärfilmen ist er nicht überfordert. Besser geht zwar immer, aber einen besseren Subwoofer mit diesen kompakten Abmaßen in der Preisklasse habe ich noch nicht gesehen. Auch die Satelliten bieten eine klare Klangwiedergabe. Höhe Töne werden ebenso gut zur Geltung gebracht wie die mittelhohen, was bei einem Breitbandlautsprecher nicht unbedingt zu erwarten ist. Ebenfalls erhält man eine saubere Sprachwiedergabe."

 

    + schicke Optik dank Klavierlack
    + schickes Retro-Design +
    + Klangvolle Satelliten mit Breitbandtechnik +
    + sehr kompakter und dafür leistungsfähiger Subwoofer +
    + lange Garantiezeit


Fazit

"Das Fazit fällt kurz und knackig aus. Auf den Punkt gebracht empfiehlt sich das Motiv 3 jedem, der ein klangstarkes Heimkinosystem mit möglichst kompakten Abmaßen sucht.

 

Es ist eben manchmal praktisch, keine großen Standsäulen, sondern kleine Satelliten zu haben, die sich z.B. im Wohnzimmerschrank integrieren lassen. Für den kleinen Subwoofer muss man auch nicht erst eine ganze Ecke leerräumen, er versteckt sich z.B. unter einem Tisch oder hinter einem Blumentopf. Das heißt aber nicht, dass sich das Motiv 3 nicht sehen lassen kann. Die Satelliten kommen im kugelrunden Retrodesign daher und der Subwoofer ist mit edlem Klavierlack überzogen. Und nicht nur das Design stimmt.

 

Das kleine Surroundsystem braucht sich auch klangmäßig nicht verstecken. Der Subwoofer mit Langhubtreiber und verlustarmer Aufhängung generiert saubere, kräftige Bässe und die kleinen Satelliten liefern mit ihrem Vollbereichs-Chassis ein originalgetreues Klangbild ab."

"Das Motiv 3 hat sich diesen Casemodding Palace Award wirklich verdient"


Lesen Sie den gesamten Testbericht - es lohnt sich!
Motiv 3 "5.1-Set" Testbericht von Allround-PC
Motiv 3 "5.1-Set" Testbericht von Allround-PC
"Überzeugt in allen Bereichen"
Allround-PC 02/2009

"Klang
Das Teufel Motiv 3 überzeugt in allen Bereichen mit einer sagenhaften Soundqualität. Es treten keinerlei Störgeräusche auf, selbst nicht bei minimaler Lautstärke, wo bei manchem Soundsystem ein leises Brummen zu vernehmen ist. Die fünf Satelliten sorgen für einen schönen Raumklang und gute Höhen. Der kraftvolle aktive Subwoofer kümmert sich um die unteren Frequenzbereiche und verpasst beispielsweise Filmen ein Sounderlebnis, das nicht weit vom Kinoerlebnis entfernt ist."

"Egal ob bei klassischen oder rockigen Musikstücken, bei actionreichen Filmen wie Starwars oder bei Filmen mit schöner Musikhinterlegung, das Motiv 3 überzeugt durch die Bank bei allen Genres. Die kräftigen Satelliten vermitteln bei korrekter Aufstellung das Gefühl, direkt im Kino- oder Konzertsaal zu sitzen. Auf der Internetseite von Teufel ist zu lesen, dass sich das Motiv 3 „in Räumen bis 20 qm pudelwohl fühlt“. In unserem Test ist der Raum mit 35 qm fast doppelt so groß. Allerdings ist das Motiv 3 unserer Meinung nach noch lange nicht an seiner Grenze angelangt und bietet durchaus Potenzial noch größere Räume zu beschallen. "

"Fazit
Das Teufel Motiv 3 überzeugt in allen Bereichen: Die Installation und Inbetriebnahme sowie das Verbinden mit dem Verstärker ist denkbar einfach. Das Design mit dem kugelförmigen Satelliten und dem hochglänzenden Subwoofer mit abgerundeten Kanten machen etwas her und sehen schlicht modern und chique aus. Das System an sich ist hochwertig verarbeitet, was sich auch an den Lautsprecherkabelanschlüssen bemerkbar macht. 499,- Euro sind ein guter Preis für ein super Soundsystem der oberen Mittelklasse."

Pro:

  • einfache Installation
  • sehr gutes Klangbild
  • satter Bass
  • Verarbeitung
  • hochwertige Verarbeitung der Kabelanschlüsse

 

Allround-PC Empfehlung


Lesen Sie den gesamten Testbericht - es lohnt sich!
Motiv 3 "5.1-Set" Testbericht von AV Magazin.de
Motiv 3 "5.1-Set" Testbericht von AV Magazin.de
"Design-Lautsprecher Teufel Motiv 3: Runde Sache"
AV Magazin.de 02/2009

Fazit: Gemessen am Preis und der sehr kompakten Bauweise begeistert das Teufel Motiv 3 mit sehr guter Klangqualität, die Verarbeitung ist anständig. Das durchgestylte Surround-Set glänzt mit bester Praxistauglichkeit dank flexibler Installationsmöglichkeiten. Die extrem kompakten Abmessungen und der attraktive Anschaffungspreis empfehlen die Motiv 3-Lautsprecher vor allem für Heimkino-Einsteiger mit gehobenen Designansprüchen.

Testergebnis
Klang: sehr gut
Ausstattung: sehr gut
Verarbeitung: gut

Oberklasse
Preis/Leistung: gut - sehr gut
Urteil: sehr gut


Lesen Sie hier den gesamten Test - es lohnt sich!
Motiv 3 "5.1-Set" Testbericht von Area DVD
Motiv 3 "5.1-Set" Testbericht von Area DVD
"Design-Soundexperte aus Berlin"
Area DVD 02/2009

Akustisches Fazit
"Mit einem sehr gleichmäßigen, homogenen Klangbild und erstaunlicher Dynamik setzt sich das Motiv 3 in Szene. Patzer in Form deutlicher Übersteuerungseffekte und Verzerrungen leistet sich das kompakte Mehrkanalsystem auch bei deutlich erhöhter Lautstärke nicht. Für ambitionierte Mehrkanal-Ein- und Aufsteiger sowie als Zweitlösung für den ambitionierten Surround-Fan eignet sich das Motiv 3 ausgesprochen gut. Gesamtnote Klang in Relation zum Kaufpreis: Ausgezeichnet - hervorragend."

Gesamt-Fazit
"Design-Soundexperte aus Berlin - so könnte man das Motiv 3 in wenigen Worten umschreiben. Das formschöne, extravagante und preiswerte 5.1-Ensemble setzt sich mit einem räumlich dichten, klaren und dynamischen Klang hervorragend in Szene. Diese Eindrücke werden von der tadellosen Verarbeitung weiter unterstützt. Pegelwunder dürfen natürlich nicht erwartet werden, im Rahmen der systembedingten Möglichkeiten aber werden Lautstärken erreicht, über die man positiv überrascht sein kann. Auch wenn dem Klangbild verständlicherweise der Hang zum letzten akustischen Detail fehlt: Wir sind überrascht, was für eine facettenreiche, harmonische und geschliffene Akustik mittels der verbauten Breitbandchassis möglich ist. Der sehr kompakte aktive Subwoofer ist ausgezeichnet an die Satelliten angebunden und liefert ein solides, kräftiges, aber nie aufdringliches Fundament."

"Dynamischer, homogener Klang, extravagantes Design und eine hochwertige Verarbeitung - dies alles gibt es beim Motiv 3 für gerade einmal 499 EUR."

Pro:

  • Überraschende Räumlichkeit
  • Dynamisch und reaktionsschnell
  • Auch beim Langzeithören stets sehr angenehmer Klang
  • Ausgezeichnete Verarbeitung
  • Aktiver Subwoofer mit kräftigem und sauberen Bass
  • Elegantes Design
  • Fairer Kaufpreis
  • Sehr hochwertige Lautsprecherkabel-Anschlüsse


Preis-/Leistungsverhältnis: 10 von 10 möglichen Sternen


Lesen Sie hier den ganzen Test - es lohnt sich!
Motiv 3 "5.1-Set" Testbericht von trustedreviews.com
Motiv 3 "5.1-Set" Testbericht von trustedreviews.com
"Jeden Penny wert"
trustedreviews.com 12/2008

Wenn Sie nach einem Lautsprechersystem suchen, das sich platzsparend aufstellen lässt und trotzdem exzellent klingt, sollte das Motiv 3 ganz oben auf Ihrer Einkaufsliste stehen.

Die kugelförmigen Satelliten sehen nicht nur klasse aus und sind bestens verarbeitet, sie liefern auch ein überraschend erwachsenes, neutrales und vollmundiges Klangbild, wie man es bei dieser Gehäusegröße nicht erwartet.

Aber auch der Subwoofer weiß zu gefallen: Er vervollständigt den Sound mit einem voluminösen Bassfundament ohne störendes Dröhnen und Wummern, wie man es häufig bei Lautsprechern dieser Art erlebt. Unter dem Strich ist das Motiv 3 ein erstklassiges Lautsprechersystem, das jeden Penny seines Verkaufspreises wert ist.

Design: 9/10
Ausstattung: 8/10
Klangqualität: 9/10
Preis/Leistung: 9/10
Gesamt: 9/10

Trusted Reviews Kaufempfehlung


Es lohnt sich: Lesen Sie hier den gesamten Test

Downloads und Service

Hilfe zu diesem Produkt
Was unterscheidet eine HiFi-Anlage vom Heimkino?
Der wesentliche Unterschied zwischen einer Hifi- oder Stereoanlage und einem Heimkino ist die Anzahl der Tonspuren, welche von dem System ausgegeben werden. Bei der Stereoanlage sind es zwei, jeweils eine für links und rechts. Beim Heimkino werden mindestens 5 Tonspuren wiedergegeben. Eine HiFi-oder Stereo-Anlage besteht aus einem Receiver, einem Verstärker (meist beide Geräte kombiniert als AV-Receiver) sowie 2 identischen Boxen für die Wiedergabe des Stereosignals. Das klassische 5.1-Heimkino umfasst neben dem Receiver weitere Lautsprecher wie den Center und mehrere Surround-Boxen sowie den Subwoofer.


Stereodreieck


Schematische Darstellung einer Stereoanlage

Zu einer klassischen Heimkino-Anlage gehören ein Subwoofer, der die Bassfrequenzen wiedergibt und bis zu neun weitere teilweise unterschiedliche Lautsprecher, deren Übertragungsbereiche exakt mit den vom Subwoofer wiedergegebenen Frequenzen koordiniert werden.


Aufstellung Heimkino 7.1 Dipole


Schematische Darstellung einer 7.1-Heimkinoanlage

Die einzelnen Lautsprecher haben im Heimkinobereich unterschiedliche Aufgaben zu erfüllen, die von der Elektronik des AV-Receivers gesteuert werden. Daher ist es für Heimkinosysteme sinnvoll, die Einstellungen des Verstärkers auf die Eigenschaften der Lautsprecher abzustimmen.
Kann ich das Set auch anders als beschrieben aufstellen?
Die von uns empfohlenen Aufstellungshinweise stellen jeweils das Optimum für eine perfekte Mehrkanalwiedergabe in Ihrem Heim dar. Nicht immer erlauben der Raum, der Partner oder die Einrichtung eine derart optimale Platzierung. Versuchen Sie, soweit wie möglich die Vorgaben zu erfüllen. Moderne AV-Receiver bieten vielfältige Möglichkeiten, etwaige Abstriche in der Aufstellung elektronisch zu kompensieren. Generell gilt sowieso die Regel: Stets können Sie auf Basis unserer Empfehlungen experimentieren, was in Ihren Räumlichkeiten akustisch und optisch am besten funktioniert. Lassen Sie Ihre Ohren (und Augen) entscheiden!
Audiokabel – Welche Kabel brauche ich?
Wenn die Rede von Audiokabeln ist, fallen häufig die Begriffe Klinke, Koaxial und Cinch. Allerdings sorgen sie häufig eher für Verwirrung, als Klarheit zu schaffen. Denn die Begriffe bezeichnen zunächst nur den Aufbau von Kabeln bzw. Steckverbindungen, nicht aber bestimmte Typen von Audiokabeln.

Wir entwirren den Kabelsalat - und zwar hier -> Audiokabel-Übersicht
Die Satelliten "knacken".
Bitte entfernen Sie durch Lösen der Kabelverbindung das Teufel-Lautsprechersystem von Ihrem PC oder anderen verbundenen Geräten und prüfen ob das „Knacken“ aufhört. Betreiben Sie das Set versuchsweise an einer anderen Stromquelle/ in einem anderen Raum (einfach Strom-Verlängerungskabel benutzen). Sollte das „Knacken“ weiter zu hören sein, prüfen Sie bitte durch Wechseln der Satelliten untereinander, welche betroffen sind und um herauszufinden ob der Satellit oder die Subwoofer-Elektronik ein übermäßiges Knacken generiert. „Wandert“ der Fehler mit dem Satelliten mit, ist der Satellit betroffen. Bleibt das „Knacken“ bestehen, dürfte die Subwoofer-Verstärker-Elektronik verantwortlich sein.
Die Satelliten "rauschen".
Bei jedem HiFi- oder Heimkinosystem ist schaltungsbedingt ein leises Grundrauschen vorhanden. Dieses Rauschen verstärkt sich, wenn ein Eingang ausgewählt ist, an den keine Musikquelle angeschlossen ist oder wenn die Lautstärke aufgedreht wird. Sofern eine Musikquelle (z.B. CD-Spieler, MP3-Player oder PC-Ausgänge) ordnungsgemäß an das System angeschlossen und ein solcher Eingang für den Betrieb ausgewählt ist, bewegt sich der Rauschpegel bei allen Teufel-Systemen auf oder unter dem für hochwertige Transistorverstärker üblichen, weltweit angelegten Niveau. Ein leichtes Rauschen in den Lautsprechern bedeutet somit keinen fehlerhaften Betrieb.
Mein Subwoofer brummt. Was kann ich tun?
Diese Brummgeräusche können durch angeschlossene Geräte oder Störungen im Stromnetz hervorgerufen werden.
Bitte führen Sie folgenden Testablauf durch, damit die Ursache der Brumm-Störung ermittelt werden kann.

1. Ziehen Sie das Cinch-Kabel aus der Eingangs-Buchse beim Subwoofer. Falls der Brummton nun nicht mehr auftritt, fahren Sie bitte bei Punkt B, andernfalls bei Punkt A fort.

A. Schließen Sie das Netzkabel des Subwoofer an einen anderen Stromkreis (z.B. Bad/Küche/Schlafzimmer) an!
Brummt der Subwoofer weiterhin, setzen Sie sich bitte mit unserem Support in Verbindung.

Sollte das Brummen nun nicht mehr auftreten, liegt eine Störung in Ihrem Stromnetz vor, welche beispielsweise durch Dimmer oder Ladegeräte verursacht werden kann. Um die Störquelle zu ermitteln, trennen Sie bitte alle Stromabnehmer nacheinander vom Stromnetz. Sobald das Brummen verschwindet, ist die Quelle gefunden.

B. In Ihrem Fall ist eine "Brumm-Schleife" für die Störung verantwortlich. Bitte verfahren Sie wie folgt, um die Quelle zu ermitteln.

  • Trennen Sie die Leitung Ihres Kabel- oder Sat-Anschlusses vom TV-Receiver und prüfen Sie, ob das Brummen verschwindet. Wenn dem so ist, nutzen Sie für den Kabel-Anschluss einen Mantelstromfilter um die Schleife zu unterbinden, zum Beispiel das Modell Mantelstromfilter Koax AC 9022 ED. Sollten Sie über einen Sat-Anschluss verfügen, verbinden Sie den Sat-Receiver bitte per optischem Kabel mit der Wiedergabequelle, etwa mittels Teufel Digital-Kabel Optical.

  • Falls diese Ursache ausgeschlossen werden kann, trennen Sie bitte nacheinander alle Geräte vom AV-Receiver, bis das Brummen aufhört. Das zuletzt getrennte Gerät stellt eine Ursache der Brumm-Schleife dar und sollte durch einen galvanischen Trennfilter (im Fachhandel erhältlich) an das Wiedergabegerät angebunden werden.

  • Sollte auch dieser Lösungsweg erfolglos bleiben, melden Sie sich bitte erneut bei uns, damit wir Ihnen weitere, individuelle Hilfestellung geben können.

Der Subwoofer spielt nicht – was kann ich tun?
1. Falls die Power-Diode nicht leuchtet:
Tauschen Sie die neben dem Netzschalter befindliche Sicherung aus. Falls die Power-Diode danach nicht leuchtet, wenden Sie sich bitte an unseren Service. Falls die Power-Diode danach leuchtet, aber kein Ton zu vernehmen ist, verfahren Sie bitte wie unter Punkt 2. beschrieben.

2. Falls die Power-Diode leuchtet:
Drehen Sie den Pegelregler Level am Subwoofer auf »Minimum«, ziehen das Subwoofer-Cinchkabel am Verstärker ab, drehen Level vorsichtig hoch und berühren den Cinch-Heißleiter des Cinch-Kabels (innen) mit dem Finger. Ist nun ein Brummen oder Knacken zu hören, liegt der Fehler beim Receiver oder seinen Einstellungen. Bleibt der Subwoofer stumm, wenden Sie sich bitte an unseren Service.
Kaufberatung und Service
Bestell-Hotline
030 217 84 211
Mo–Fr 08:00–21:00 Uhr
Sa 09:30–18:00 Uhr
Sonn- und Feiertage geschlossen
Teufel Support
Hier gibt´s Hilfe zur Selbsthilfe.
Support Kontakt
Store Finder
Erlebe unsere Produkte hautnah und lass dich persönlich im Store beraten.
Übersicht
Auf unserer Website werden Cookies verwendet
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und relevante Werbeanzeigen zu schalten, verwenden wir auf unserer Seite Funktions-, Analyse- und Werbe-Cookies und ähnliche Technologien, die von Lautsprecher Teufel oder Dritten bereitgestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung sowie in unserer Cookie-Richtlinie, wo Sie Ihre Cookie-Einstellung verwalten und das Opt-Out wählen können. Durch Klicken auf das X-Symbol oder durch die weitere Nutzung dieser Website (zum Beispiel durch Klicken auf einen Link auf dieser Website) stimmen Sie der Platzierung dieser Cookies zu.