8 Wochen Rückgaberecht
Bis zu 12 Jahre Garantie
Kostenloser Rückversand
Direkt vom Hersteller
B2B
Mein Konto
  • 8 Wochen Rückgaberecht
  • Bis zu 12 Jahre Garantie
  • Kostenloser Rückversand
  • Direkt vom Hersteller

Theater 6 Hybrid Flach Center "5.2-Set"

Hidden Champion
5.2-Heimkino-Set der High End-Klasse mit 2 integrierten Aktiv-Subwoofern
(11) *
  • 8 Wochen Rückgaberecht
  • Kostenloser Rückversand
  • Direkt vom Hersteller

Highlights

Darum lieben wir dieses Produkt
Die riesigen Subwoofer verschwinden in den Standlautsprechern, der Flach-Center passt perfekt an die Wand zum Flat-TV. Verstecktes, stilvolles und gleichzeitig extrem kraftvolles Heimkino hat einen Namen: Theater 6 Hybrid Flat Center.
Die Vorteile im Überblick
  • 5.2-Heimkino-Set der High End-Klasse mit 2 integrierten Aktiv-Subwoofern
  • Variante mit flachem Center-Lautsprecher H 600 CF: passt perfekt an die Wand zum Flat-TV
  • Überragende Bassleistung bei Filmton & exzellente Stereo-Wiedergabe bei Musik
  • Dipole im hinteren Hörbereich für echte Kino-Atmosphäre
  • Rückversetzte Hochtöner zur Laufzeitkorrektur für hervorragende Klangauflösung
  • 2 x 250-mm-Tieftöner mit je 150-Watt-Endstufe für Bässe bis 38 Hz
Das sagen andere über uns
(4.9 von 5 bei 11 Bewertungen)
Alle Bewertungen
Fragen zum Produkt? Du bestellst lieber telefonisch?
Unsere Bestellhotline freut sich auf dich:
030 217 84 211
Mo–Fr 08:00–21:00 Uhr
Sa 09:30–18:00 Uhr
Sonn- und Feiertage geschlossen
24.12.2018–26.12.2018 geschlossen
31.12.2018–01.01.2019 geschlossen
Einfacher Anschluss

Die Standlautsprecher schließen Sie wie einen normalen, passiven Stereo-Lautsprecher mit zusätzlichem Aktiv-Subwoofer an ihren AV-Receiver – also per Lautsprecher-Kabel und Subwoofer-Kabel an (Y-Adapter bei nur einem Subwoofer-Ausgang am AV-Receiver). Eine Verbindung ohne Subwoofer-Kabel ist auch möglich: der Subwoofer-Pegel lässt sich dann separat an der Box regeln. Nach der AV-Receiver-Einmessung ist das Set sofort startklar.

Per zusätzlich erhältlicher RearStation 4 lassen sich die Dipol-Lautsprecher kabellos ansteuern.

Verbesserte Abbildungsqualität durch Time-Alignment

Naturgemäß befindet sich das akustische Zentrum eines Hochtöners etwa an der Front des Lautsprechers – bei Mittel- und Tieftönern die als Konustöner ausgelegt sind, rückt dieses jedoch hinter die Front und damit hinter die Ebene, in der die hohen Töne entstehen. Die hohen Frequenzen gelangen entsprechend früher an das Ohr, was zu einer harschen Wiedergabe führt. Dieses Problem kann in passiven Lautsprechern durch ein Time-Alignment, einen zurückversetzten Hochtöner, gelöst werden.

Die entstandene Form der Schallwand mag gewollt extrovertiert wirken, sie ist jedoch das Resultat der akustischen Optimierung der möglichen Optionen von Tiefenversatz des Hochtöners, Übergangsfrequenz, Filterordnung, Bündelungsverhalten der Tiefmitteltöner sowie dem Wirkungsgrad und der Belastbarkeit des Höchtöners.

Als diese Parameter fest standen, wurde die finale Form des Hornansatzes für den Hochtöner und die Form der, die Tiefmitteltöner abgrenzenden, abgerundeten Stufe in Plastilin modelliert, mechanisch vermessen und für die spätere Fertigung in ein 3D-Datenmodell überführt.

Minimaler Platzbedarf bei maximaler Performance

Die Summe aus zeitoptimiertem Hochtöner, üppiger Membranfläche im Tiefmitteltonbereich und den zwei aktiven 250-mm-Subwoofern im geschlossenen Gehäuse ergibt ein rasant klingendes 5.2-Set für die hochwertige und bassstarke Wiedergabe von Musik, Filmton und Games – ohne klangliche Kompromisse. Das Set ist dabei so unauffällig und puristisch wie Ihr persönlicher Stil es verlangt.

Der Ästhetiker unter den Sportwagen

Optisch hat das Set einiges zu bieten. Die schlanke Bauform der Standlautsprecher ermöglicht eine ästhetisch ansprechende Aufstellung: lackierte Fronten, magnetisch haltende Tönerabdeckungen, abgesetzte Subwoofer-Kammern, einen massiven Sockelfuß, eine schmale Bauform des Centers trotz großer Mitteltöner und vieles mehr.

Heimkino-Lautsprecher Theater 6 5.2-Heimkino 600 Weiss
Heimkino-Lautsprecher Theater 6 5.2-Heimkino 600 Weiss null
Individuell einstellbar, anpassbar

Das Theater 6 Hybrid klingt genau so, wie Sie es wollen: von druckvoll bis ausgewogen. An der Rückseite der Lautsprecher regeln Sie den Subwoofer-Pegel – ein Hochpassfilter nimmt bei Bedarf tiefe Frequenzen heraus, um auch in akustisch ungünstigen Räumen ein Dröhnen durch stehende Wellen zu vermeiden.

2 in den Standlautsprechern integrierte Subwoofer

Jeder Standlautsprecher beherbergt einen vollwertigen Aktiv-Subwoofer mit integrierter 150-Watt-Endstufe. Das gewährleistet eine Grenzfrequenz von 38 Hz (-3dB) und erzeugt dynamischen, spürbaren Bass mit hohem Spaßfaktor. Das Highlight: Sie müssen keinen Subwoofer aufstellen.

Tieferlegung per Twin-Subwoofer

Die Standlautsprecher des Theater 6 Hybrids sind als geschlossenes System konzipiert, um so die Präzision der Basswiedergabe zu erhöhen und eine wandnahe Aufstellung zu ermöglichen. Extrem langhubige Treiber in riesigen Schallkammern ziehen die Grenzfrequenz mehr als weit genug nach unten. Aufgrund der effizienten Speaker lassen sich auch AV-Receiver der Einstiegsklasse einsetzen.

Die Grundabstimmung des Subwoofers ist von Hause aus linear zwischen 38 Hz und 100 Hz, sie kann jedoch bei Bedarf verlustfrei, auf digitaler Ebene, von -6 dB bis +6 dB stufenlos an die Art der Aufstellung und persönlichen Vorlieben angepasst werden.

Ein Hochpassfilter filtert bei Bedarf tiefe Frequenzen heraus, um auch in akustisch ungünstigen Räumen ein eventuelles Dröhnen durch tieffrequente, stehende Wellen zu verhindern.

Die automatische An- und Abschaltung des Subwoofers ist praktisch und spart Strom, diese kann jedoch auch deaktiviert werden. Ein Auto-Level-Regler ermöglicht die Anpassung an verschiedene AV-Receiver.

Teufel Heimkino-Lautsprecher Theater 6 5.2-Heimkino 600
Dipol-Lautsprecher

Die H 600 D sind doppelt bestückt – pro Seite arbeiten je ein Hochtöner und ein Tiefmitteltöner phasenversetzt. Diese aufwendige Technik simuliert die Klangkulisse eines echten Kino-Saales. Bei Gaming-Sessions oder Mehrkanal-Musik kann der Dipol zum Direktstrahler per Schalter umfunktioniert werden.

Teufel Heimkino-Lautsprecher Theater 6 5.2-Heimkino 600 D
Flacher Center-Lautsprecher

Der Center-Lautsprecher eines Surround-Sets spielt im wahrsten Wortsinn eine ganz zentrale Rolle. Er ist für die Sprachverständlichkeit der Dialoge zuständig, aber auch Effekte, Umgebungsgeräusche und Rauminformationen wie Hall und Echo werden mit dem Center wiedergegeben. Er gibt dem Bild ein akustisches Fundament und trägt maßgeblich zur klanglichen Umhüllung bei.

Eine Positionierung des Centers so nah wie möglich am Bildschirm ist von Vorteil, damit z. B. Dialoge auch aus der Bildmitte geortet werden. Der H 600 CF für das Theater 6 Hybrid macht dies nun einfacher denn je. Mit einer Tiefe von nur 12,5 cm passt er flach an die Wand, direkt unter oder über den Bildschirm. Eine Wandhalterung ist an der Rückseite integriert. Das Anschlussfeld ist zurückversetzt, um auch dicke Kabel ohne Knicken anbringen zu können.

Der Center kann natürlich auch auf dem Standfuß AC 7011 SP platziert werden.

Die Optik erinnert an einen Soundbar – er wirkt damit schlank und elegant. Die breite Form sichert aber auch genügend Volumen für eine volle, satte und natürliche Wiedergabe. Teufel hat das fast Unmögliche möglich gemacht und einen gleichzeitig flachen, klanglich aber sehr intelligent abgestimmten Lautsprecher entwickelt für eine optimale Wohnraumtauglichkeit.

Teufel Heimkino-Lautsprecher Theater 6 5.2-Heimkino 600

Lieferumfang

  • Hybrid-Lautsprecher H 600 F (Links)
  • Stromkabel
  • Center-Lautsprecher H 600 CF
  • Dipol-Lautsprecher H 600 D (Links)
  • Dipol-Lautsprecher H 600 D (Rechts)
  • Hybrid-Lautsprecher H 600 F (Rechts)
  • Stromkabel
Daten-PDF laden

Technische Daten

Hybrid-Lautsprecher H 600 F (Links)
Hybrid-Lautsprecher H 600 F (Links)
Der Standlautsprecher des Theater 6 Hybrids ist als geschlossenes System konzipiert, um so die Präzision der Basswiedergabe zu erhöhen und eine Wand nahe Aufstellung zu ermöglichen. Beim Theater 6 Hybrid ziehen extrem langhubige Treiber in riesigen Schallkammern die Grenzfrequenz bis auf 38 Hz.
Hybrid-Lautsprecher H 600 F (Links)
Lautsprecher
Dauerbelastbarkeit (IEC - Long Term) 110 Watt
Impulsbelastbarkeit (IEC - Short Term) 140 Watt
Empfindlichkeit (2.83 V / 1 m) 88 dB
Mindestverstärkerleistung empfohlen 30 Watt
Maximaler Schalldruck 105 dB/1m
Nennimpedanz 4 - 8 Ohm
Frequenzbereich von/bis 38 - 22000 Hz
Übergangsfrequenz zum Woofer (empfohlen) 80 Hz
Hochtöner (Anzahl pro Box) 1
Hochtöner (Durchmesser) 25,00 mm
Hochtöner (Material) Gewebe
Tiefmitteltöner (Anzahl pro Box) 2
Tiefmitteltöner (Durchmesser) 130,00 mm
Tiefmitteltöner (Material) Kohlefaser, beschichtet
Tieftöner (Anzahl pro Box) 1
Tieftöner (Durchmesser) 250,00 mm
Tieftöner (Material) Glasfaser, beschichtet
Akustisches Prinzip 3-Wege
Gehäuseaufbau Geschlossen
Gehäusematerial MDF
Gehäuseoberfläche Lack und Folie
Front-Abdeckung abnehmbar Ja
Netto-Innen-Volumen 22,80 Liter
Spikes vorbereitet Ja
Standfuß integriert Ja
Magnetische Abschirmung Ja
Anschlussklemmen Schraubklemmen, vergoldet
Bananenstecker geeignet Ja
Maximaler Kabeldurchmesser 4,00 mm
AV-Receiver geeignet Ja
Anschlüsse
Cinch-Eingang 1
High Level Lautsprecher-Eingänge 1
Elektronik
Untere Grenzfrequenz (-3 dB) 38 Hz
Eingangspegelregler Ja
Frequenzregler (Bereich) 20 - 50 Hz
Verstärker-Technologie Class D
Verstärker-Konfiguration 0.1
Verstärkerkanäle 1
Ausgangsleistung Maximal Subwoofer-Kanal 160 Watt
Ausgangsleistung "Sinus" Subwoofer-Kanal 150 Watt
Betriebsspannung 230 Volt
Standby-Funktion Ja
Standby-Leistungsaufnahme 0,40 Watt
Maximale Leistungsaufnahme 180 Watt
Netzkabel Kaltgeräte-Buchse Ja
Schutzklasse 2
Ein-/Ausschalt-Automatik Ja
Abmessungen
Tiefe 37,10 cm
Breite 18,00 cm
Höhe 114,90 cm
Gewicht 28,50 kg
Sonstiges Sockelplatte 40 x 24 (Tiefe x Breite)
Dipol-Lautsprecher H 600 D (Links)
Dipol-Lautsprecher H 600 D (Links)
Die H 600 D sind doppelt bestückt – pro Seite arbeiten je ein Hochtöner und ein Tiefmitteltöner phasenversetzt. Eine solche Dipolkonzeption erzeugt eine diffuse Raumabbildung und ist der entscheidende Faktor für eine vor Spannung knisternde, packende Atmosphäre. Fürs Gaming lassen sich die Dipole umschalten zu Direktstrahlern für eine perfekte Ortung der Gegner.
Dipol-Lautsprecher H 600 D (Links)
Lautsprecher
Dauerbelastbarkeit (IEC - Long Term) 80 Watt
Impulsbelastbarkeit (IEC - Short Term) 120 Watt
Empfindlichkeit (2.83 V / 1 m) 88 dB
Mindestverstärkerleistung empfohlen 30 Watt
Maximaler Schalldruck 105 dB/1m
Frequenzbereich von/bis 80 - 22000 Hz
Trennfrequenz interne Weiche 2400 Hz
Übergangsfrequenz zum Woofer (empfohlen) 80 Hz
Hochtöner (Anzahl pro Box) 2
Hochtöner (Durchmesser) 25,00 mm
Hochtöner (Material) Gewebe
Mitteltöner (Anzahl pro Box) 2
Mitteltöner (Durchmesser) 130,00 mm
Mitteltöner (Material) Glasfaser, beschichtet
Akustisches Prinzip 2-Wege
Gehäuseaufbau Geschlossen
Gehäusematerial MDF
Gehäuseoberfläche Lack und Folie
Front-Abdeckung abnehmbar Ja
Anschlussklemmen Schraubklemmen, vergoldet
Bananenstecker geeignet Ja
Maximaler Kabeldurchmesser 4,00 mm
AV-Receiver geeignet Ja
Anschlüsse
High Level Lautsprecher-Eingänge 1
Abmessungen
Tiefe 17,00 cm
Breite 19,00 cm
Höhe 26,00 cm
Gewicht 4,70 kg
Center-Lautsprecher H 600 CF
Center-Lautsprecher H 600 CF
Center-Lautsprecher H 600 CF für das Theater 6 Hybrid
Center-Lautsprecher H 600 CF
Lautsprecher
Dauerbelastbarkeit (IEC - Long Term) 110 Watt
Impulsbelastbarkeit (IEC - Short Term) 140 Watt
Empfindlichkeit (2.83 V / 1 m) 88 dB
Mindestverstärkerleistung empfohlen 30 Watt
Maximaler Schalldruck 105 dB/1m
Nennimpedanz 4 - 8 Ohm
Frequenzbereich von/bis 100 - 22000 Hz
Trennfrequenz interne Weiche 2400 Hz
Übergangsfrequenz zum Woofer (empfohlen) 80 Hz
Hochtöner (Anzahl pro Box) 1
Hochtöner (Durchmesser) 25,00 mm
Hochtöner (Material) Gewebe
Tiefmitteltöner (Anzahl pro Box) 2
Tiefmitteltöner (Durchmesser) 130,00 mm
Tiefmitteltöner (Material) Kohlefasergewebe
Akustisches Prinzip 2-Wege
Gehäuseaufbau Geschlossen
Gehäusematerial MDF
Gehäuseoberfläche Lack und Folie
Front-Abdeckung abnehmbar Ja
Netto-Innen-Volumen 8 Liter
Durchm. Standfußbefestigung 6,00 mm
Wandhalterungsbefestigung Ja
Magnetische Abschirmung Ja
Anschlussklemmen Schraubklemmen, vergoldet
Bananenstecker geeignet Ja
Maximaler Kabeldurchmesser 4,00 mm
AV-Receiver geeignet Ja
Anschlüsse
High Level Lautsprecher-Eingänge 1
Abmessungen
Tiefe 12,50 cm
Breite 103,00 cm
Höhe 18,00 cm
Gewicht 10,35 kg

Tests und Bewertungen

Theater 6 Hybrid Flach Center "5.2-Set" Testbericht von HiFi Vision
Theater 6 Hybrid Flach Center "5.2-Set" Testbericht von HiFi Vision Theater 6 Hybrid Flach Center "5.2-Set" Testbericht von HiFi Vision
"Diese Lautsprecher sind einfach ein Blickfang,und das nicht nur für Musik- und Heimkinofans"
HiFi Vision 29|2016
"Diese Lautsprecher sind einfach ein Blickfang,und das nicht nur für Musik- und Heimkinofans! Teufel überzeugt mit seinem Theater
6 Flach Center durch besonders dynamischen und harmonischen Klang. Dazu  sollten  vor  allem  Besitzer  von  wandmontierten Fersehgeräten aufhorchen,
denn das neu entwickelte Flach Center mit  seinem  12  cm  lachen  Center-Lautsprecher  passt  perfekt zu  den  Großbildgeräten  an  die  heimische  Wohnzimmerwand.
Für  den  letzten  Schliff  im  Tiefbass  sorgen  die  in  den  beiden Standlautsprechern  verbauten  Aktivwoofer,  unterstützt  durch
diffus strahlende Dipole für die Rearkanäle. Teufel gelingt damit ein wirklich spannendes Produkt!"



Von: Michael Voigt
Theater 6 Hybrid Flach Center "5.2-Set" Testbericht von Heimkino
Theater 6 Hybrid Flach Center "5.2-Set" Testbericht von Heimkino Theater 6 Hybrid Flach Center "5.2-Set" Testbericht von Heimkino
„Blickfang für jeden Wohnraum und überzeugen durch ihren harmonischen und dynamischen Klang“
Heimkino 5-62016
„Teufel präsentiert mit seinem Theater 6 Hybrid Flach Center ein außerordentlich spannendes Produkt, das Musik- wie Heimkinofans gleichermaßen begeistern wird. Die Lautsprecher sind Blickfang für jeden Wohnraum und überzeugen durch ihren harmonischen und dynamischen Klang.

Besonders der neu entwickelte Flach-Center dürfte das Set für Besitzer von wandmontierten Fernsehern interessant werden lassen, denn der 12 cm flache Center-Lautsprecher passt wunderbar zu modernen Goßbild-TVs an der Wohnzimmerwand. Echten Kinosound bieten zudem die diffus strahlenden Dipole für die Rearkanäle und für den echten Kick im Tiefbass sorgen die beiden in den Standlaut sprechern integrierten Aktivwoofer – echte Bi-Turbo-Unterstützung für satten Bassdruck auf kleinstem Raum!“


www.heimkino-magazin.de
Theater 6 Hybrid Flach Center "5.2-Set" Testbericht von Auszeichnung
Theater 6 Hybrid Flach Center "5.2-Set" Testbericht von Auszeichnung
"video Geräte des Jahres 2015" 1. Platz in der Kategorie "Surround-Sets mit Standboxen"
Auszeichnung
Ausgezeichnete Teufel-Geräte bei den Leserwahlen der Zeitschriften video, stereoplay und AUDIO:

Anfang des Jahres 2015 standen wieder alle von den Zeitschriften video, stereoplay und  Audio  im Vorjahr getesteten Produkte zur vielbeachteten Leserwahl.

Wir freuen uns sehr, dass die Leser der Zeitschriften unsere Produkte erneut mehrfach auf erste und einige zweite Plätze wählten. Darunter ist auch das Theater 6 Hybrid mit einem fantastischen 1. Platz in der Kategorie "Surround-Sets mit Standboxen".

Theater 6 Hybrid Flach Center "5.2-Set" Testbericht von areaDVD
Theater 6 Hybrid Flach Center "5.2-Set" Testbericht von areaDVD
"... geballte Ladung High-Tech..."
areaDVD 03|2014
"Für 1.700 EUR ist Teufels Theater 6 Hybrid 5.2 Lautsprechersystem erhältlich – ein günstiger Kaufpreis für eine geballte Ladung High-Tech [...]."

"In den Sockeln der beiden schicken, säulenartigen Frontlautsprecher [sind] aktive Subwoofer.[…] Optisch fällt bei den beiden Front-Säulen der zwischen die beiden Mitteltöner eingelassene, zurückversetzte Hochtöner auf. Folge der speziellen Unterbringung – perfekte Gruppenlaufzeiten, hervorragende Impulstreue [...]Der geschlossene Gehäuseaufbau der Dreiwege-Konstruktion sorgt für satten, aber gleichzeitig sehr präzisen Klang. [...] Nur 0,4 Watt werden im Standby-Betrieb benötigt [...]."

"Die Verarbeitung des gesamten Sets ist sehr gut.[...] Die Abdeckungen vor den Lautsprecher-Chassis halten magnetisch. Typisch Teufel sind die hochwertigen Anschlussterminals für den passiven Teil der Lautsprecher. Die beiden eingebauten Subwoofer erzeugen ein kraftvolles, gleichzeitig aber ausgewogenes Fundament. Sie packen jederzeit vehement zu, drängen sich aber nicht unschön in den Vordergrund. Die Mitten erscheinen fließend an den Bassbereich angeschlossen, die Höhen präsentieren sich recht angenehm, aber trotzdem nicht zu zurückhaltend. [...B]eeindruckend ist die Souveränität im Bassbereich. [...] Klar, kraftvoll, räumlich – das 5.2-Set zeigt, wie hochklassiges Heimkino im Wohnzimmer aussehen kann. Dabei beeindruckt die makellose Zusammenarbeit der Komponenten untereinander. [...] Die intensive Heimkino-Atmosphäre, die die Berliner Komponenten in den Hörraum stellen, sichern einen hohen Erlebnisfaktor. [...]."



Fazit

Zwei kraftvolle, präzise aufspielende aktive Subwoofer, die in den eleganten, gut verarbeiteten Front-Standsäulen integriert sind, ein potenter, dabei kompakter Center und zwei Dipole für einen räumlich intensiven, weitläufigen Surroundbereich lassen praktisch keine Wünsche mehr offen. Überdies spielen die beiden Frontlautsprecher auch im Stereobetrieb lebendig und mit hoher atmosphärischer Dichte. Wer viel Lautsprecher für sein Geld bekommen möchte und einen kraftvollen, raumfüllenden Sound schätzt, findet im Theater 6 Hybrid einen beinahe perfekten Begleiter. 




Zum ganzen Test auf www.areadvd.de
Theater 6 Hybrid Flach Center "5.2-Set" Testbericht von video
Theater 6 Hybrid Flach Center "5.2-Set" Testbericht von video
"... perfekt abgestimmtes 5.2-Set, das in jeder Disziplin eine druckvolle, dynamische Vorstellung liefert"
video 03|2014
"In die beiden vorderen Standsäulen haben die Berliner […] zwei  Subwoofer integriert - im Sinne des Slogans "zwei Subwoofer hören, null Subwoofer sehen"."

"Die flexible Auslegung der Ausnahmeerscheinung Teufel H 600 F lässt zwei Betriebsarten zu:  Der Benutzer kann den passiven Mittel-Hochtonbereich wie jeden anderen Lautsprecher an den Receiver anschließen und den Bass über die Subwoofer-Ausgänge  […] ansteuern. […]  Der Besitzer kann sich auch dafür entscheiden, beide Front-Systeme  wie gewöhnliche Boxen mit einem Lautsprecherkabel pro Kanal zu betreiben. […] Das ist sehr praxisgerecht."

"Der Center H 600 C hat im  Mittelhochton-Bereich die gleiche Chassis­Bestückung wie die H 600 F. […] Die kompakten Surround-Boxen sind wie der Center als geschlossene Zwei-Wege-Konstruktion konzipiert. […]."

Härtest: solide Performance

"Der äußerst breitbandige, dazu überaus spritzige Klang passt mit seiner großen Abbildung und dem satten, sauberen Bass ideal  […] Für ein Komplettangebot, das eindeutig auf Surround zielt,  zeigten die Frontboxen echte Steherqualitäten im Stereobetrieb.  […]  Mit [den Surround Lautsprechern]  wuchs der Raum in allen Richtungen ebenso wie die Stabilität der Abbildung, während sich an der Tonalität und Klarheit nichts änderte. Die Sprachverständlichkeit war zudem spitze für diese Klasse."

Fazit:

"[E]in perfekt abgestimmtes 5.2-Set, das in jeder Disziplin eine druckvolle, dynamische Vorstellung liefert, die ein erstaunliches Maß an Neutralität bietet."





www.video-magazin.de
Theater 6 Hybrid Flach Center "5.2-Set" Testbericht von trenddokument.com
Theater 6 Hybrid Flach Center "5.2-Set" Testbericht von trenddokument.com
"Extrem leistungsfähig, clever konzipiert und dennoch wohnraumkompatibel erfüllt es drei Wünsche auf einmal"
trenddokument.com 03|2014
"Was man auf den ersten Blick sieht: Diese Lautsprecher meinen es ernst in Sachen Kinoton zu Hause. Zwei ausgewachsene Standlautsprecher mit seitlichen, großformatigen Subwoofern.  Ein ebenso ernsthaft dimensionierter Centerspeaker und zwei ernstzunehmende Surroundlautsprecher, das ist die Basis für souveränen Kinoton in den eigenen vier Wänden."

"Was man nicht sieht: [...] in den beiden Säulen schlummert je eine kräftige Endstufe. Schlummern? Nur bis sie zum Einsatz kommt. Ehrliche 150 Watt produziert  jeder der beiden Verstärker und das mobilisiert den angeschlossenen, immerhin 25 cm messenden Tieftöner zu respektablen Leistungen. [...] Ähnlich viel Feinarbeit investierten die Berliner Entwickler in die Mittel- und Hochtöner. Der Tiefenversatz im Gehäuse sorgt für ausgeglichene Laufzeiten bis zum Hörplatz und somit perfektes Staging. Das ist nicht nur graue Theorie, sondern funktioniert ausgesprochen gut. Die Dipole für den Surroundbereich entsprechen ebenfalls dem akustischen Ideal, erzeugen sie doch einen diffusen Klang, um den räumlichen Eindruck zu perfektionieren."

Elegant verpackt

"[...] Die Gehäuse in elegantem, matten Weiß machen die knapp 1,15 m messenden Säulen unaufdringlich, magnetische Lautsprechergitter hinterlassen beim Betrieb ohne diese keine lästigen Löcher, die den optischen Eindruck stören könnten. So kann man das Kino auch im Wohnzimmer ohne Kompromisse realisieren [...]
[...] Die Teufels hauen die Bässe in den Raum, dass es eine wahre Freude ist [...] Feingeistig und räumlich präzise staffelt das Set von Teufel die Musik auf der imaginären Bühne. Da bleibt nicht viel zu kritisieren."

Fazit

"[...] Extrem leistungsfähig, clever konzipiert und dennoch wohnraumkompatibel erfüllt es drei Wünsche auf einmal [...] Bei einem Setpreis von knapp 1.700 Euro eine echte Empfehlung."


zum ganzen Test auf www.trenddokument.com
Theater 6 Hybrid Flach Center "5.2-Set" Testbericht von audiovision
Theater 6 Hybrid Flach Center "5.2-Set" Testbericht von audiovision Theater 6 Hybrid Flach Center "5.2-Set" Testbericht von audiovision
"so macht Heimkino Spaß"
audiovision 2|2014
Technik

Die Hybrid-Bauweise hat eine Reihe von Vorteilen: So reagieren Basschassis nicht nur auf den angeschlossenen Verstärker und seinen Dämpfungsfaktor sensibel, auch ist die Verkabelung nicht unkritisch, da deren Länge bis zum Verstärker verschlechternd in den Dämpfungsfaktor und damit die Kontrolle des Verstärkers über die Bewegungen des Basschassis eingeht. Zudem kann man auf Spulen, die in den Frequenzweichen von Passivlautsprechern sitzen und den Dämpfungsfaktor verschlechtern, ebenfalls verzichten. Nicht zuletzt kann der Entwickler mit Elektronik in der Box den Frequenzgang des Basschassis per Aktivfilter auf das gewünschte Verhalten trimmen.[...]

Per Schiebeschalter lässt sich die Tiefton-Sektion zum Subwoofer umfunktionieren, der seine Signale über den Cincheingang von einem AV-Receiver erhält. Die Trennfrequenz muss dann am Receiver eingestellt werden. Dank seitlichem Tieftöner konnte die Front der Teufel-Frontboxen schmal gestaltet werden. [...]

Tonqualität Surround

[...] Die Basssektion enttäuscht mit einer unteren Grenzfrequenz von 50 Hertz auf den ersten Blick, der zweite offenbart einen für geschlossene Gehäuse typischen Effekt: Der Frequenzgang fällt nicht sehr steil ab und zeigt im Tiefbass immer noch Pegel, wo sich Bassreflexkonstruktionen schon lange verabschiedet haben.Den Beweis dafür tritt das Set an, wenn es mit Nachdruck die „Minenfeld“-Szene aus „Ice Age –Jetzt taut‘s“ zum Besten gibt: Die Dampf-Geysire explodieren knochentrocken, die Trümmer des teilweise einstürzenden Eisdamms rumpeln bis in die Magenwände – so macht Heimkino Spaß. Und das erst recht, wenn die Darstellung feiner Details und der Räumlichkeit so perfekt gelingt wie bei beim Teufel Theater 6 Hybrid: [...]Instrumente und Stimmen stehen selbstverständlich im Raum, nie muss man sich anstrengen, um herauszuhören, wo sie sich gerade befinden. Zudem ist das Theater 6 Hybrid ein Set, bei dem man förmlich in die Wiedergabe hineingezogen wird.

Tonqualität Stereo

Mit Stereo-Musik beschickt knüpfen die Teufel-Hauptlautsprecher nahtlos an das tolle Heimkino-Erlebnis an: Ob die viel zu früh aufgelöste Little River Band ihr „Lonesome Loser“ mehrstimmig zelebriert oder Bette Midler in „Wind beneath My Wings“ Emotion pur zur Schau stellt, es machte immer einen Riesenspaß, mit diesen Lautsprechern Musik zu hören: Die ansatzlose Dynamik, die bei aller Detailauflösung ungemein musikalische Spielweise und die fantastisch selbstverständliche Raumabbildung haben echten Suchtfaktor.
www.audiovision.de
Theater 6 Hybrid Flach Center "5.2-Set" Testbericht von Audio Test
Theater 6 Hybrid Flach Center "5.2-Set" Testbericht von Audio Test
„...durchweg gelungenes System ...“
Audio Test 01|2014

„Auf den ersten Blick 5.0, auf den zweiten doppelte Bassgewalt: Teufel geht mit dem Theater 6 Hybrid den gewohnten Weg integrierter Subwoofer und erweitert ihn um Dipollautsprecher. […]


Die augenscheinlichste Besonderheit von Teufels Hybrid-Serie ist die Verschmelzung des Aktiv Subwoofers mit den Frontlautsprechern, was diese zu teilaktiven Systemen macht. Diese Vorgehensweise bringt gleich mehrere Vorteile mit sich. Offensichtlich ist, dass der oftmals aufstellungstechnisch sperrige Subwoofer nun keinen separaten Stellplatz mehr benötigt. Das kann die Verschmelzung von Technik und Wohnraum deutlich erleichtern. […]


Ungewöhnlich ist der anpassbare High-Pass-Filter. Dieser bestimmt nicht etwa die Übernahmefrequenz des Subwoofers, sondern die untere Trennfrequenz. Mit der Wahl zwischen 20 und 50 Hertz kann die Tiefenwiedergabe entweder an die Gegebenheiten des Raumes oder aber der Befindlichkeit der eigenen oder Nachbars Ohren angepasst werden. […]


In Sachen Verarbeitung kann das Set vor allem beim Gehäuse punkten. Hier ließ Teufel keine Unsauberkeiten zu. So wirkt die mattweiße Lackierung schlicht, aber hochwertig. [...]


Beim Hörtest gefällt auf Anhieb der ruhige, ausgeglichene Gesamtcharakter der Lautsprecher. In keinem Teil des Frequenzspektrums gibt es größere Ausreißer nach oben oder unten. […] Eine leichte Betonung gibt es im Höhenbereich, was zu einem luftigen, lockeren Klangbild führt und einige perkussive Elemente leicht, aber nicht unangenehm betont. […] Die beiden Tieftöner liefern ein solides Fundament  [...]


Teufel [liefert] mit dem Theater 6 Hybrid ein durchweg gelungenes System ab, das sowohl bei Film als auch Musik durch eine natürliche und angenehme Wiedergabe überzeugt, wobei die zwei integrierten Subwoofer das System angenehm in die tiefen Bereiche erweitern. Weiter so!“

Theater 6 Hybrid Flach Center "5.2-Set" Testbericht von BluLife
Theater 6 Hybrid Flach Center "5.2-Set" Testbericht von BluLife
„Sämtliche Instrumente und Elemente werden akkurat wiedergegeben und sind in der Front jederzeit und ohne Probleme eindeutig zu orten.“
BluLife 03/2013
„Die Firma Teufel aus der Hauptstadt bringen mit dem Teufel Theater  6 Hybrid “5.2-Set“ ein 5.Z-Heimkino-Set mit zwei integrierten Aktiv-Subwoofern auf den Markt, […] was den Aufbau einer Heimkinoanlage auch in kleineren Zimmern ermöglicht, da der Platzbedarf eines separaten Tieftöners wegfällt. Empfohlen ist dieses Set jedoch auch für größere Räume bis zu 50 m².

Ausstattung

Die Zusammenstellung besteht aus zwei Frontstandlautsprechern mit jeweils einem 250-mm-Tieftöner mit je 150-Watt-Endstufe als Subwooferersatz, die laut firmeninternen Angaben bis 38 Hz herunterreichen[…] Nicht gerade gewöhnlich: Bassreflexöffnungen fehlen, weswegen der verlorene Wirkungsgrad durch ein größeres Innenvolumen kompensiert und ergänzend dazu durch einen DSP gesteuert wird. […]Für die hinteren Kanäle bietet die Firma Teufel wie bereits beim Theater 4 Hybrid Set ( Anmerkung: Vorgängermodell / d.Red.)  ein Paar Dipol Lautsprecher. […] Dadurch entsteht im hinteren Bereich ein schön diffuses Klangbild, das den Eindruck vermittelt, sich in einem Kinosaal zu befinden[…]

Optisch macht das Set einiges her. Den Frontlautsprechern wurde eine schöne Lackierung spendiert. Das Gehäuse selbst wurde aus MDF gefertigt, aber sehr solide und makellos verarbeitet. […]

Im Allgemeinen ist der Klang dieses Surround Sets sehr natürlich und neutral ausgefallen. […] Sämtliche Instrumente und Elemente werden akkurat wiedergegeben und sind in der Front jederzeit und ohne Probleme eindeutig zu orten. […]

Fazit

Das Teufel Theater® 6 Hybrid “5.2-Set“ bietet eine tolle Alternative für ein Mehrkanal-Lautsprecher-Set, das komplett ohne separaten Subwoofer auskommt, aber dennoch äußerst kräftige Bässe liefert. Sowohl für kleinere als auch größere Räumlichkeiten sehr gut geeignet, ist es den Berlinern gelungen, dass die Klangwiedergabe sowohl im Surround- als auch Stereobetrieb stets harmonisch und natürlich bleibt und das Set die umfangreiche Dynamik akkurat wiedergibt. „ (sah)

Wertung: […] Preis Leistung: herausragend

Theater 6 Hybrid Flach Center "5.2-Set" Testbericht von Heimkino
Theater 6 Hybrid Flach Center "5.2-Set" Testbericht von Heimkino Theater 6 Hybrid Flach Center "5.2-Set" Testbericht von Heimkino
„Teufel präsentiert mit seinem brandneuen Theater 6 Hybrid ein außerordentlich spannendes Produkt“
Heimkino 12/2013
„Obwohl Lautsprecher Teufel ein ausgewiesener Spezialist ist, was die Herstellung von aktiven Subwoofern angeht, verzichten die Berliner dieses Mal auf einen externen Aktivwoofer. [...] Der Trick? In den schlanken Lautsprecherstandsäulen integrieren die Berliner Techniker je einen Subwoofertreiber, die über die integrierten Endstufenmodule [...]  versorgt werden.“

„Sehr gut verarbeitete, folierte Gehäuse mit lackierten Fronten, Chassis-Zierringe aus Echtmetall und magnetisch haltende Lautsprecherblenden zeichnen alle Lautsprecher der Theater-6-Hybrid-Serie aus.“

„Der zurückversetzte Hochtöner gleicht den Zeitversatz zu den Tiefmitteltönern aus, damit alle Töne zur gleichen Zeit beiden Ohren der Zuhörer ankommen. Der angeformte Hornansatz und die Form der Tiefmitteltönermembranen optimieren zudem das Abstrahlverhalten […]. Sehr zum Vorteil einer homogenen Schallabstrahlung sind alle Lautsprecherchassis des Teufel Theater 6 Hybrid im Hoch- und Mitteltonbereich technisch identisch sowie akustisch gleich abgestimmt.“

„Die Hauptlautsprecher liefern im Stereo-Setup einen sehr tiefen Bass, der präzise wiedergegeben wird. Die Anbindung an den Mittelhochtonbereich gelingt perfekt, hier ist kein Bruch im Übergang festzustellen.“

„Das Theater 6 Hybrid vermittelt ein ungemein lebendiges Bild und transportiert die packende Atmosphäre des Kino-Blockbusters 'Iron Man 3' perfekt in unser Heimkino. Die Sprachverständlichkeit ist auch bei sehr hoher Lautstärke noch ausgezeichnet, das diffuse Klangbild durch die Dipol-Lautsprecher erweitert scheinbar die Grenzen des Hörraums. Durch die homogene Abstimmung empfiehlt sich das Theater 6 Hybrid auch uneingeschränkt für die Wiedergabe von Mehrkanalmusik.“

Fazit

„Teufel präsentiert mit seinem brandneuen Theater 6 Hybrid ein außerordentlich spannendes Produkt, das Musik- wie Heimkinofans gleichermaßen begeistern wird. Die Lautsprecher sind Blickfang für jeden Wohnraum und überzeugen durch ihren harmonischen und dynamischen Klang.“


So bewerten Kunden dieses Produkt
(4.9 von 5 bei 11 Bewertungen)
5
 
9
4
 
2
3
 
0
2
 
0
1
 
0
Jan A. / 27.04.2017
Super zufriedenSuper zufrieden, Erwartungen erfüllt.
Horst H. / 20.02.2017
Sehr gutDie Beschreibung im Internet ist sehr gut. Die Bestellung unproblematisch, Lieferung war super schnell. Das Design entspricht genau den Abbildungen und ist sehr schön. Die Soundqualität ist bei Filmen und Musik...Mehr
Dietmar O. / 02.01.2017
Stylist mit PowerGutes Design mit inneren Werten ...ein Kraftpaket
Rudolf B. / 05.05.2016
Einfach empfehlenswert !Ich habe lange nach weißen Lautsprechern gesucht und bin bei Teufel auf dieses Produkt gestoßen. Diese fügen sich harmonisch in unser Mobiliar ein. Der Flachcenter unter unserem 55" TV sieht super aus. Ich betreibe...Mehr
Wolfgang C. / 25.04.2016
Hervorragendes Produkt - optimierungsfähiger ServiceUm es gleich vorweg zu nehmen: Das Produkt hat meine Erwartungen bei weitem übertroffen und hätte sicherlich 5 Sterne verdient. Abzug gab es für den Service! Das Produkt: Klangqualität der Spitzenklasse,...Mehr
    Die hilfreichsten Bewertungen ähnlicher Produkte:
    * Die Bewertungen beziehen sich auf das Produkt: Theater 6 Hybrid Surround "5.2-Set"
    Matthias S. / 09.04.2017
    KlangerlebnisNach 11 Jahren Theater 2 ohne Makel war eine Neuanschaffung angesagt. Tieftöner sind mit solider Power, was ich aber schon vom großen Subwoofer von Teufel 2 gewohnt war. Spürbares Upgrade war für mich die...Mehr
    Olaf B. / 05.01.2017
    Absolute SpitzeDie Lieferung war sehr schnell. Leider war beim Center ein LS defekt. Habe ihn wieder zurückgeschickt und 3 Tage später hatte ich einen neuen. Ein dickes Lob an den Service, schnell und unkompliziert. Aber nun zum...Mehr
    Martin B. / 31.12.2016
    Klasse, wie erhofft....Schöne Verarbeitung, klarer satter Klang. Ausreichend subwoofer Bass. Und sind im Wohnzimmer nicht allzu präsent oder störend, so dass auch der FAF (Frauen Akzeptanz Faktor) noch ok ist!
    Klaus B. / 30.12.2016
    KlanggenussDie Lautsprecheranlage benutze ich, um einen ca. 50m² großen Raum zu beschallen, den ich als Heimkinoraum benutze. Das gelingt hervorragend und mit einer Klangfülle, die nichts zu wünschen übrig lässt - kräftiger Bass...Mehr
    Marco G. / 29.12.2016
    Ein Traum...Liebe Teufel Gemeinde, lange darauf gespart, is ja nicht grad billig... Aber jeden Cent Wert. Ich sitze grad davor und höre Musik über die neuen Boxen von Teufel und bereue nicht Sie bestellt zu haben. Die...Mehr

      Downloads und Service

      Hilfe zu diesem Produkt
      Wie pegele ich zwei Subwoofer richtig ein?
      Wir empfehlen, die Lautstärke-Pegelregler an beiden Subwoofern voll aufzudrehen. Hören Sie sich dann ein Ihnen bekanntes Stück an, das sehr bassintensiv ist. Alternativ können Sie auch den Testton des Receivers/Verstärkeres benutzen. Jetzt bitten Sie eine zweite Person, die Lautstärke des einen Subwoofers und dann die des anderen abzusenken und wieder anzuheben. Als kleine Hilfe können Sie auch die normalen Lautsprecher abklemmen, damit nur die Subwoofer laufen. Richtig eingestellt sind die beiden Subwoofer, wenn Sie das Gefühl haben, dass beide gleich laut sind.
      Welche Vorteile bringt der Anschluss eines zweiten Subwoofers?
      Die Vorteile eines zweiten Subwoofers
      Quantität: Der Schalldruck wird durch die zweite Membranfläche und den weiteren Verstärker deutlich erhöht = lauterer Bass.

      Qualität: Die Raumakustik kann durch einen zweiten Subwoofer deutlich verbessert werden. Denn jeder Raum besitzt eine Raumresonanzfrequenz, bei welcher die vom Lautsprecher abgestrahlte Frequenz vom Raum noch zusätzlich verstärkt wird - das Resultat sind oft dröhnende oder nachhallende Bässe. Ein zweiter Subwoofer kann dieser Frequenz genau entgegenwirken, das Ergebnis ist ein trockenerer, sauberer Bass.

      Der Anschluss eines zweiten Subwoofers
      Bestellen Sie sich auf der Teufel-Zubehörseite einen sogenannten Y-Adapter, der an einer Seite über einen Cinch-Stecker und an der anderen über zwei Cinch-Buchsen verfügt. Den Stecker verbinden Sie mit dem Subwoofer Pre Out am AV-Receiver/Verstärker, an die Buchsen schließen Sie die Mono-Cinch-Verbindungskabel zu den beiden Subwoofern an.

      Wenn es für Sie von der Verkabelung her einfacher ist, können Sie alternativ auch den einen Subwoofer mit dem anderen verbinden, sofern einer der beiden über einen Line Out-Ausgang verfügt. Hierfür benötigen Sie zwei Mono-Cinchkabel: Eines zur Verbindung des Subwoofer Pre Outs am AV-Receiver/Verstärker mit dem linken Line In-Eingang des ersten Subwoofers, das andere zur Verbindung des linken Line Out-Ausgangs des ersten Subwoofers zum linken Line In-Eingang des zweiten Subwoofers.
      Gibt es geeignete Wandhalter und Standfüße für mein Surround-Set?
      Ja, diese erhalten Sie in unserem Zubehör-Bereich https://www.teufel.de/lautsprecher-zubehoer/zubehoer.html. Einige Wandhalter bieten die Möglichkeit, den Lautsprecher auf den Hörbereich auszurichten. Bitte beachten Sie, dass Dipole grundsätzlich auch auf Standfüßen angebracht werden können, doch wir können keinen Standfuß anbieten, der eine empfohlene Höhe von mindestens 1,50 Meter hat. Eine Standfestigkeit ist bei dieser Höhe nämlich nur garantiert, wenn die Sockelplatte sehr groß ist. Doch eine Standfläche von ca. 1 x 1 Meter ist sicher nicht schön anzusehen. Vielleicht sieht Ihr Schreiner eine Möglichkeit, eine zu Ihrer Inneneinrichtung passende Vorrichtung anzufertigen. Dann ist darauf zu achten, dass der Dipol auch auf dem Ständer sehr wandnah platziert wird. Am besten hängen Sie jedoch die Dipole mit der integrierten Wandhalterung direkt an die Wand.
      Wie stellen ich mein Surround-Set optimal auf?
      Bitte beachten Sie zunächst die Hinweise in der Bedienungsanleitung. Umfangreiche Aufstellungstipps erhalten Sie auf dieser Seite: https://www.teufel.de/aufstellungstipps.html.
      Was unterscheidet eine HiFi-Anlage vom Heimkino?
      Der wesentliche Unterschied zwischen einer Hifi- oder Stereoanlage und einem Heimkino ist die Anzahl der Tonspuren, welche von dem System ausgegeben werden. Bei der Stereoanlage sind es zwei, jeweils eine für links und rechts. Beim Heimkino werden mindestens 5 Tonspuren wiedergegeben. Eine HiFi-oder Stereo-Anlage besteht aus einem Receiver, einem Verstärker (meist beide Geräte kombiniert als AV-Receiver) sowie 2 identischen Boxen für die Wiedergabe des Stereosignals. Das klassische 5.1-Heimkino umfasst neben dem Receiver weitere Lautsprecher wie den Center und mehrere Surround-Boxen sowie den Subwoofer.


      Stereodreieck


      Schematische Darstellung einer Stereoanlage

      Zu einer klassischen Heimkino-Anlage gehören ein Subwoofer, der die Bassfrequenzen wiedergibt und bis zu neun weitere teilweise unterschiedliche Lautsprecher, deren Übertragungsbereiche exakt mit den vom Subwoofer wiedergegebenen Frequenzen koordiniert werden.


      Aufstellung Heimkino 7.1 Dipole


      Schematische Darstellung einer 7.1-Heimkinoanlage

      Die einzelnen Lautsprecher haben im Heimkinobereich unterschiedliche Aufgaben zu erfüllen, die von der Elektronik des AV-Receivers gesteuert werden. Daher ist es für Heimkinosysteme sinnvoll, die Einstellungen des Verstärkers auf die Eigenschaften der Lautsprecher abzustimmen.
      Wann kann ich den Rearlautsprecher als Direktstrahler nutzen?
      Wenn Sie keine Möglichkeit haben, die Lautsprecher in etwa wie zuvor beschrieben wandnah zu platzieren, sollten Sie die Boxen als Direktstrahler einsetzen. Hierzu ist der rückwärtige Schalter nach außen zu kippen. Beim Einsatz als Direktstrahler sind die rückwärtigen Boxen links
      und rechts vom Hörplatz aufzustellen – idealerweise auf gleicher Höhe, z.B. im Regal oder optimal auf einem Standfuß. Wenn die Boxen sehr viel höher oder tiefer angebracht werden müssen, kann ein Ausrichten auf den Hörplatz sinnvoll sein. Hierzu nutzen Sie bei Wandanbringung am besten einen auch verikal beweglichen Wandhalter. Empfehlenswert ist im Direktstrahler-Modus der Lautsprecher, dass die Entfernung der beiden Rear-Speaker zum Hörplatz 1,00 Meter überschreitet. Wenn Sie aber näher sitzen (müssen), sorgen Sie bitte dafür, dass die Frontseite der Box Sie nicht direkt anstrahlt, sondern durch Anwinkeln des Lautsprechers dieser eher in den Raum hin ausgerichtet wird.
      Kann ich das Set auch anders als beschrieben aufstellen?
      Die von uns empfohlenen Aufstellungshinweise stellen jeweils das Optimum für eine perfekte Mehrkanalwiedergabe in Ihrem Heim dar. Nicht immer erlauben der Raum, der Partner oder die Einrichtung eine derart optimale Platzierung. Versuchen Sie, soweit wie möglich die Vorgaben zu erfüllen. Moderne AV-Receiver bieten vielfältige Möglichkeiten, etwaige Abstriche in der Aufstellung elektronisch zu kompensieren. Generell gilt sowieso die Regel: Stets können Sie auf Basis unserer Empfehlungen experimentieren, was in Ihren Räumlichkeiten akustisch und optisch am besten funktioniert. Lassen Sie Ihre Ohren (und Augen) entscheiden!
      Audiokabel – Welche Kabel brauche ich?
      Wenn die Rede von Audiokabeln ist, fallen häufig die Begriffe Klinke, Koaxial und Cinch. Allerdings sorgen sie häufig eher für Verwirrung, als Klarheit zu schaffen. Denn die Begriffe bezeichnen zunächst nur den Aufbau von Kabeln bzw. Steckverbindungen, nicht aber bestimmte Typen von Audiokabeln.

      Wir entwirren den Kabelsalat - und zwar hier -> Audiokabel-Übersicht
      Das Set empfängt zusätzliche Radio/Funk-Störsignale
      Der Empfang von Radio/Funk-Frequenzen kann in sehr seltenen Fällen möglich sein, liegt aber an den örtlichen Gegebenheiten. Bitte ziehen Sie alle Cinch-Kabel vom Subwoofer ab und prüfen, ob diese Störsignale auch dann auftreten. Wir empfehlen andere, gegebenenfalls hochwertigere abgeschirmte Cinch-Verbindungskabel von geringerer Länge auszuprobieren.
      Kaufberatung und Service
      Bestell-Hotline
      030 217 84 211
      Mo–Fr 08:00–21:00 Uhr
      Sa 09:30–18:00 Uhr
      Sonn- und Feiertage geschlossen
      24.12.2018–26.12.2018 geschlossen
      31.12.2018–01.01.2019 geschlossen
      Teufel Support
      Hier gibt´s Hilfe zur Selbsthilfe.
      Support Kontakt
      Store Finder
      Erleben Sie unsere Produkte hautnah und lassen Sie sich persönlich im Store beraten.
      Übersicht

      Verwandte Produkte

      Auf unserer Website werden Cookies verwendet
      Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und relevante Werbeanzeigen zu schalten, verwenden wir auf unserer Seite Funktions-, Analyse- und Werbe-Cookies und ähnliche Technologien, die von Lautsprecher Teufel oder Dritten bereitgestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung sowie in unserer Cookie-Richtlinie, wo Sie Ihre Cookie-Einstellung verwalten und das Opt-Out wählen können. Durch Klicken auf das X-Symbol oder durch die weitere Nutzung dieser Website (zum Beispiel durch Klicken auf einen Link auf dieser Website) stimmen Sie der Platzierung dieser Cookies zu.