8 Wochen Rückgaberecht
Bis zu 12 Jahre Garantie
Kostenloser Rückversand
Direkt vom Hersteller
B2B
Mein Konto
  • BOOMSTER Go
  • BOOMSTER Go
  • BOOMSTER Go
  • BOOMSTER Go
  • BOOMSTER Go
  • BOOMSTER Go
  • BOOMSTER Go
  • BOOMSTER Go
  • BOOMSTER Go
  • BOOMSTER Go
  • BOOMSTER Go
  • BOOMSTER Go
  • BOOMSTER Go
  • BOOMSTER Go
  • BOOMSTER Go
  • BOOMSTER Go
  • BOOMSTER Go
  • BOOMSTER Go
  • BOOMSTER Go

BOOMSTER Go

Play Hard.
Robuster Bluetooth-Speaker in fünf stylischen Farbvarianten mit druckvollem Sound für jede Gelegenheit
(15)
99,99 €
Inkl. MwSt.
Innerhalb eines Werktages versandbereit.  
Versandkostenfrei
Dieses Produkt wurde dem Produktvergleich hinzugefügt:

BOOMSTER Go
Im Produktvergleich: 1 Produkt (max. 3)
  • 8 Wochen Rückgaberecht
  • Bis zu 12 Jahre Garantie
  • Kostenloser Rückversand

Highlights

Darum lieben wir dieses Produkt
Der BOOMSTER Go legt den legendären Teufel Sound in deine Hand. Egal ob beim Wandern, am Bike oder bei der Umrundung des Mars. Wohin wirst du ihn mitnehmen?
Bluetooth BOOMSTER Go
Die Vorteile im Überblick
  • Robuster Bluetooth-Speaker in fünf stylischen Farbvarianten mit druckvollem Sound für jede Gelegenheit
  • Wasserdicht nach IPX7, gummiertes Gehäuse bietet Schutz vor Stößen
  • Leistungsstarker Vollbereichs-Treiber und zwei passive Basstreiber im Push-Pull-Prinzip für straffe, hohe Pegel ohne Verzerrungen
  • Genialer Strap sowie ein GoPro-kompatibles Gewinde (¼ Zoll) zum Anbringen des BOOMSTER Go an einfach allem: Gürtel, Stativ, Rucksack, Weltraumkapsel
  • Bluetooth für Musikstreaming von Spotify, Apple Music, TuneIn etc. sowie lippensynchron von Youtube, Netflix usw.
  • Freisprechfunktion, eigene Taste zum Aufrufen von Siri/Google Assistant, Bedientasten am Gerät, LED-Akkuanzeige
  • Hochkapazitiver Akku für Spielzeiten von bis zu 10 Stunden, schnelle Ladezeiten
  • Zwei BOOMSTER Go lassen sich koppeln und spielen dann synchron in Stereo
BOOMSTER Go Testbericht von www.technikzuhause.de
„… eine superkompakte und klangstarke Soundlösung …“
www.technikzuhause.de 20.03.2020
Alle Testberichte
(4.87 von 5 bei 15 Bewertungen)
Alle Bewertungen
 
Fragen zum Produkt? Du bestellst lieber telefonisch?
Unsere Bestellhotline freut sich auf dich:
030 217 84 211
Mo–Fr 08:00–21:00 Uhr
Sa 09:30–18:00 Uhr
Sonn- und Feiertage geschlossen
Das ist drin und dran

Alle Technologien im Überblick

Bluetooth
plug & play

Setze ein Statement

So bunt wie im richtigen Leben darf auch deine Musik sein. Der BOOMSTER GO kommt in 5 trendigen Farben. Passend für jeden Stil.
Sound made in Berlin

Dicht gepackt, wie die U-Bahn in Berlin, so komprimiert geht es auch im Inneren des BOOMSTER GO zu. Denn wir wären nicht Teufel, hätten wir nicht auch bei unserem kleinsten Bluetooth Speaker zuerst an Sound gedacht.

Passive Membranen
im Push-Pull-Prinzip drücken den Bass noch weiter nach unten.
Extrem robust
Sicher vor Wasser und Staub sowie vibrationsarm gelagerte Elektronik.
Class-D-Endstufe
Hocheffizient, für klaren Sound und geringen Stromverbrauch.
 
 
 
 
 
 
Maximale Auslenkung
Für hohe Pegel trotz geringer Abmessungen.
Breitbandtöner
Mit langem Hub und extremer Belastbarkeit für hohe Pegel ohne Klirr.
Extrem dickwandiger Kunststoff
Fängt auch härtere Stöße ab.
Gibt dir Feedback

Natürlich steuerst du alles am Smartphone – musst du aber nicht.

Teufel BOOMSTER GO Bedienung
 
 
 
 
 
 
 
 
Wild things

Egal was du vorhast, der BOOMSTER GO kommt mit.

  • Teufel BOOMSTER GO
    Wasserdicht nach IPX7
  • Gummiertes Gehäuse bietet Schutz vor Stößen
Echtes Stereo zu zweit

Zwei BOOMSTER GO kannst du einfach koppeln. Der linke spielt den linken Kanal, der rechte den rechten. Zwei sind natürlich auch lauter als einer. Die kleine spontane Party beschallst du also locker vom Hocker.

ios

iOS

Mit dem integrierten, aktuellen Bluetooth streamst du alles von iPhone, iPad oder iPod.

Android

Auch für alle Android-Smartphones und -Tablets ist die Verbindung spielend leicht einzurichten.
android
mac-pc

Mac OS, PC und Linux

Natürlich kannst du auch von diesen Systemen kabellos Musik und Videoton streamen.
Unter Strom – die ganze Nacht

Die sehr effizient arbeitende Class-D-Endstufe und das hier in Berlin entwickelte, intelligente Power Management lässt den BOOMSTER GO bis zu 10 Stunden lang spielen. Bereits in 2,5 Stunden ist er wieder aufgeladen.

Lieferumfang

  • BOOMSTER Go
  • Trageband für BOOMSTER Go
  • USB-Kabel für BOOMSTER Go
Maximalbreite
10,70 cm

Technische Daten

BOOMSTER Go
BOOMSTER Go
Robuster Bluetooth-Speaker in fünf stylischen Farbvarianten mit druckvollem Sound für jede Gelegenheit
BOOMSTER Go
Lautsprecher
Passivmembran (Anzahl pro Box) 2
Passivmembran (Breite) 21,00 mm
Passivmembran (Länge) 79,00 mm
Akustisches Prinzip 1-Wege-System
Gehäuseaufbau Geschlossen
Wasserdicht IPX7
Maximaler Schalldruck 84 dB/1m
Frequenzbereich von/bis 65 - 20.000 Hz
Breitbandlautsprecher (Anzahl pro Box) 1
Breitbandlautsprecher (Durchmesser) 50,00 mm
Breitbandlautsprecher (Material) Aluminium
Gehäusematerial Kunststoff, Stoff
Gehäuseoberfläche Gummiert
Sonstiges 1/4 Zoll Gewinde (GoPro kompatibel)
Anschlüsse
Micro USB B Ja
Bluetooth Ja
Sonstiges Microphone integrated
Elektronik
Gesamtausgangsleistung (RMS) 10 Watt
Akku-Betriebsdauer mittlere Lautstärke 10 h
Akku-Kapazität 2600 mAh
Verstärker-Technologie Class-D
Standby-Funktion Ja
Abmessungen
Gewicht 355 g
Tiefe 10,20 cm
Breite 10,70 cm
Höhe 4,60 cm

Tests und Bewertungen

BOOMSTER Go Testbericht von www.technikzuhause.de
BOOMSTER Go Testbericht von www.technikzuhause.de
„… eine superkompakte und klangstarke Soundlösung …“
www.technikzuhause.de 20.03.2020
„Beim Klangcheck gefällt der Boomster Go mit einem erstaunlich breitbandigen Sound. In Anbetracht der ultrakompakten Abmessungen spielt der kleine Teufel-Lautsprecher wirklich groß auf. Die Höhen sind klar und brillant und die Mitten ausdrucksstark. Im Bassbereich tönt die Bluetooth-Box mit anständigem Druck und respektablen Tiefgang. Wer einen zweiten Boomster Go dazustellt, kann die beiden Lautsprecher sogar zu einem Stereosystem zusammenschalten. Und das klingt bei unserem Praxistest ganz hervorragend. Aktuell ist der Teufel Boomster Go für uns der beste Mini-Bluetooth-Speaker – wir haben noch nie so gute Klangqualität aus so einem kleinen Lautsprecher gehört.“

„Teufel zeigt mit dem Boomster Go eine superkompakte und klangstarke Soundlösung für daheim und unterwegs. Der Kleine gefällt mit ausdauerndem Akku, robustem Gehäuse und tadellosem Klang und ist aktuell für uns der beste Mini-Bluetooth-Lautsprecher.“
Zum ganzen Test
BOOMSTER Go Testbericht von www.av-magazin.de
BOOMSTER Go Testbericht von www.av-magazin.de BOOMSTER Go Testbericht von www.av-magazin.de BOOMSTER Go Testbericht von www.av-magazin.de
„… Highlight-Auszeichnung redlich verdient.“
www.av-magazin.de 07.03.2020
„Beim Klangcheck gefällt der Boomster Go mit einem erstaunlich breitbandigen Sound. In Anbetracht der ultrakompakten Abmessungen spielt der kleine Teufel-Lautsprecher wirklich groß auf. Die Höhen sind klar und brillant und die Mitten ausdrucksstark. Im Bassbereich tönt die Bluetooth-Box mit anständigem Druck und respektablen Tiefgang. Wer einen zweiten Boomster dazustellt, kann die beiden Lautsprecher sogar zu einem Stereosystem zusammenschalten. Und das klingt bei unserem Praxistest ganz hervorragend. So können wir zurecht behaupten, noch nie so gute Klangqualität aus so kleinen Lautsprechern gehört zu haben.“

„Teufel präsentiert mit dem Boomster Go eine superkompakte und klangstarke Soundlösung für daheim und unterwegs. Der Minilautsprecher gefällt mit ausdauerndem Akku, robustem Gehäuse und tadellosem Klang. So hat der Boomster Go eine Highlight-Auszeichnung redlich verdient.“

Zum ganzen Test
BOOMSTER Go Testbericht von www.netzwelt.de
BOOMSTER Go Testbericht von www.netzwelt.de
„… klingt ziemlich groß.“
www.netzwelt.de 01.03.2020
„Wir hätten fast darauf wetten können und hätten die Wette dann gewonnen: Der Teufel Boomster Go klingt ziemlich groß. Groß im Sinne von erwachsen. Erwachsen im Sinne von laut und pegelfest. […] Selbst auf Maximallautstärke übersteuert der Teufel-Lautsprecher nicht.“

„Der Teufel Boomster Go absolviert den Testparcours ohne nennenswerte Schwächen und lässt sich bei Bedarf zum Synchronreiten im Stereo-Doppelpack überreden. Gutes Teil - auch wenn er nicht ganz günstig ist!“
Zum ganzen Test
BOOMSTER Go Testbericht von www.giga.de
BOOMSTER Go Testbericht von www.giga.de
„… für einen besonderen Hörspaß.“
www.giga.de 25.02.2020
„Wie auch schon der größere Rockster Go ist der kompakte Boomster Go ein recht anpackend spielender Lautsprecher. Wirklich tiefe Bässe (< 60 Hz) sind aufgrund des kleinen Volumens nicht drin – aber alles darüber wirkt eine Spur größer und kräftiger, als man der Mini-Box auf den ersten Blick zutrauen würde. […] In Sachen Pegelfestigkeit hat sich der Berliner Hersteller Teufel in der Vergangenheit einen Ruf erarbeitet, den er hier wieder souverän zu verteidigen weiß.“

„Die hohe Lautstärke in Kombination mit der lebendigen Klangabstimmung sorgt für einen besonderen Hörspaß.“

„Es ist nicht Teil unserer Testwertung, aber sollte unbedingt erwähnt werden: Wer sich zwei Exemplare des Teufel Boomster Go […] holt, kann diese zu einem drahtlosen Stereo-Paar koppeln. Ich habe es ausprobiert, das Ergebnis ist fantastisch. […] Stereo ist schlichtweg mehr, als nur die ‚Summe seiner Teile‘. Zwei Teufel Boomster Go fegen jedes Küchenradio weg und sind klanglich auf Augenhöhe mit weitaus teureren Mono-Bluetooth-Boxen und machen sogar einer kleinen Stereoanlage Konkurrenz.“
Zum ganzen Test
BOOMSTER Go Testbericht von www.testr.at
BOOMSTER Go Testbericht von www.testr.at
„… ein cooler mobiler Lautsprecher …“
www.testr.at 19.02.2020
„Der neue Teufel Boomster Go ist ein cooler mobiler Lautsprecher, mit dem Teufel zeigt, dass das Unternehmen auch bunt kann.“

„Beim Boomster Go handelt es sich um einen wirklich kompakten Lautsprecher, der nicht größer ist, als vier aufeinandergestapelte Packungen Ritter Sport Schokolade. Das Design ist Teufel hier ebenso gut gelungen, wie dessen Pegelfestigkeit bei der Musikwiedergabe. Aber auch vom allgemeinen Klangbild kann der Boomster Go soweit ordentlich Punkten und steht somit selbst leicht größeren Lautsprechern nicht viel nach.“

Zum ganzen Test
BOOMSTER Go Testbericht von www.mobi-test.de
BOOMSTER Go Testbericht von www.mobi-test.de
„… überrascht ... mit einer ordentlichen Räumlichkeit …“
www.mobi-test.de 18.01.2020
„Der Klang ist für diese Größe absolut passabel. Deutlich mehr Bass als man annehmen möchte. […] Die Mitten sind etwas zurückhaltend, was aber dem Teufel-typischen Klangcharakter gezollt werden dürfte, aber alles im Rahmen. Das gilt auch für die Höhen, die minimal überzeichnet rüberkommen […].“

„Ansonsten überrascht die kleine Kiste mit einer ordentlichen Räumlichkeit und einer für die Größe beachtlichen Spielfreude. Selbst wenn man die Lautstärke erhöht, klingt es nicht angestrengt und nahezu verzerrungsfrei bis fast zur Maximallautstärke.“

„[…] Viel mehr bekommt man aus so einem kompakten Gehäuse kaum noch raus. Dazu noch spritzwassergeschützt und ziemlich robust.“
Zum ganzen Test
BOOMSTER Go Testbericht von www.hifi-journal.de
BOOMSTER Go Testbericht von www.hifi-journal.de
„Er kann Pegel – und das nicht zu wenig.“
www.hifi-journal.de 08.01.2020
„Er kann Pegel – und das nicht zu wenig. […] Die Stimmenwiedergabe des 50mm Breitbandtöners wird glasklar dargeboten, nichts ‚dumpfes‘ oder verzerrtes finden sich dort wieder, um mal im Slang zu bleiben, alles bleibt real!“

„[…], der neue BOOMSTER Go ist ein cooles Produkt, kann dank seiner wirklich kompakten Abmessungen kann er in so gut wie jeder Tasche verstaut werden und bei passender Gelegenheit gezückt werden, wenn man akustische Beschallung möchte.“
Zum ganzen Test
BOOMSTER Go Testbericht von www.appgefahren.de
BOOMSTER Go Testbericht von www.appgefahren.de
„… gut ausbalanciert …“
www.appgefahren.de 09.01.2020
„[…] Der Go liefert für seine kompakte Größe einen wirklich guten Sound. Ich habe mich durch zahlreiche Genres gehört. Stimmen habe ich dabei besonders klar wahrgenommen. […] Der Bass war stets hörbar, insgesamt würde ich den Klang als gut ausbalanciert beschreiben. Dabei ist die maximal Lautstärke definitiv ausreichend, um im Park, am Pool oder Zuhause Musik auch laut zu genießen. Wenn es dann doch mal etwas mehr sein soll, kann man zwei Go-Lautsprecher miteinander koppeln und so Stereo-Sound abspielen.“

„Der kleine Boomster Go gefällt mir gut. Er ist robust, kompakt und farbenfroh und liefert auch noch einen Spitzenklang ab. […] Die Materialen fühlen sich gut an, auch die praktische Trageschlaufe macht den Boomster Go zum praktischen Begleiter mit langer Ausdauer.“
Zum ganzen Test
BOOMSTER Go Testbericht von www.modernhifi.de
BOOMSTER Go Testbericht von www.modernhifi.de
"Bluetooth-Mini mit Maxi-Klang"
www.modernhifi.de 12/2019
"Mehr breit als tief gibt sich der Boomster Go im Hör-Test und bleibt stets verzerrungsfrei, selbst auf Maximallautstärke. Praktisch sind die Zusatzfeatures wie Stativaufhängung, Trageschlaufe und die True-Wireless-Stereo-Funktion. Das Gummigehäuse und die IPX7-Schutzklasse machen den Mini-Speaker zum perfekten Reisebegleiter mit guter Ausdauer."

Zum ganzen Test
BOOMSTER Go Testbericht von www.areadvd.de
BOOMSTER Go Testbericht von www.areadvd.de
"Teufel Boomster Go - ausgezeichneter, ultrakompakter Bluetooth-Lautsprecher"
www.areadvd.de 23.12.2019
"Der Teufel Boomster Go markiert einen sehr gelungenen Einstieg ins Portfolio von Teufels Bluetooth-Lautsprechern. Er klingt erstaunlich klar, kräftig und räumlich. Die maximal erzielbaren Pegel sind überraschend hoch. Die robuste Verarbeitung spricht ebenfalls für den Boomster Go. Keine Kritik gibt es auch für die ordentliche Freisprecheinrichtung. Gut gefällt uns auch, dass der Boomster Go wasserfest ist und dass sich zwei der kleinen schmucken BT-Boxen zu einem Stereo-Paar koppeln lassen. Dank der großen Auswahl an verfügbaren Farben dürfte für jeden das Richtige dabei sein."

Zum ganzen Test
BOOMSTER Go Testbericht von www.stadt-bremerhaven.de Caschys Blog
BOOMSTER Go Testbericht von www.stadt-bremerhaven.de Caschys Blog
„… in der Tat ziemlich beachtlich.“
www.stadt-bremerhaven.de Caschys Blog 16.02.2020
„[…] Der Klang, den der kleine Kerl produziert, ist in der Tat ziemlich beachtlich. Man hört direkt, dass der Ton-Umfang ziemlich breit ist und alle Bereiche des Sounds gut zur Geltung kommen. Überraschenderweise hat der Boomster Go auch in den Tiefen ordentlich Wumms, ohne dabei zu basslastig zu sein. […] Die Mitten sind gut hörbar und detailliert, nehmen den Höhen aber nicht den Boden unter den Füßen weg. Auch diese sind klar und deutlich wahrnehmbar und nicht quietschig oder versuchen euch Nadeln in die Gehörgänge zu bohren. Auch in den höheren Lautstärken fängt der Go nicht an Sound-Matsch zu produzieren, sondern bleibt klar und neigt nicht zu Verzerrungen.“

„Meiner Meinung nach hat Teufel mit dem Boomster Go einen sehr guten Lautsprecher für unterwegs besorgt, der nicht nur gut klingt, sondern auch robust ist und fast in eine Hosentasche passt.“
Zum ganzen Test
So bewerten Kunden dieses Produkt

Downloads und Service

Hilfe zu diesem Produkt
Bluetooth - was wichtig ist
Bluetooth ist mittlerweile der Standard, wenn es darum geht, mobile oder portable Geräte direkt drahtlos zu verbinden. Es ist die schnelle und zuverlässige Lösung gegen Kabelsalat. Dank der Technologie kommunizieren Computer, Smartphone und Tablet sowie Peripheriegeräten wie Tastatur und Maus drahtlos.

Im Audiobereich wird Bluetooth genutzt, um Tonsignale von Abspielern wie Smartphones auf Bluetooth-fähige Wiedergabe-Systeme wie den BOOMSTER kabellos zu übertragen. Eine weitere Anwendung findet Bluetooth bei Kopfhörern wie dem AIRY.

Alles Wissenswerte gibt es hier -> Bluetooth
Bluetooth-Probleme? Diese Tipps können helfen
Bluetooth-Probleme können einfache aber auch spezielle Ursachen haben. Im Folgenden erhalten Sie grundlegende Tipps, die Sie ausprobieren können, bevor Sie uns kontaktieren.

Bitte prüfen Sie die folgende Punkte:
  • Ist bei beiden Geräten die Bluetoothfunktion wirklich eingeschaltet?
  • Schalten Sie Bluetooth am Gerät bitte testweise aus und dann wieder ein.
  • Befinden sich die zu verbindenden Geräte in unmittelbarer Nähe zueinander und sind keine Hindernisse dazwischen?
  • Wurden beide Geräte einmal komplett aus- und wieder eingeschaltet (Neustart)?
  • Ist das zu koppelnde Gerät sichtbar - in den Einstellungen des Telefons/Tablets?
  • Wurde das zu koppelnde Gerät auch in den Pairing-Modus versetzt? Bitte kontrollieren Sie den LED Status.
  • Bitte versuchen Sie, das Gerät aus der Bluetooth-Liste des Telefons/Tablets zu löschen und den Kopplungsprozeß erneut zu starten
Tipps bei Störungen bzw. Abbrüchen während der Wiedergabe
  • Vielleicht ist die Distanz zwischen dem Empfangs- und Sendegerät unbemerkt zu groß geworden?
  • der Körper kann die Signale speziell beim Kopfhörereinsatz „schlucken“. Oftmals ist die Auswirkung stärker vorhanden, wenn das Handy auf der anderen Seite des Körpers platziert wurde als der Bluetooth-Empfänger.
  • Funksignale werden durch Wände, Pflanzen und ähnlichen Dingen eingeschränkt.
  • Bei Handys aus Aluminium kann das Signal für gewöhnlich nur über eine bestimmte Stelle austreten, da Aluminium das Signal gut absorbiert
Mein Bluetooth-Lautsprecher hat am Windows-PC bzw. Notebook eine schlechtere Klangqualität.
Vermutlich wurder der Speaker als "Gerät mit Freisprecheinrichtung" verbunden. Bitte gehen Sie in Einstellungen Geräte und Drucker; BOOMSTER (bzw. anderes Gerät). Machen Sie ein Rechtsklick auf das Gerät und entfernen Sie das Häkchen "Freisprechfunktion".
Die Verbindung bricht ab. Was kann ich tun?
Der menschliche Körper, viele Zimmerpflanzen oder sehr dicke Wänder können die Verbindung stören. Prüfen Sie, ob Sie Smartphone und/oder Gerät anders positionieren können. Prüfen Sie die Reichweite testweise mit anderen Quellgeräten. Die Reichweite ist sehr stark von der Sendeleistung abhängig.
Gibt es eine Teufel App für die Bluetooth-Geräte?
Wir bieten unsere Teufel App derzeit ausschließlich für unsere Streaming Geräte an.

Für den Teufel Boomster oder andere Bluetooth Geräte gibt es aktuell keine separate App. Hier wird am Gerät oder via Bluetooth gesteuert.
Wie sind die unterschiedlichen Leistungsangaben von Lautsprechern und Endstufen zu bewerten?
Wer Leistungsangaben von Boxen und Endstufen vergleichen will, muss darauf achten, dass er nicht Äpfel mit Birnen vergleicht. Einige Hersteller nutzen bewusst die verbreitete Unkenntnis, um die tatsächliche Qualität zu verschleiern.

Viele HiFi- und Heimkinokäufer lassen sich noch immer von den zumeist von unseriösen Anbietern angegebenen P.M.P.O.-, Spitzen- oder Maximalleistungen beeindrucken. Dabei können Sie sich sicher sein: Wer beispielsweise einer Kompaktanlage für 150 Euro eine Ausgangsleistung von 800 Watt attestiert, betrügt und verstößt zudem gegen europäisches Recht.

Um Vergleichsmöglichkeiten weltweit zu einer Einheit zu treiben, haben maßgebliche Organisationen neue Normen verabschiedet. Elektrotechnik (IEC), Standardisierungsorganisation (ISO) und Telekommunikation (ITU) definierten die für alle Hersteller verbindlichen IEC-Normen. Für Lautsprecher sollen bei der Belastbarkeit nicht wie bislang zehn Minuten rosa Rauschen maßgeblich sein. Die IEC Norm »nominal« prüft die Dauerbelastbarkeit im 100-Stunden-Test. Die IEC Norm »long term« setzt eine Minute ein Signal, macht zwei Minuten Pause mit der Belastung und wiederholt alles zehn Mal. Die IEC-Norm »short term« setzt ein Signal von einer Sekunde Dauer, pausiert dann ebenfalls für eine Minute und wiederholt das Prozedere 60 Mal.

Seit Verabschiedung dieser Normen hat Teufel sich an diesen Vorgaben orientiert und benennt die Belastbarkeit seiner Boxen nach den sehr strengen Auflagen der IEC long term-Norm. Bei der Frage nach der empfohlenen Verstärkerleistung richtet sich Teufel an der IEC short term-Norm aus. Dass sich dadurch nichts an der Qualität der Teufel-Lautsprecher geändert hat, ist selbstverständlich. Mehr Informationen zu den unterschiedlichen Leistungsangaben finden Sie in unserer Website.

Weitere verbreitete Angaben:

RMS-Leistung: Die Angabe einer Leistung in Watt (RMS) ist neben den IEC-Angaben die einzige weitere internationale aussagekräftige Aussage. RMS bedeutet Root Mean Square und ist ein aufwändiges Messverfahren, das die Leistung über den gesamten relevanten Frequenzbereich mittels eines so genannten Rosa-Rauschens (Pink-Noise) erfasst. Rosa Rauschen hat gegenüber dem Weißen Rauschen (White Noise) einen Pegelabfall von 3dB/Oktave nach oben, was sicherstellt, dass der Energiegehalt des Signals bei beliebigen Frequenzen konstant ist.

Sinus-Dauerton Leistung: Dieses Messverfahren ist veraltet und nur auf Endstufen anwendbar. Lautsprecher würden bei einer Messung der maximalen Belastbarkeit mit Sinustönen leicht zerstört. Wegen der großen Popularität des Begriffs "Sinus-Dauerton Leistung" wird er dennoch gelegentlich verwendet. Die Werte liegen eng bei denen, die sich nach dem RMS-Verfahren ergeben.

Peak-Leistung: Die Peak-Leistung ist die Leistung, die eine Endstufe kurzzeitig (im Millisekundenbereich) abgeben kann bzw. die ein Lautsprecher kurzzeitig verkraftet. Die Peak-Leistung ist immer viel höher als der RMS-Wert. Seine Bedeutung liegt aber eher in der Werbewirksamkeit als in seiner Aussagekraft. Allenfalls macht noch der Vergleich des Verhältnisses von Peak-Leistung zu RMS-Leistung Sinn. Höhere Werte können sich in einer besseren Impulsverarbeitung auszahlen.

Musik-Leistung: Dies ist ein veraltetes Messverfahren, das die Idee zugrunde legt, dass Musik keine konstanten Pegel hat und deswegen die Leistung eines Systems deutlich höher sein kann als nach der Messung mit Sinus-Tönen. Der eigentliche Hintergrund dürfte aber die Werbewirksamkeit der gegenüber der Sinus-Dauerton Leistung etwa doppelt so hohen Werte sein.

Nennleistung: Noch ein Begriff, der zur Unklarheit beiträgt... Eigentlich stammt er aus der Starkstromtechnik. Im Zusammenhang mit Endstufen entspricht er etwa der RMS-Leistung. Es ist aber nicht sicher, dass das dafür genormte Messverfahren benutzt wurde.

Verlustleistung: Einen Teil der aus der Steckdose entnommenen Stromleistung wandelt die Endstufe nicht in nutzbare Signale sondern in Verlustwärme um. Die Verlustleistung macht Angaben über diesen in Wärme verwandelten Teil. Ist sie hoch, dann benötigt man u.U. entsprechende Kühlung.

Abhängigkeit von der Impedanz: Die Leistungsabgabe einer Endstufe ist abhängig von der Impedanz (Ohmzahl) der angeschlossenen Lautsprecher (diese gilt nicht für Röhren-Gitarrenverstärker mit schaltbarer Impedanz!). Die Endstufe gibt an niedrigen Impedanzen i.d.R. mehr Leistung ab als an höheren. Dabei sind Nebeneffekte zu beachten:
- niedrige Impedanzen belasten und erwärmen die Endstufe stärker (für ausreichende Luftzirkulation sorgen)
- bei zu niedriger Impedanz schaltet die Sicherheitsschaltung u.U. die Endstufe ab
- niedrige Impedanzen erfordern dickere (ggf. auch kürzere) Lautsprecherkabel, weil die Kabelverluste stark ansteigen.

Höhere Impedanzen ergeben prinzipiell wegen des besseren Bedämpfungsverhältnisses der Lautsprecher/Endstufen Kombination einen besseren Sound. Es macht also durchaus Sinn, eine Endstufe nicht bis zum Anschlag auszulasten und z.B. mit 2 Ohm zu betreiben, auch wenn sie das laut Datenblatt mitmacht. Die Datenblätter geben i.d.R. Hinweise, bei welcher Impedanz welche Leistung abgegeben wird.
Was bedeutet die Angabe Impedanz „4-8 Ohm“?
Die Impedanz beschreibt den elektrischen Widerstand des Lautsprechers. Dieser Widerstand ist abhängig von der Frequenz des wiedergegebenen Musiksignals. Da im Betrieb des Lautsprechers Frequenzen zwischen ca. 20 und 20.000 Hz übertragen werden, schwankt die Impedanz ebenso.

Der Hinweis "4-8 Ohm" gibt an, dass die minimale Impedanz ca. 4 Ohm und die maximale Impedanz ca. 8 Ohm beträgt. Unserer Erfahrung nach können Sie Teufel-Lautsprecher problemlos mit allen momentan erhältlichen Receivern und Verstärkern betreiben.
Kaufberatung und Service
Bestell-Hotline
030 217 84 211
Mo–Fr 08:00–21:00 Uhr
Sa 09:30–18:00 Uhr
Sonn- und Feiertage geschlossen
Teufel Support
Hier gibt´s Hilfe zur Selbsthilfe.
Support Kontakt
Store Finder
Erlebe unsere Produkte hautnah und lass dich persönlich im Store beraten.
Übersicht
Auf unserer Website werden Cookies verwendet
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und relevante Werbeanzeigen zu schalten, verwenden wir auf unserer Seite Funktions-, Analyse- und Werbe-Cookies und ähnliche Technologien, die von Lautsprecher Teufel oder Dritten bereitgestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung sowie in unserer Cookie-Richtlinie, wo Sie Ihre Cookie-Einstellung verwalten und das Opt-Out wählen können. Durch Klicken auf das X-Symbol oder durch die weitere Nutzung dieser Website (zum Beispiel durch Klicken auf einen Link auf dieser Website) stimmen Sie der Platzierung dieser Cookies zu.