8 Wochen Rückgaberecht
Bis zu 12 Jahre Garantie
Kostenloser Rückversand
Direkt vom Hersteller
B2B
Mein Konto

Definion 3 "2.0>5.1 Ausbau-Set Surround"

5.1-Ausbau-Set für die Definion 3/3S Serie
€ 1.799,99
Finanzierungab  / Monat
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten € 29,99
Innerhalb eines Werktages versandbereit.   Liefertermin
  • 8 Wochen Rückgaberecht
  • Kostenloser Rückversand
  • Direkt vom Hersteller

Highlights

Die Vorteile im Überblick
  • 5.1-Ausbau-Set für die Definion 3/3S Serie
  • Erweitert die Definion 3S oder 3 um Center, Subwoofer und Rears
  • Komponenten: 2x Definion 3S, 1x Definion 3 Center, 1x Subwoofer T 10
  • Geeignet für AV-Receiver der Spitzenklasse oder das Complete 7 High-End-Verstärker-Bundle
Fragen zum Produkt? Du bestellst lieber telefonisch? Unsere Bestellhotline freut sich auf dich:
030–217 84 211
Mo–Fr: 08:00–21:00 Uhr
Sa: 09:30–18:00 Uhr
So, Feiertage geschlossen
Das ist drin und dran

Alle Technologien im Überblick

Downfire
Definion 3 - 5.1-Ausbau-Set

Mit diesem 5.1-Ausbau-Set erleben Sie perfekten Surround Sound mit den Definion 3 oder Definion 3S Lautsprechern. Die einzelnen Komponenten des Ausbau-Sets sind exakt auf die Definion 3 Serie abgestimmt, um eine optimale Wiedergabe zu gewährleisten. Der zusätzliche Subwoofer lässt Sie cineastische Effekte förmlich spüren.

In Berlin entwickeltes SCA-Koaxial-Chassis

Mit dem bei der Definion 3 und auch Definion 5 verwendeten, koaxialen Flachmembran-Chassis hat Teufel nach 2,5 Jahren intensiver Forschung einen außerordentlichen Treiber entwickelt. Dieser wirkt dank SCA-Technologie (Synchronized Coaxial Acoustics) wie eine fast punktförmige Schallquelle, die nur sehr geringe Laufzeitunterschiede zwischen Mittel- und Hochtöner gewährleistet.

Hoch- und Mitteltöner sind zu einem Bauteil verschmolzen. Fast alle abgestrahlten Frequenzen erreichen dabei das Ohr des Hörers zum gleichen Zeitpunkt, was zu einer besonders glaubwürdigen, sehr natürlichen Wiedergabe führt.

Fast alle Frequenzen erreichen dabei das Ohr des Hörers zum gleichen Zeitpunkt, was zu einer besonders glaubwürdigen, sehr natürlichen Wiedergabe führt.

Hi-End-Lautsprecher Definion 3 Schwarz Hochtöner
 
 
 

Schallabstrahlung
Schallereignisse werden wie in der Natur als eine Schallquelle wahrgenommen. Gleichmäßige Schallabstrahlung für gleichen Klang auf verschiedenen Hörpositionen.

Hoch- und Mitteltöner
Hoch- und Mitteltöner sind zu einem Bauteil verschmolzen. Dies führt zu einer besseren räumliche Darstellung als mit einem separaten Hochtöner.

Flachmembran
Die Flachmembran schränkt den im Zentrum sitzenden Hochtöner klanglich nicht ein . Sie regt die Luftteilchen auf natürliche Weise in einer Ebene an. Sie verhindert störende Interferenzen – eine präzisere Wiedergabe ist das Resultat.

CFK-Membran mit Wok-Konus bei allen Tieftönern

Die Wok-Membran verzichtet auf eine Staubschutzkappe und gewährleistet eine stabile Struktur dank Kohlefaser bei maximaler Leichtigkeit, welche der Präzision im Bassbereich zugutekommt. Die extreme Hubfähigkeit ermöglicht der Membran, im Zusammenhang mit dem Precision Channel eine Grenzfrequenz von 50 Hz zu erreichen. Erstaunlich für einen Lautsprecher, der an der Rückseite eine Breite von nur 14 cm aufweist.

Linear, neutral, ausgewogen: die Wiedergabe

Ein weiterer Vorteil der drei CFK-Chassis: sie sind für einen ungemein weiten Übertragungsbereich prädestiniert. Das Ergebnis ist eine sehr harmonische, stimmige Performance bis in den Bereich der Mittenwiedergabe. Ab dort wird über eine puristisch gehaltene Frequenzweiche sanft am optimalen Arbeitspunkt des SCA-Koaxial-Chassis übernommen.

Am Ende dieses harmonisierenden Prozesses steht ein sehr geradliniger Frequenzverlauf für eine gleichwertige Übertragung aller Tonbereiche mit besonderem Fokus auf eine druckvolle Bassperformance, um auch elektronische Musik mit dem nötigen Spaßfaktor wiedergeben zu können.

Hi-End-Lautsprecher Definion 3
Hi-End-Lautsprecher Definion 3 Schwarz Hochtöner
Bassreflexsystem Precision Channel

Den komplett neu designten Bassreflexkanal nennen wir Precision Channel. Weil dieser die Nachteile eines gewöhnlichen Bassreflexsystems weitestgehend aufhebt.

  • Verringerung der Tunnelresonanzen durch eine tiefe Übergangsfrequenz zum SCA-Chassis
  • Eliminierung von Strömungsgeräusche aufgrund üppiger Dimensionierung
  • Spezielle Ausformung und Wölbung für eine besonders tiefe Resonanzfrequenz
  • Genau abgestimmte Position des Precision Channels für eine hohe Federsteifheit bei optimale Impulstreue
Design im Regal

Mit einer Breite von nur 14 cm am Rücken des Lautsprechers wirkt dieser sportlich-schlank, gleichzeitig unaufdringlich und hoch attraktiv. Erreicht wird dies durch die moderne Farbgebung mit hohen Kontrasten, dem Aufbau aus Holz, edlem Schleiflack und abgerundeten Kanten.

Passende, Resonanz-absorbierende Gummifüße liegen dem Lieferumfang bei. Die Definion 3S passt auf den Definion 5S Standfuß.

Definion 3 Center

Der Center-Lautsprecher verfügt über die gleiche klangliche Abstimmung wie die Definion 3S oder Definion 3. Ein einhüllendes Surround-Erlebnis ist somit stets gegeben. Für eine optimale Sprachverständlichkeit sind zwei Tieftöner zusammen mit dem patentierten Koaxial-Chassis verbaut.

Ein Wandhalter ist auf der Rückseite integriert. Achtung: der Definion 3 Center passt nicht auf den Definion Standfuß.

Hi-End-Lautsprecher Definion 3 Center-Lautsprecher Teufel Frontansicht Schwarz
T 10 Subwoofer

Erstmalig bietet Teufel einen Subwoofer, der wahlweise als Frontfire- oder Downfire-Subwoofer verwendet werden kann. Lass dich von den 150 Watt nicht täuschen. Der neue Class D Verstärker arbeitet effizient und extrem rauscharm und nimmt es mit klassischen Verstärken die 300 Watt verbrauchen locker auf.

  • Aktiv-Subwoofer der High End-Klasse, als Frontfire- oder Downfire-Subwoofer einsetzbar
  • Tieftöner mit 250 mm Durchmesser
  • Leistung: 150 Watt, Class D Endstufe mit hoher Effizienz und geringem Verbrauch
  • Automatisches Ein- und Ausschalten
  • Umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten und Schutzschaltung
  • Lässt sich nach vorne oder hinten kippen, Füße sind umsteckbar
  • Wireless-Modul integriert – funktioniert mit Cinebar Pro, Duett, Trios, CoreStation und Impaq, beim Onkyo-Receiver wird der Subwoofer Wireless Transmitter benötigt

Lieferumfang

  • Satelliten-Lautsprecher DEF 3S FCR
  • Center-Lautsprecher DEF 3 C
  • T 10 Subwoofer
  • Fußplatte DEF 3S FRB (Paar)

Technische Daten

Satelliten-Lautsprecher DEF 3S FCR
Satelliten-Lautsprecher DEF 3S FCR
High-End-Stereo-Regallautsprecher mit außergewöhnlich präziser Wiedergabe
Satelliten-Lautsprecher DEF 3S FCR
Lautsprecher
Dauerbelastbarkeit (IEC - Long Term) 100 Watt
Impulsbelastbarkeit (IEC - Short Term) 140 Watt
Empfindlichkeit (2.83 V / 1 m) 86 dB
Mindestverstärkerleistung empfohlen 25 Watt
Maximaler Schalldruck 105 dB/1m
Nennimpedanz 4 - 8 Ohm
Frequenzbereich von/bis 50 - 22000 Hz
Trennfrequenz interne Weiche 450 / 3300 Hz
Übergangsfrequenz zum Woofer (empfohlen) 60 Hz
Hochtöner (Anzahl pro Box) 1
Hochtöner (Durchmesser) 25,00 mm
Hochtöner (Material) Gewebekalotte, beschichtet
Mitteltöner (Anzahl pro Box) 1
Mitteltöner (Durchmesser) 105,00 mm
Mitteltöner (Material) Aluminium-Hexacone-Kevlar-Sandwich-Membran
Tieftöner (Anzahl pro Box) 1
Tieftöner (Durchmesser) 160,00 mm
Tieftöner (Material) Kohlefaser
Sonstiges Hochtöner und Mitteltöner sind koaxial angeordnet
Akustisches Prinzip 3-Wege-System
Gehäuseaufbau Bassreflex
Gehäusematerial MDF
Gehäuseoberfläche Schleiflack, seidenmatt
Ausgleichsöffnungen 1
Ausgleichsöffnung (Position) Rückseite
Netto-Innen-Volumen 14,50 Liter
Anschlussklemmen Schraubklemmen, vergoldet
Bananenstecker geeignet Ja
Maximaler Kabeldurchmesser 6,00 mm
AV-Receiver geeignet Ja
Anschlüsse
High Level Lautsprecher-Eingänge 1
Abmessungen
Tiefe 35,50 cm
Breite 20,00 cm
Höhe 42,50 cm
Gewicht 13 kg
Sonstiges Tiefe inklusive Polklemmen beträgt 39 cm
Center-Lautsprecher DEF 3 C
Center-Lautsprecher DEF 3 C
High-End-Center-Lautsprecher mit außergewöhnlich präziser Wiedergabe
Center-Lautsprecher DEF 3 C
Lautsprecher
Dauerbelastbarkeit (IEC - Long Term) 100 Watt
Impulsbelastbarkeit (IEC - Short Term) 140 Watt
Empfindlichkeit (2.83 V / 1 m) 85 dB
Mindestverstärkerleistung empfohlen 30 Watt
Maximaler Schalldruck 105 dB/1m
Nennimpedanz 4 - 8 Ohm
Frequenzbereich von/bis 100 - 22000 Hz
Trennfrequenz interne Weiche 450 / 3400 Hz
Übergangsfrequenz zum Woofer (empfohlen) 100 Hz
Hochtöner (Anzahl pro Box) 1
Hochtöner (Durchmesser) 25,00 mm
Hochtöner (Material) Gewebe, beschichtet
Mitteltöner (Anzahl pro Box) 1
Mitteltöner (Durchmesser) 105,00 mm
Mitteltöner (Material) Aluminium-Hexacone-Kevlar-Sandwich-Membran
Tieftöner (Anzahl pro Box) 2
Tieftöner (Durchmesser) 160,00 mm
Tieftöner (Material) Kohlenfaserstoff
Akustisches Prinzip 3-Wege-System
Gehäuseaufbau Geschlossen
Gehäusematerial MDF
Gehäuseoberfläche Schleiflack
Netto-Innen-Volumen 10 Liter
Standfuß integriert Ja
Wandhalterungsbefestigung Ja
Magnetische Abschirmung Ja
Anschlussklemmen Schraubklemmen, vergoldet
Bananenstecker geeignet Ja
Maximaler Kabeldurchmesser 6,00 mm
AV-Receiver geeignet Ja
Anschlüsse
High Level Lautsprecher-Eingänge 1
Abmessungen
Tiefe 18,80 cm
Breite 59,20 cm
Höhe 20,00 cm
Gewicht 11 kg
T 10 Subwoofer
T 10 Subwoofer
Aktiv-Subwoofer der High End-Klasse, als Frontfire- oder Downfire-Subwoofer einsetzbar
T 10 Subwoofer
Lautsprecher
Maximaler Schalldruck 115 dB/1m
Frequenzbereich von/bis 37 - 200 Hz
Tieftöner (Anzahl pro Box) 1
Tieftöner (Durchmesser) 250,00 mm
Tieftöner (Material) Aluminium
Akustisches Prinzip 1-Wege-System
Gehäuseaufbau Bassreflex, DPU
Gehäusematerial MDF
Gehäuseoberfläche matt foliert
Ausgleichsöffnungen 1
Standfuß integriert Ja
Sonstiges Reflexkanal in DPU-Technik vermeidet Strömungsgeräusche, stabiler MDF-Gehäuseaufbau mit Innenverstrebungen
AV-Receiver geeignet Ja
Anschlüsse
Cinch-Eingang 1
Elektronik
Untere Grenzfrequenz (-3 dB) 33 Hz
Bassboost/EQ Ja
Eingangspegelregler Ja
Pegelregler Ja
Phasenregelung Ja
Sonstiges Als Downfire- oder Frontfire-Subwoofer einsetzbar
Verstärker-Technologie Class D
Verstärker-Konfiguration 1.0
Verstärkerkanäle 1
Ausgangsleistung Maximal Subwoofer-Kanal 150 Watt
Betriebsspannung 230 Volt
Standby-Funktion Ja
Standby-Leistungsaufnahme 1 Watt
Maximale Leistungsaufnahme 150 Watt
Netzkabel fest Ja
Schutzklasse 2
Sicherung Ja
Speicher für Einstellungen bei Netztrennung Ja
Ein-/Ausschalt-Automatik Ja
Sonstiges Wireless-Subwoofer-Modul integirert (Subwoofer mit kompatiblen Zuspielern kabellos ansteuerbar)
Abmessungen
Tiefe 38,00 cm
Breite 35,10 cm
Höhe 48,30 cm
Gewicht 15,60 kg

Zubehör & Bundle-Angebote

Je mehr Zubehör du anklickst, desto mehr kannst du sparen
Definion 3 "2.0>5.1 Ausbau-Set Surround"
Definion 3 "2.0>5.1 Ausbau-Set Surround"
€ 1.799,99
Notwendiges Zubehör
Verbindungskabel sind nicht im Lieferumfang enthalten.
Kabel
5.1 Heimkino Kabel-Set 50m² "Performance" C4545S
Sie sparen 5%
€ 149,99
€ 142,49
5.1 Heimkino Kabel-Set 50m² "Performance" C4545S
  • Leistungsstarkes 5.1-Heimkino-Kabel-Set für Räume bis 50 m²
  • Verwendung: 5.1-Heimkino-Lautsprecher-Set an AV-Receiver
  • Kabel: 1x Subwoofer-Kabel 5 m
  • Lautsprecherkabel: 1 x 15 m 4,0 mm², 1 x 30 m 4,0 mm²
  • 5 Paar Bananstecker (10 Stück)
€ 149,99
€ 142,49
Weiteres passendes Zubehör
Kabel
2,5 m Subwoofer-Kabel C3525W
Sie sparen 5%
€ 14,99
€ 14,24
2,5 m Subwoofer-Kabel C3525W
  • Hochwertiges Verbindungskabel Subwoofer Cinch Mono
  • Verwendung: Subwoofer an AV-Receiver / Verstärker
  • Länge: 2,5 / 5 / 10 Meter
  • Anschlüsse: 1 x Cinch / 1 x Cinch
  • Farbe: Schwarz
€ 14,99
€ 14,24
5,0 m Subwoofer-Kabel C3550W
Sie sparen 5%
€ 19,99
€ 18,99
5,0 m Subwoofer-Kabel C3550W
  • Hochwertiges Verbindungskabel Subwoofer Cinch Mono
  • Verwendung: Subwoofer an AV-Receiver / Verstärker
  • Länge: 2,5 / 5 / 10 Meter
  • Anschlüsse: 1 x Cinch / 1 x Cinch
  • Farbe: Schwarz
€ 19,99
€ 18,99
Mantelstromfilter AC 9022 ED
Sie sparen 5%
€ 12,99
€ 12,34
Mantelstromfilter AC 9022 ED
  • Mantelstromfilter
  • Koaxial-(Antennen-) Adapter gegen Brummschleifen
  • Farbe: Schwarz
  • Material: Metall
  • Verpackungseinheit: Stück
  • Empfohlen für: Aktiv-Subwoofer
€ 12,99
€ 12,34
Sonstiges
Mütze "Beanie Buddy"
Sie sparen 5%
€ 12,99
€ 12,34
Mütze "Beanie Buddy"
  • Macht Schluss mit kalten Ohren: Kuschliger Beanie
  • Weiches doppellagiges Polyacryl
  • 2 Tragevarianten – mit und ohne Umschlag
  • Material: 100 % Polyacryl
€ 12,99
€ 12,34
Kaffeebecher "Hangover"
Sie sparen 5%
€ 12,99
€ 12,34
Kaffeebecher "Hangover"
  • Statement auf dem Schreibtisch: Becher mit Logodruck
  • Inhalt: 300 ml
  • Höhe: 85 mm
  • Durchmesser: 92 mm
  • Material: Keramik matt
  • spülmaschinenfest
€ 12,99
€ 12,34
€ 1.799,99
In den Warenkorb

Tests und Bewertungen

Definion 3 "2.0>5.1 Ausbau-Set Surround" Testbericht von www.audisseus.de/
Bezieht sich auf Definion 3 "2.0>5.1 Ausbau-Set Surround"
Definion 3 "2.0>5.1 Ausbau-Set Surround" Testbericht von www.audisseus.de/
"Der Aufstieg in die cineastische wie klangliche Spitzenliga darf somit als amtlich gelten"
www.audisseus.de/ 07.02.2016
"Im direkten Vergleich mit der amtierenden Hörraum-Referenz in Sachen Mehrkanal - dem groß aufspielenden Canton Vento Set - (Vento 890.2 und Co. bestehend), gefiel das Definion Ensemble mit seinem weit in den Raum hineinleuchtenden, dynamisch wie detailreich aufspielendem Klangbild. Dem Mehr an Feinzeichnung, Akkuratesse und Stringenz der Cantons setzte die Berliner Combo ihren wärmeren Grundton, packende Dynamik und ein mit viel Weite und Räumlichkeit ausgestattetes Klangbild entgegen. Das macht nicht nur Laune, sondern rockt den Hörraum bis in den letzte Winkel aus."

"Wer sich für das Komplett-Set der Berliner entscheidet, kann das Thema Lautsprecher für die nächste Dekade oder länger getrost an den Nagel hängen.  Der Aufstieg in die cineastische wie klangliche Spitzenliga darf somit als amtlich gelten. Für den Gegenwert des investierten Geldes erhält man konzentrierten Mehrgenuss - ganz gleich, ob Stereo, Mehrkanal-Audio oder packender Filmton. Die Definion 3 Surround  Mannschaft beweist auch unter Alltagsbedingungen eindrucksvoll, dass sie sich sowohl in der musikalischen Welt der sanften Töne als auch beim brachialen Filmgenuss außerordentlich wohlfühlt. Wer es noch fulminanter mag, der greift zur Power Edition des Definion 3 Surround Sets. Spätestens dann sollte ein Blick in Richtung Bausparvertrag den Weg ins Eigenheim ebnen. Dann klappts auch mit den Nachbarn."


Zum ganzen Test auf www.audisseus.de
Definion 3 "2.0>5.1 Ausbau-Set Surround" Testbericht von www.areadvd.de
Bezieht sich auf Definion 3 "2.0>5.1 Ausbau-Set Surround"
Definion 3 "2.0>5.1 Ausbau-Set Surround" Testbericht von www.areadvd.de
„Preiswertes Berliner Kraftpaket mit […] erstklassiger Akustik“
www.areadvd.de 20.11.2017
„Erst vor kurzem haben wir uns den neuen T 8 Subwoofer genauer angesehen. Die zweite Komponente der neuen Subwoofer-Generation bei Lautsprecher Teufel ist der T 10, der mit größerem Chassis, mehr Volumen und mehr Leistung daherkommt. Davon abgesehen ähneln sich die beiden Komponenten sehr, sowohl optisch als auch beim Materialeinsatz. Das gilt auch für die Möglichkeit, beide Modelle als Frontfire- oder Downfire-Woofer einsetzen zu können. Auch die Möglichkeit, den LFE drahtlos in die heimische Anlage zu integrieren, ist hier natürlich ebenfalls gegeben. […] Die Bedienelemente beinhalten die Einstellung für Phase, Pegel, Bass Boost (bei 60 und 80 Hz) sowie die Auswahl, ob der Subwoofer kabelgebunden oder drahtlos betrieben wird. […] Ein optionales Wireless Modul ist nicht notwendig, sondern direkt im Woofer integriert.“

„Wird Tiefton gefordert, ist er flink zur Stelle und liefert sowohl fundiertes Volumen als auch zupackende Kraft. Dabei werden darüberliegende Frequenzbereiche nicht negativ beeinflusst oder gar überlagert. […] Die Lautsprecherkomponenten arbeiten äußerst harmonisch zusammen, der Teufel Subwoofer wird hier keinesfalls als Außenstehender wahrgenommen, sondern fügt sich hervorragend in die Gesamtkomposition ein. […] Wirklich erstaunlich ist, und hier spielt der Subwoofer weit über seine Preisklasse hinaus, wie pegelfest und souverän sich der Teufel T 10 gibt. Pegel, die jenseits von jeglicher Wohnzimmertauglichkeit liegen und bei denen selbst der Nachbar noch jede einzelne Bassdrum mitverfolgen kann, lassen den T 10 kalt. Ohne mit der Wimper zu zucken geht er selbst härteste Einsätze mit und schlägt dabei nicht an. […] Auch hohe atmosphärische Dichte bei langen Bässen und pulsierenden Fundamenten, […] sind für den […] kompakten Berliner Teufel kein Problem. […] Der Teufel Subwoofer ist bei harten Bässen stets flink und präzise zur Stelle und setzt sowohl Kickbässe als auch tiefer liegende, voluminöse Tieftonelemente ausgezeichnet um.“

„[…] Kräftiger, sauberer spielend und mit mehr Tiefgang versehen, kann man den T 10 durchaus auch fürs dedizierte Heimkino engagieren. […] Flexibel einzusetzen als Frontfire-Bassist oder Downfire-Subwoofer, […]. […] erzielt der aktive Subwoofer aus Berlin ein erstklassiges Test-Resultat.“

„Preiswertes Berliner Kraftpaket mit […] erstklassiger Akustik – zum unschlagbaren Preis“
Zum ganzen Test
Definion 3 "2.0>5.1 Ausbau-Set Surround" Testbericht von www.i-fidelity.net
Bezieht sich auf Definion 3 "2.0>5.1 Ausbau-Set Surround"
Definion 3 "2.0>5.1 Ausbau-Set Surround" Testbericht von www.i-fidelity.net Definion 3 "2.0>5.1 Ausbau-Set Surround" Testbericht von www.i-fidelity.net
„… das Mehr an Bass, …“
www.i-fidelity.net 18.12.2017
„Zur Inbetriebnahme werden maximal zwei Kabel benötigt: Das Stromkabel ist fest verbaut, die Verbindung zu einem AV-Receiver oder beispielsweise zu einer Soundbar erfolgt über ein Cinch-Kabel.“

„Das ist allerdings nicht die einzige Variante. Viel mehr Freiheiten beim Aufstellen erlaubt die integrierte Wireless-Funktion.“

„… Teufels T8 und T10 können Sie mit wenigen Handgriffen vom Direktstrahl- in einen Downfire-Subwoofer verwandeln. Dazu werden die Füße so angeschraubt, dass die Membran nach vorne oder nach unten ausgerichtet ist.“

„Gut gefällt, dass der T8 wie auch der T10 keine dauerhafte Präsenz an den Tag legt, sondern sich wirklich nur einschaltet, wenn es Sinn macht und erforderlich ist. Der größere der beiden Subwoofer erweist sich als noch etwas pegel- und schlagfester sowie dynamischer.“

„Auch hier fällt auf, dass die Boxen nur phasenweise – dafür aber flott und präzise – eingreifen, sich aber zurückhalten, wenn die Frequenzbereiche ins Aufgabengebiet der Lautsprecher fallen.“

„Viel Bass und jede Menge Flexibilität müssen nicht die Welt kosten. Das beweisen Teufels Subwoofer T8 und T10 eindrucksvoll. Beide Boxen sind kompakt und bescheren das Mehr an Bass, das jedes Wohnzimmer in ein echtes Heimkino verwandelt. Keine Sorge, beide Tieftöner sind keine überzüchteten Plärrkisten. Sie gehen behutsam, aber effektiv zu Werke und heben jeden Spielfilm tonal auf ein neues Niveau. Das Besondere: Downfire- oder Frontfire-Subwoofer? Teufels T8 und T10 sind beides. Warum Kompromisse eingehen, wenn das Leben so einfach komfortabel sein kann!“
Zum ganzen Test

Downloads und Service

Hilfe zu diesem Produkt
Zu meinem Heimkino gehört ein T8 oder T10 Subwoofer. Die rückseitige LED für das Bluetooth-Pairing blinkt permanent, obwohl ich das Gerät verkabelt betreibe. Wie kann ich das abstellen?
Ursache: Das im Subwoofer T8/T10 integrierte Wireless-Modul signalisiert mit dem Blinken, dass es noch nicht aktiviert wurde.

Lösung: Wireless Modul aktivieren. Anschliessend hört das Blinken auch im verkabelten Betrieb auf.

Wie geht das einmalige Aktivieren?

Sofern der T8/T10 Subwoofer im Bundle/Set mit dem Teufel Receiver IP 8000 oder der CoreStation erworben wurde, verbinden Sie Receiver/CoreStation einfach einmalig oder dauerhaft kabellos:

1. Schieben Sie ggf. den Schalter INPUT (10) auf die Stellung „WIRELESS“.

2. Schalten Sie Ihren Subwoofer und Ihren wireless-kompatiblen Receiver bzw. auch den Subcon- nect-Transmitter ein. Die LED STATUS (6) blinkt und die Geräte verbinden sich nun automa- tisch. Eine bestehende Verbindung erkennen Sie an der dauerhaft leuchtenden LED STATUS (6).

Zum erstmaligen Verbinden, bzw. sollte die Verbindung nicht automatisch erfolgen oder einmal unterbrochen sein, gehen Sie wie folgt vor:

1. Halten Sie die Taste PAIRING (16) so lange gedrückt, bis die LED STATUS (6) schnell blinkt.

2. Führen Sie dann die entsprechenden Schritte an Ihrem Receiver aus, um die Verbindung herzustellen (ziehen Sie hierfür die Bedienungsanleitung Ihres Receivers zurate).

Sollten Sie kein Bundle mit einem unserer Receiver erworben haben, wenden Sie sich bitte an den Kundensupport
Ich habe einen T8/T10 Subwoofer. Die Wiedergabe funktioniert. Doch wenn das Gerät aus dem Standby wieder in den Betrieb wechselt, blinkt plötzlich die Clip LED Anzeige auf und es kommt kein Signal mehr. Woran kann das liegen?
Ursache: Das Fehlerbild ist auf ein vermutlich fehlerhaftes Gerät zurückzuführen. Entschuldigung!

Lösung: Bitte kontaktieren Sie uns und beziehen Sie sich dabei auf diese Information. Wir werden den Fehler kurz verifizieren und anschließend zeitnah auf Sie zukommen, um dann einen kostenfreien Austausch durchführen.

Workaround: Standby-Funktion über den rückseitigen Schiebeschalter ("Auto On") dauerhaft deaktivieren.
Mein Subwoofer brummt. Was kann ich tun?
Diese Brummgeräusche können durch angeschlossene Geräte oder Störungen im Stromnetz hervorgerufen werden.
Bitte führen Sie folgenden Testablauf durch, damit die Ursache der Brumm-Störung ermittelt werden kann.

1. Ziehen Sie das Cinch-Kabel aus der Eingangs-Buchse beim Subwoofer. Falls der Brummton nun nicht mehr auftritt, fahren Sie bitte bei Punkt B, andernfalls bei Punkt A fort.

A. Schließen Sie das Netzkabel des Subwoofer an einen anderen Stromkreis (z.B. Bad/Küche/Schlafzimmer) an!
Brummt der Subwoofer weiterhin, setzen Sie sich bitte mit unserem Support in Verbindung.

Sollte das Brummen nun nicht mehr auftreten, liegt eine Störung in Ihrem Stromnetz vor, welche beispielsweise durch Dimmer oder Ladegeräte verursacht werden kann. Um die Störquelle zu ermitteln, trennen Sie bitte alle Stromabnehmer nacheinander vom Stromnetz. Sobald das Brummen verschwindet, ist die Quelle gefunden.

B. In Ihrem Fall ist eine "Brumm-Schleife" für die Störung verantwortlich. Bitte verfahren Sie wie folgt, um die Quelle zu ermitteln.

  • Trennen Sie die Leitung Ihres Kabel- oder Sat-Anschlusses vom TV-Receiver und prüfen Sie, ob das Brummen verschwindet. Wenn dem so ist, nutzen Sie für den Kabel-Anschluss einen Mantelstromfilter um die Schleife zu unterbinden, zum Beispiel das Modell Mantelstromfilter Koax AC 9022 ED. Sollten Sie über einen Sat-Anschluss verfügen, verbinden Sie den Sat-Receiver bitte per optischem Kabel mit der Wiedergabequelle, etwa mittels Teufel Digital-Kabel Optical.

  • Falls diese Ursache ausgeschlossen werden kann, trennen Sie bitte nacheinander alle Geräte vom AV-Receiver, bis das Brummen aufhört. Das zuletzt getrennte Gerät stellt eine Ursache der Brumm-Schleife dar und sollte durch einen galvanischen Trennfilter (im Fachhandel erhältlich) an das Wiedergabegerät angebunden werden.

  • Sollte auch dieser Lösungsweg erfolglos bleiben, melden Sie sich bitte erneut bei uns, damit wir Ihnen weitere, individuelle Hilfestellung geben können.

Der Subwoofer spielt nicht – was kann ich tun?
1. Falls die Power-Diode nicht leuchtet:
Tauschen Sie die neben dem Netzschalter befindliche Sicherung aus. Falls die Power-Diode danach nicht leuchtet, wenden Sie sich bitte an unseren Service. Falls die Power-Diode danach leuchtet, aber kein Ton zu vernehmen ist, verfahren Sie bitte wie unter Punkt 2. beschrieben.

2. Falls die Power-Diode leuchtet:
Drehen Sie den Pegelregler Level am Subwoofer auf »Minimum«, ziehen das Subwoofer-Cinchkabel am Verstärker ab, drehen Level vorsichtig hoch und berühren den Cinch-Heißleiter des Cinch-Kabels (innen) mit dem Finger. Ist nun ein Brummen oder Knacken zu hören, liegt der Fehler beim Receiver oder seinen Einstellungen. Bleibt der Subwoofer stumm, wenden Sie sich bitte an unseren Service.
Läuft ein Aktiv-Subwoofer nur im 5.1- oder auch im Stereobetrieb?
Durch das in Heimkino-Receivern/Verstärkern integrierte Lautsprecher-/Bass-Management funktioniert der Subwoofer sowohl im Stereo-, Dolby Surround- und Digitalmodus. Die entsprechende Einstellung im Lautsprecher-Setup muss jedoch bei vielen Receivern für jede Quelle einzeln entsprechend eingestellt werden, z.B. bei CD-Wiedergabe nur Front ohne Woofer und bei Dolby-Surround-Video-Wiedergabe Frontlautsprecher plus Woofer.
Wieviel Watt verbraucht ein Aktiv-Subwoofer?
Das ist von Produkt zu Produkt sehr unterschiedlich. Die kleineren Teufel-Subwoofermodelle beispielsweise verbrauchen ca. 7 Watt, wenn nur die Netzspannung anliegt, und 1-2 Watt im Standby. Während des Betriebs ist die Leistung von der Lautstärke und dem Signal abhängig.
Warum schaltet sich mein Aktiv-Subwoofer nicht automatisch ein?
Manche AV-Receiver/Verstärker geben die Bass-Signale über den Subwoofer-Vorverstärkerausgang so leise aus, dass der Subwoofer nicht automatisch anspringt.

Damit sich der Subwoofer im Automatik-Modus (zu wählen am entsprechenden Schalter des Subwoofers, bspw. „Auto / On / Off“) korrekt ein- und ausschaltet, empfehlen wir, den Pegelregler am Subwoofer nur etwa 1/3 oder vielleicht auf 1/2 aufzudrehen und den Ausgangspegel für den Sub im Lautsprecher-Setup des Receivers zu erhöhen – teilweise bis auf Maximum (+10 dB oder + 12 dB). Dann sollte der Woofer bestens funktionieren.

Bei manchen unserer Modelle (z.B. dem Concept S-Subwoofer) ist eine Maximalstellung des Ausgangspegels im Lautsprecher-Management am AV-Receiver obligatorisch.
Welche Vorteile bringt mir ein aktiver Subwoofer?
1. Sie entlasten Ihren Verstärker/Receiver und erhalten dadurch mehr Dynamik.
2. Der aktive Subwoofer bietet die Möglichkeit, die Lautstärke getrennt zu den restlichen Lautsprechern einzustellen.
3. Nur ein Aktivsubwoofer lässt sich direkt an den Subwoofer-Anschluss eines Heimkino-Receivers anschließen.
Wie schließe ich mein vollaktives Teufel-System an einen AV-Receiver an?
Obgleich vollaktiv konzipiert, ist das Teufel-System auch teilaktiv im Zusammenhang mit einem AV-Receiver einzusetzen. Sie können es wie ein gewöhnliches Lautsprechersystem anschließen: die fünf Satelliten über Lautsprecherkabel an die entsprechenden Lautsprecherausgänge Front R/L, Rear R/L und Center des AV-Receivers/Verstärkers und der Subwoofer vom Front R-Eingang über ein Mono-Cinchkabel an den Sub Out-Ausgang am A/V-Receiver/Verstärker.

Achtung:
Nur bei Nutzung des Front-R-Eingangs spricht die Auto On/Standby-Schaltung an! Der Subwoofer erhält auch über diesen Kanal das vollwertige Subwoofer-Signal.

Wenn der A/V-Receiver/Verstärker Vorverstärkerausgänge für alle Kanäle anbietet (Front R/L, Rear R/L, Center und Subwoofer), läßt sich das Teufel-Set auch über drei Cinchkabel-Paare an den Subwoofer und die Satelliten über Lautsprecherkabel an den Subwoofer anschließen. Wir empfehlen jedoch eher die erstgenannte Variante.
Wie stelle ich die Trennfrequenz optimal ein?
Wählen Sie eine Trennfrequenz zwischen 80 Hz (THX, Theater, Definion und Ultima-Systeme) und 120 bis 160 Hz (Consono, Cubycon, Columa, LT, Varion, Viton etc.). Die genaue Angabe zur Trennfrequenz finden Sie in den technischen Daten auf der Produktdetailseite.
Was ist eine "Brummschleife"?
Das Brummen (50 Hz) stammt aus dem 220-Volt-Versorgungsnetz und entsteht durch Stromverkopplung über die Schutzleiter.
Diese so genannten "Brummschleifen" werden hervorgerufen, wenn man zwei Geräte, die zum Beispiel über den Schutzleiter (Subwoofer) oder das Antennenkabel (AV-Receiver) bereits geerdet sind, zusätzlich mit dem Subwooferkabel verbindet.

Lösung:

Man trennt die direkte leitende Verbindung auf, etwa durch einen Mantelstromfilter für Antennenkabel, der in die Antennenleitung geschaltet wird - z-B. das Teufel Modell Mantelstromfilter AC 9022 ED.

Oder man verwendet einen galvanischen Trennfilter, der in die Verbindung zwischen Subwoofer und AV-Receiver eingeschleift wird.

Verschwindet das Brummen, wenn man die Antennenkabel vom Receiver/ Tuner/TV abzieht, hilft der Mantelstromfilter, andernfalls kommt der galvanische Trennfilter in Frage.
Wie stelle ich den Subwoofer meines Lautsprecher Teufel-Systems optimal auf?
Der Standort des Subwoofers ist bei einer empfohlenen Trennfrequenz von unter/gleich 120 Hz frei wählbar und beeinflusst die übrigen Lautsprecher nicht.
Ideal ist eine Platzierung innerhalb der geraden Strecke zwischen den beiden Front-Satelliten - aber möglichst nicht genau in der Raum-Ecke, weil dort bestimmte Frequenzanteile eventuell unangenehm überhöht wiedergegeben werden.
Wie stelle ich die Phasenlage meines Subwoofers optimal ein?
Bitte beachten Sie zunächst die Hinweise in der Bedienungsanleitung. Umfangreiche Informationen zu Phasenlage finden Sie unter https://www.teufel.de/phasenlage.html.
Kaufberatung und Service
Bestell-Hotline
030–217 84 211
Mo–Fr: 08:00–21:00 Uhr
Sa: 09:30–18:00 Uhr
Sonn- und Feiertags geschlossen
Teufel Support
Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf oder nutzen Sie den Hilfebereich.
HILFE + KONTAKT
Flagshipstore Berlin
Im Bikini Berlin
Budapester Str. 38–50
Mo - Sa 10:00–20:00 Uhr
Auf unserer Website werden Cookies verwendet
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und relevante Werbeanzeigen zu schalten, verwenden wir auf unserer Seite Funktions-, Analyse- und Werbe-Cookies und ähnliche Technologien, die von Lautsprecher Teufel oder Dritten bereitgestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung sowie in unserer Cookie-Richtlinie, wo Sie Ihre Cookie-Einstellung verwalten und das Opt-Out wählen können. Durch Klicken auf das X-Symbol oder durch die weitere Nutzung dieser Website (zum Beispiel durch Klicken auf einen Link auf dieser Website) stimmen Sie der Platzierung dieser Cookies zu.