8 Wochen Rückgaberecht
Bis zu 12 Jahre Garantie
Kostenloser Rückversand
Direkt vom Hersteller
B2B
Mein Konto

Motiv 2 "2.1-Set"

HiFi am PC oder TV: Sound schöner genießen.
Stereo-Lautsprecher-Set der HiFi-Klasse für PC oder TV
(19)
Concept C
Jetzt den Nachfolger bestellen.
Zum Nachfolger
Teufel
Die besten Songs zum besten Sound

3 Monate kostenloses Musikstreaming mit Deezer Premium. Gratis zu jedem Kauf ab 69,- €. Erfahre mehr

Deezer

Highlights

Die Vorteile im Überblick
  • Stereo-Lautsprecher-Set der HiFi-Klasse für PC oder TV
  • Ausgewogene, natürliche Wiedergabe und tiefreichender Bass
  • 250-Watt-Verstärker im 2.1-Subwoofer mit 250-mm-Tieftöner
  • 2 Zweiweg-Satelliten-Boxen mit erstklassigen Komponenten
  • Fernbedienung und Audio-Eingänge für 3 Geräte, z.B. iPhone, PC, TV
  • Empfohlen für Räume bis 25 m²
Das sagen andere über uns
(4.74 von 5 bei 19 Bewertungen)
Alle Bewertungen
Das ist drin und dran

Alle Technologien im Überblick

PC Gaming
PC/Multimedia

Wenn der Computer zur Musik-Jukebox wird, sollte es keine Kompromisse geben. Das Motiv 2 ist eine 2.1-Lautsprecher-Kombination, die sowohl auf dem Schreibtisch als auch im Wohnzimmer - z.B. auch am TV - klanglich wie optisch eine herausragende Figur macht.

Die Satelliten
Ein Grund für den überlegenen Sound liegt in den verwendeten Komponenten, die sonst in HiFi-Lautsprechern ihre Arbeit verrichten. Der 100-mm-Mitteltöner und der 25-mm-Hochtöner wurden präzise dem handschmeichelndem, gegossenen Softline-Gehäuse angepasst.



Der Subwoofer
Der Verstärker im würfelförmigen Subwoofer hält 100 Watt Sinus allein für den 250 mm großen Tieftöner bereit, während die Satelliten mit je 30 Watt Sinus versorgt werden. Diese kräftige Leistung ist entscheidend für hohe Dauerlautstärken und intensive Dynamiksprünge, die Musikwiedergabe lebendig wirken lassen.



Die Anschlüsse

Das kabellos fernbedienbare Set verfügt über drei Eingänge, so dass zusätzlich zum PC ein iPod-Dock oder andere Stereo-Signalquellen von TV bis DJ-Mixer genutzt werden können.


Die Anlage
Das Motiv 2 stellt eine moderne HiFi-Stereo-Anlage dar, die sich optisch und musikalisch als vollendet harmonische Einheit präsentiert. Entdecken Sie Ihre Lieblingslieder neu oder genießen Sie auf einfache Art deutlich verbesserten Fernsehton! Ohne die Boxen verstecken zu müssen.

Lieferumfang

  • Satelliten-Lautsprecher MO 2 F
  • 2.1-Subwoofer A 200/3 SW
  • Fernbedienung MO 2 RC für A 200/3 SW

Technische Daten

Satelliten-Lautsprecher MO 2 F
Satelliten-Lautsprecher MO 2 F
Die Satelliten des Motiv 2 entspringen der gleichen Grundidee wie der Subwoofer: feinstes Design trifft auf kompromisslosen Klang. Die aufwändige Chassis-Bestückung durch eine 25-mm-Gewebe-Kalotte gepaart mit einem langhubigen 100-mm-Neodym-Mitteltieftöner aus beschichteter Zellulose gewährleistet eine uneingeschränkt HiFi-gerechte Musikwiedergabe.

Wir halten den MO 2 F für einen der besten klingenden Micro-Satelliten-Lautsprecher auf dem Markt - erst recht im Zusammenspiel mit dem optimal darauf abgestimmten Vollaktiv-Subwoofer A 200/3 SW.
Satelliten-Lautsprecher MO 2 F
Micro Ja
Lautsprecher
Dauerbelastbarkeit (IEC - Long Term) 70 Watt
Impulsbelastbarkeit (IEC - Short Term) 100 Watt
Empfindlichkeit (2.83 V / 1 m) 87 dB
Mindestverstärkerleistung empfohlen 10 Watt
Maximaler Schalldruck 99 dB/1m
Nennimpedanz 4 - 8 Ohm
Frequenzbereich von/bis 120 - 22000 Hz
Hochtöner (Anzahl pro Box) 1
Hochtöner (Durchmesser) 25,00 mm
Hochtöner (Material) Gewebekalotte
Tiefmitteltöner (Anzahl pro Box) 1
Tiefmitteltöner (Durchmesser) 100,00 mm
Tiefmitteltöner (Material) Zellulose, beschichtet
Akustisches Prinzip Zweiweg
Gehäuseaufbau Geschlossen
Gehäusematerial ABS Kunststoff
Gehäuseoberfläche Lack, Hochglanz
Magnetische Abschirmung Ja
Anschlussklemmen Schraubklemmen, vergoldet
Bananenstecker geeignet Ja
Maximaler Kabeldurchmesser 2,50 mm
Abmessungen
Tiefe 12,50 cm
Breite 12,00 cm
Höhe 18,00 cm
Gewicht 0,74 kg
2.1-Subwoofer A 200/3 SW
2.1-Subwoofer A 200/3 SW
Dieser neue Subwoofer A 200/3 SW aus dem Motiv 2 lässt mit seiner sehr ansprechenden Erscheinung zweifellos das Herz eines jeden Freundes wohlgerunder Formen höher schlagen; akustisch hingegen wird dieser schöngeistige Aspekt zugunsten von zupackenden Tiefen verdrängt: Ein 250 mm Tieftöner sorgt mit seiner neuartigen weißen Konkav-Membran und der austarierten Bassreflex-Abstimmung für erstaunlich satten Bass aus dem kompakten quadratischen Gehäuse.

Der integrierte 3-Kanal-Verstärker reserviert 100 Watt-Sinus allein für den Bass, während die beiden Stereo-Satelliten noch mit mehr als angemessenen 30 Watt Sinus pro Kanal angesteuert werden. Kurzzeitig kann das Set damit sogar bis zu 250 Watt Musikleistung generieren. Genug um auch ein komplettes Wohnzimmer mit teuflischer Stereoklang-Dynamik zu versorgen.
2.1-Subwoofer A 200/3 SW
Lautsprecher
Tieftöner (Anzahl pro Box) 1
Tieftöner (Durchmesser) 250,00 mm
Tieftöner (Material) Zellulose, beschichtet
Gehäuseaufbau Bassreflex
Gehäusematerial MDF
Gehäuseoberfläche Hochglanz
Ausgleichsöffnung (Position) Unterseite
Spikes vorbereitet Ja
Magnetische Abschirmung Ja
Anschlussklemmen Schraubklemmen
Bananenstecker geeignet Ja
Maximaler Kabeldurchmesser 1,50 mm
Anschlüsse
Cinch-Eingang Stereo 1
Klinkenbuchsen-Eingang 3,5 mm Klinkenbuchsen-Eingang für MP3 / PC
Klinkenbuchsen-Eingang 3,5 mm 2
Kopfhörer Ausgang 3,5mm 1
Elektronik
Untere Grenzfrequenz (-3 dB) 39 Hz
Eingangspegelregler Ja - über Frontpanel
Pegelregler Ja
Fernbedienung Ja
Verstärker-Technologie Class-AB
Verstärker-Konfiguration 2.1
Verstärkerkanäle 3
Ausgangsleistung Maximal Satelliten-Kanal 50 Watt
Ausgangsleistung Maximal Subwoofer-Kanal 150 Watt
Ausgangsleistung "Sinus" Satelliten-Kanal 30 Watt
Ausgangsleistung "Sinus" Subwoofer-Kanal 100 Watt
Betriebsspannung 220-240 Volt
Standby-Funktion Ja
Standby-Leistungsaufnahme 0,85 Watt
Maximale Leistungsaufnahme 300 Watt
Netzkabel Kaltgeräte-Buchse Ja
Schutzklasse 2
Sicherung 2 A
Ein-/Ausschalt-Automatik Ja
Display Farbe Rot
Display Art LED
Abmessungen
Tiefe 32,00 cm
Breite 32,00 cm
Höhe 37,00 cm
Gewicht 11,60 kg

Tests und Bewertungen

"Testsieger"
PC Magazin 02/2009
"Im Hörtest überraschte das Trio mit sehr guten Allround-Qualitäten: Krachende Film-Sounds und harte Techno-Beats ("I Luv U", Ben E. Clock, "Be.Angeled"-Soundtrack) wusste das Teufel-Set mit präzisen Attacken und gigantischen Pegelreserven ebenso in Szene zu setzen, wie klar durchgezeichnete, bestens aufgelöste Chorszenen in Verdis "Aida" (Harnoncourt) und atmosphärisch dichte Tafelmusik in Strauss`"Rosenkavalier" (Karajan, Sony). Insgesamt überzeugt das Teufel-System durch seine Ausgewogenheit, was letztlich zum souveränen Sieg in diesem Vergleich verhalf und ihm auch den Einzug in die 88-Punkte-Liga ermöglichte, wo es schon fast audiophilen, aktiven Nahfeldmonitoren Konkurrenz macht."

Klang Stereo: Sehr gut
Ausstattung: Sehr gut
Bedienung: Gut
Verarbeitung: Befriedigend

Gesamtwertung: Sehr gut
Preis/Leistung: Sehr gut
Motiv 2 "2.1-Set" Testbericht von AwardFabrik.de
Motiv 2 "2.1-Set" Testbericht von AwardFabrik.de
"Beim Klang des Teufel Probanden stimmt einfach alles"
AwardFabrik.de 08/2010
"Wieder mal hat es Teufel geschafft, einen Tester freudig zu stimmen. Dies kommt nicht von ungefähr. Seit Jahren ist Teufel im PC-Bereich aktiv, eine gesunde Auswahl an qualitativen Produkten, gutes Aussehen und der nahezu ungeschlagene Service bilden ein tolles Gesamtprodukt. Ob in schwarz oder weiß, das Teufel Motiv 2 kommt auch auf Designerschreibtischen hervorragend zur Geltung! Der Sound ist da noch ein größeres Kapitel. Uns ist kein 2.1 System bekannt, das die Mitten und Höhen besser zur Auflösung bringt. Hier trennt sich gerne die Spreu vom Weizen, kräftigen Tiefton haben viele 2.1 Systeme, in mittleren und höheren Frequenzbereichen mangelt es dann aber umso mehr an Durchsetzungsvermögen. Egal ob Film, Musik oder Spiele, das Teufel Motiv 2 steht immer gut im Futter. Pegelfest bis über die Schmerzgrenze der Ohren aber auch bei leiser Gangart gehen die Details nicht verloren. Beim Klang des Teufel Probanden stimmt einfach alles."

Positiv:
+ Ausgewogener Klang bei Musik
+ Referenzwürdig im Bereich Filme/Spiele
+ Tolles Design
+ erstklassige Verarbeitung
Motiv 2 "2.1-Set" Testbericht von AUDIO
Motiv 2 "2.1-Set" Testbericht von AUDIO
Guter Allrounder
AUDIO 12/2007

Der Basswürfel demonstriert Stärke: Mit 200 Watt Sinusleistung und einem 25 Zentimeter großen, bassreflex-unterstützten Chassis würde er auch so manchem Heimkino genügend Punch liefern.

Im Hörtest überraschte das Trio mit sehr guten Allround Qualitäten: Krachende Filmsounds und harte Technobeats wusste das Teufel-Set mit präzisen Attacken und gigantischen Pegelreserven ebenso in Szene zu setzen wie klar durchgezeichnete, bestens aufgelöste Chorszene in Verdis Aida und atmosphärisch dichte Tafelmusik in Strauss’ „Rosenkavalier“. Im Vergleich zum [Konkurrenzprodukt] klang das Teufel etwas wärmer und seidiger, dafür aber weniger räumlich, was letztlich beiden nicht nur zum souveränen Sieg in diesem Vergleich verhalf, sondern Ihnen auch den Einzug in die 70-Punkte-Liga ermöglichte, wo sie schon fast audiophilen, aktiven Nahfeldmonitoren Konkurrenz machen.

Bewertung:

  • Klang Stereo: gut (70)
  • Ausstattung: sehr gut
  • Bedienung: gut
  • Verarbeitung: befriedigend
  • Preis/Leistung: überragend


+: Neutral, präzise und dynamisch mit tiefem, knackigen Bass

 

Gesamtwertung: gut (70)
Testsieger
Oberklasse
 

 

Motiv 2 "2.1-Set" Testbericht von PC Advisor
Motiv 2 "2.1-Set" Testbericht von PC Advisor
"Mindestens genau so laut wie im Kino"
PC Advisor 01/2009
"Neben THX – zertifizierten Lautsprechern, die mindestens genauso laut sind wie in einem Kino, produziert Teufel Lautsprecher Sets die keinerlei Gebäudeschäden verursachen. Das Motiv 2 System besteht aus einem riesigen aber attraktiven, weißen oder schwarzen Subwoofer mit zwei Stereo-Lautsprechern. Die kuppelförmigen Lautsprecher haben jeweils einen Hochtöner und vier Mitteltöner.Jeder der Satelliten haut 50 Watt raus, während der 200 Watt Verstärker, den 25 cm Bass-Lautsprecher mit 100 Watt versorgt."

(Übersetzt aus dem Englischen)
Motiv 2 "2.1-Set" Testbericht von PAGE
Motiv 2 "2.1-Set" Testbericht von PAGE
"Multimedia-Stereoaktivboxen der Oberklasse"
PAGE 07/2009

„Die schicken Satelliten und der Subwoofer sind echte Schmuckstücke und nicht nur etwas für Studios, sondern auch für Designschreibtische. Für einen ebenso schönen Klang sorgen die Hoch-und Mitteltöner des PC-Soundsystems, die ansonsten lediglich in gehobenen HiFi-Systemen zum Einsatz kommen(...). Mit seiner üppig dimensionierten Leistung meistert das System spielend hohe Pegel und beschallt auch große Räume, für die sonst HiFi-Systeme notwendig wären. Sprünge in der Dynamik bei Musikstücken setzen die Boxen dank der Leistung auch entsprechend intensiv um, wodurch ein beeindruckend kraftvoller Klang entsteht.“

Motiv 2 "2.1-Set" Testbericht von Daily Telegraph
Motiv 2 "2.1-Set" Testbericht von Daily Telegraph
"Höherer Standard"
Daily Telegraph 11/2008
„Die schicken Satelliten und der Subwoofer sind echte Schmuckstücke und nicht nur etwas für Studios, sondern auch für Designschreibtische. Für einen ebenso schönen Klang sorgen die Hoch-und Mitteltöner des PC-Soundsystems, die ansonsten lediglich in gehobenen HiFi-Systemen zum Einsatz kommen(...). Mit seiner üppig dimensionierten Leistung meistert das System spielend hohe Pegel und beschallt auch große Räume, für die sonst HiFi-Systeme notwendig wären. Sprünge in der Dynamik bei Musikstücken setzen die Boxen dank der Leistung auch entsprechend intensiv um, wodurch ein beeindruckend kraftvoller Klang entsteht.“
Motiv 2 "2.1-Set" Testbericht von MAG'64
Motiv 2 "2.1-Set" Testbericht von MAG'64
"Man spürt den Druck, den der Subwoofer von sich gibt und verschmilzt als Spieler mit der virtuellen Welt."
MAG'64 05/2008

Design-Ästheten sollten aufhorchen und ihre Ohren spitzen. Wobei nicht nur diese Klientel sich angesprochen fühlen sollte. Auch diejenigen, die den Klang zu schätzen wissen, müssen ihren Blick nach Berlin richten – besser gesagt auf die Firma „Teufel“, die bislang als unangefochtene Nummer eins in Sachen Soundperfektion den Markt der PC- und Videospieler dominiert. [...]

Im Grunde für den PC angedacht, wird man bei „Teufel“ aber auch als TV-Besitzer den High-End-Ansprüchen moderner Videospieler gerecht. Ambitioniert scheinen die Kreativentwickler vor allem hinsichtlich des Designs gewesen zu sein. Mit dem „Motiv 2“ werdet Ihr regelrecht in eine scheinbar vom „iPod“ dominierte Welt entführt. Im Übrigen passt das in strahlendem weiß daherkommende System perfekt zur farbgleichen Wii-Konsole. Eine Symbiose, die herrlich erfrischend ist und wunderbar zusammenwirkt! Der wunderschön, samtig-weich anzufassende Klavierlack ist ein wahrer Augenschmaus, denn nicht nur die Satelliten mit den integrierten Hoch- und Mitteltönern, sondern auch der an den Gamecube erinnernde Vollaktiv-Subwoofer wurden in komplettes weiß gewandet. [...]

Wie so oft liefert „Teufel“ alle notwendigen Komponenten, um den Aufbau zu gewähren, mit. Neben der kabellosen Menüführung dank beigelegter Fernbedienung liegen dem Set ein Netzkabel samt Kaltgerätestecker, ein Stereo-Cinch-Kabel sowie ein Lautsprecherkabel (zehn Meter) bei. Ein Stereo-Miniklinkenkabel, Schräubchen, U-Profile (für Wandhalterung) und die Satelliten-Gummifüße runden das Gesamtpaket ab.

[...] Feinster Sound in Hochlagen, tiefste Bässe in wummernder Vereinnahmung. Man spürt den Druck, den der Subwoofer von sich gibt und verschmilzt als Spieler mit der virtuellen Welt, die nicht nur auf dem TV läuft, sondern von „Teufels“ Set in Extraklasse in den Raum „geblasen“ wird. Es ist nur schwer vorstellbar und kaum in Worte zu fassen, was ein gutes und insgesamt bezahlbares Soundsystem ausmacht. Das Spielerlebnis wird deutlich intensiviert, die Atmosphäre scheint den Raum für sich zu beanspruchen, die Software wird dadurch zum Leben erweckt. Seid Ihr für einen guten Rat von unserer Seite her offen und bereit, bislang noch nicht Besitzer eines Soundsystems und spielt mit dem Gedanken, das Spielerlebnis dadurch auffrischen zu wollen, seid Ihr bei „Teufel“ an der richtigen Stelle und müsst einfach zuschlagen! Das „Motiv 2“ ist der optimale Kandidat für eine Anschaffung!


Lesen Sie hier den ganzen Test - es lohnt sich!
Motiv 2 "2.1-Set" Testbericht von Chip
Motiv 2 "2.1-Set" Testbericht von Chip
'Eine sehr gute Klangqualität'
Chip 06/2009
"Ein tolles 2.1-Set, welches sehr gute Soundqualität mit einem fairen Preis verbindet. Besonders empfehlenswert, wenn Sie häufig Musik vom Rechner hören."

Gesamturteil: 4/5





(Übersetzt aus dem Niederländischen)
Motiv 2 "2.1-Set" Testbericht von HardwareLUXX
Stereo für Genießer
HardwareLUXX 01/2008

Dass Teufel in der Lage ist, gute Boxensysteme zu fertigen, haben unsere bisherigen Sets allesamt gezeigt. Dass sich das zugegebenermaßen nicht gerade günstige Motiv 2 aber noch einmal so deutlich von der Konkurrenz absetzen kann, hätten auch wir nicht gedacht.

Das günstigste Set der hochwertigen Motiv-Serie überzeugt konsequent in allen Bereichen. Sowohl das Design, bislang immer ein wenig nüchtern bei Teufels PC-Sets, als auch die Verarbeitungsqualität befinden sich auf einem sehr hohen Niveau. Wem das Apple-typische Weiß wenig zusagt, kann ebenso zu modernem Piano-Lack-Schwarz greifen. Beeindrucken konnte uns insbesondere die massive Bauweise der Anschlussterminals, die eindeutig zeigt, dass das Motiv 2 nur noch wenig mit einem normalen PC-Boxenset zu tun hat. Gleiches gilt auch für die verbaute Endstufe, die für ein Stereo-Set nahezu gigantische 200-W-Sinus-Leistung zur Verfügung stellt.

Bei all dem von Teufel getriebenen Materialaufwand ist es dann auch wenig überraschend, dass das Motiv 2 gut klingt – unverschämt gut um genau zu sein. In all unseren Tests ist uns bislang kein PC-Boxensystem untergekommen, das dem Motiv 2 das Wasser reichen könnte. Sowohl der sehr fein auflösende und kristallklare Hochtonbereich als auch der packende und extrem griffige Bass vermitteln eine enorme Freude und klingen dabei ungemein natürlich. Kurzum, auf der Suche nach audiophilem, zweikanäligen High-End-Klang für den PC führt momentan kaum ein Weg an Teufels Motiv 2 vorbei. Im direkten Vergleich mit unserer bisherigen Referenz Logitech Z2300 kann sich das Motiv 2 in allen Bereichen noch einmal merklich absetzen und stellt ab sofort unsere neue Referenz im Stereo-Bereich dar. Wie so oft, ist es aber auch hier so, dass man sich das letzte Quäntchen an Leistung noch einmal teuer erkaufen muss. Gespannt sind wir, wie sich das Teufel Motiv 2 gegen das brandneue Razer Mako behaupten kann, dass noch einmal 100 Euro mehr kostet und bereits in unseren Testräumen eingetrudelt ist.

In Anbetracht der gebotenen Leistung ist es wenig überraschend, dass sich das Motiv 2 unseren Excellent-Hardware-Award verdient hat.

 


Lesen Sie hier den gesamten Test - es lohnt sich!
Motiv 2 "2.1-Set" Testbericht von VIDEO
Motiv 2 "2.1-Set" Testbericht von VIDEO
"Macht höllisch viel Dampf"
VIDEO 11/2007

Bei diesem Klang-Paket ist an alles gedacht. Und auch die solide Verarbeitung und das makellose Finish machen schlicht Freude: Da steckt der Teufel wirklich positiv im Detail.

Ratzfatz war im Testraum die Verkabelng erledigt, damit das dezente Trio auch seine inneren Werte preisgeben konnte. Und selbst hartgesottenen Hörprofis ließ sich die Verblüffung auf Anhieb ansehen. Denn was da aufspielte, hatte mit den sonst im PC-Umfeld gewohnten Sound-Büchsen rein gar nichts zu tun. Erstaunlich präzise und fein zeichnete das Motiv 2 selbst geballte Orchesterklänge auf eine imaginäre Bühne. Die homogene Wirkung von Klaviermusik zeigte zudem, dass den Teufel-Entwicklern der heikle Übergang von Subwoofer zu Satelliten gelungen ist. Und sogar der Herausforderung, mal richtig Pegel in den Raum zu schieben, stellte sich das kleine Set wie ein Mann: Es machte höllisch Dampf, ohne an Präzision zu verlieren, lästig zu werden oder gar in die Knie zu gehen. Zum bloßen Aufmotzen eines PC ist das eigentlich viel zu schade.

Motiv 2 "2.1-Set" Testbericht von computerbase.de Motiv 2 "2.1-Set" Testbericht von computerbase.de
"Reißt den Hörer locker mal vom Stuhl" - Hardware-Hammer
computerbase.de 09/2007

Fazit
Das Motiv 2 ist wahrhaft ein Allroundtalent. Die Qualität der Musikwiedergabe setzt (vor allem für ein Multimediasystem) die Messlatte in dieser Preiskategorie sehr hoch. Es übertrifft viele preislich ebenbürtige Systeme deutlich und rangiert, für ein Satelliten-Subwoofer-Gespann äußerst unüblich, sogar auf dem Level guter Kompaktboxen. Im Gegensatz zu diesen ist es jedoch platzsparend und eignet sich auch für die Wiedergabe von Film- und Spieleton. Vor allem der rundum gelungene Subwoofer leistet genau das, was selbst bei guten Stereoanlagen oft fehlt: Den nötigen Tiefgang. Während Musik rundum stimmig wiedergegeben wird und der Tieftöner vornehm zurückhaltend aufspielt, reißt er den Hörer in explosiven Filmszenen locker auch Mal vom Stuhl.

Die Satelliten des Motiv 2 tun ihr Übriges, das System in dieser Preisklasse und auch im Vergleich mit Boxen ähnlicher Baugröße weit vorne zu platzieren. So mag es seitens des Herstellers zwar etwas hoch gegriffen sein, in den Motiv-2-Satelliten die besten Micro-Lautsprecher des Marktes zu sehen, für den Preis sind sie aber tatsächlich faszinierend erwachsen und nur schwer zu schlagen. Im Hörtest jedenfalls überzeugten sie bei der Musik-, Filmton- und Spieleffektwiedergabe. Dies macht sie gleichermaßen für den Arbeitsplatz, das Wohnzimmer und auch das eigene Heimkino interessant. Ein Stereosystem für knapp 300 Euro, kann sich das lohnen? Ja!


Lesen Sie hier den gesamten sehr ausführlichen Test - es lohnt sich!
Motiv 2 "2.1-Set" Testbericht von AV Magazin
"Beeindruckende Tonkulisse und sehr empfehlenswert"
AV Magazin 06/2007

Nach dem Anschluss an einen mit „iTunes" bestückten Rechner fiel den Testern die Kinnlade runter. Teufels Motiv 2 spielt definitiv besser als erwartet auf: trocken, hart und tief kommt der Bass, während sich mittlere und hohe Frequenzen perfekt von den kleinen Satelliten lösen. Über die Fernbedineung lässt sich alles schnell und zuverlässig regeln. Schnell ist klar, dass dieses vollaktive 2.1-Set manchen normalen HiFi-Lautsprecher akustisch weit hinter sich lässt. Doch nicht nur bei Musik macht Motiv 2 einen guten Eindruck, sondern auch und gerade in Verbindung mit Games. Was man auf dem Bildschirm sieht, fühlt sich mit realistischer Tonkulisse weitaus beeindruckender an. Kurze Quervergleiche mit dem preiswerteren Logitec-Lautsprecherset Z2300 bestätigten unser Urteil eindrucksvoll: Teufels Motiv 2 ist „sehr empfehlenswert".


Lesen Sie hier den ganzen Test - es lohnt sich!
Motiv 2 "2.1-Set" Testbericht von musicianslife.de
Motiv 2 "2.1-Set" Testbericht von musicianslife.de
"Das beste PC-Soundsystem, das ich kenne"
musicianslife.de 05/2007

Die Motiv 2 sind das beste PC-Soundsystem, das ich bisher hatte und kenne. Sie klingen druckvoll (gerade auch bei den Bässen) und füllen mein Arbeitszimmer ohne Probleme aus wie eine Mittelklasse-Stereoanlage.

Der direkte Vergleich mit den Soundsticks II zeigt deutlich, dass diese zwar bei manchen Songs etwas klarer in den Höhen klingen, aber bei etwas größerer Lautstärke auch schnell schrill und kraftlos im Bass- und Mittenbereich werden. Die Motiv 2 haben hiermit keine Probleme. Das Verhältnis zwischen Höhen und Tiefen bleibt auch bei größerer Lautstärke gut. Details in der Musik werden schön abgebildet, die Räumlichkeit der Instrumente ebenfalls.

Die Stärken des Motiv 2 liegen meiner Meinung nach deutlich bei rockiger Musik. Wenn man z.B. Nickelbacks letzte CD “All the Right Reason” auf den Motiv 2 anhört, so klingt das druckvoll. Die SoundSticks II wirken dagegen schwach. Ein direkter A-B-Vergleich lässt einen eindeutig die Motiv 2 bevorzugen [...].

Noch ein zweiter Vergleich wurde von mir angestellt - und zwar mit Apples iPod Hifi, der mit 349,- Euro preislich noch um einiges über den Motiv 2 liegt. Zum Konzept des iPod Hifi ist zu sagen, dass sich dieses jedoch stark von dem der Motiv 2 unterschiedet, da die Lautsprecher in einem Gehäuse liegen - es gibt keine Satelliten, die sich getrennt voneinander aufstellen lassen. Entsprechend ist zu erwarten, dass das Stereoabbild des iPod Hifi doch um einiges schlechter ist, als das der Motiv 2 - und der Vergleichstest bestätigt genau das. Außerdem klingen die Motiv 2 deutlich voller und runder - auch das kein Wunder. Die Motiv 2 füllen ein relativ großes Arbeitszimmer gut aus, der iPod Hifi schwächelt hier merklich.

Fazit:

Teufel hat mit den Motiv 2 ein, was den Klang angeht, sehr gutes, in dieser Preisklasse wohl unübertroffenes Stereo-Sound-System für den Computer und den iPod geschaffen.

Motiv 2 "2.1-Set" Testbericht von SFT
Motiv 2 "2.1-Set" Testbericht von SFT
"Exzellenter Klang"
SFT 04/2007

Klanglich liefern die Berliner das beste Set im Testfeld. Die Satelliten spielen trotz kompakter, geschlossener 2-Wege-Bauweise extrem angenehm auf und beeindrucken selbst noch im unteren Mitteltonbereich. Der Subwoofer geht mitunter sogar etwas zu kräftig zu Werke, was aktuellen Hörgewohnheiten aber durchaus angepasst erscheint.

+ exzellenter Klang
+ hervorragende iPod-Fernbedienung
+ gutes Preis-Leistungsverhältnis - Subwoofer teilweise zu mächtig

Note: sehr gut (1,3)
SFT-Kauftipp
TESTSIEGER

 

Motiv 2 "2.1-Set" Testbericht von stereoplay
Motiv 2 "2.1-Set" Testbericht von stereoplay
"Sensationelle Klangtalente"
stereoplay 02/2007

Das Motiv 2 tönte auffallend souverän; in Sachen Basspräzision und Autorität konnte ihm kein anderes Set das Wasser reichen. Seine Fähigkeit zu dynamischen Abstufungen lag auf dem Niveau guter HiFi-Kompaktboxen - für ein PC-Set waren seine Klangtalente schlichtweg sensationell. Die tonale Balance schien sehr gelungen, auch Klassik - für PC-Boxen normalerweise ein Unding - kam fein strukturiert und antürlich. Gesangshymnen tönten keck und klar, nur das vier Mal so teure Set von Bang & Olufsen gab sich noch etwas delikater und luftiger. Das Fazit? Kaufen, sparen, Spaß haben.

Stärken
+ durchdachtes Konzept mit vernünftigen Abmessungen
+ aufwändiger, sehr leistungsfähiger Woofer
+ spritzig-neutraler Klang mit enormen Dynamikreserven

Schwächen
- derzeit nur in einer Farbe zu haben
- Fernbedienung könnte mehr Reichweite vertragen

Bewertung
Preiswertes Aktivboxenset mit edlem Subwoofer, nicht zu kleinen Satelliten und Fernbedienung. Tönt auffallend sauber und ausgeglichen, beherrscht mühelos hohe Pegel. Bester Woofer im Test!

Preis/Leistung: überragend
Stereoplay Highlight

Motiv 2 "2.1-Set" Testbericht von allround-pc.com
Motiv 2 "2.1-Set" Testbericht von allround-pc.com
"Sensationelles Klangbild"
allround-pc.com 02/2007

Die Klangqualität ist einfach nur fantastisch. Glasklare Höhen, egal ob in Flüsterlautstärke, Zimmerlautstärke oder - wie es die Meisten wohl am liebsten mögen - richtig, richtig laut. Die Höhen bleiben unverzerrt und störungsfrei. Der Bass, den der edle Kubus ausgibt, ist sehr kräftig. Massiv und brachial schüttelt dieser wirklich jeden Quadratzentimeter deines Körpers und Umgebung ordentlich durch. Dieses Klangbild zieht sich selbstverständlich in allen Anwendungsbereichen hinweg, sei es ob MP3, DVD oder beim Zocken. Da bleibt wirklich keine Hose trocken. Einfach herrlich.

Mit dem Motiv 2 haben sich die Teufelskerle aus Berlin ohne Frage wieder einmal selbst übertroffen und zeigen, dass es nicht immer ein 5.1- oder größeres System sein muss um für gute Stimmung zu sorgen. Das System sieht nicht nur verdammt gut aus, auch das Klangbild ist einfach sensationell. Die Verarbeitungsqualität ist sehr gut.


Lesen Sie hier den gesamten Test - es lohnt sich!
Motiv 2 "2.1-Set" Testbericht von teschke.de
"Der Konkurrenz eindeutig überlegen"
teschke.de 01/2007

Fazit
Ich war sehr skeptisch, nachdem ich gelesen hatte, dass man das Ziel hat, das beste 2.1 System zu entwickeln. Die Firma Teufel hat aber die enorm hoch gesteckten Ziele tatsächlich erfüllt und das zur Zeit Beste 2.1 System am Markt geschaffen. Selbst teurere Systeme (Sony) werden in den Schatten gestellt. Das seit vielen Jahren unangefochtene 2.1 Desktop System (Yamaha) wird vom Thron gestoßen und regelrecht deplatziert. Im Desktop Bereich ist das Motiv 2 der Konkurrenz eindeutig überlegen.

In dem Motiv 2-System steckt deutlich noch mehr drin als die meisten selbst hochwertigen Geräte (wie der I-Pod Nano) an Klangqualität bieten. Für unsere HighEnd-verwöhnten Leser sollte also eine X-Fi-Soundkarte (mit Cristalizer) eine absolute Vorraussetzung sein, um in den vollen Genuss der Möglichkeiten des Motiv 2-System zu kommen.

Bisher hat es bei uns noch nie ein 2.1-Desktop System geschafft, einen Award zu bekommen. Diese Zeiten sind nun vorbei und wir können jedem unserer Leser das Motiv 2-Set uneingeschränkt empfehlen. Ich frage mich langsam, ob es überhaupt ein System von der Firma Teufel gibt, das bei uns noch keinen Award abgeräumt hat. Unser Award soll ja wirklich etwas Besonderes sein. Es gibt Firmen, die uns schon über 20 Geräte zum Test geschickt haben, aber von einem Award nur träumen können. Auch sind die Zeiten der optisch wenig ansprechenden Kisten die nur auf Klangqualität getrimmt waren vorbei. Auf Design wird jetzt bei allen neuen Systemen sehr geachtet, ohne Einbußen an der Klangqualität. Glückwunsch!


Lesen Sie hier den gesamten Test - es lohnt sich!
Motiv 2 "2.1-Set" Testbericht von CaseUmbau.de
Stereo-Referenz und Platin Award!
CaseUmbau.de 01/2007

Fazit
Wer träumt nicht von einem leistungsstarken und zugleich hochwertigen Soundsystem. Kein Problem! Leider sind dazu meistens teure und umfangreiche Audiolösungen von Nöten. Ungewöhnlicher Weise bietet gerade ein deutsches Unternehmen, genau DIE Alternative. Die Berliner Edelschmiede Teufel überzeugte auf ganzer Linie mit dem Motiv 2. Die hervorragende Apple Optik sollte sich in fast jedem Wohnzimmerschrank oder Schreibtisch, perfekt implementieren lassen. In punkto Verarbeitung besteht ebenfalls keinerlei Grund zur Kritik.

Der Subwoofer wirkt wie aus einem Guss und die Hochglanzlackierung trägt ihren Teil, zum nahezu perfekten Design bei. Die Verwendung von Leistungsfähigen und qualitativ hochwertigen Materialien, machte sich gerade beim Praxistest bemerkbar. Für fast alle Audio Anwendungen, die im Heimbereich anzufinden sind, ist das Motiv 2 geeignet. Ausgezeichneter Klang bei DVDs und MP3s werden dem Anwender geboten. Einzig die Fernbedienung könnte ein wenig mehr Reichweite vertragen und ein besserer Empfänger im Subwoofer integriert werden. Es klingt keineswegs übertrieben, wenn wir das Teufel Motiv 2 als neue Stereo Referenz im PC-Bereich bezeichnen.

Für ausgezeichnete Verarbeitung und Leistung verleihen wir dem Teufel Motiv 2 unseren begehrten Platin Award.


Es lohnt sich: Lesen Sie hier den gesamten Test!
Motiv 2 "2.1-Set" Testbericht von Area DVD
Motiv 2 "2.1-Set" Testbericht von Area DVD
"Überdurchschnittlich hochwertig!"
Area DVD 01/2007

Politisch kommen eher selten richtig gute Nachrichten aus Berlin - also müssen andere Branchen aus der Hauptstadt dieses Performance-Manko ausgleichen: Für positive Schlagzeilen ist wieder einmal Lautsprecher Teufel zuständig, die mit dem Motiv 2 ein Multimedia-Lautsprechersystem liefern, welches in jedem Punkt mit hervorragenden Zensuren unseren Testraum verlässt.

Beginnen wir mit der attraktiven Optik. Früher bestand genau hier bei Teufel-Produkten noch massiver Nachholbedarf, inzwischen aber, das beweisen auch andere Offerten der Berliner Schalldruck-Experten, gehört man auch hier zu den innovativen Anbietern. Das trendige Motiv 2 mit der weißen, sehr sauber ausgeführten Hochglanzoberfläche spricht auf jeden Fall viele nach Hochwertigkeit strebende PC- und Multimediafreunde an. Schön, dass die Verarbeitung aller Komponenten inklusive dem iPod-Dock auch im Detail zu gefallen weiß. Klanglich überraschte uns die Teufel-Lösung mit einem nachdrücklichen, dynamischen Sound, der weit entfernt ist von der oberflächlichen Lethargie, die PC- und Multimedia-Systemen leider oft eigen ist. Sehr gut ist den Teufel-Entwicklern die akustische Anpassung der Satelliten an den Subwoofer gelungen: Es ist kaum ein störendes Klangloch vernehmbar. Überraschend ist auch die gute Wiedergabe des Grundtonbereiches. Ingesamt bekommt der Interessent mit dem Motiv 2 ein überdurchschnittlich hochwertiges 2.1 Multimediasystem mit flexiblen Anwendungsmöglichkeiten zum fairen Kaufpreis geboten - so setzt sich Teufels Erfolgsstory bezüglich eindrucksvollen Testergebnissen ohne Unterbrechung fort.

Fazit
Flexibler Muntermacher: Mit dynamischem, nachdrücklichen Klang überzeugt das elegant auftretende Motiv 2 nicht nur PC- und Multimedia-Liebhaber, sondern wird auch erfolgreich im Revier von Stereo-Sub-/Sat-Ensembles für den Wohnzimmer-Gebrauch wildern.


Lesen Sie hier den gesamten Test - es lohnt sich!
Motiv 2 "2.1-Set" Testbericht von GameStar
"Bestes bisher getestetes 2.1-System - neue Referenz!"
GameStar 11/2007

Der Subwoofer spielt stets trocken, kontrolliert und kraftvoll auf, während Mitten und Höhen glasklar und sauber differenziert darüberschweben - selbst wenn Sie den Lautstärkeregler auf "Nachbarschaftskrieg" einpegeln. In SPielen erlebt Ihre Magengrube auf Wunsch jede Explosion und jeden Granateinschlag hautnah mit, ohne dass leisere Geräusche darunter leiden. Die hervorragende Auflösung gepaart mit der enormen Lautstärke machen das Motiv 2 zur absoluten Empfehlung für Spiele- und Musikliebhaber, die kein 5.1-System an Ihrem PC wollen - neue 2.1-Referenz!

+ sehr druckvolle, trockene und präzise Bässe
+ tolle Dynamik
+ präzises Stereobild
+ tolle Auflösung
+ ausgewogenes Klangbild
+ sehr pegelfest auch bei hohen Lautstärken
+ 200 Watt Sinusleistung
+ 2-Wege-Satelliten
+ hochwertig verarbeitet
+ Fernbedienung
+ Kabel nicht fest
+ Kopfhörerausgang
+ 3 Eingänge

Bewertung
Klang Spiele: 37 von 40 Punkten
Klang Musik: 19 von 20 Punkten
Pegelfestigkeit: 18 von 20 Punkten
Technik: 9 von 10 Punkten
Ausstattung: 10 von 10 Punkten
Gesamt: 93 von 10 Punkten
Preis/Leistung: gut


Fazit
Exzellenter Klang bei Musik, Spielen und Filmen - bestes bisher getestetes 2.1-System und neue Referenz! Die 280 Euro gehen für die gebotene Leistung in Ordnung.

Motiv 2 "2.1-Set" Testbericht von GameZoom.net
"Bestes 2.1 Lautsprechersystem am Markt – Referenz!"
GameZoom.net 03/2007

Soundqualität Games
Aktuelle Games sind zwar für 5.1 und 7.1 Lautsprechersysteme ausgelegt, doch auch mit einem 2.1 Set kann man ein tolles Klangbild erzeugen. Vom kraftvollen und dynamischen Bass profitieren vor allem Ego-Shooter. Bei Granateneinschlägen sind wir jedes Mal zusammengezuckt und auch die MG-Salven in Call of Duty 2 haben sich mehr als realistisch angehört. Leider kann man mit einem 2.1 Boxenset nur schwer den Gegner orten und das wird vor allem ambitionierte eSport’ler stören. Auch in anderen Spielegenres eignet sich das Motiv 2 sehr gut und daher können wir jeden Gamer das neue Teufel-Produkt empfehlen.

Soundqualität Musik
Egal ob man sich harte Basstracks oder sanfte Töne von Dido anhört, mit dem Motiv 2 macht Musikhören immer Spass. Überzeugt hat uns vor allem die hohe Pegelfestigkeit der beiden Lautsprecher. Höhere Klänge wurden unverfälscht und ohne nervige Übersteuerung wiedergegeben.

Soundqualität Filme
Filme wie Matrix oder Der Herr der Ringe hören sich auf einer richtigen Heimkinoanlage sicher deutlich besser an, aber Heimkino-Anfänger können trotzdem bedenkenlos zum gut klingenden Motiv 2 greifen. Wer Surround-Sound möchte, der sollte über den Kauf des teureren Teufel Motiv 4 You 2 nachdenken.

Fazit
Einmal mehr beweist die Berliner Boxenschmiede Teufel dass Sie zu den Besten der Besten gehören. Für einen relativ günstigen Preis bekommt man nicht nur ein gut klingendes 2.1 Soundsystem geboten, sondern auch eine praktische Apple iPod Dockingstation. Verarbeitung und Design sind wie gewohnt auf einem sehr hohen Level. Die üppige Ausstattung spricht ebenfalls für das neue Motiv 2. Sogar teure 5.1 Lautsprechersets können sich etwas vom „kleinen Bruder“ abschauen.

Bestes 2.1 Lautsprechersystem am Markt – Referenz!


Lesen Sie hier den gesamten Test - es lohnt sich!
Motiv 2 "2.1-Set" Testbericht von What Laptop
Motiv 2 "2.1-Set" Testbericht von What Laptop
"Die Audio-Qualität des Teufel Sets ist großartig."
What Laptop Ausgabe 119
"Der Subwoofer sieht in seiner schimmernd schwarzen Verkleidung sehr anziehend aus und der enorme 250 mm Treiber ist so groß, dass es einem fast Angst macht. An der Hinterseite des Subwoofers gibt es einen analogen Mini-Jack um einen PC oder Laptop anzuschließen. Ein zweiter Mini-Jack ist für den MP3- Player und ein Stereo RCA Anschluß für ein weiteres Gerät, wie zum Beispiel den Fernseher oder DVD Player. Die beiden Satelliten sind wie Kirchenfenster geformt und jeder beherbergt einen 100 Watt Mitteltöner und einen 25 mm Hochtöner. Zehn Meter Lautsprecherkabel werden mitgeliefert, die man eigenständig kürzen und die Enden bis zu den Leitungen offenlegen muss. Das Ergebnis jedoch ist die Mühe wert: Die Audio-Qualität des Teufel Sets ist großartig, besonders wenn sich die Lautsprecher auf der selben Höhe wie die Ohren befinden- und die Lautstärke so hochgedreht werden, bis die Ohren bluten."

(Übersetzt aus dem Englischen)
So bewerten Kunden dieses Produkt

Downloads und Service

Hilfe zu diesem Produkt
Kann ich das vollaktive 3-Kanal-System auch als teilaktives Lautsprecherset am Stereo-Receiver/Verstärker einsetzen?
Obgleich vollaktiv konzipiert, ist das Set auch teilaktiv im Zusammenhang mit einem Stereo-Receiver/Verstärker einzusetzen. Sie können das System wie ein gewöhnliches Lautsprechersystem anschließen. Dazu werden die beiden Satelliten mit abisoliertem Lautsprecherkabel an die entsprechenden Lautsprecherausgänge R/L des Receivers/Verstärkers geklemmt. Den Subwoofer verbinden Sie vom Aux R-Eingang (Cinch) über ein Mono-Cinchkabel an den Sub Out-Ausgang am Receiver/Verstärker. Sollte der Receiver/ Verstärker über zwei Pre Out-Ausgänge verfügen, belegen Sie einfach beide Aux In-Buchsen am Subwoofer. Hat der Receiver/Verstärker lediglich Lautsprecherausgänge zu bieten, benötigen Sie zweimal das Teufel-Sonderzubehör „Spannungsreduzierer“ um das Produkt dort einzusetzen.
Kann ich meinen iPod mit dem Motiv 2 fernbedienen?
Für Besitzer des Motiv 2 + D:
Ja. Hierzu verwenden Sie die Infrarot-Fernbedienung des mitgelieferten iTeufel® Dock. Sämtliche iPod-Funktionen sind damit steuerbar.

Für Besitzer des Motiv 2:
Nein. Eine Steuerung ist nur am iPod selbst möglich. Wenn Sie den iPod fernsteuern möchten, empfehlen wir den Einsatz des separat oder im vergünstigten Bundle erhältlichen iTeufel® Dock. Dies beinhaltet nicht nur eine iPod-Fernbedienung, sondern lädt den Player auch automatisch auf.
Kann ich das Motiv 2 an einen MP3-Player, Sat-Receiver, TV-Gerät, X-Box, PlayStation, CD-Player, DJ-Mixer, etc anschließen?
Ja. Das Motiv 2 ist universell zu verwenden. Sie können jedes der oben genannten Geräte direkt über einen von drei Stereo-Analog-Eingänge anschließen und über den Subwoofer und die beiden Satelliten wiedergeben.
Kann ich einen Kopfhörer mit dem Motiv 2 verwenden?
Ja. Auf dem Abschlussfeld des Subwoofers befindet sich ein entsprechender Eingang zum Anschluss eines Kopfhörers im Klinkenformat.
Beim Einschalten oder Ausschalten des PC ist ein starkes Knallen oder Knacken zu hören.
Das Lautsprechersystem gibt jede Art von akustischen Signalen wieder, die es von der Signal-Quelle zugewiesen bekommt; es kann nicht zwischen Nutz- und Stör-Signal unterscheiden. Wenn die Soundkarte des PCs die Ein- und Ausschaltimpulse an das Boxenset überträgt, wird der Lautsprecher diese wiedergeben. Sie schaden unseren Boxen in der Regel nicht. Dennoch empfehlen wir, die Lautstärke in der Software des PC vor dem Ausschalten zu minimieren, um diese starken Impulse einzuschränken.
Die Satelliten "knacken".
Bitte entfernen Sie durch Lösen der Kabelverbindung das Teufel-Lautsprechersystem von Ihrem PC oder anderen verbundenen Geräten und prüfen ob das „Knacken“ aufhört. Betreiben Sie das Set versuchsweise an einer anderen Stromquelle/ in einem anderen Raum (einfach Strom-Verlängerungskabel benutzen). Sollte das „Knacken“ weiter zu hören sein, prüfen Sie bitte durch Wechseln der Satelliten untereinander, welche betroffen sind und um herauszufinden ob der Satellit oder die Subwoofer-Elektronik ein übermäßiges Knacken generiert. „Wandert“ der Fehler mit dem Satelliten mit, ist der Satellit betroffen. Bleibt das „Knacken“ bestehen, dürfte die Subwoofer-Verstärker-Elektronik verantwortlich sein.
Die Satelliten "rauschen".
Bei jedem HiFi- oder Heimkinosystem ist schaltungsbedingt ein leises Grundrauschen vorhanden. Dieses Rauschen verstärkt sich, wenn ein Eingang ausgewählt ist, an den keine Musikquelle angeschlossen ist oder wenn die Lautstärke aufgedreht wird. Sofern eine Musikquelle (z.B. CD-Spieler, MP3-Player oder PC-Ausgänge) ordnungsgemäß an das System angeschlossen und ein solcher Eingang für den Betrieb ausgewählt ist, bewegt sich der Rauschpegel bei allen Teufel-Systemen auf oder unter dem für hochwertige Transistorverstärker üblichen, weltweit angelegten Niveau. Ein leichtes Rauschen in den Lautsprechern bedeutet somit keinen fehlerhaften Betrieb.
Mein Subwoofer brummt. Was kann ich tun?
Diese Brummgeräusche können durch angeschlossene Geräte oder Störungen im Stromnetz hervorgerufen werden.
Bitte führen Sie folgenden Testablauf durch, damit die Ursache der Brumm-Störung ermittelt werden kann.

1. Ziehen Sie das Cinch-Kabel aus der Eingangs-Buchse beim Subwoofer. Falls der Brummton nun nicht mehr auftritt, fahren Sie bitte bei Punkt B, andernfalls bei Punkt A fort.

A. Schließen Sie das Netzkabel des Subwoofer an einen anderen Stromkreis (z.B. Bad/Küche/Schlafzimmer) an!
Brummt der Subwoofer weiterhin, setzen Sie sich bitte mit unserem Support in Verbindung.

Sollte das Brummen nun nicht mehr auftreten, liegt eine Störung in Ihrem Stromnetz vor, welche beispielsweise durch Dimmer oder Ladegeräte verursacht werden kann. Um die Störquelle zu ermitteln, trennen Sie bitte alle Stromabnehmer nacheinander vom Stromnetz. Sobald das Brummen verschwindet, ist die Quelle gefunden.

B. In Ihrem Fall ist eine "Brumm-Schleife" für die Störung verantwortlich. Bitte verfahren Sie wie folgt, um die Quelle zu ermitteln.

  • Trennen Sie die Leitung Ihres Kabel- oder Sat-Anschlusses vom TV-Receiver und prüfen Sie, ob das Brummen verschwindet. Wenn dem so ist, nutzen Sie für den Kabel-Anschluss einen Mantelstromfilter um die Schleife zu unterbinden, zum Beispiel das Modell Mantelstromfilter Koax AC 9022 ED. Sollten Sie über einen Sat-Anschluss verfügen, verbinden Sie den Sat-Receiver bitte per optischem Kabel mit der Wiedergabequelle, etwa mittels Teufel Digital-Kabel Optical.

  • Falls diese Ursache ausgeschlossen werden kann, trennen Sie bitte nacheinander alle Geräte vom AV-Receiver, bis das Brummen aufhört. Das zuletzt getrennte Gerät stellt eine Ursache der Brumm-Schleife dar und sollte durch einen galvanischen Trennfilter (im Fachhandel erhältlich) an das Wiedergabegerät angebunden werden.

  • Sollte auch dieser Lösungsweg erfolglos bleiben, melden Sie sich bitte erneut bei uns, damit wir Ihnen weitere, individuelle Hilfestellung geben können.

Bei Stereoquellen wie z.B. der Wiedergabe von Musik-CDs (am PC/am DVD-Player) spielt der Subwoofer nicht
Das PC-Lautsprecher-Set selbst ist ein reines Wiedergabe-System – es hat keinerlei eingebaute Decoderfunktion. Deswegen ist es in der Verteilung der Signale von den Zuweisungen des externen Decoders „abhängig“. Dieser Decoder ist Bestandteil der Software von Soundkarte oder DVD-Player.
Wenn also das Signal im Stereobetrieb z.B. nur auf zwei Satelliten spielt, ist die korrekte Zuweisung in der Software von Soundkarte/DVD-Player entweder nicht möglich oder nicht korrekt eingestellt.
Das Concept E Magnum ist „schuldlos“ - es gibt nur das wieder, was es an Signalen bekommt (und eben das nicht, was es nicht bekommt).
Also muss die korrekte Zuweisung in der Software von Soundkarte/DVD-Player erfolgen.
Bitte kontakten Sie den Support des Soundkarten/DVD-Player-Herstellers.
Der Subwoofer spielt nicht – was kann ich tun?
1. Falls die Power-Diode nicht leuchtet:
Tauschen Sie die neben dem Netzschalter befindliche Sicherung aus. Falls die Power-Diode danach nicht leuchtet, wenden Sie sich bitte an unseren Service. Falls die Power-Diode danach leuchtet, aber kein Ton zu vernehmen ist, verfahren Sie bitte wie unter Punkt 2. beschrieben.

2. Falls die Power-Diode leuchtet:
Drehen Sie den Pegelregler Level am Subwoofer auf »Minimum«, ziehen das Subwoofer-Cinchkabel am Verstärker ab, drehen Level vorsichtig hoch und berühren den Cinch-Heißleiter des Cinch-Kabels (innen) mit dem Finger. Ist nun ein Brummen oder Knacken zu hören, liegt der Fehler beim Receiver oder seinen Einstellungen. Bleibt der Subwoofer stumm, wenden Sie sich bitte an unseren Service.
Ich empfange Radio/Funk-Störsignale
Der Empfang von unerwünschten Radio/Funk-Frequenzen kann in sehr seltenen Fällen möglich sein, liegt aber an den örtlichen Gegebenheiten. Bitte ziehen Sie alle Cinch-Kabel vom Gerät ab und prüfen Sie ob diese Störsignale auch dann auftreten. Wir empfehlen andere, gegebenenfalls hochwertigere abgeschirmte Cinch-Verbindungskabel von geringerer Länge auszuprobieren.
Kaufberatung und Service
Bestell-Hotline
030 217 84 211
Mo–Fr 08:00–21:00 Uhr
Sa 09:30–18:00 Uhr
Sonn- und Feiertage geschlossen
Teufel Support
Hier gibt´s Hilfe zur Selbsthilfe.
Support Kontakt
Store Finder
Erlebe unsere Produkte hautnah und lass dich persönlich im Store beraten.
Übersicht
Auf unserer Website werden Cookies verwendet
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und relevante Werbeanzeigen zu schalten, verwenden wir auf unserer Seite Funktions-, Analyse- und Werbe-Cookies und ähnliche Technologien, die von Lautsprecher Teufel oder Dritten bereitgestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung sowie in unserer Cookie-Richtlinie, wo Sie Ihre Cookie-Einstellung verwalten und das Opt-Out wählen können. Durch Klicken auf das X-Symbol oder durch die weitere Nutzung dieser Website (zum Beispiel durch Klicken auf einen Link auf dieser Website) stimmen Sie der Platzierung dieser Cookies zu.