8 Wochen Rückgaberecht
Bis zu 12 Jahre Garantie
Kostenloser Rückversand
Direkt vom Hersteller
B2B

Produkt-Support

Liebe Kunden,

wir bauen gerade für Sie einen neuen Support-Bereich auf einer eigenen Plattform auf.

Dort werden Sie zukünftig schneller und besser Antworten zu Ihren Fragen finden.

Zudem können Sie die Inhalte bewerten und helfen uns, diesen Bereich immer kundenfreundlicher zu gestalten.
Teufel Support Bereich

Columa 300 Impaq "5.1-Set L"

Kaufberatung und Service
Fragen zu Teufel-Produkten?
Telefon: 030–217 84 217
Mo–Fr: 08:00–22:00 Uhr, Sa–So und Feiertage: 09:30–18:00 Uhr
Flagshipstore Berlin
Im Bikini Berlin
Budapester Str. 38-50
Mo - Sa 10:00 - 20:00 Uhr
Lieferumfang
  • 4 x Säulen-Lautsprecher CL 302 FR (Stk.)
  • 1 x Center Lautsprecher CL 302 C
  • 1 x Impaq 8000 Blu-ray Receiver
  • 1 x Stromkabel
  • 1 x FM-Wurfantenne für IP 8000 BR
  • 1 x Fernbedienung IP 8000 RC
  • 1 x Mono-Subwoofer US 2106/1 SW
  • 1 x 1,5 m HDMI-Kabel 1.4 C1515V
  • 1 x 30 m Lautsprecherkabel C1030S
  • 1 x 2,5 m Subwoofer-Kabel C3525W
Highlights
  • Spielfertige 5.1-Blu-ray-Komplettanlage mit 4 Standsäulen aus Aluminium
  • Integrierter Slim-Line-Blu-ray-AV-Receiver mit HD-Audio, HDMI/CEC, 3D, Bluetooth und DLNA
  • AV-Receiver ist Blu-ray-Player, Verstärker, Radio, CD-Player
  • MKV-, DivX-HD-Support, FM-RDS-Radio, USB, 7.1-Option, Slot-in-Laufwerk, NFC, aptX, LAN
  • Mit starkem Subwoofer für Bass wie er sein soll: genau, unverzerrt, kraftvoll
  • Perfekt abgestimmte Komponenten, sofort spielfertig, inkl. hochwertigem Kabel-Set
Technische Daten
Center Lautsprecher CL 302 C
Center Lautsprecher CL 302 C
Der extra-schlanke Lautsprecher im Querformat wird direkt unter/über dem Flachbildschirm platziert. Hier liegt der CL 302 C absolut richtig, ist er doch vor allem für die präzise, verständliche Übermittlung der Sprachinformationen bei Filmen und Fernsehsendungen zuständig. Dazu kann der Center entweder auf der mitgelieferten Halteschale ruhen, durch den Bügel an seiner Rückseite an der Wand fixiert oder mit Hilfe eines zusätzlichen Wandhalters direkt auf den Hörplatz ausgerichtet werden.

Wegen seiner modifizierten Frequenzweiche verfügt der CL 302 C über eine exakt der Position (Wand/Regal) angepasste Abstimmung. In der Bestückung mit zwei Mitteltönern und einer Hochton-Kalotte gleicht er ansonsten den Säulen und trägt so seinen Teil zum besonders homogenen Gesamtklangbild des Sets bei. Das Gehäuse der schlanken Box besteht aus massivem Aluminium. Kräftige Anschlussklemmen, die bis zu 4 mm² starke Kabel verarbeiten, gewährleisten einen sicheren Halt und eine fast verlustfreie Übertragung.
Center Lautsprecher CL 302 C
Lautsprecher
Dauerbelastbarkeit (IEC - Long Term) 80 Watt
Impulsbelastbarkeit (IEC - Short Term) 100 Watt
Empfindlichkeit (2.83 V / 1 m) 84 dB
Mindestverstärkerleistung empfohlen 20 Watt
Maximaler Schalldruck 96 dB/1m
Nennimpedanz 4 - 8 Ohm
Frequenzbereich von/bis 120 - 20000 Hz
Übergangsfrequenz zum Woofer (empfohlen) 150 Hz
Hochtöner (Anzahl pro Box) 1
Hochtöner (Durchmesser) 19,00 mm
Hochtöner (Material) Gewebe
Tiefmitteltöner (Anzahl pro Box) 2
Tiefmitteltöner (Durchmesser) 70,00 mm
Tiefmitteltöner (Material) Zellulose, beschichtet
Akustisches Prinzip Zweiweg
Gehäuseaufbau Geschlossen
Gehäusematerial Aluminium
Gehäuseoberfläche Metallic-Lack, matt
Netto-Innen-Volumen 2,90 Liter
Wandhalterungsbefestigung Ja
Schlüssellochaufhängung Ja
Magnetische Abschirmung Ja
Anschlussklemmen Schraubklemmen, vergoldet
Maximaler Kabeldurchmesser 2,50 mm
AV-Receiver geeignet Ja
Abmessungen
Tiefe 12,60 cm
Breite 39,20 cm
Höhe 8,50 cm
Gewicht 1,40 kg
Mono-Subwoofer US 2106/1 SW
Mono-Subwoofer US 2106/1 SW
Ein Tiefgang von 43 Hz (-3 dB) und eine Maximallautstärke von 106 dB sorgen für eindrucksvolle Basserlebnisse bei einer geringen Stellfläche.
Mono-Subwoofer US 2106/1 SW
Lautsprecher
Empfindlichkeit (2.83 V / 1 m) 89 dB
Maximaler Schalldruck 106 dB/1m
Nennimpedanz 4 - 8 Ohm
Frequenzbereich von/bis 43 - 200 Hz
Tieftöner (Anzahl pro Box) 1
Tieftöner (Durchmesser) 160,00 mm
Tieftöner (Material) Zellulose, beschichtet
Sonstiges Per Klippel®-Messverfahren optimierte Tieftöner mit langem Hub
Akustisches Prinzip 1-Weg
Gehäuseaufbau Bassreflex
Gehäusematerial MDF
Gehäuseoberfläche Folie
Ausgleichsöffnungen 2
Ausgleichsöffnung (Position) Unten
Standfuß integriert Ja
Durchm. Standfußbefestigung 6,00 mm
Sonstiges Robustes MDF Gehäuse mit internen Verstärkungen
AV-Receiver geeignet Ja
Anschlüsse
Cinch-Eingang 1
Elektronik
Untere Grenzfrequenz (-3 dB) 43 Hz
Bassboost/EQ Ja
Eingangspegelregler Ja
Pegelregler Ja
Phasenregelung Ja
Verstärker-Technologie Class D
Verstärker-Konfiguration 1.0
Verstärkerkanäle 1
Ausgangsleistung Maximal Subwoofer-Kanal 100 Watt
Ausgangsleistung "Sinus" Subwoofer-Kanal 80 Watt
Betriebsspannung 230 Volt
Standby-Funktion Ja
Standby-Leistungsaufnahme 0,40 Watt
Maximale Leistungsaufnahme 100 Watt
Netzkabel fest Ja
Schutzklasse 2
Speicher für Einstellungen bei Netztrennung Ja
Ein-/Ausschalt-Automatik Ja
Sonstiges Leistungsstarkes Netzteil
Abmessungen
Tiefe 28,00 cm
Breite 28,00 cm
Höhe 38,50 cm
Gewicht 7,80 kg
Sonstiges Absorber Pads im Lieferumfang
Säulen-Lautsprecher CL 302 FR (Stk.)
Säulen-Lautsprecher CL 302 FR (Stk.)
In ihrer neutralen Gestaltung sind die über einen Meter hohen und extrem schlanken Säulen aus massivem Aluminium auffallend unauffällig. So lassen sie sich leicht in jedes Ambiente integrieren, denn auch die runde Bodenplatte benötigt nur eine Stellfläche von 22 cm. Die klanggebenden Lautsprecher-Einheiten befinden sich automatisch in der optimalen Höhe für eine sehr transparente Wiedergabe.

Zwei klippel-optimierte, 70-mm durchmessende Zellulose-Mitteltöner und eine 19-mm-Gewebe-Hochton-Kalotte erzeugen gemeinsam ein klares, durchsichtiges und stimmiges Klangbild. Das gleichmäßige seitliche Abstrahlverhalten gewährleistet guten Ton auch außerhalb des idealen Sitzplatzes. Für sichere Kabelverbindungen sorgen stabile Anschlussklemmen, die bis zu 4 mm² starke Kabel aufnehmen.
Säulen-Lautsprecher CL 302 FR (Stk.)
Lautsprecher
Dauerbelastbarkeit (IEC - Long Term) 80 Watt
Impulsbelastbarkeit (IEC - Short Term) 100 Watt
Empfindlichkeit (2.83 V / 1 m) 84 dB
Mindestverstärkerleistung empfohlen 20 Watt
Maximaler Schalldruck 96 dB/1m
Nennimpedanz 4 - 8 Ohm
Frequenzbereich von/bis 120 - 20000 Hz
Übergangsfrequenz zum Woofer (empfohlen) 150 Hz
Hochtöner (Anzahl pro Box) 1
Hochtöner (Durchmesser) 19,00 mm
Hochtöner (Material) Gewebe
Mitteltöner (Anzahl pro Box) 2
Mitteltöner (Durchmesser) 70,00 mm
Mitteltöner (Material) Zellulose, beschichtet
Akustisches Prinzip 2-way
Gehäuseaufbau Sealed
Gehäusematerial Aluminium
Gehäuseoberfläche Metallic-Lack, matte
Netto-Innen-Volumen 2,90 Liter
Magnetische Abschirmung Ja
Anschlussklemmen Schraubklemmen, vergoldet
Maximaler Kabeldurchmesser 2,50 mm
AV-Receiver geeignet Ja
Abmessungen
Tiefe 12,60 cm
Breite 8,50 cm
Höhe 112,00 cm
Gewicht 4,50 kg
Impaq 8000 Blu-ray Receiver
Impaq 8000 Blu-ray Receiver
Slim-Line-Blu-ray-AV-Receiver mit HD-Audio, 3D, Streaming über Bluetooth und DLNA
Impaq 8000 Blu-ray Receiver
Anschlüsse
4K UHD Upscale Ja
NFC Ja
Digital-Eingänge koaxial 1
Digital-Eingänge optisch 1
Cinch-Eingang Stereo 1
Cinch-Ausgang Stereo 1
Subwoofer-Ausgang 1
High Level Lautsprecher-Ausgänge 5
Video-Eingänge- HDMI 3
Video-Eingänge- HDMI Ja
HDMI-Version 1.4b
Sonstiges HDMI 3D
Video-Ausgänge - HDMI 1
Video-Ausgänge - HDMI Ja
HDMI-Version 1.4b
USB 2.0 2
LAN 1
W-LAN optional
Bluetooth Ja
Wiedergabe
ASF Ja
Dolby TrueHD Ja
DTS-HD Master Audio Ja
Dolby Digital Ja
DTS Ja
MP2 Ja
MP3 Ja
WMA Ja
WAV Ja
AAC Ja
FLAC Ja
OGG Ja
HDCD Ja
M4A Ja
Apple Lossless Ja
Dolby Digital Plus Ja
Dolby Pro Logic Ja
Dolby Pro Logic II Ja
Dolby Headphone Ja
JPEG Ja
GIF Ja
BMP Ja
FLV Ja
MPEG1 Ja
MPEG2 Ja
MPEG4 Ja
DivX Ja
DivX HD Ja
RealMedia Ja
Xvid Ja
AVC/H.264 Ja
WMV Ja
MKV Ja
CD-Audio Ja
VCD Ja
SVCD Ja
DVD-Video Ja
DVD-Audio Ja
Blu-ray Ja
BDMV Ja
BDAV Ja
CD Ja
DVD Ja
Blu-ray Ja
CD-R Ja
CD-RW Ja
DVD-R Ja
DVD+R Ja
DVD-RW Ja
DVD+RW Ja
DVD-RAM Ja
BD-R Ja
BD-RE Ja
Radio
Radio vorhanden Ja
Senderspeicherplätze - FM 30
RDS Ja
FM - UKW Ja
Elektronik
10-Mbit/s Ethernet Ja
10/100-Mbit/s Ethernet Ja
Sonstiges DLNA
Verstärker-Technologie Class D
Verstärker-Konfiguration 5.0
Verstärkerkanäle 5
Ausgangsleistung Maximal Satelliten-Kanal 100 Watt
Ausgangsleistung "Sinus" Satelliten-Kanal 75 Watt
Betriebsspannung 230 Volt
Standby-Funktion Ja
Standby-Leistungsaufnahme 0,40 Watt
Maximale Leistungsaufnahme 700 Watt
Netzkabel Kaltgeräte-Buchse Ja
Schutzklasse 2
Speicher für Einstellungen bei Netztrennung Ja
Ein-/Ausschalt-Automatik Ja
Display Ja
OSD Ja
Integrierter DSP Ja
Audio-Digital-Analog-Wandler Texas Instruments
Integrierter DD/dts/PLII-Decoder Ja
Integrierter True HD/dts HD/DD/dts/PLII-Decoder Ja
Infrarotfernbedienung Ja
Stromversorgung AAA
Abmessungen
Tiefe 36,00 cm
Breite 40,00 cm
Höhe 8,00 cm
Gewicht 4,80 kg
FAQ
Der Subwoofer brummt – was kann ich tun?
Diese Brummgeräusche können durch angeschlossene Geräte oder Störungen im Stromnetz hervorgerufen werden. Bitte führen Sie folgenden Testablauf durch, damit die Ursache der Brumm-Störung ermittelt werden kann.

1. Ziehen Sie das Cinch-Kabel aus der Line Input-Buchse beim Subwoofer. Falls der Brummton nun nicht mehr auftritt, fahren Sie bitte bei Punkt B, andernfalls bei Punkt A fort.

A. Schließen Sie das Netzkabel des Subwoofer an einen anderen Stromkreis (z. B. Bad/Küche/Schlafzimmer) an!

Brummt der Subwoofer weiterhin, setzen Sie sich bitte mit unserem Support in Verbindung. Sollte das Brummen nun nicht mehr auftreten, liegt eine Störung in Ihrem Stromnetz vor, welche beispielsweise durch Dimmer oder Ladegeräte verursacht werden kann. Um die Störquelle zu ermitteln, trennen Sie bitte alle Stromabnehmer nacheinander vom Stromnetz. Sobald das Brummen verschwindet, ist die Quelle gefunden.

B. In Ihrem Fall ist eine "Brumm-Schleife" für die Störung verantwortlich. Bitte verfahren Sie wie folgt, um die Quelle zu ermitteln.

  • Trennen Sie die Leitung Ihres Kabel- oder Sat-Anschlusses vom TV-Receiver und prüfen Sie, ob das Brummen verschwindet. Wenn dem so ist, nutzen Sie für den Kabel-Anschluss einen Mantelstromfilter um die Schleife zu unterbinden. Sollten Sie über einen Sat-Anschluss verfügen, verbinden Sie den Sat-Receiver bitte per optischem Kabel mit der Wiedergabequelle.
  • Falls diese Ursache ausgeschlossen werden kann, trennen Sie bitte nacheinander alle Geräte vom AV-Receiver, bis das Brummen aufhört. Das zuletzt getrennte Gerät stellt eine Ursache der Brumm-Schleife dar und sollte durch einen galvanischen Trennfilter (im Fachhandel erhältlich) an das Wiedergabegerät angebunden werden.
  • Sollte auch dieser Lösungsweg erfolglos bleiben, melden Sie sich bitte erneut bei uns, damit wir Ihnen weitere, individuelle Hilfestellung geben können.
Welcher AV-Receiver eignet sich für den Betrieb am Columa 300?
Auf unserer Homepage finden Sie eine Übersicht von erhältlichen  AV-Receivern. In Ihre Entscheidung können Sie aber auch Vorläufermodelle sowie technisch gleichwertige Geräte anderer Hersteller einbeziehen.
Was signalisiert die blinkende, gelbe LED auf der Rückseite des Subwoofers?
Die blinkende LED zeigt an, dass sich der Subwoofer im Stand-by Modus befindet.
Wie stelle ich meinen AV-Receiver passend zum Columa 300 ein?
Wählen Sie im Bass-Management/Lautsprecher-Management („Speaker Setup“) des AV-Receivers für die Satelliten die Einstellung "small" oder "normal" (nicht "large") – dadurch wird garantiert, dass die Satelliten voll belastet werden können und der Subwoofer und die Frontlautsprecher perfekt miteinander harmonieren.

Der Subwoofer-Kanal muss im Bass-Management/Lautsprecher-Management („Speaker Setup“) des Receivers auf "On" stehen. Die passende Übergangsfrequenz für das Columa 300 liegt bei 150 Hz.
Kann ich das Columa 300 direkt an ein Quellgerät wie z.B. DVD-Player oder PC anschließen?
Nein. Beim Columa 300 handelt es sich um ein teilaktives System, welches zwingend den Betrieb eines AV-Receivers voraussetzt. Nur der Subwoofer verfügt über einen eingebauten Verstärker, der exklusiv den Tieftöner im Subwoofer-Gehäuse speist. Deswegen ist zum Betrieb des Columa 300 ein sogenannter AV-Receiver notwendig, also die Kombination aus Radio-Empfänger und Mehrkanal-Vollverstärker.

Der Subwoofer wird vom Line In-Eingang über ein Teufel Subwoofer-Kabel an die Sub Out-Buchse des AV-Receivers geführt, während die fünf Satelliten per Lautsprecherkabel an die fünf Lautsprecherausgänge des AV-Receivers geschlossen und von dort mit Leistung versorgt werden.
Die Signal-gebenden Quellgeräte wie DVD-Spieler oder MediaStreamer verbinden Sie direkt mit den entsprechenden Eingangs-Buchsen des AV-Receivers.
Ich möchte meine Columa 300 FCR-Lautsprecher gerne schwenkbar befestigen. Wie ist das möglich?
Eine Übersicht über passende Wandhalter finden Sie hier
Der Subwoofer spielt nicht – was kann ich tun?
  1. Falls der Streifen auf der Gerätefront nicht leuchtet: Tauschen Sie die neben dem Netzschalter befindliche Sicherung auf der Rückseite des Geräts aus. Falls der Front-Streifen danach weiter nicht leuchtet, wenden Sie sich bitte an unseren Service. Wenn der Front-Streifen danach zwar leuchtet, aber kein Ton zu vernehmen ist, verfahren Sie bitte wie unter Punkt 2. beschrieben.
  2. Falls der Streifen auf der Gerätefront nicht leuchtet: Drehen Sie den „Volume“-Pegelregler Level am Subwoofer auf „Min.“, ziehen das Subwoofer-Cinch-Kabel am Verstärker ab, drehen Volume vorsichtig hoch und berühren die Cinch-Kabel-Spitze mit dem Finger. Ist nun ein Brummen oder Knacken zu hören, liegt der Fehler beim Receiver oder seinen Einstellungen. Bleibt der Subwoofer stumm, wenden Sie sich bitte an unseren Service.
Wie stelle ich meinen Columa 300-Subwoofer richtig ein: Lautstärkepegel ("Volume")?
Die Lautstärke-Einstellung des Subwoofers wird bei Musik im Vergleich zum Heimkino je nach Aufnahmequalität und Abmischung geringfügig abweichend sein.
Während bei effektstarken DVDs häufig ein massiver Tiefton-Anteil vorherrscht, ist bei Musik teilweise nicht der gewünschte Pegel zu vernehmen (insbesondere wenn das Set auf optimale DVD-Wiedergabe hin eingestellt worden ist).
Hier ist vor allem der eigene Geschmack für das beste Kompromissverhältnis zwischen beiden Quellen wichtig. So finden Sie nach und nach die beste Lautstärke des Subwoofers heraus. Als Startpunkt ihrer Experimente empfehlen wir die
Volume-Reglerstellung auf "2 Uhr".
Wo stelle ich meinen Columa 300-Subwoofer optimal auf?
Der Standort des Subwoofers ist bei einer Trennfrequenz von 150 Hz häufig am besten innerhalb der geraden Strecke zwischen den beiden Front-Satelliten zu wählen; der Tiefton-Kubus kann aber auch alternativ frei im Raum platziert werden.
Warum schaltet sich mein Aktiv-Subwoofer nicht automatisch ein?
Manche AV-Receiver/Verstärker geben die Bass-Signale über den Subwoofer-Vorverstärkerausgang so leise aus, dass der Subwoofer nicht automatisch anspringt, da er das schwache Signal nicht als Einschaltaufforderung interpretiert. Damit sich der Subwoofer im Automatik-Modus korrekt ein- und ausschaltet, empfehlen wir, den Regler "Volume" am Subwoofer auf "10 Uhr" zu stellen und den Ausgangspegel für den Subwoofer im Lautsprecher-Setup des Receivers zu erhöhen – teilweise bis auf Maximum (+10 dB oder +12 dB). Dann sollte der Subwoofer bestens funktionieren.
Wie stelle ich meinen Columa 300-Subwoofer richtig ein: Phase?
In der Regel wird die Phase durch den AV-Receiver bestimmt – wählen Sie deswegen am Subwoofer die Einstellung 0°.

Wenn Sie selbst experimentieren möchten: Hören Sie sich ein lautes Bass-starkes Musikstück an und bitten dann eine zweite Person, während der Wiedergabe die Phase zu ändern. Die richtige Stellung des Phasenschalters hängt von der Position des Subwoofers im Raum ab. In der Position, in der sich die Basswiedergabe (vor allem im Oberbass-Bereich) voller anhört, ist die Richtige. Viel Spaß beim Probieren!

In der Praxis hat es sich oft als richtig erwiesen, wenn der Phase-Regler auf 0° steht, falls der Subwoofer in der Nähe der Frontboxen aufgestellt wird.
Welche Kabel werden benötigt?
Als preiswerte Möglichkeit eignet sich das vorbereitete Kabel-Set AC 3025 WS, das eine Grundausstattung gewährleistet. Für eine optimale Hör-Qualität des Sets empfehlen wir den Einsatz unseres Lautsprecher-Kabels mit 2,5 qmm Durchmesser. Zum Anschluss des Subwoofers ist das Teufel Subwoofer-Kabel die beste Wahl für eine störungsfreie Bass-Wiedergabe.

Dieses empfohlene Zubehör können Sie bei Bedarf einfach in unserem Zubehörbereich in unterschiedlichen Längen mit dazu bestellen.
Für welche Raumgröße ist das Columa 300 geeignet?
Wir empfehlen das Columa 300 für beschallte Räume bis 30 Quadratmetern. In diesen Dimensionen klingt das Set am besten. Wichtig ist, dass Sie ausschließlich den akustisch genutzten Bereich zur Berechnung der Quadratmeterzahl berücksichtigen; angrenzende Bereiche wie etwa eine Ess-Ecke sind abzuziehen. Bei besonders hohen Räumen von über 3,50 Meter ist dagegen die Quadratmeterzahl mit dem Faktor 1,5 zu multiplizieren. Die Folge: die empfohlene Hörfläche verringert sich.
Wo stelle ich meinen Columa 300-Center und die beiden Front-Lautsprecher optimal auf?
Da der Center die Dialoge der Schauspieler wiedergibt, muss der Lautsprecher möglichst mittig unter oder über dem TV/Bildschirm positioniert und zum Hörer hin an- bzw. abgewinkelt werden.

Die Front-Lautsprecher werden in alter Stereo-Tradition (Entfernung zum Hörer = Entfernung zwischen linker und rechter Box) neben dem TV in gleichem Abstand links und rechts aufgestellt; optimal ist eine möglichst wandnahe Positionierung der Standsäulen.
Aufstellung 5.1 Direkt
Müssen die Entfernungen außerhalb der Empfehlung liegen, können Sie die Front-Lautsprecher auch leicht zum Hörplatz hin an- oder abwinkeln. Wichtig ist, dass sich Center und Front-Lautsprecher in etwa auf einer Geraden, eventuell auch auf einem leicht zum Fernseher gewölbten Kreisbogen befinden. Aufgrund von Laufzeit-Unterschieden kann sonst die Homogenität der Abbildung leiden.
Wo stelle ich meine beiden Columa 300-Rear-Lautsprecher optimal auf?
Sie haben bei der Positionierung der Rear-Lautsprecher folgende Auswahlmöglichkeiten:
  1. Links und rechts seitlich vom Hörplatz. Vorderseite mit Teufel-Emblem strahlt in Richtung Zuhörer.
  2. Links und rechts seitlich vom Hörplatz. Vorderseite mit Teufel-Emblem strahlt in Richtung TV/Bildschirm.
  3. Links und rechts hinter dem Hörplatz – idealerweise spiegelbildlich zu den Front-Lautsprechern. Vorderseite mit Teufel-Emblem strahlt in Richtung Zuhörer/TV.
Empfehlenswert ist hierbei, dass die Entfernung der Rear-Lautsprecher zum Hörplatz über 1,00 Meter beträgt. Wenn Sie aber näher sitzen (müssen), dann sorgen Sie dafür, dass die Frontseite der Box Sie nicht direkt anstrahlt, sondern eher in den Raum hinein, indem Sie die Lautsprecher leicht eindrehen/anwinkeln.
Kann das Columa 300 eine Stereoanlage ersetzen?
Ja. Das Columa 300 ist für Musikwiedergabe ebenso wie für Heimkinoton geeignet; es kann vorhandene Stereo-Standlautsprecher uneingeschränkt ersetzen. Wir garantieren Ihnen mit einer sorgfältigen Entwicklung unserer Lautsprecher einen Stereoklang vergleichbar mit deutlich teureren (und vor allem wuchtigeren) Standboxen. Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie hier: HiFi hören im Heimkino?
Ist das 5.1-Set Columa 300 an einem 7.1-Receiver einzusetzen?
Ja. Wenngleich das Columa 300 stets in der 5.1.Standard-Konfiguration ausgesendet wird ist das Set ohne Einschränkungen auch an einem 7.1-Receiver zu betreiben. Die entsprechenden Ausgänge für Rear-Center-Signale werden einfach nicht belegt.
Kann ich den Subwoofer über die geschaltete Netzsteckdose auf der Rückseite meines AV-Receivers betreiben?
Lieber nicht. In der Regel ist die Stromforderung des Columa 300-Subwoofers zu hoch, um eine derartige Netzsteckdose (und damit den Receiver) nicht zu gefährden.
Wo stelle ich mein Columa 300 optimal auf?
Bei einem Heimkinosystem wie dem Columa 300 ist es empfehlenswert, sich auf den wirklich genutzten Bereich – also den Bereich wo TV/Bildschirm und Sofa/Sitzgelegenheit sich befinden – zu konzentrieren. Eine möglichst zentrale mittige Positionierung des TV/Bildschirms vereinfacht die Aufstellung deutlich. Die von uns im Folgenden empfohlenen Aufstellungshinweise stellen jeweils das Optimum für eine perfekte Mehrkanalwiedergabe in Ihrem Heim dar.

Nicht immer erlauben der Raum, der Partner oder die Einrichtung eine derart optimale Platzierung. Versuchen Sie, soweit wie möglich die Vorgaben zu erfüllen. Moderne AV-Receiver bieten vielfältige Möglichkeiten, etwaige Abstriche in der Aufstellung elektronisch zu kompensieren. Generell gilt sowieso die Regel: Stets können Sie auf Basis unserer Empfehlungen experimentieren, was in Ihren Räumlichkeiten akustisch und optisch am besten funktioniert. Lassen Sie Ihre Ohren (und Augen) entscheiden!
Das Display leuchtet, aber es ist nichts zu hören. Woran kann dies liegen?
Wenn bei eingeschaltetem Gerät und gestarteter Wiedergabe nichts zu hören ist, nutzen Sie folgende Checkliste:
  • Überprüfen Sie, ob die Quelle eingestellt wurde, welche abgespielt werden soll.
  • Ist das Gerät stumm geschaltet? Drücken Sie die Mute Taste auf der Fernbedienung.
  • Drehen Sie am Lautstärkeregler Eventuell ist die Wiedergabe zu leise.
  • Wurden die Enden der Verkabelung abisoliert?
Ich möchte das Klangbild nach meinen Wünschen anpassen. Wie geht das?
Das Klangbild kann eingestellt werden, etwa Höhen und Bässe. Zudem bietet der Impaq Receiver auch Klangeffekte. Näheres finden Sie in der Bedienungsanleitung.
Ich nutze meinen Impaq 8000 mit dem USB WLAN Adapter. Die WLAN-Verbindung zum Router wird jedoch nicht aufgebaut. Was kann ich tun?
Überprüfen Sie, ob der Teufel WiFi Link USB Adapter korrekt an dem USB-Anschluss der IP8000 angeschlossen ist. Entfernen Sie eine ggf. genutzte USB-Verlängerung und überprüfen Sie, ob ein Verbindungsaufbau möglich ist.
  • Überprüfen Sie, ob der eingegebene Sicherheitsschlüssel korrekt eingegeben wurde
  • Überprüfen Sie, ob in der WLAN-Basisstation (AP) ein Mac-Adressfilter aktiv ist und tragen Sie ggf. die MAC-Adresse der IP8000 als Ausnahme in diesen Filter ein.
  • Stellen Sie sicher, dass die WLAN-Funktion an der WLAN-Basisstation eingeschaltet ist.
Im Display meines Impaq 8000 Receivers steht "Keine Disk", obwohl CD/DVD/BD eingelegt wurde. Woran kann das liegen?
Testen Sie die Funktion mit einer anderen Disk. Wird diese erkannt, kann die andere Disk beschädigt, verschmutzt, inkompatibel oder falsch herum eingelegt worden sein.
Mein Impaq 8000 Receiver startet nicht mehr. Das Display bleibt dunkel. Was kann man machen?
Kontrollieren Sie Stromzufuhr. Probieren Sie testweise eine andere Steckdose. Es ist auch möglich, dass die Sicherung defekt ist. Überprüfen Sie dies, indem Sie die Sicherung tauschen. Sie finden das Fach für die Sicherung an der Geräterückseite direkt am Stromanschluß.
Wenn ich die WLAN Verbindung mit meinem Impaq 8000 über den USB WLAN Adapter nutzen will, bricht die Verbindung zum Netzwerk ab. Wie kann dies abgestellt werden?
Vermeiden Sie die Aufstellung der IP8000 direkt neben/unter Hindernissen/ Metallgegenständen (z.B. im geschlossenen Schrank)
  • Oft genügt es, den IP8000 und die WLAN-Basisstation anders aufzustellen, um die WLAN-Verbindung zu verbessern.
  • Stellen Sie die den IP8000 und Ihre WLAN-Basisstation möglichst so auf, dass sich wenige Hindernisse dazwischen befinden.
Ich möchte meinen Impaq 8000 Receiver kabellos per WLAN an mein Netzwerk anbinden. Wie geht das?
Damit der Impaq 8000 kabellos per WLAN an ein Netzwerk angebunden werden kann, benötigt das Gerät den Impaq 8000 USB WLAN Adapter und ein Firmware-Update. Die Anleitung zum Firmware-Update finden Sie hier.