8 Wochen Rückgaberecht
Bis zu 12 Jahre Garantie
Kostenloser Rückversand
Direkt vom Hersteller
B2B

Produkt-Support

Liebe Kunden,

wir bauen gerade für Sie einen neuen Support-Bereich auf einer eigenen Plattform auf.

Dort werden Sie zukünftig schneller und besser Antworten zu Ihren Fragen finden.

Zudem können Sie die Inhalte bewerten und helfen uns, diesen Bereich immer kundenfreundlicher zu gestalten.
Teufel Support Bereich

Cinebar 51 THX "2.1-Set"

Kaufberatung und Service
Fragen zu Teufel-Produkten?
Telefon: 030–217 84 217
Mo–Fr: 08:00–22:00 Uhr, Sa–So und Feiertage: 09:30–18:00 Uhr
Flagshipstore Berlin
Im Bikini Berlin
Budapester Str. 38-50
Mo - Sa 10:00 - 20:00 Uhr
Lieferumfang
  • 1 x Aktiv-Subwoofer CB 51 SW
  • 1 x Subwoofer-Kabel für Soundbar CB 51 SB (3,0 m)
  • 1 x Soundbar CB 51 SB
  • 1 x Tischfuß CB 51 TP
  • 1 x Fernbedienung CB 51 RC
Highlights
  • Weltweit erster Soundbar mit THX Speakerbar-Lizenz
  • Erstklassiger 350-Watt-THX-Heimkino-Sound aus nur einem Lautsprecher
  • Dolby Virtual Speaker-Technik für räumliches Klangerleben
  • Kraftvoller 150-Watt-Subwoofer, Grenzfrequenz 35 Hz
  • Fernbedienung, Wandhalterung, Tischfuß im Lieferumfang
Technische Daten
Soundbar CB 51 SB
Soundbar CB 51 SB
THX-zertifiziertes Multitalent im Kompaktformat – der Cinebar 51 THX kokettiert mit zeitlos-eleganter Optik und enormer Leistungsfähigkeit.

Der Cinebar 51 THX mit geschlossenem Gehäuseaufbau arbeitet nach dem Zweieinhalb-Wege-Prinzip mit zwei Aluminium-Hochtönern mit 25 mm Durchmesser und zwei Tiefmitteltönern aus beschichteter Zellulose und 100 mm Durchmesser. Die Membran-Materialien vereinen höchste Leichtigkeit und Steifigkeit – die hörbaren Folgen: Große Impulstreue und enorme Dynamik. Mit einer Sinusleistung von 100 Watt pro Satellitenkanal, bereit können auch größere Hörräume souverän beschallt werden.

Mit optischem sowie koaxialem Digitaleingang, 2 Cinch-Stereo-Analog-Eingängen und einer USB 2.0 Schnittstelle bietet der Soundbar einer Vielzahl von Zuspielern Platz. Über USB können MP3, MP3 Pro- und WMA-Dateien wiedergegeben werden.

Die Decoder-Abteilung ist voll bestückt und offeriert neben DTS und Dolby Digital auch Dolby Pro Logic, Dolby Pro Logic II und Dolby Virtual Speaker für verblüffend räumlichen Klang aus nur einem Soundbar. Drei Programme sind möglich: Stereo, Reference oder Wide. Der Cinebar 51 THX kann wahlweise mittels Tischfuß oder Wandhalterung aufgestellt werden – jeweils im Lieferumfang enthalten.
Soundbar CB 51 SB
Lautsprecher
Hochtöner (Anzahl pro Box) 2
Hochtöner (Durchmesser) 25,00 mm
Hochtöner (Material) Aluminium
Mitteltöner (Anzahl pro Box) 2
Mitteltöner (Durchmesser) 100,00 mm
Mitteltöner (Material) Zellulose, beschichtet
Tiefmitteltöner (Anzahl pro Box) 2
Tiefmitteltöner (Durchmesser) 100,00 mm
Tiefmitteltöner (Material) Zellulose, beschichtet
Akustisches Prinzip Zweieinhalb-Wege
Gehäuseaufbau Geschlossen
Anschlüsse
Digital-Eingänge koaxial 1
Digital-Eingänge optisch 1
Cinch-Eingang Stereo 2
Subwoofer-Ausgang 1
USB 2.0 1
Wiedergabe
DTS Ja
MP3 Ja
WMA Ja
Sonstiges MP3 pro
Dolby Digital Dolby Digital 2.0, Dolby Digital 5.1 AC-3
Dolby Pro Logic Ja
Dolby Pro Logic II Movie, Music, Game
Dolby Virtual Speaker Wide / Reference / Off
DTS DTS 5.1 / DTS 2.0
Geräte-Art Soundbar
Elektronik
Verstärker-Technologie Class D
Verstärkerkanäle 2
Ausgangsleistung Maximal Satelliten-Kanal 150 Watt
Ausgangsleistung "Sinus" Satelliten-Kanal 100 Watt
Display Ja
Abmessungen
Tiefe 12,00 cm
Breite 101,00 cm
Höhe 13,25 cm
Gewicht 8,60 kg
Aktiv-Subwoofer CB 51 SW
Aktiv-Subwoofer CB 51 SW
Der Subwoofer aus dem Cinebar 51-Set rundet die Wiedergabe nach unten hin ab. Die extrem kräftigen Bässe reichen bis 35 Hz! Erst sein Einsatz garantiert ein Wiedergabe-Niveau, das sich mit konventionellen Heimkino-Anlagen vergleichen lässt.

Der integrierte Verstärker realisiert 150 Watt Sinus. Er treibt ein seitlich angeordnetes, grosszügig bemessenes 250-mm-Chassis im optimal angepassten Bassreflex-Gehäuse zu Höchstleistungen.

Räume bis 35 m² können mit diesem Subwoofer beschallt werden. Durch die Auto On-Schaltung ist ein stromsparender Standby-Modus gegeben.

Der CB 51 SW ist nur im Rahmen der Cinebar 51-Einheit lieferbar. Er kann nicht separat bestellt werden.
Aktiv-Subwoofer CB 51 SW
Lautsprecher
Tieftöner (Anzahl pro Box) 1
Tieftöner (Durchmesser) 250,00 mm
Tieftöner (Material) Zellulose, beschichtet
Gehäuseaufbau Bassreflex (Sidefire)
Ausgleichsöffnungen 1
Ausgleichsöffnung (Position) Unterseite
Magnetische Abschirmung Ja
Anschlüsse
Cinch-Eingang 1
Elektronik
Untere Grenzfrequenz (-3 dB) 35 Hz
Eingangspegelregler Ja
Abmessungen
Tiefe 46,00 cm
Breite 30,50 cm
Höhe 42,00 cm
Gewicht 17,20 kg
FAQ
Kann der Cinebar 51 THX auch Musik von USB-Speichermedien wiedergeben?
Ja, die Formate MP3, MP3 Pro sowie WMA können wiedergegeben werden.
Ich habe den Cinebar an meinen TV-Gerät ordnungsgemäß angeschlossen, höre aber trotzdem keinen Ton bzw. höre nach wie vor nur die Lautsprecher meines TVs. Woran liegt das?
Nicht jeder TV gibt automatisch den Ton an externe Lautsprechersysteme weiter. Manchmal ist es notwendig, im Menü des TV-Gerätes eine entsprechende Einstellung vorzunehmen. Bitte lesen Sie für diese Justage die Bedienungsanleitung Ihres TV-Gerätes.
Warum hat die Cinebar 51 THX keinen HDMI-Eingang?
Die Cinebar 51 THX empfängt die Audiodaten über den optischen oder koaxialen Digitaleingang. Das garantiert höchste Audioqualität und eine hohe Kompatibilität.
Wie unterscheiden sich Cinebar 21 und Cinebar 51 THX?
Gerade wenn Sie Ihren Soundbar in einem größeren Raum nutzen möchten, empfiehlt es sich, auf den Cinebar 51 THX zu setzen. Die Endstufenleistung für den Satellitenkanal liegt mehr als doppelt so hoch (100 zu 40 Watt) und auch der Subwoofer, der beim Cinebar 51 THX mitgeliefert wird, garantiert eine noch imposantere Basswiedergabe dank großem 250-mm-Chassis, das für exzellenten Tiefgang zuständig ist. Mit 150 Watt Sinus-Leistung stellt der Subwoofer des Cinebar 51 THX nochmals 30 Watt mehr als der Bassist des Cinebar 21 zur Verfügung. Dank der bei der Cinebar 51 THX vorhandenen Boundary Gain Compension ist auch dann für beste Bass-Performance gesorgt, wenn man in der Ecke des Hörraums sitzt.
Wie schließe ich die Cinebar 51 an meinen Flachbildschirm an?
Der Anschluss ist kinderleicht – wenn Ihr TV über einen optischen oder einen koaxialen Digitalausgang verfügt, wird eine Verbindung vom Digitalausgang des TVs zum digitalen Eingang des Cinebar vorgenommen. Meist verfügen TVs entweder über einen optischen (in den meisten Fällen) oder einen koaxialen (seltener) digitalen Ausgang.
Was ist der Vorteil eines THX-zertifizierten Soundbar?
Der Vorzug liegt in einer erhöhten Leistungsfähigkeit aller verbauten Komponenten – dafür bürgt das THX-Zertifikat. Ganz gleich, ob Endstufenleistung, klangliche Ausgewogenheit (geradlinig verlaufender Frequenzgang, optimaler Übergang zum Subwoofer), erzeugte Räumlichkeit oder Sprachverständlichkeit – mit einem THX-zertifizierten Soundbar erleben Sie das Maximum, was ein Soundbar leisten kann.
Wie schließe ich den Subwoofer an den Cinebar an?
Hierfür verwenden Sie das Mono-Cinchkabel, welches vom Subwoofer-Ausgang auf der Rückseite der Cinebar zum entsprechenden Cinch-Eingang am Subwoofer geht. Ein solches Kabel befindet sich im Lieferumfang des Cinebar 51 THX.
Wozu dient die Dolby Virtual Speaker-Technologie?
Dolby Virtual Speaker ist ein virtuelles Surround-Erzeugungssystem, das spezielle, von den Dolby Laboratories in den USA entwickelte und patentierte Algorithmen nutzt, die mittels psychoakustischer Effekte eine überraschend echt erscheinende Räumlichkeit (Surround-Sound) im Hörraum aufbauen. Für die Wiedergabe von Filmtonspuren von DVD oder Blu-ray ist Dolby Virtual Speaker bestens geeignet. Es gibt die beiden Programme „Reference“ und „Wide“. „Wide“ erweitert zusätzlich das vordere Klangfeld. Für die Musikwiedergabe empfehlen wir, die Cinebar 51 THX im normalen Stereo-Betrieb einzusetzen.
Die LED Betriebsanzeige funktioniert nicht wie in der Bedienunsganleitung auf Seite 8 Punkt 6 beschrieben, das System läuft aber trotzdem. Ist die LED defekt?
Hoppla, da ist uns ein Fehler in der Anleitung unterlaufen. Die LED zeigt NICHT an, ob das Gerät mit Strom versorgt wird, sondern ob ein digitales Signal anliegt.  Wenn ein digitales Signal anliegt, leuchtet die LED rot.