8 Wochen Rückgaberecht
Bis zu 12 Jahre Garantie
Kostenloser Rückversand
Direkt vom Hersteller
B2B
Mein Konto
  • Kombo 42 Power Edition (2012)
  • Kombo 42 Power Edition (2012)
  • Kombo 42 Power Edition (2012)
  • Kombo 42 Power Edition (2012)
  • Kombo 42 Power Edition (2012)
  • Kombo 42 Power Edition (2012)
  • Kombo 42 Power Edition (2012)
  • Kombo 42 Power Edition (2012)
  • Kombo 42 Power Edition (2012)
  • Kombo 42 Power Edition (2012)
  • Kombo 42 Power Edition (2012)
  • Kombo 42 Power Edition (2012)
  • Kombo 42 Power Edition (2012)
  • Kombo 42 Power Edition (2012)
  • Kombo 42 Power Edition (2012)
  • Kombo 42 Power Edition (2012)

Kombo 42 Power Edition (2012)

Super-Kombo
Mini-Stereo-Anlage mit heftigem Subwoofer (250 Watt) und Satelliten aus der Theater-Serie
(23)
Farbe: Schwarz
Ultima 20 Kombo
Jetzt den Nachfolger bestellen.
Zum Nachfolger
  • 8 Wochen Rückgaberecht
  • Bis zu 12 Jahre Garantie
  • Kostenloser Rückversand

Highlights

Darum lieben wir dieses Produkt
Mehr Kombo geht nicht. Ausgestattet mit einem 250-Watt-Subwoofer und 2-Wege-HiFi-Satelliten macht das Kombo 42 Power Edition mehr Dampf als ausgewachsene Standlautsprecher. Grenzfrequenz des Subwoofers: abgrundtiefe 33 Hz (-3 dB). Das Kombo 42 PE ist der einzig wahre Superheld unter den vielen Kompaktanlagen.
Die Vorteile im Überblick
  • Mini-Stereo-Anlage mit heftigem Subwoofer (250 Watt) und Satelliten aus der Theater-Serie
  • Extrem detaillierter, kristallklarer Sound mit enormem Tiefgang
  • Integrierter CD-Player spielt Audio- und Daten-CDs
  • 6 Eingänge inkl. USB-Port für MP3-Wiedergabe
  • 80-Watt-UKW/MW-Receiver plus Fernbedienung
Das sagen andere über uns
(4.57 von 5 bei 23 Bewertungen)
Alle Bewertungen
Das ist drin und dran

Alle Technologien im Überblick

plug & play
FM Radio
USB

Der IP 42 CR ist ein leistungsstarker und zugleich kompakter UKW/MW-Receiver mit integriertem CD-Laufwerk und zusätzlicher USB-Schnittstelle. Mit dem empfangsstarken Tuner lassen sich bis zu 40 Speicherplätze ablegen.

Die effizient arbeitende Endstufe mit einer Gesamtleistung von 80 Watt beschallt souverän normale Wohnräume mit erstaunlichen Lautstärke-Pegeln. Einen separaten Subwoofer schließen Sie an den speziell dafür vorgesehenen Anschluss an.

Neben der CD-Wiedergabe (Audio- und Daten-CDs) kann der IP 42 CR von einem USB-Memory-Stick Audio-Files im MP3-Format abspielen und zeigt deren ID3-Tags auf dem Display an. Zusätzlich sind Eingänge für fünf weitere Geräte wie TV, MP3-Player, iPod-Dock, DVD-Player, etc. vorhanden, zwei davon an der Frontseite zur flinken Verkabelung.

Das aufwendig verarbeitete Vollmetall-Gehäuse offeriert wertige Tasten mit solidem Druckpunkt und einem schweren Drehregler. Der Kopfhöreranschluss aus Metall garantiert lange Haltbarkeit und zuverlässigen Kontakt. Eine ergonomische System-Fernbedienung zur bequemen Steuerung aller Funktionen befindet sich im Lieferumfang.

Lieferumfang

  • CD Receiver IP 42 CR
  • AM-Antenne für IP 42 CR / KB 42
  • FM-Wurfantenne für IP 42 CR / KB 42
  • Lautsprecherkabel IP 42 CS 5m
  • Batterie AAA für Fernbedienung IP 42 RC (Paar)
  • Fernbedienung IP 42 RC
  • Satelliten-Lautsprecher T 130 F (Stk.)
  • Aktiv-Subwoofer T 1300 SW
  • 2,5 m Subwoofer-Kabel C3525W

Technische Daten

Aktiv-Subwoofer T 1300 SW
Aktiv-Subwoofer T 1300 SW
Eine 250-Watt-Sinus-Class D-Endstufe treibt einen Klippel optimierten 250-mm-Töner lautstark und verzerrungsfrei bis auf 33 Hz und 104 dB/1m. Dabei gewährleistet der große Basskanal eine Strömungsgeräusch freie, präzise Wiedergabe tiefster Bässe. Der Subwoofer bietet einen separaten Lautstärkeregler, eine Phaseneinstellung für die optimale Anpassung an Raum und Aufstellung, eine automatische Ein-/Ausschaltfunktion sowie einen Regler für die Frequenz, bis zu deren Höhe der Subwoofer arbeitet. Zusätzliche Ausgangsbuchsen ermöglichen den Anschluss eines zweiten Subwoofers. Sicheren, stabilen Stand gewährleistet der schwere Sockel.
Aktiv-Subwoofer T 1300 SW
Lautsprecher
Akustisches Prinzip 1-Wege-System
Gehäuseaufbau Bassreflex
Maximaler Schalldruck 104 dB/1m
Frequenzbereich von/bis 33 - 200 Hz
Tieftöner (Anzahl pro Box) 1
Tieftöner (Durchmesser) 250,00 mm
Tieftöner (Material) Zellulose, beschichtet
Gehäusematerial MDF
Gehäuseoberfläche Matt (Front), Folie (Korpus)
Ausgleichsöffnungen 2
Ausgleichsöffnung (Position) Unterseite
Front-Abdeckung abnehmbar Ja
Netto-Innen-Volumen 54 Liter
Standfuß integriert Ja
Magnetische Abschirmung Ja
AV-Receiver geeignet Ja
Anschlüsse
Cinch-Eingang Stereo 1
Cinch-Ausgang Stereo 1
Elektronik
Untere Grenzfrequenz (-3 dB) 33 Hz
Frequenzregler (Bereich) 40 - 240 Hz
Full Range/Low Pass-Schalter Ja
Pegelregler Ja
Phasenregelung Ja
Verstärker-Technologie Class D
Verstärker-Konfiguration 1.0
Verstärkerkanäle 1
Ausgangsleistung Maximal Subwoofer-Kanal 260 Watt
Ausgangsleistung "Sinus" Subwoofer-Kanal 250 Watt
Betriebsspannung 230 Volt
Standby-Funktion Ja
Standby-Leistungsaufnahme 0,50 Watt
Maximale Leistungsaufnahme 300 Watt
Netzkabel Kaltgeräte-Buchse Ja
Schutzklasse 2
Sicherung Ja
Ein-/Ausschalt-Automatik Ja
Abmessungen
Tiefe 44,50 cm
Breite 32,00 cm
Höhe 50,00 cm
Gewicht 19,70 kg
Satelliten-Lautsprecher T 130 F (Stk.)
Satelliten-Lautsprecher T 130 F (Stk.)
Klanglich per Klippel-Messtechnik optimierter Satellitenlautsprecher mit verringertem Klirrfaktor und nun noch geradlinig verlaufendem Frequenzgang für eine ausgewogene Wiedergabe von Musik, Filmton und Game-Sound. Eine hohe Sprachverständlichkeit und Durchzeichnung von feinsten Details wird dank 25 mm grofler Gewebekalotte, die ab 3500 Hz von einem 130 mm groflen Tiefmitteltöner unterstützt wird erreicht.

Der Lautsprecher erhielt magnetisch haltende Einzelabdeckungen. Störende Haltungslöcher sind damit passé. Die Front weiflt nun eine mattschwarze Lackierung auf. Besonderes Highlight: die Tönerringe in edlem Gunmetal-Lack.

Stabile, vergoldete Schraubklemmen nehmen Kabel mit einer Querschnittsfläche von bis zu 4 mm² auf.
Satelliten-Lautsprecher T 130 F (Stk.)
Lautsprecher
Dauerbelastbarkeit (IEC - Long Term) 60 Watt
Impulsbelastbarkeit (IEC - Short Term) 80 Watt
Empfindlichkeit (2.83 V / 1 m) 89 dB
Mindestverstärkerleistung empfohlen 50 Watt
Nennimpedanz 4 - 8 Ohm
Frequenzbereich von/bis 100 - 22000 Hz
Trennfrequenz interne Weiche 2700 Hz
Übergangsfrequenz zum Woofer (empfohlen) 100 Hz
Hochtöner (Anzahl pro Box) 1
Hochtöner (Durchmesser) 25,00 mm
Hochtöner (Material) Gewebe
Tiefmitteltöner (Anzahl pro Box) 1
Tiefmitteltöner (Durchmesser) 130,00 mm
Tiefmitteltöner (Material) Zellulose, beschichtet
Akustisches Prinzip Zweiweg
Gehäuseaufbau Geschlossen
Gehäusematerial MDF 12mm
Gehäuseoberfläche Matt (Front), Folie (Korpus)
Front-Abdeckung abnehmbar Ja
Netto-Innen-Volumen 5 Liter
Magnetische Abschirmung Ja
Anschlussklemmen Schraubklemmen
Bananenstecker geeignet Ja
Maximaler Kabeldurchmesser 10,00 mm
Abmessungen
Tiefe 18,80 cm
Breite 16,30 cm
Höhe 26,00 cm
Gewicht 3,60 kg
CD Receiver IP 42 CR
CD Receiver IP 42 CR
CD Receiver IP 42 CR
Anschlüsse
Kopfhörer Ausgang 6,3mm 1
Cinch-Eingang Stereo 3
Klinkenbuchsen-Eingang 3,5 mm 1
Cinch-Ausgang Stereo 1
Subwoofer-Ausgang 1
High Level Lautsprecher-Ausgänge 2
USB 2.0 1
Radio
Radio vorhanden Ja
RDS Ja
FM - UKW Ja
AM - MW Ja
Elektronik
Verstärker-Technologie Class AB
Verstärkerkanäle 2
Ausgangsleistung Verstärker: Satelliten 40 Watt
Ausgangsleistung "Sinus" Satelliten-Kanal 25 Watt
Standby-Leistungsaufnahme 0,50 Watt
Maximale Leistungsaufnahme 120 Watt
Display Ja
Abmessungen
Tiefe 35,00 cm
Breite 27,50 cm
Höhe 13,50 cm
Gewicht 5,80 kg

Tests und Bewertungen

So bewerten Kunden dieses Produkt

Downloads und Service

Hilfe zu diesem Produkt
Der Subwoofer spielt nicht – was kann ich tun?
1. Falls die Power-Diode nicht leuchtet:
Tauschen Sie die neben dem Netzschalter befindliche Sicherung aus. Falls die Power-Diode danach nicht leuchtet, wenden Sie sich bitte an unseren Service. Falls die Power-Diode danach leuchtet, aber kein Ton zu vernehmen ist, verfahren Sie bitte wie unter Punkt 2. beschrieben.

2. Falls die Power-Diode leuchtet:
Drehen Sie den Pegelregler Level am Subwoofer auf »Minimum«, ziehen das Subwoofer-Cinchkabel am Verstärker ab, drehen Level vorsichtig hoch und berühren den Cinch-Heißleiter des Cinch-Kabels (innen) mit dem Finger. Ist nun ein Brummen oder Knacken zu hören, liegt der Fehler beim Receiver oder seinen Einstellungen. Bleibt der Subwoofer stumm, wenden Sie sich bitte an unseren Service.
Mein Subwoofer brummt. Was kann ich tun?
Diese Brummgeräusche können durch angeschlossene Geräte oder Störungen im Stromnetz hervorgerufen werden.
Bitte führen Sie folgenden Testablauf durch, damit die Ursache der Brumm-Störung ermittelt werden kann.

1. Ziehen Sie das Cinch-Kabel aus der Eingangs-Buchse beim Subwoofer. Falls der Brummton nun nicht mehr auftritt, fahren Sie bitte bei Punkt B, andernfalls bei Punkt A fort.

A. Schließen Sie das Netzkabel des Subwoofer an einen anderen Stromkreis (z.B. Bad/Küche/Schlafzimmer) an!
Brummt der Subwoofer weiterhin, setzen Sie sich bitte mit unserem Support in Verbindung.

Sollte das Brummen nun nicht mehr auftreten, liegt eine Störung in Ihrem Stromnetz vor, welche beispielsweise durch Dimmer oder Ladegeräte verursacht werden kann. Um die Störquelle zu ermitteln, trennen Sie bitte alle Stromabnehmer nacheinander vom Stromnetz. Sobald das Brummen verschwindet, ist die Quelle gefunden.

B. In Ihrem Fall ist eine "Brumm-Schleife" für die Störung verantwortlich. Bitte verfahren Sie wie folgt, um die Quelle zu ermitteln.

  • Trennen Sie die Leitung Ihres Kabel- oder Sat-Anschlusses vom TV-Receiver und prüfen Sie, ob das Brummen verschwindet. Wenn dem so ist, nutzen Sie für den Kabel-Anschluss einen Mantelstromfilter um die Schleife zu unterbinden, zum Beispiel das Modell Mantelstromfilter Koax AC 9022 ED. Sollten Sie über einen Sat-Anschluss verfügen, verbinden Sie den Sat-Receiver bitte per optischem Kabel mit der Wiedergabequelle, etwa mittels Teufel Digital-Kabel Optical.

  • Falls diese Ursache ausgeschlossen werden kann, trennen Sie bitte nacheinander alle Geräte vom AV-Receiver, bis das Brummen aufhört. Das zuletzt getrennte Gerät stellt eine Ursache der Brumm-Schleife dar und sollte durch einen galvanischen Trennfilter (im Fachhandel erhältlich) an das Wiedergabegerät angebunden werden.

  • Sollte auch dieser Lösungsweg erfolglos bleiben, melden Sie sich bitte erneut bei uns, damit wir Ihnen weitere, individuelle Hilfestellung geben können.

Was bedeutet die Angabe Impedanz „4-8 Ohm“?
Die Impedanz beschreibt den elektrischen Widerstand des Lautsprechers. Dieser Widerstand ist abhängig von der Frequenz des wiedergegebenen Musiksignals. Da im Betrieb des Lautsprechers Frequenzen zwischen ca. 20 und 20.000 Hz übertragen werden, schwankt die Impedanz ebenso.

Der Hinweis "4-8 Ohm" gibt an, dass die minimale Impedanz ca. 4 Ohm und die maximale Impedanz ca. 8 Ohm beträgt. Unserer Erfahrung nach können Sie Teufel-Lautsprecher problemlos mit allen momentan erhältlichen Receivern und Verstärkern betreiben.
Benötige ich bei allen Boxen die gleiche Kabellänge?
Bis zu einer Länge von 15 Metern gibt es nach unseren Erfahrungen keinen klanglichen Unterschied bei verschiedenen Kabellängen.
Die Rampamuffe im Boden der Lautsprecher dreht sich manchmal mit der Stopfschraube heraus. Was kann ich dagegen tun?
Drehen Sie die Stopfschraube aus der Rampamuffe heraus und schrauben Sie die Rampamuffe wieder in den Boden der Box.
Kaufberatung und Service
Teufel Support
Hier gibt´s Hilfe zur Selbsthilfe.
Support Kontakt
Store Finder
Erlebe unsere Produkte hautnah und lass dich persönlich im Store beraten.
Übersicht
Auf unserer Website werden Cookies verwendet
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und relevante Werbeanzeigen zu schalten, verwenden wir auf unserer Seite Funktions-, Analyse- und Werbe-Cookies und ähnliche Technologien, die von Lautsprecher Teufel oder Dritten bereitgestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung sowie in unserer Cookie-Richtlinie, wo Sie Ihre Cookie-Einstellung verwalten und das Opt-Out wählen können. Durch Klicken auf das X-Symbol oder durch die weitere Nutzung dieser Website (zum Beispiel durch Klicken auf einen Link auf dieser Website) stimmen Sie der Platzierung dieser Cookies zu.