8 Wochen Rückgaberecht
Bis zu 12 Jahre Garantie
Kostenloser Rückversand
Direkt vom Hersteller
B2B
Mein Konto
  • Ultima 40 Kombo Streaming
  • Ultima 40 Kombo Streaming
  • Ultima 40 Kombo Streaming
  • Ultima 40 Kombo Streaming
  • Ultima 40 Kombo Streaming
  • Ultima 40 Kombo Streaming
  • Ultima 40 Kombo Streaming
  • Ultima 40 Kombo Streaming
  • Ultima 40 Kombo Streaming
  • Ultima 40 Kombo Streaming
  • Ultima 40 Kombo Streaming
  • Ultima 40 Kombo Streaming
  • Ultima 40 Kombo Streaming
  • Ultima 40 Kombo Streaming
  • Ultima 40 Kombo Streaming
  • Ultima 40 Kombo Streaming
  • Ultima 40 Kombo Streaming
  • Ultima 40 Kombo Streaming
  • Ultima 40 Kombo Streaming
  • Ultima 40 Kombo Streaming
  • Ultima 40 Kombo Streaming
  • Ultima 40 Kombo Streaming
  • Ultima 40 Kombo Streaming
  • Ultima 40 Kombo Streaming
  • Ultima 40 Kombo Streaming
  • Ultima 40 Kombo Streaming
  • Ultima 40 Kombo Streaming
  • Ultima 40 Kombo Streaming
  • Ultima 40 Kombo Streaming
  • Ultima 40 Kombo Streaming

Ultima 40 Kombo Streaming

Let it beat
Leistungsstarkes HiFi-Bundle der Spitzenklasse mit Teufel Streamer: der WLAN- und Bluetooth-Netzwerkspieler mit Cirrus Logic® High End-D/A-Wandler
1.199,99 €
Inkl. MwSt.
Innerhalb eines Werktages versandbereit.  
 29,99 € Versand
+ Versandkostenfrei
C3N-PZ8-VG2
Kopiert
Code kopieren und im Warenkorb einlösen.
Angebot gilt noch
00
00
00
00
Tage
Std
Min
Sek
Neuheit
  • 8 Wochen Rückgaberecht
  • Bis zu 12 Jahre Garantie
  • Kostenloser Rückversand

Highlights

Darum lieben wir dieses Produkt
Das Bundle für jede Musik und Filmton-Gelegenheit. Mit der Ultima 40 Kombo Streaming ist alles möglich: Streaming, Radio, CD und TV-Sound. Die dazugehörige Ultima 40 setzt klanglich wieder einmal Maßstäbe. Spare gegenüber dem Einzelkauf.
Komplettanlagen Ultima 40 Kombo Streaming
Die Vorteile im Überblick
  • Leistungsstarkes HiFi-Bundle der Spitzenklasse mit Teufel Streamer: der WLAN- und Bluetooth-Netzwerkspieler mit Cirrus Logic® High End-D/A-Wandler
  • Inkl. Teufel Kombo 62-CD-Receiver mit Fernbedienung, 200 Watt, Bluetooth, MP3
  • Teufel Streamer unterstützt Spotify, SoundCloud, TIDAL, TuneIn, eigene Musik (USB und NAS) sowie Bluetooth für unendliche Streaming-Möglichkeiten
  • Kabellos und verlustfrei Musik vom Smartphone, Tablet und PC/Mac senden, ausbaufähig zum Multiroom-Set
  • Standlautsprecher Ultima 40 in 3-Wege-Aufbau für eine klare, bassstarke Wiedergabe
  • Digitalradio DAB+ für mehr Senderauswahl mit kristallklaren Sound ohne Rauschen
  • Umfangreiche Anschlussmöglichkeiten, inklusive Lautsprecherkabel
Ultima 40 Kombo Streaming Testbericht von www.fairaudio.de
Bezieht sich auf Teufel Streamer
„… tönt druckvoll, energetisch und klangfarbenreich.“
www.fairaudio.de 18.05.2020
Alle Testberichte
 
Fragen zum Produkt? Du bestellst lieber telefonisch?
Unsere Bestellhotline freut sich auf dich:
030 217 84 211
Mo–Fr 08:00–21:00 Uhr
Sa 09:30–18:00 Uhr
Sonn- und Feiertage geschlossen
Das ist drin und dran

Alle Technologien im Überblick

Bluetooth
Streaming WiFi Raumfeld
Bluetooth aptX
Napster
Tunein
Spotify Music Streamingdienst
TIDAL Musik Streamingdienst
Soundcloud
iOS
Android
plug & play
FM Radio
DAB+
USB
CPU 2 Kerne
NFC
Der Topseller aus Berlin

Seit Jahren steht die Ultima-Serie für ein sehr gutes Preis/Klangverhältnis. So viel Sound, für so wenig Geld gibt es selten. Mit den Technologien aus der Oberklasse gibt sie alles bestens ausbalanciert wieder und eignet sich dabei für Rock, Pop, Elektro, Klassik, Jazz aber auch für Games und natürlich TV-Sound. Begeisterte Fachjournalisten und Kunden bestätigen uns dies immer wieder. Die neue Ultima Serie erkennt man am Schriftzug oberhalb des Hochtöners. Sie ist der Nachfolger der Ultima Mk2 Serie.

Entwickelt in Berlin

Die komplette Entwicklung der Ultima-Serie, wie auch alle anderen Lautsprecher-Serien, erfolgt hier in Berlin in unseren Labors und reflexionsarmen Räumen. In enger Zusammenarbeit mit dem Design-Team wurde über Jahre hinweg optimiert und verfeinert. Zahlreiches Kundenfeedback floss in die Entwicklung mit ein.

  • Teufel
    Die ersten Entwürfe.
  • Teufel
    Auswertung der akustischen Messungen.
  • Teufel
    Die ersten Prototypen werden gebaut.
Hochtöner mit Phase-Plug und Wave-Guide

In dieser Preisklasse ungewöhnlich sind der am Hochtöner verbaute Phase-Plug und Wave-Guide. Zwei Dinge, die der Präzision im Hochtonbereich zugutekommen.

 
Phase-Plug
Phase-Plug zur Vermeidung von Auslöschungen durch Phasenverschiebungen für verbesserte Transparenz und Richtungsverhalten von hohen Frequenzen.
Teufel Stereo-Lautsprecher Ultima 40 Mk3
 
 
 
Wave-Guide
Wave-Guide für eine sehr genaue Ortung der einzelnen Schallquellen und präziser Bühnenabbildung aller Instrumente und Stimmen.
Mitteltöner aus Kevlar mit Phase-Plug

Der Mitteltöner ist nicht nur besonders groß, sondern besitzt auch einen Phase-Plug. Eine sehr gute Sprachverständlichkeit und besonders warme, natürliche Mitten sind das Resultat. Außerdem erweitert sich dadurch der Sitzbereich, in dem die Hörer optimalen Sound genießen.

Teufel Stereo-Lautsprecher Ultima 40 Mk3
WLAN-Netzwerkplayer

Der Teufel Streamer ist ein HiFi-Netzwerkplayer und verbindet Anlagen mit der Musikwelt des Internets. Er macht damit Streaming-Dienste wie Spotify, TuneIn, Napster oder SoundCloud und deine digitale Musiksammlung per Teufel Raumfeld App zugänglich. Per Cinch- oder Digital-Kabel wird dieser mit Verstärker, AV-Receiver, Soundbar oder Sounddeck verbunden. Zusätzliche Bedientasten auf der Front ermöglichen einen schnellen Zugriff auf die Musiksteuerung. Die Verbesserungen zum Vorgänger im Überblick:

  • Jetzt neben WLAN auch mit Bluetooth für noch mehr Auswahl beim Musikstreaming
  • Neue Sensortasten am Gerät für schnelle Bedienung ohne App darunter die Lautstärke
  • Neuer Dual-Core-Prozessor für flüssigeres Navigieren und schnelleres Abspielen von Songs
Stream it down, Scotty
Teufel Streamer
  • Teufel Streaming WiFi Raumfeld App
  • Teufel Streaming
  • Teufel Streaming Spotify Music  Streamingdienst
Teufel Raumfeld Bluetooth Spotify
  • Raumfeld

    Über die Teufel Raumfeld App hörst du Musik in echter CD-Qualität, ohne das Anrufe oder Nachrichten dazwischenfunken. Du kannst Musik vom Plattenspieler oder CD-Spieler restreamen und mit einem weiteren Speaker im ganzen Haus hören. Auch Musik auf Smartphone, USB-Stick oder Festplatte im Netzwerk wird über die App gespielt. Spotify beispielsweise kannst du aus der Teufel Raumfeld App heraus gratis hören. Für Spotify Premium ist ein monatliches Abonnement notwendig.

    Teufel Raumfeld App kennenlernen

  • Bluetooth

    Verwende Bluetooth um jedes Audiosignal von Smartphone, Tablet, Computer oder TV auf die Lautsprecher zu streamen, wie zum Beispiel Youtube-Videos, Apple Music oder Amazon Music. Unsere Speaker bieten eine besonders stabile Bluetooth-Übertragung mit großer Reichweite von bis zu 15 m.

  • Spotify

    Spotify kann über WLAN oder Bluetooth gestreamt werden, ist aber auch als Spotify Connect eigenständig verwendbar. So profitierst du von den Features der Spotify App. Wechsle blitzschnell die Musik vom Smartphone auf die Speaker – ohne Pause.

Mothership Connection

Schließe Vinyl- oder CD-Player am Streamer an, um deine Musiksammlung an andere Abspieler kabellos zu streamen oder mache bestehende Anlagen über Line in streamingfähig. Nutze den LAN-Port, um alternativ zu WLAN eine Verbindung zum Heimnetz zu erlangen.
Der integrierte hochwertige D/A-Wandler von Cirrus Logic sorgt für eine besonders feine Signalauflösung.

Teufel Streamer
 

Line-In
Anschluss für CD-Player oder andere Geräte, die du per App und einem weiteren Speaker in andere Räume streamen kannst.

 

LAN
Wenn du mehr als drei Geräte im Multiroom benutzt, solltest du ein Gerät als Host definieren und per LAN-Kabel betreiben.

 

Line-Out
Hier kannst du einen Stereo-Verstärker verbinden.

 

Reset Button
Der Reset-Button setzt dein System auf den Auslieferungszustand zurück

 

USB
Hier schließt du USB-Stick oder Festplatte an und spielst die drauf enthaltene Musik über die App ab.

 

Setup
Mit einer Taste und der App kannst du das gesamte System einrichten.

Optisch Out
Schließe den Streamer an deine Stereoanlage über optisch-digital an.

 

Bluetooth
Bei Klick verbindest du den Speaker mit deinem Smartphone oder Tablet.

 

Strom
Starte die App und der Speaker geht an. Wird einige Zeit keine Musik gespielt, geht der Speaker automatisch aus. Mit der Sleeptimer-Funktion kannst du dich oder deine Kleinen entspannt in den Schlaf wiegen lassen.

Musikquellen
Außen Beauty, innen Jukebox.
Teufel Multiroom Lautsprecher bieten so viele Musikdienste, Internetradiosender und Podcasts wie kaum ein anderes System. Entdecke alle Musikquellen unserer drei verschiedenen Streaming-Technologien.
 

Sowie über hundert weitere Streaming Apps

Spotify
Einer der beliebtesten Streaming-Dienste mit Millionen Songs, Playlisten, Hörbüchern sowie Podcasts mit Datenraten von bis zu 320 kbps (fast CD-Qualität). Spotify ist auch auf vielen weiteren Endgeräten (wie z.B. Smart-TVs) verfügbar.

 

Sowie über hundert weitere Streaming Apps

DEEZER
Der Streaming-Dienst aus Frankreich. Wähle aus Millionen Songs, Playlisten, Hörbüchern und Podcasts mit Datenraten von bis zu 320 kbps (fast CD-Qualität). Deezer ist auch auf Smart-TVs verfügbar.

 

Sowie über hundert weitere Streaming Apps

TuneIn
Der Streaming-Dienst aus San Francisco. Höre über 100.000 lokale und internationale Radiosender kostenlos mit Datenraten von bis zu 128 kbps (FM-Radio Qualität).

 

Sowie über hundert weitere Streaming Apps

Soundcloud
Der unabhängige Streaming-Dienst aus Berlin. Entdecke mit SoundCloud Neues und Seltenes. Aufgenommen vom Newcomer oder Superstar. Mit SoundCloud kannst du Freunden, Künstlern oder Newcomern folgen. Die Datenraten hängen von der hochgeladenen Qualität ab.

 

Sowie über hundert weitere Streaming Apps

Apple Music
Der Streaming-Dienst von Apple mit Millionen Songs, Playlisten, Hörbüchern, Podcasts sowie dem Radiosender Beats 1. Dabei wird eine Streaming-Qualität von 256 kbps im AAC-Format verwendet (fast CD-Qualität).

 

Sowie über hundert weitere Streaming Apps

YouTube
Streame den Ton von Youtube-Videos lippensynchron auf deine Teufel Streaming Lautsprecher. Die Datenraten hängen von der hochgeladenen Qualität ab.

 

Sowie über hundert weitere Streaming Apps

Amazon Music
Der Streaming-Dienst von Amazon ist Bestandteil des Prime-Abonnements und beinhaltet Millionen Songs, Playlisten, Hörbücher und vieles mehr. Es werden Datenraten von bis zu 256 kbps verwendet (fast CD-Qualität).

 

Sowie über hundert weitere Streaming Apps

Google Play Music
Über Google Play kannst du Musik und vieles mehr auf die Teufel Streaming Lautsprecher streamen.

 

Sowie über hundert weitere Streaming Apps

Napster
Einer der ältesten Streaming-Dienste überhaupt. Streame Millionen Songs, Playlisten, Hörbücher und Podcasts mit bis zu 192 kbps.

 

Sowie über hundert weitere Streaming Apps

TIDAL
Streame Millionen Songs in verlustfreier Qualität und mit Datenraten von bis zu 1411 kbps (echte CD-Qualität).

 

Sowie über hundert weitere Streaming Apps

USB
Verbinde USB-Stick oder Festplatte mit dem Teufel Streaming Speaker und spiele deine eigene Musikbibliothek über die Teufel Raumfeld App ab. Unterstützte Audioformate: MP3, WAV, Flac, Ogg Vorbis, ASF, WMA, M4A mit AAC oder Apple Lossless. Bis 24 Bit/96 kHz. Mehr Infos im Streaming Handbuch.

 

Sowie über hundert weitere Streaming Apps

CD
Verbinde einen CD-Player per Cinch-Kabel mit dem Teufel Streaming Speaker und streame die Musik verlustfrei z.B. in andere Räume.

 

Sowie über hundert weitere Streaming Apps

Vinyl
Verbinde einen Schallplattenspieler per Cinch-Kabel mit dem Teufel Streaming Speaker und streame die Musik verlustfrei z.B. in andere Räume.

 

Sowie über hundert weitere Streaming Apps

TV Ton
Verbinde dein TV-Gerät über Cinch (oder HDMI bei Soundbar und Sounddeck) und höre den TV-Ton verlustfrei über deine Teufel Streaming Speaker.

 

Sowie über hundert weitere Streaming Apps

100+
Streame den Ton jeder weiteren beliebigen App einfach über Bluetooth auf deine Teufel Streaming Speaker.

Familienbande
Im Multiroom hören alle auf einen: Raumfeld.

Alle Teufel Streaming Systeme lassen sich dank der integrierten Raumfeld-Technologie untereinander vernetzen. Höre im Multiroom auf mehreren Speakern synchron gleiche oder in jedem Raum unterschiedliche Musik. Verwalte über die Teufel Raumfeld App deine Räume, gruppiere einzelne Multiroom-Lautsprecher zu einem Verbund, erstelle individuelle Playlisten und regle die Lautstärke und den Klang per Equalizer pro Raum.

Streaming Multiroom
Design und Material

Auch hier wurde nicht gespart. In dem massiven, sanft geschwungenen Gehäuse stecken über 30 Jahre Teufel-Erfahrung und moderne Lautsprecher-Technik. Die Highlights im Überblick:

  • Teufel Stereo-Lautsprecher Ultima 40 Mk3
    Aufwendig gewebte Membran.
  • Teufel Stereo-Lautsprecher Ultima 40 Mk3
    Leicht zu reinigendes Finish mit kratzfester Oberfläche.
  • Teufel Stereo-Lautsprecher Ultima 40 Mk3
    Stabiles Stoffgitter mit umlaufender Fase – der Frequenzverlauf wird nur minimal beeinflusst.
  • Teufel Stereo-Lautsprecher Ultima 40 Mk3
    Modernes, zeitloses Design
  • Teufel Stereo-Lautsprecher Ultima 40 Mk3
    In dem massiven, sanft geschwungenen Gehäuse aus MDF stecken über 30 Jahre Teufel-Erfahrung und moderne Lautsprecher-Technik
3-Wege-System

Der Grundstein für den guten Sound liegt in der Verwendung des über Jahre hinweg weiterentwickelten 3-Wege-Systems. Die Töner arbeiten exakt in dem für sie optimierten Frequenzbereich. Das ergibt eine überaus transparente Wiedergabe.

  • Teufel Stereo-Lautsprecher Ultima 40 Mk3
    Dicht anliegender Hochtöner für eine plastische, homogene Wiedergabe.
  • Teufel Stereo-Lautsprecher Ultima 40 Mk3
    Zwei große Bassreflexrohre mit Trompetenrohransatz minimieren etwaige Strömungsgeräusche auf ein Minimum - so viel Aufwand betreibt kein anderer Hersteller.
  • Teufel Stereo-Lautsprecher Ultima 40 Mk3
    Alle Töner wurden per Klippel-Messtechnik mit einem Laser vermessen, um geringste Toleranzen aufzuspüren.
Doppelbass – ein Teufel in jeder Hinsicht

Vor allem wenn du auf der Suche nach richtig sattem Bass bist, ist dieser Vollbereichs-Lautsprecher die richtige Wahl. Zwei große 165-mm-Tieftöner aus Fiberglas bürgen für eine besonders präzise Tieftonwiedergabe. Der lange Hub sichert dabei eine verzerrungsfreie Wiedergabe auch bei hohen Pegeln.

Teufel Stereo-Lautsprecher Ultima 40
Mehr Spaß mit Amazon Alexa

Um Musik per Alexa Sprachsteuerung noch bequemer auszuwählen und zu genießen, kann man die Teufel Lautsprecher mit Bluetooth optional mit einem Gerät aus der Amazon Echo Serie erweitern. Wie diese Erweiterung funktioniert und was man damit machen kann, ist im Teufel Blog nachzulesen.

Zum Teufel Blog
Hey Google, spiele meinen Flow

Die Fernbedienung ist mal wieder irgendwo im Sofa verschollen, aber über das per Bluetooth verbundene Google Home Gerät steuerst du per Sprachbefehl, was deine Anlage abspielen soll.

Zum Teufel Blog
Google Home Mini
Leistung
Der Kombo 62 CD-Receiver ist ein wahres Kraftpaket, der pro Kanal bis zu 100 Watt anbieten kann. Mit diesen Leistungsreserven ausgestattet kann er bereits bei geringer Lautstärke eine eindrucksvolle Stereobühne schaffen, welche an Intensität kaum zu überbieten ist.
CD Receiver KB 62
Schmuckstück
Der Verstärker überzeugt nicht nur durch Leistung, sondern auch durch seine Optik. Denn sein Leistungsvermögen wird durch das kraftstrotzende Design auch von außen sichtbar. Das Gehäuse aus Aluminium unterstreicht dies zusätzlich.
DAB+ und mehr
Mit DAB+ erreicht nun auch die Qualität von Radiostreams digitales Niveau, welches Rauschen ein Ende setzt. Zudem steigt die Auswahl an Sendern. Um besten Klang von Vinyl zu bieten, verfügt der Receiver über einen Eingang für Plattenspieler für MM (Moving Magnet) oder MC (Moving Coil, ggfs. Vorverstärker notwendig).
Teufel Stereoanlage Kombo 62 DAB+

Lieferumfang

  • CD Receiver KB 62 CR
  • Stromkabel
  • Fernbedienung KB 62 CR
  • FM/DAB-Antenne für KB 62 CR
  • Lautsprecherkabel für KB 62 CR 2 x 5 m
  • Stand-Lautsprecher UL 40 Mk3 18 (Stk.)
  • Stoffrahmen m. Logo für UL 40 Mk3/UL 40 Active Mk2
  • rote Gummifüße (4 Stk.) für UL 20/40 Mk3 18
  • Teufel Streamer
  • Netzteil

Technische Daten

Teufel Streamer
Teufel Streamer
Vielseitig verwendbarer WLAN-Netzwerkspieler (3. Raumfeld Generation) mit Bluetooth
Teufel Streamer
Anschlüsse
AUX Ja
Bluetooth Ja
Bluetooth 4.2
W-LAN Ja
W-LAN Ja
LAN Ja
LAN Ja
Digital-Ausgänge optisch 1
Cinch-Eingang Stereo 1
Cinch-Ausgang Stereo 1
USB 2.0 1
Wiedergabe
ASF Ja
MP3 Ja
WAV Ja
AAC Ja
FLAC Ja
OGG Ja
Radio
Internetradio Ja
Sleeptimer Ja
Elektronik
WLAN-Standards 802.11b/g/n/ac
WLAN-Verschlüsselung WPA2
10/100-Mbit/s Ethernet Ja
Multiroom Ja
Betriebsspannung Externes Netzteil Volt
Standby-Funktion Ja
Standby-Leistungsaufnahme 2 Watt
Schutzklasse 2
Kompatibilität
Android Ja
iOS Ja
Raumfeld Ja
Abmessungen
Tiefe 10,00 cm
Breite 18,70 cm
Höhe 2,90 cm
Stand-Lautsprecher UL 40 Mk3 18 (Stk.)
Stand-Lautsprecher UL 40 Mk3 18 (Stk.)
HiFi-Standlautsprecher der Spitzenklasse
Stand-Lautsprecher UL 40 Mk3 18 (Stk.)
Lautsprecher
Akustisches Prinzip 3-Wege-System
Gehäuseaufbau Bassreflex
Dauerbelastbarkeit (IEC - Long Term) 120 Watt
Impulsbelastbarkeit (IEC - Short Term) 200 Watt
Empfindlichkeit (2.83 V / 1 m) 87 dB
Maximaler Schalldruck 108 dB/1m
Nennimpedanz 4-8 Ohm
Frequenzbereich von/bis 45 - 20.000 Hz
Hochtöner (Anzahl pro Box) 1
Hochtöner (Durchmesser) 25,00 mm
Hochtöner (Material) Gewebe
Mitteltöner (Anzahl pro Box) 1
Mitteltöner (Durchmesser) 165,00 mm
Mitteltöner (Material) Kevlar, chromfarbener Phase Plug
Tieftöner (Anzahl pro Box) 2
Tieftöner (Durchmesser) 165,00 mm
Tieftöner (Material) Fiberglass
Sonstiges Hochtöner mit Phase Plug, Material: Stahl
Gehäusematerial MDF
Gehäuseoberfläche Foliert
Ausgleichsöffnungen 2
Ausgleichsöffnung (Position) Rückseite
Front-Abdeckung abnehmbar Ja
Netto-Innen-Volumen 54 Liter
Spikes vorbereitet Ja
Standfuß integriert Ja
Anschlussklemmen Schraubklemme, vergoldet
Bananenstecker geeignet Ja
Bi-Amping/Bi-Wiring Ja
Maximaler Kabeldurchmesser 4,00 mm
AV-Receiver geeignet Ja
Abmessungen
Tiefe 32,00 cm
Breite 21,50 cm
Höhe 106,50 cm
Gewicht 20 kg
Sonstiges Abmessungen Bodenplatte: Tiefe: 35 cm/Breite: 25 cm
CD Receiver KB 62 CR
CD Receiver KB 62 CR
Kraftvoller Stereo-CD-Receiver mit üppigen 200 Watt Leistung
CD Receiver KB 62 CR
Anschlüsse
AUX Ja
Kopfhörer Ausgang 6,3mm 1
Freisprecheinrichtung Ja
Kombinierbar mit Amazon Echo‌ Ja
Kombinierbar mit Google Home‌ Ja
Bluetooth Ja
Bluetooth 4.0
NFC Ja
Digital-Eingänge optisch 1
Cinch-Eingang Stereo 2
Klinkenbuchsen-Eingang 3,5 mm 1
Sonstiges Phono-Eingang
Cinch-Ausgang Stereo 1
Subwoofer-Ausgang 1
High Level Lautsprecher-Ausgänge 1
Kopfhörer Ausgang 3,5mm 1
USB 2.0 2
Sonstiges Zweiter USB-Anschluss zum Smartphone laden
Wiedergabe
MP3 Ja
WMA Ja
M4A Ja
CD-Audio Ja
Sonstiges CD-Lade versteckt hinter dem Display
CD Ja
CD-R Ja
CD-RW Ja
Radio
DAB+ Ja
Radio vorhanden Ja
RDS Ja
FM - UKW Ja
Elektronik
Klanganpassung Ja
Ausschalt-Automatik Ja
Betriebsspannung 230 Volt
Standby-Funktion Ja
Standby-Leistungsaufnahme 0,40 Watt
Maximale Leistungsaufnahme 250 Watt
Netzkabel Kaltgeräte-Buchse Ja
Schutzklasse 2
Speicher für Einstellungen bei Netztrennung Ja
Sonstiges Ringkerntransformator, eingebaut
Display Ja
Integrierter DSP Ja
Fernbedienung Infrarot
Abmessungen
Tiefe 30,00 cm
Breite 43,00 cm
Höhe 14,00 cm
Gewicht 7,90 kg

Zubehör

Je mehr Zubehör du anklickst, desto mehr kannst du sparen
Ultima 40 Kombo Streaming
Ultima 40 Kombo Streaming
1.199,99 €
Passendes Zubehör
Kabel
Lautsprecherkabel 2 x 4 mm²
Lautsprecherkabel 2 x 4 mm²
ab
46,99
44,64
weitere Varianten aufklappen
15 m Lautsprecherkabel C4515S
15 m Lautsprecherkabel C4515S
Sie sparen 5%
46,99
44,64
15 m Lautsprecherkabel C4515S
  • Lautsprecherkabel 2 x 4,0 mm²
  • Verwendung: Lautsprecher der Spitzen-/ High End-Klasse
  • Länge: 15 Meter / 30 Meter
  • Querschnittsfläche: 4,0 mm²
  • Farbe: Weiß
46,99 €
44,64 €
Zum Produkt
30 m Lautsprecherkabel C4530S
30 m Lautsprecherkabel C4530S
Sie sparen 5%
89,99
85,49
30 m Lautsprecherkabel C4530S
  • Lautsprecherkabel 2 x 4,0 mm²
  • Verwendung: Lautsprecher der Spitzen-/ High End-Klasse
  • Länge: 15 Meter / 30 Meter
  • Querschnittsfläche: 4,0 mm²
  • Farbe: Weiß
89,99 €
85,49 €
Zum Produkt
Lautsprecherkabel 2 x 2,5 mm²
Lautsprecherkabel 2 x 2,5 mm²
ab
26,99
25,64
weitere Varianten aufklappen
15 m Lautsprecherkabel C2515S
15 m Lautsprecherkabel C2515S
Sie sparen 5%
26,99
25,64
15 m Lautsprecherkabel C2515S
  • Lautsprecherkabel 2 x 2,5 mm²
  • Verwendung: Lautsprecher der Spitzenklasse
  • Länge: 15 Meter / 30 Meter
  • Querschnittsfläche: 2,5 mm²
  • Farbe: Weiß
26,99 €
25,64 €
Zum Produkt
30 m Lautsprecherkabel C2530S
30 m Lautsprecherkabel C2530S
Sie sparen 5%
49,99
47,49
30 m Lautsprecherkabel C2530S
  • Lautsprecherkabel 2 x 2,5 mm²
  • Verwendung: Lautsprecher der Spitzenklasse
  • Länge: 15 Meter / 30 Meter
  • Querschnittsfläche: 2,5 mm²
  • Farbe: Weiß
49,99 €
47,49 €
Zum Produkt
Bananenstecker C8502P (Paar)
Bananenstecker C8502P (Paar)
Sie sparen 5%
9,99
9,49
Bananenstecker C8502P (Paar)
  • Bananenstecker, Gold beschichtet mit Schraubklemme
  • Verwendung: Lautsprecher / Verstärker / AV-Receiver
  • Farbe: Gold
  • Material: Metall
  • Verpackungseinheit: 2 Stück
  • Für Kabel bis 4 mm²
9,99 €
9,49 €
Zum Produkt
1,5 m Optisches Audiolkabel C7515O
1,5 m Optisches Audiolkabel C7515O
Sie sparen 5%
19,99
18,99
1,5 m Optisches Audiolkabel C7515O
  • Verbindungskabel Digital-Kabel optisch TOSLINK / 3,5-mm-Mini-TOSLINK
  • Verwendung: Macbook / Blu-ray / PS4 an DecoderStation / AV-Receiver
  • Länge: 1,5 Meter
  • Anschlüsse: 1 x TOSLINK / 1 x TOSLINK oder Mini-TOSLINK
  • Farbe: Schwarz
19,99 €
18,99 €
Zum Produkt
Stereo-Cinch-Kabel 3.0m - C7030A
Stereo-Cinch-Kabel 3.0m - C7030A
Sie sparen 5%
9,99
9,49
Stereo-Cinch-Kabel 3.0m - C7030A
  • Universelles Stereo-Cinch-Verbindungskabel, passend für alle Geräte mit Cinch-Buchsen
  • Zum schnellen Verbinden zweier Audio-Geräte z.B. Verstärker mit CD-Player/Schallplattenspieler
  • Verfügbare Längen: 0,5 Meter/3,0 Meter
  • Anschlüße je Seite 2 x Cinch (männlich)
  • Kabelfarbe: Schwarz & Cinchstecker-Farben: Weiß/Rot
9,99 €
9,49 €
Zum Produkt
Topseller
ROCKSTER AIR
ROCKSTER AIR
599,99
499,99
ROCKSTER AIR
  • Portabler XL-Bluetooth-Speaker mit integriertem Hochleistungsakku
  • Hoher Schallpegel von 112 dB für die Beschallung von großen Räumen & Flächen
  • Integrierter, beleuchteter 4-Kanal-Mixer, Klangregler, inklusive Fernbedienung
  • Bluetooth mit apt-X® für Musikstreaming in CD-Qualität von Deezer, Spotify, Youtube etc.
  • Anschlüsse für Mikrofon, Instrumente (z.B. E-Gitarre) und Line-In, Stereo-Setup mit zweitem ROCKSTER AIR oder ROCKSTER möglich
  • Raffiniertes Produktdesign für breites Abstrahlverhalten gewährleistet besten Klang auch für große Parties
  • Integrierte Power-Bank- und Auto-On-Off-Funktion, Netz- und Akkubetrieb möglich, Ladestatus-Anzeige
  • Tragegurt im Lieferumfang, auf professionellem Stativ aufstellbar
599,99 €
499,99 €
Zum Produkt
BOOMSTER
BOOMSTER
349,99
249,99
BOOMSTER
  • Verbesserter Nachfolger des mehrfach ausgezeichneten Stereo-Bluetooth-Radios mit Downfire-Subwoofer
  • 3-Wege-System: 2 Hoch-, 2 Mitteltöner + Subwoofer für detaillierten, bassstarken HiFi-Sound
  • Bluetooth mit apt-X® & NFC für kabellose Übertragung in CD-Qualität von Deezer, Spotify, Youtube etc.
  • DAB+ und FM-RDS-Radio mit Stationstasten und Autosuchfunktion mit bester Empfangsqualität dank neuer Teleskopantenne
  • Integrierte Freisprecheinrichtung für Hands-free-Telefonate im ganzen Raum
  • Hochkapazitiver Lithium-Ionen-Akku + AA-Batteriefach für Laufzeiten bis zu 10 + 6 Stunden
  • Gut ablesbares Display für intuitive Bedienung und einfache Sendersuche
  • AUX-Audioeingang, USB-Ladebuchse lädt Smartphone/Tablet, neuer ergonomischer Tragegriff
349,99 €
249,99 €
Zum Produkt
REAL BLUE NC
REAL BLUE NC
229,99
199,99
REAL BLUE NC
  • Ohrumschließender, geschlossener HD-Bluetooth-Kopfhörer der Spitzenklasse mit aktiver Geräuschunterdrückung
  • Umfangreich verbesserter Nachfolger des beliebten MUTE BT, optimiertes Real Time Noise Cancelling
  • Bluetooth für Musikstreaming mit hoher Klangqualität von Deezer, Spotify & Co. bei Reichweiten von bis zu 10 m
  • Große Linear-HD-Treiber mit belüfteter Rückraumkammer, Neodym-Magneten für hohe Pegel, weniger Verzerrungen und eine präzise Klangdarstellung
  • Integrierte Freisprecheinrichtung für kabelloses Telefonieren, Skypen oder für Sprachsteuerung über Siri und Google Assistant
  • Smarte Touch-Steuerung an der Ohrmuschel für Musiksteuerung, Lautstärke & Telefonannahme, ohne Klickgeräusche
  • Hochkapazitiver Lithium-Ionen-Akku für Laufzeiten bis zu 60 h + Schnellladefunktion, Transportbox und Kabel mit Kabelfernbedienung inklusive
  • Leichter, stabiler Korpus, große, weiche und belüftete Ohrpolster sowie geringer Auflagedruck für lange Hörsessions
229,99 €
199,99 €
Zum Produkt
ROCKSTER CROSS
ROCKSTER CROSS
299,99
279,99
ROCKSTER CROSS
  • Robuster Bluetooth-Stereo-Speaker der Spitzenklasse für drinnen und draußen
  • Strahlwassergeschützt nach IPX5, dickwandiges, flexibles Gehäuse fängt Stöße ab
  • Bluetooth mit aptX® für Musikstreaming in CD-ähnlicher Qualität von Deezer, Spotify, Youtube, Apple Music etc.
  • Leistungsstarkes Stereo-System mit zwei Hochtönern, einem Subwoofer und zwei passiven Treibern
  • Party-Modus: Songs abwechselnd abspielen von 2 Smartphones & Connect-Modus: zwei ROCKSTER CROSS spielen gemeinsam
  • Integrierte Freisprecheinrichtung für kabelloses Telefonieren, Skypen, Facetime und Sprachsteuerung über Google und Siri
  • Hochkapazitiver Akku für Spielzeiten von 16 Stunden
  • Bedientasten am Gerät, Power-Bank-Funktion, AUX-Audioeingang, Akkuanzeige, inkl. Tragegurt und Netzteil
299,99 €
279,99 €
Zum Produkt
AIRY
AIRY
139,99
weitere Varianten aufklappen
AIRY
AIRY
149,99
139,99
AIRY
  • Ohraufliegender, kabelloser, leichter Bluetooth-Kopfhörer mit Linear-HD-Treiber und effektiver Außenschalldämpfung
  • Laufzeiten von bis zu 30 h (statt vorher 20 h), höhere Bluetooth-Reichweite von bis zu 12 m, mehr Tiefbass, bessere Passform und Materialien, faltbar
  • Bluetooth mit apt-X® für Musikstreaming in CD-ähnlicher Qualität von Deezer, Spotify, Youtube, Apple Music und Co.
  • Freisprecheinrichtung für kabelloses Telefonieren, Skypen, Facetime und Sprachsteuerung über Google und Siri
  • Bedientasten an der Ohrmuschel für Musiksteuerung, Lautstärke & Telefonannahme
  • 40-mm-Linear-HD-Treiber mit Neodym-Magneten für feinen Klang mit präzisem Bass an jedem Gerät
  • Stabiler Kopfbügel aus Federstahl, große, weiche und belüftete Ohrpolster, geringer Auflagedruck, für lange Hörsessions und Brillenträger geeignet
  • Wechselbare Ringe für die Ohrmuschel in den Farben Rot, Gelb und Grün, AIRY ist auch per Kabel anschließbar, Schnellladefunktion, inkl. Transporttasche
149,99 €
139,99 €
Zum Produkt
AIRY
AIRY
149,99
139,99
AIRY
  • Ohraufliegender, kabelloser, leichter Bluetooth-Kopfhörer mit Linear-HD-Treiber und effektiver Außenschalldämpfung
  • Laufzeiten von bis zu 30 h (statt vorher 20 h), höhere Bluetooth-Reichweite von bis zu 12 m, mehr Tiefbass, bessere Passform und Materialien, faltbar
  • Bluetooth mit apt-X® für Musikstreaming in CD-ähnlicher Qualität von Deezer, Spotify, Youtube, Apple Music und Co.
  • Freisprecheinrichtung für kabelloses Telefonieren, Skypen, Facetime und Sprachsteuerung über Google und Siri
  • Bedientasten an der Ohrmuschel für Musiksteuerung, Lautstärke & Telefonannahme
  • 40-mm-Linear-HD-Treiber mit Neodym-Magneten für feinen Klang mit präzisem Bass an jedem Gerät
  • Stabiler Kopfbügel aus Federstahl, große, weiche und belüftete Ohrpolster, geringer Auflagedruck, für lange Hörsessions und Brillenträger geeignet
  • Wechselbare Ringe für die Ohrmuschel in den Farben Rot, Gelb und Grün, AIRY ist auch per Kabel anschließbar, Schnellladefunktion, inkl. Transporttasche
149,99 €
139,99 €
Zum Produkt
MOVE BT
MOVE BT
89,99
weitere Varianten aufklappen
MOVE BT
MOVE BT
119,99
99,99
MOVE BT
  • Wireless High Definition In-Ear-Kopfhörer mit Linear-HD-Treiber und effektiver Außenschalldämpfung
  • Neu: Spritzwassergeschützt nach IPX5, Ear-Hooks für noch besseren Halt bei extremen Workouts, MOVE BT kann auch ohne Ear-Hooks getragen werden
  • Gebaut aus Aluminium für ein geringes Gewicht, hohe Robustheit und bestmöglichen Klang
  • Bluetooth mit aptX für kabellose Übertragung in CD-ähnlicher Qualität, bis zu 20 m weit
  • Hochkapazitiver Akku mit bis zu 20 Stunden Laufzeit bei nur 2 Stunden Ladezeit
  • 5,8 mm große Neodym-HD-Treiber für ausgewogenen Klang mit präzisem Kickbass
  • Freisprecheinrichtung für kabelloses Telefonieren, Skypen, Facetime und Sprachsteuerung über Google und Siri, Bedientasten für Lautstärke & Telefonannahme an der In-Line-Fernbedienung
  • 3 Paar verschiedene, besonders weiche, antibakterielle Ear-Hooks aus Silikon
119,99 €
99,99 €
Zum Produkt
MOVE BT
MOVE BT
119,99
89,99
MOVE BT
  • Wireless High Definition In-Ear-Kopfhörer mit Linear-HD-Treiber und effektiver Außenschalldämpfung
  • Neu: Spritzwassergeschützt nach IPX5, Ear-Hooks für noch besseren Halt bei extremen Workouts, MOVE BT kann auch ohne Ear-Hooks getragen werden
  • Gebaut aus Aluminium für ein geringes Gewicht, hohe Robustheit und bestmöglichen Klang
  • Bluetooth mit aptX für kabellose Übertragung in CD-ähnlicher Qualität, bis zu 20 m weit
  • Hochkapazitiver Akku mit bis zu 20 Stunden Laufzeit bei nur 2 Stunden Ladezeit
  • 5,8 mm große Neodym-HD-Treiber für ausgewogenen Klang mit präzisem Kickbass
  • Freisprecheinrichtung für kabelloses Telefonieren, Skypen, Facetime und Sprachsteuerung über Google und Siri, Bedientasten für Lautstärke & Telefonannahme an der In-Line-Fernbedienung
  • 3 Paar verschiedene, besonders weiche, antibakterielle Ear-Hooks aus Silikon
119,99 €
89,99 €
Zum Produkt
Fanshop
Kurzarm-Shirt "Casual" Friday"
Kurzarm-Shirt "Casual" Friday"
28,49
weitere Varianten aufklappen
Kurzarm-Shirt "Casual" Friday" (S)
Kurzarm-Shirt "Casual" Friday" (S)
Sie sparen 5%
29,99
28,49
Kurzarm-Shirt "Casual" Friday" (S)
  • Figurbetontes Frauen Shirt mit perfekter Passform
  • Angenehme Baumwollqualität mit Stretch
  • Flatlock-Naht am Hals
  • Leicht figurbetonter Schnitt
  • Material: 92 % Baumwolle, 8 % Elasthan
  • Stoffqualität: 180-190 g/m²
  • Öko-Tex Standard 100
29,99 €
28,49 €
Zum Produkt
Kurzarm-Shirt "Casual" Friday" (M)
Kurzarm-Shirt "Casual" Friday" (M)
Sie sparen 5%
29,99
28,49
Kurzarm-Shirt "Casual" Friday" (M)
  • Figurbetontes Frauen Shirt mit perfekter Passform
  • Angenehme Baumwollqualität mit Stretch
  • Flatlock-Naht am Hals
  • Leicht figurbetonter Schnitt
  • Material: 92 % Baumwolle, 8 % Elasthan
  • Stoffqualität: 180-190 g/m²
  • Öko-Tex Standard 100
29,99 €
28,49 €
Zum Produkt
Kurzarm-Shirt "Casual" Friday" (L)
Kurzarm-Shirt "Casual" Friday" (L)
Sie sparen 5%
29,99
28,49
Kurzarm-Shirt "Casual" Friday" (L)
  • Figurbetontes Frauen Shirt mit perfekter Passform
  • Angenehme Baumwollqualität mit Stretch
  • Flatlock-Naht am Hals
  • Leicht figurbetonter Schnitt
  • Material: 92 % Baumwolle, 8 % Elasthan
  • Stoffqualität: 180-190 g/m²
  • Öko-Tex Standard 100
29,99 €
28,49 €
Zum Produkt
Kurzarm-Shirt "Casual" Friday" (XL)
Kurzarm-Shirt "Casual" Friday" (XL)
Sie sparen 5%
29,99
28,49
Kurzarm-Shirt "Casual" Friday" (XL)
  • Figurbetontes Frauen Shirt mit perfekter Passform
  • Angenehme Baumwollqualität mit Stretch
  • Flatlock-Naht am Hals
  • Leicht figurbetonter Schnitt
  • Material: 92 % Baumwolle, 8 % Elasthan
  • Stoffqualität: 180-190 g/m²
  • Öko-Tex Standard 100
29,99 €
28,49 €
Zum Produkt
Sweatjacke "Headbang" (S)
Sweatjacke "Headbang" (S)
Sie sparen 5%
69,99
66,49
Sweatjacke "Headbang" (S)
  • Deine Uniform für jeden Tag: Sweatshirt mit Kapuze
  • Durchgehender Reißverschluss
  • Abgesetzte, gefütterte Kapuze mit Kordelzug
  • Einfarbiges Band im hinteren Halsbereich
  • Abgesetzte, doppellagige Ärmelbündchen für besonderen Tragekomfort
  • Zwei Taschen vorne mittig
  • Material: 65% Polyester, 35% Baumwolle
  • Stoffqualität: 280 g/m²
69,99 €
66,49 €
Zum Produkt
Mütze "Beanie Buddy"
Mütze "Beanie Buddy"
Sie sparen 5%
12,99
12,34
Mütze "Beanie Buddy"
  • Macht Schluss mit kalten Ohren: Kuschliger Beanie
  • Weiches doppellagiges Polyacryl
  • 2 Tragevarianten – mit und ohne Umschlag
  • Material: 100 % Polyacryl
  • Unisex
12,99 €
12,34 €
Zum Produkt
Kaffeebecher "Hangover"
Kaffeebecher "Hangover"
Sie sparen 5%
12,99
12,34
Kaffeebecher "Hangover"
  • Statement auf dem Schreibtisch: Becher mit Logodruck
  • Inhalt: 300 ml
  • Höhe: 85 mm
  • Durchmesser: 92 mm
  • Material: Keramik matt
  • spülmaschinenfest
12,99 €
12,34 €
Zum Produkt
Sonstiges
BOOMSTER Go
BOOMSTER Go
79,99
weitere Varianten aufklappen
BOOMSTER Go
BOOMSTER Go
99,99
79,99
BOOMSTER Go
  • Robuster Bluetooth-Speaker in fünf stylischen Farbvarianten mit druckvollem Sound für jede Gelegenheit
  • Wasserdicht nach IPX7, gummiertes Gehäuse bietet Schutz vor Stößen
  • Leistungsstarker Vollbereichs-Treiber und zwei passive Basstreiber im Push-Pull-Prinzip für straffe, hohe Pegel ohne Verzerrungen
  • Genialer Strap sowie ein GoPro-kompatibles Gewinde (¼ Zoll) zum Anbringen des BOOMSTER Go an einfach allem: Gürtel, Stativ, Rucksack, Weltraumkapsel
  • Bluetooth für Musikstreaming von Spotify, Apple Music, TuneIn etc. sowie lippensynchron von Youtube, Netflix usw.
  • Freisprechfunktion, eigene Taste zum Aufrufen von Siri/Google Assistant, Bedientasten am Gerät, LED-Akkuanzeige
  • Hochkapazitiver Akku für Spielzeiten von bis zu 10 Stunden, schnelle Ladezeiten
  • Zwei BOOMSTER Go lassen sich koppeln und spielen dann synchron in Stereo
99,99 €
79,99 €
Zum Produkt
BOOMSTER Go
BOOMSTER Go
99,99
79,99
BOOMSTER Go
  • Robuster Bluetooth-Speaker in fünf stylischen Farbvarianten mit druckvollem Sound für jede Gelegenheit
  • Wasserdicht nach IPX7, gummiertes Gehäuse bietet Schutz vor Stößen
  • Leistungsstarker Vollbereichs-Treiber und zwei passive Basstreiber im Push-Pull-Prinzip für straffe, hohe Pegel ohne Verzerrungen
  • Genialer Strap sowie ein GoPro-kompatibles Gewinde (¼ Zoll) zum Anbringen des BOOMSTER Go an einfach allem: Gürtel, Stativ, Rucksack, Weltraumkapsel
  • Bluetooth für Musikstreaming von Spotify, Apple Music, TuneIn etc. sowie lippensynchron von Youtube, Netflix usw.
  • Freisprechfunktion, eigene Taste zum Aufrufen von Siri/Google Assistant, Bedientasten am Gerät, LED-Akkuanzeige
  • Hochkapazitiver Akku für Spielzeiten von bis zu 10 Stunden, schnelle Ladezeiten
  • Zwei BOOMSTER Go lassen sich koppeln und spielen dann synchron in Stereo
99,99 €
79,99 €
Zum Produkt
BOOMSTER Go
BOOMSTER Go
99,99
79,99
BOOMSTER Go
  • Robuster Bluetooth-Speaker in fünf stylischen Farbvarianten mit druckvollem Sound für jede Gelegenheit
  • Wasserdicht nach IPX7, gummiertes Gehäuse bietet Schutz vor Stößen
  • Leistungsstarker Vollbereichs-Treiber und zwei passive Basstreiber im Push-Pull-Prinzip für straffe, hohe Pegel ohne Verzerrungen
  • Genialer Strap sowie ein GoPro-kompatibles Gewinde (¼ Zoll) zum Anbringen des BOOMSTER Go an einfach allem: Gürtel, Stativ, Rucksack, Weltraumkapsel
  • Bluetooth für Musikstreaming von Spotify, Apple Music, TuneIn etc. sowie lippensynchron von Youtube, Netflix usw.
  • Freisprechfunktion, eigene Taste zum Aufrufen von Siri/Google Assistant, Bedientasten am Gerät, LED-Akkuanzeige
  • Hochkapazitiver Akku für Spielzeiten von bis zu 10 Stunden, schnelle Ladezeiten
  • Zwei BOOMSTER Go lassen sich koppeln und spielen dann synchron in Stereo
99,99 €
79,99 €
Zum Produkt
1.199,99
In den Warenkorb

Tests und Bewertungen

Ultima 40 Kombo Streaming Testbericht von www.fairaudio.de
Bezieht sich auf Teufel Streamer
Ultima 40 Kombo Streaming Testbericht von www.fairaudio.de
„… tönt druckvoll, energetisch und klangfarbenreich.“
www.fairaudio.de 18.05.2020
„Der Teufel Streamer ist seinen ‚Normalkurs‘ […] mehr als wert. Wer eine vorhandene HiFi-Kette um Streamingfunktionen, Internetradio, Abomusik von Spotify & Co. und Bluetooth erweitern möchte, macht mit dem handlichen schwarzen Kistchen nichts falsch. Die Installation im Heimnetzwerk ist auch für Nichtinformatiker dank der vollautomatischen Setup-Funktion und der schnörkellosen, aber informativen App ein Klacks.“

„[…] klanglich macht der kleine Schwarze verdammt viel richtig, tönt druckvoll, energetisch und klangfarbenreich. Das lässt ihn vor allem bei Rock-, Pop-, Blues- und Jazzmusik gegenüber teureren Netzwerkspielern richtig gut aussehen. Die können sich gegen ihn zwar absetzen, aber keinesfalls meilenweit. Chapeau!“
Zum ganzen Test
Ultima 40 Kombo Streaming Testbericht von www.avguide.ch
Bezieht sich auf Teufel Streamer
Ultima 40 Kombo Streaming Testbericht von www.avguide.ch
„Eine stramme Leistung!“
www.avguide.ch 15.09.2019
„Insgesamt ist dem Teufel Streamer punkto Klangqualität ein gutes Zeugnis auszustellen. Berücksichtige ich die Bestimmung des Geräts – und das ist nicht High-End-Audio – und die diskussionslose Preiswürdigkeit, dann ist er eine grosse Empfehlung wert.“

„[…] Die meisten musikhörenden Konsumenten wollen einen guten Preis und bekommen dafür immer mehr, nicht nur bei Teufel. Wer sich dann später einmal entschliesst, in höhere Gefilde vorzustossen, kann den Teufel Streamer zunächst weiter verwenden und sich erst mal den wichtigeren Komponenten der Musikanlage widmen.“

„[…] Der Teufel Streamer macht Hi-Res bis 24/96, unterstützt auch DOP (DSD over PCM). Das reicht allemal sehr weit. Mulitroom-Integration kann im Raumfeld-Universum von Teufel auch locker abhaken.“

„Eine stramme Leistung!“
Zum ganzen Test
Ultima 40 Kombo Streaming Testbericht von Stereoplay
Bezieht sich auf Stand-Lautsprecher UL 40 Mk3 18 (Stk.)
Ultima 40 Kombo Streaming Testbericht von Stereoplay
„… jung und spritzig …“
Stereoplay 01/2019
„So viel Stand-Lautsprecher bekommt man selten für 500 Euro. Das Finish ist trotzdem nicht schlechter als bei mancher mehr als doppelt so teuren Box. Die räumliche Abbildung gelingt prima, die tonale Abstimmung ist jung und spritzig, aber grundsätzlich gut.“
Zum ganzen Test
Ultima 40 Kombo Streaming Testbericht von www.play-experience.com
Bezieht sich auf Stand-Lautsprecher UL 40 Mk3 18 (Stk.)
Ultima 40 Kombo Streaming Testbericht von www.play-experience.com
„… Blickfang und Ohrenschmaus.“
www.play-experience.com 27.01.2019
„Mit den Ultima 40 Standboxen bringen die Berliner wahre Allrounder in die heimische Stube um auch jegliche Art von Musik, Heimkino oder Gaming-Sound erleben zu können. Dabei können diese, je nach genutzter Quelle, die Nuancen eines Verstärkers oder AV-Receivers aufzeigen und somit auch locker im High-End-Bereich mitspielen. Im Premiumsegment zeigt sie aber ihre Berechtigung und wird zum wahren Preis-Leistungssieger. Die Ultima 40 bieten eine wunderbare Akustik. Auch in zugestellten Stuben, können sie mit optischen Akzenten aufwarten und werden zu einem wahren Blickfang und Ohrenschmaus. Zwei Türme, die gemeinsam eine wahre Macht des Klangs erzeugen […].“
Zum ganzen Test
Ultima 40 Kombo Streaming Testbericht von Connect
Bezieht sich auf Stand-Lautsprecher UL 40 Mk3 18 (Stk.)
Ultima 40 Kombo Streaming Testbericht von Connect
„[…] Diese Box macht optisch und klanglich viel Freude.“
Connect 08.01.2019
„Eine Ultima klingt wie eine Ultima, das hatten wir erwartet. Sie spielte dynamisch und zeichnete ein lebendiges Klangbild. Auch wenn die Wiedergabe manchmal in sich zu geschlossen wirkt und Marla Glens Stimme einen Hauch zu viel Farbe zeigte, so fiel der Lautsprecher gegenüber dem 2016er-Modell mit einer etwas luftigeren Hochtonwiedergabe angenehm auf. Das verschaffte dem Klangteppich etwas mehr Räumlichkeit.“

„[…] Diese Box macht optisch und klanglich viel Freude.“


Hinweis: Identischer Testbericht ist auch in Audio Ausgabe 11/2018 erschienen.

Zum ganzen Test
Ultima 40 Kombo Streaming Testbericht von www.modernhifi.de
Bezieht sich auf Stand-Lautsprecher UL 40 Mk3 18 (Stk.)
Ultima 40 Kombo Streaming Testbericht von www.modernhifi.de
„… deutlich erwachsener.“
www.modernhifi.de 04.12.2018
„[…] Die Teufel Ultima 40 MK3 2018 bieten viel Gegenwert zum bezahlten Euro. Mit einem warmen Grundcharakter und definierten Bässen spielen die ersten Töne aus den Lautsprechern. Die Tiefen klingen druckvoll und sind deutlich präsent, allerdings nicht überzogen.“

„Die Ultima 40 MK3 von Lautsprecher Teufel haben nicht nur kosmetische Änderungen erfahren, sondern klingen in der 3. Auflage auch deutlich erwachsener. Optisch überzeugen die Lautsprecher mit klaren Linien und technisch mit solidem Aufbau, der seine Stärken in kleinen wie in großen Räumen ausspielt. Mit neutraler Klangabstimmung eignen sich die Lautsprecher für Orchesteraufnahmen genauso wie für populäre Musik. Wer ein echtes Schnäppchen machen will, sollte hier zuschlagen.“
Zum ganzen Test
Ultima 40 Kombo Streaming Testbericht von Video
Bezieht sich auf Stand-Lautsprecher UL 40 Mk3 18 (Stk.)
Ultima 40 Kombo Streaming Testbericht von Video Ultima 40 Kombo Streaming Testbericht von Video Ultima 40 Kombo Streaming Testbericht von Video
„… himmlische Freuden.“
Video 11/2018
„[…] Das Ultima-Set erzeugte eine dichte Atmosphäre und vermittelte den Eindruck einer großen Konzertarena. […]“

„Stimmwiedergabe in der Musik und Sprachverständlichkeit bei Film lagen auf dem Niveau vieler Sets, die gleich mal gut das Doppelte kosten. Auch die räumliche Abbildung und Ausdehnung des imaginären Raums gelang den Berlinern ausgesprochen gut.“

„Mit einer eleganten, spritzigen Spielweise, richtig toller Raumabbildung und einer großen Bandbreite erweist sich das neue Ultima-5.1-Set als Sonderangebot der seltenen Art. So beschert Teufel tatsächlich himmlische Freuden.“


Hinweis:
Das Ultima 40 (2018) Stereo-Paar wurde im Rahmen des Tests von Ultima 40 Surround 5.1-Set ebenfalls bewertet.

Zum ganzen Test
Ultima 40 Kombo Streaming Testbericht von Audio
Bezieht sich auf Stand-Lautsprecher UL 40 Mk3 18 (Stk.)
Ultima 40 Kombo Streaming Testbericht von Audio Ultima 40 Kombo Streaming Testbericht von Audio
„… lebendiges Klangbild.“
Audio 11/2018
„Eine Ultima klingt wie eine Ultima, das hatten wir erwartet. Sie spielte dynamisch und zeichnete ein lebendiges Klangbild. Auch wenn die Wiedergabe manchmal in sich zu geschlossen wirkt und Marla Glens Stimme einen Hauch zu viel Farbe zeigte, so fiel der Lautsprecher gegenüber dem 2016er-Modell mit einer etwas luftigeren Hochtonwiedergabe angenehm auf. Das verschaffte dem Klangteppich etwas mehr Räumlichkeit.“

„[…] Diese Box macht optisch und klanglich viel Freude.“


Hinweis: Identischer Testbericht ist auch auf connect.de erschienen.
Zum ganzen Test
Ultima 40 Kombo Streaming Testbericht von www.hifi-journal.de
Bezieht sich auf Stand-Lautsprecher UL 40 Mk3 18 (Stk.)
Ultima 40 Kombo Streaming Testbericht von www.hifi-journal.de
„… ein schickes Stück Technik mit einer stimmigen akustischen Performance …“
www.hifi-journal.de 25.11.2018
„Akustisch bietet auch die neue Ultima 40 so einiges. Das potente Klangbild zeichnet sich durch eine gute Dynamik und substanzieller Wiedergabe aus, welche sich im stimmigen Filmbetrieb auszeichnen kann. Dank der beiden Basstreiber und recht tiefen Abstimmung, vermisst man nicht unbedingt einen zusätzlichen Subwoofer. […] Musikalisch agieren die beiden Standlautsprecher sehr solide in dem was sie tun, sind etwas basslastig abgestimmt, aber bieten eine durchaus ausgewogenen Hoch- und Mitteltonbereich.“

„Die Standlautsprecher bleiben weiterhin ein schickes Stück Technik mit einer stimmigen akustischen Performance, die in diesem Preisgefüge nur sehr wenig ernsthafte ‚Gegner‘ befürchten dürfte.“
Zum ganzen Test
Ultima 40 Kombo Streaming Testbericht von www.lowbeats.de
Bezieht sich auf Stand-Lautsprecher UL 40 Mk3 18 (Stk.)
Ultima 40 Kombo Streaming Testbericht von www.lowbeats.de
„… mit Genuss jede Art von Musik hören …“
www.lowbeats.de 24.11.2018
„Die Ultima 40 ist ein Schnäppchen in der dritten Generation und im besten Sinne mehrheitsfähig: äußerlich ohne Fehl & Tadel und klanglich wunderbar ausgewogen-neutral. Kein audiophiles Wunder, aber ein Lautsprecher, mit dem man mit Genuss jede Art von Musik hören kann. Für alle Menschen, die nur wenig Geld ausgeben möchten und dennoch ernsthaft auch mal etwas lauter hören wollen, kenne ich keine bessere Alternative – auch, weil die neue Ultima 40 so praxisgerecht für die Kombination mit kleineren Verstärkern und zur Aufstellung in kleineren Räumen entwickelt wurde.“
Zum ganzen Test
Ultima 40 Kombo Streaming Testbericht von AV-Magazin
Bezieht sich auf Stand-Lautsprecher UL 40 Mk3 18 (Stk.)
Ultima 40 Kombo Streaming Testbericht von AV-Magazin Ultima 40 Kombo Streaming Testbericht von AV-Magazin Ultima 40 Kombo Streaming Testbericht von AV-Magazin
„Großer Klang für kleines Geld“
AV-Magazin 31.10.2018
„[…] das, was uns die beiden […] Boxen da in den Hörraum schmettern, ist schlicht weg sensationell. Selten haben wir in diesem Preisbereich einen Lautsprecher gehört, der die Musik mit so viel Detailvermögen, Breitbandigkeit und korrekt bemessener Räumlichkeit wandelt. So tönen die Klassikwerke von Beethoven in all ihrer akustischen Pracht, brillieren mit famoser Auflösung und perfekt abgesteckter Stereobühne. Dank der doppelten Tieftöner-Bestückung offenbart der neue Standlautsprecher der Ultima-Serie einen ungemein wuchtigen, zu jeder Zeit aber präzise klingenden Bass. Letztgenannter zeichnet sich zudem durch exzellente Feindynamik und agiles Antrittsvermögen aus, was sich bei moderner Pop-, Rock- und Hip-Hop-Musik besonders positiv bemerkbar macht.“

„Teufel bietet mit dem neuen 2018er Ultima-Set eine überarbeitete Auflage seines beliebten Kassenschlagers. Der Aufwand hat sich gelohnt. Auch die dritte Ultima-Generation bietet wieder kraftvollen Klang durch den Einsatz solider Technik, verpackt in einer erfrischend jugendlichen Optik. Ob im Heimkino- oder HiFi-Einsatz, Ultima bedeutet auch im Jahre 2018 wieder: ‚Großer Klang für kleines Geld‘.“


Hinweis:
Zitate beziehen sich auf einen Test von Ultima 40 und Ultima 40 Surround 5.1-Set erschienen auf av-magazin.de.

Zum ganzen Test
Ultima 40 Kombo Streaming Testbericht von SFT Magazin
Bezieht sich auf CD Receiver KB 62 CR
Ultima 40 Kombo Streaming Testbericht von SFT Magazin
„…zweifelsohne eine Oberklasse-Stereoanlage, die ausgewählte Digitaltechniken miteinbezieht und einen rundum zufriedenstellenden Klang bietet“
SFT Magazin 10/2016
„In Sachen Soundqualität können wir [...] nur in höchsten Tönen sprechen. Beim ersten Test mit klassischer Musik von der CD entlockt der Receiver den Ultima 40 auch feinste Details, die sonst oft im Frequenzgewirr untergehen. Egal ob subtiles Saiten-Nachschwingen oder das Luftholen der Blechbläser – aufmerksames Lauschen mit gespitzten Ohren belohnt das System mit einer immensen Feinfühligkeit. Umgekehrt hat das Trio aber auch mit harten Gitarren-Riffs oder dampfenden Hip-Hop-Bässen keine Probleme. Ebenfalls interessant: Füttert man den Receiver nicht mit feiner CD-Kost, sondern mit weniger hoch aufgelöstem Streaming-Material, hält sich der Qualitätsabfall in Grenzen. Die aptX-Codec-Technik ist mittlerweile nämlich bereits so weit fortgeschritten, dass auch über die drahtlose Übertragungsart ein gut aufgelöster Klang möglich ist.“

Hinweis: Einzelprodukt im Testbundle enthalten



www.pcgames.de/Technik
Ultima 40 Kombo Streaming Testbericht von Audio
Bezieht sich auf CD Receiver KB 62 CR
Ultima 40 Kombo Streaming Testbericht von Audio
3. Platz für Teufel Stereo-Receiver KB 62 CR
Audio 02/2017
Das Kombo 62 erlangte bei der WEKA-Leserwahl (Audio- und Stereoplay-Zeitschrift) den dritten Platz.
Ultima 40 Kombo Streaming Testbericht von Area DVD
Bezieht sich auf CD Receiver KB 62 CR
Ultima 40 Kombo Streaming Testbericht von Area DVD
"Erstklassiges Set für preis/leistungsbewusste Stereo-Liebhaber: Klangstark, hochwertig, flexibel"
Area DVD 23.09.2016
„Das „Team“, welches Teufel ausgesucht hat, also der Kombo 62 Receiver und die beiden Standboxen der Ultima-Baureihe, harmonieren vortrefflich miteinander. Man horcht umgehend auf, wenn der Spielbetrieb beginnt – denn mit der gut gestaffelten, tiefen und weitläufigen Räumlichkeit schafft es das Berliner Set, sofort die Aufmerksamkeit der im Raum Anwesenden zu erhalten.“

„Mit klaren, exakten Strukturen und einer charismatischen Ausprägung, werden hier auch Hörer angesprochen, die nicht nur eine Hintergrundbeschallung suchen, sondern auch bewusst und mit Anspruch der vorgetragenen Musik lauschen möchten.“

Fazit:

„Saubere Performance: Das Kombo 62-2.0 Stereo-Set kann spontan Begeisterung wecken. Aber auch, wenn man sich das [...] Set genau anschaut und vor allem anhört, ist die Leistungsstärke sehr zu loben. Der Receiver sieht gut aus, ist hervorragend verarbeitet (innen und außen) und sehr pegelfest.“

„Die Ultima 40 Mk2 war uns bereits als sehr gelungene Konstruktion bekannt, und auch der hier getesteten Kette überzeugt sie durch homogene, kultivierte und gleichzeitig lebendige Auslegung sowie durch eine schicke Optik mit hochwertigem Sockel und optisch angenehm gerundeten Gehäuseecken.“

Hinweis: Einzelprodukt im Testbundle enthalten



Lesen Sie den ganzen Artikel unter: www.areadvd.de
Ultima 40 Kombo Streaming Testbericht von AV-Magazin
Bezieht sich auf CD Receiver KB 62 CR
Ultima 40 Kombo Streaming Testbericht von AV-Magazin
"Akustische Höhenflüge in den heimischen vier Wänden"
AV-Magazin 20.09.2016
„Nachdem wir das CD-Laufwerk mit Prokofievs „Romeo und Julia“ von Telarc gefüttert haben, lässt das große Staunen nicht lange auf sich warten. So geht die Teufel-Kombination breitbandig, vollmundig und hochdynamisch zu Werke. Dabei werden die Streicher mit tollem Detailreichtum wiedergegeben, während die Pauken sehr dynamisch, agil und druckvoll klingen. Da machen auch die fantastischen Gesangseinlagen, wie bei der Filmmusik von „Waiting to Exhale“, keine Ausnahme. Whitney Houstons und CeCe Winans` Gesang tönt richtig schön authentisch, da der Mitteltöner die souligen Ausnahmestimmen tonal neutral und außergewöhnlich plastisch wiedergibt. Im Bassbereich stellen die beiden Teufel-Lautsprecher kontrollierte Bässe in den Hörraum, die mal erdig-warm, mal knackig-druckvoll daherkommen. Schlussendlich begeistern uns die akustischen Allrounder-Qualitäten der Ultima-Standboxen, die sie für Musik, Film- und TV-Ton gleichermaßen und vollkommen uneingeschränkt empfehlen.“

Fazit:

"Teufel präsentiert mit dem Kombo 62-Set eine leistungsstarke HiFi-Komplettanlage, die den Spagat zwischen Anwendungsvielfalt, Preis-Leistung und Klangqualität gekonnt beherrscht. Dank der soliden Verstärker- und Lautsprechertechnik bekommt der Kunde so ein sprichwörtlich sinnvolles Hörerlebnis zum fairen Preis."

Hinweis: Einzelprodukt im Testbundle enthalten


Lesen Sie den ganzen Artikel unter: www.av-magazin.de
Ultima 40 Kombo Streaming Testbericht von www.technic3d.com
Bezieht sich auf CD Receiver KB 62 CR
Ultima 40 Kombo Streaming Testbericht von www.technic3d.com
"...Maßstab in dieser Preisliga"
www.technic3d.com 20.11.2016
"Teufel bietet mit dem Kombo 62 CD-Receiver ein multimediales Audiogerät an, welches sich im klassischen Design präsentiert und mit seiner Ausstattung sowohl HiFi Freunde alter Schule wie auch den qualitätsbewussten Multimedia-Fan anspricht. [...] so bietet der Receiver über verschiedenste Schnittstellen die Möglichkeit, auf alle modernen und klassischen Musikquellen zuzugreifen."

"Glanzstück des Receivers ist aber zweifellos der üppig dimensionierte interne Verstärker, welcher mit einer Dauerleistung von 2x100 Watt auch problematische Boxen zu klanglichen Höhenflügen verhelfen kann und über exzellente Messwerte verfügt. Der Klang des Receivers erreicht mit allen Eingängen und Übertragungswegen folgerichtig Spitzenklasse-Niveau und setzt damit eindeutig den Maßstab in dieser Preisliga."




Zum ganzen Test

Downloads und Service

Hilfe zu diesem Produkt
Bluetooth - was wichtig ist
Bluetooth ist mittlerweile der Standard, wenn es darum geht, mobile oder portable Geräte direkt drahtlos zu verbinden. Es ist die schnelle und zuverlässige Lösung gegen Kabelsalat. Dank der Technologie kommunizieren Computer, Smartphone und Tablet sowie Peripheriegeräten wie Tastatur und Maus drahtlos.

Im Audiobereich wird Bluetooth genutzt, um Tonsignale von Abspielern wie Smartphones auf Bluetooth-fähige Wiedergabe-Systeme wie den BOOMSTER kabellos zu übertragen. Eine weitere Anwendung findet Bluetooth bei Kopfhörern wie dem AIRY.

Alles Wissenswerte gibt es hier -> Bluetooth
Bluetooth-Probleme? Diese Tipps können helfen
Bluetooth-Probleme können einfache aber auch spezielle Ursachen haben. Im Folgenden erhalten Sie grundlegende Tipps, die Sie ausprobieren können, bevor Sie uns kontaktieren.

Bitte prüfen Sie die folgende Punkte:
  • Ist bei beiden Geräten die Bluetoothfunktion wirklich eingeschaltet?
  • Schalten Sie Bluetooth am Gerät bitte testweise aus und dann wieder ein.
  • Befinden sich die zu verbindenden Geräte in unmittelbarer Nähe zueinander und sind keine Hindernisse dazwischen?
  • Wurden beide Geräte einmal komplett aus- und wieder eingeschaltet (Neustart)?
  • Ist das zu koppelnde Gerät sichtbar - in den Einstellungen des Telefons/Tablets?
  • Wurde das zu koppelnde Gerät auch in den Pairing-Modus versetzt? Bitte kontrollieren Sie den LED Status.
  • Bitte versuchen Sie, das Gerät aus der Bluetooth-Liste des Telefons/Tablets zu löschen und den Kopplungsprozeß erneut zu starten
Tipps bei Störungen bzw. Abbrüchen während der Wiedergabe
  • Vielleicht ist die Distanz zwischen dem Empfangs- und Sendegerät unbemerkt zu groß geworden?
  • der Körper kann die Signale speziell beim Kopfhörereinsatz „schlucken“. Oftmals ist die Auswirkung stärker vorhanden, wenn das Handy auf der anderen Seite des Körpers platziert wurde als der Bluetooth-Empfänger.
  • Funksignale werden durch Wände, Pflanzen und ähnlichen Dingen eingeschränkt.
  • Bei Handys aus Aluminium kann das Signal für gewöhnlich nur über eine bestimmte Stelle austreten, da Aluminium das Signal gut absorbiert
Mein Bluetooth-Lautsprecher hat am Windows-PC bzw. Notebook eine schlechtere Klangqualität.
Vermutlich wurder der Speaker als "Gerät mit Freisprecheinrichtung" verbunden. Bitte gehen Sie in Einstellungen Geräte und Drucker; BOOMSTER (bzw. anderes Gerät). Machen Sie ein Rechtsklick auf das Gerät und entfernen Sie das Häkchen "Freisprechfunktion".
Die Verbindung bricht ab. Was kann ich tun?
Der menschliche Körper, viele Zimmerpflanzen oder sehr dicke Wänder können die Verbindung stören. Prüfen Sie, ob Sie Smartphone und/oder Gerät anders positionieren können. Prüfen Sie die Reichweite testweise mit anderen Quellgeräten. Die Reichweite ist sehr stark von der Sendeleistung abhängig.
Beim Einrichten erscheint mein WLAN nicht in der Auswahlliste. Woran kann dies liegen?
Wenn das WLAN am geplanten Aufstellungsort der Raumfeldgeräte mit einer Signalstärke von unter 30% anliegt, wird das Netz nicht angezeigt, da die Signalstärke für einen Betrieb unzulänglich ist. Lösung: Verbessern Sie den WLAN-Empfang oder suchen Sie einen geigneteren Aufstellungsplatz (z.B. näher den den WLAN-Router) für Raumfeldgeräte
Das WLAN-Signal meiner Geräte ist dauerhaft niedrig oder bricht immer wieder zusammen.
Um einen Überblick über die Signalstärke aller Raumfeld-Geräte zu erhalten, öffnen Sie Einstellungen > Netzwerk > Netzwerkanalyse.

A) Einbruch des WLAN-Signals
Bricht das WLAN-Signal der Geräte bei ansonsten mittlerer oder hoher Signalstärke immer wieder ein, treten Intereferenzen mit anderen Drahtlos-Netzwerken auf. Besonders in dicht besiedelten Gebieten sind meistens sehr viele Drahtlos-Netzwerke im Einsatz. Funkkanäle werden somit häufig mehrfach genutzt und können sich so gegenseitig stören. Der Access Point, mit dem Ihre Raumfeld Geräte verbunden sind, sollte deshalb auf einem Kanal betrieben werden, in dem möglichst wenig andere Geräte funken.
Alternativ kontaktieren Sie unser Service-Team, das Ihnen gerne beim Ermitteln des besten Kanals behilflich ist.

B) Dauerhaft geringe Signalstärke
Liegt die Signalstärke einzelner drahtlos verbundener Geräte dauerhaft unter 50%, sollten Sie Maßnahmen ergreifen, um den WLAN Empfang des Gerätes und damit die Zuverlässigkeit der Musikwiedergabe zu verbessern. In vielen Fällen ist es ausreichend, die Entfernung und/oder die Zahl der Hindernisse zwischen Access Point und Abspielgerät zu reduzieren. Probieren Sie einfach aus, ob sich der Empfang verbessert, wenn Sie die Geräte an unterschiedlichen Orten aufstellen.
Generell gilt: Je weniger Wände und Decken zwischen den Geräten liegen, umso besser ist der Empfang. Insbesondere dicke Wände aus Beton oder Ziegel dämpfen das Signal. Oft reicht bereits ein Standortwechsel um wenige Zentimeter, um Probleme zu umgehen.
  • Positionieren Sie den Access Point Ihres Systems möglichst weit oben, z.B. auf einem Schrank. Halten Sie jedoch etwas Abstand zur Wand. Stellen Sie das Gerät keinesfalls auf den Boden oder in eine Ecke.
  • Wenn Sie ein schnurloses Funktelefon nutzen, kann es zu Störungen mit dem WLAN kommen. Platzieren Sie Ihre Base bzw. den Access Point deshalb nicht unmittelbar neben die Basisstation des Telefons.
  • Stellen Sie die Geräte vorzugsweise so auf, dass möglichst wenig Wände auf dem Luftweg zwischen Access Point und Abspielgerät liegen. Vermeiden Sie beispielweise die Platzierung in Wandnischen oder hinter hervorstehenden Ecken.
  • Achten Sie darauf, dass keine großflächigen Metallkörper zwischen Access Point und Abspielgerät liegen (z.B. Heizkörper, Kühlschränke)
  • Auch große Pflanzen blockieren aufgrund ihres Feuchtigkeitsgehalts das WLAN Signal, und sollten deshalb nicht zwischen Access Point und Abspielgerät stehen.

Lässt sich der Empfang durch eine Umpositionierung nicht verbessern, so empfehlen wir, einen handelsüblichen WLAN Repeater einzusetzen oder den Raumfeld Host per Ethernet-Kabel mit dem Router zu verbinden.

Der Setup Assistent zeigt "Kein Gerät gefunden" an obwohl LAN Kabel am Router steckt. Wie kann ich die Erkennung ermöglichen?
Wenn das Raumfeldgerät nicht erkannt wird, überprüfen Sie bitte in den Heimrouter-Einstellungen, ob alle Voraussetzungen erfüllt sind:
  1. DHCP ist aktiviert ( autom. IP Vergabe)
  2. WPA2-PSK Verschlüsselung ist eingestellt
  3. Netzwerkname (SSID) muss sichtbar sein
  4. Macfilter ist NICHT aktiv
  5. WLAN Sendefrequenz steht auf 2,4 Ghz ( bei älteren Raumfeldgeräten)
  6. Multicast am Router ist aktiviert
  7. Client Isolation (CI) im Router/Accesspoint deaktivieren ( falls zuvor aktiviert)
    alternativ : im Routerface Checkbox "Direkte Kommunikation zwischen Drahtlosgeräten zulassen" oder vergleichbares aktivieren
  8. Netzwerkkennwort ( oder WLAN Passwort, Netzwerkschlüssel, NICHT Routerzugangskennung)  darf keine Sonderzeichen enthalten
  9. falls aktiviert, WPS testweise abschalten
  10. Datenübertragungsgeschwindigkeit (des Lanport des W-Lanrouters) testweise auf 100Mbit stellen, falls diese zuvor auf unbegrenzt (oder auf automatisch) eingestellt war
  11. Falls Ihr Router über ein "Gast-WLAN-Zugang" (oder vergleichbares) verfügt, achten Sie darauf, dass dieser Zugang nicht für Raumfeld genutzt wird. Das System benötigt Vollzugriff, welcher der Gastzugang nicht anbietet.
Optional: Schalten Sie zwischen Heimrouter und Raumfeldgerät einen Switch (Netzwerkverteiler) - so kann die Erkennung in den meisten Fällen erzwungen werden. Einen Switch erhalten Sie ab etwa 5 Euro im Internet oder im Elektrofachhandel.
Grundlagen Teufel Streaming (Raumfeld)
Sie möchten sich umfassend über die Möglichkeiten der Teufel Streaming Systeme (Raumfeld) informieren? Unser Teufel Streaming Handbuch informiert Sie umfassend über Grundlagen, Bedienung und Einbindung von Musikressourcen.

Folgende Menüpunkte stehen im Teufel Streaming Handbuch zur Auswahl:
https://manual.teufel.de/
Ich habe in der Teufel Raumfeld App keinen Zugang mehr zum Internetradioverzeichnis TuneIn. Woran kann das liegen?
Zur weiteren Nutzung des Radiodienstes „Tune In“ wird vermutlich lediglich ein Geräte-Software-Update auf die neueste Version benötigt. Das Update ist kostenfrei und dauert nur einige Minuten. So einfach kann die Software geprüft und upgedatet werden:
  1. Starte alle vorhandenen Raumfeldgeräte und öffne anschließend die Raumfeld App.
  2. Auf dem Raumfeld-App-Screen kann jetzt durch kurzes Wischen nach rechts das Hauptmenü aufgerufen werden.
  3. Im Hauptmenü erst „Einstellungen“ wählen, dann Menüpunkt „Systempflege“ und zuletzt „Updates“. Durch einfaches Antippen der Schaltfläche „Nach Updates suchen“ beginnt Raumfeld automatisch mit der Suche und dem Download der aktuellsten Version.
  4. Nach dem Download wird das Update durch erneutes Antippen gestartet und dauert maximal etwa 3-5 min. Anschließend kann wieder wie gewohnt „Tune In“ genutzt werden.
Ich habe neue Musik auf ein Netzlaufwerk kopiert. Warum wird sie nicht unter Meine Musik angezeigt?
Wenn Sie neue Musik in einen freigegebenen Ordner kopieren, müssen Sie einen Neuscan initiieren, damit die Musik in der Raumfeld App erscheint.
Gehen Sie hierzu entweder in Meine Musik > Zuletzt hinzugefügt und tippen Sie auf den Button "Musikindex aktualisieren" am Fuß der Liste. Alternativ besuchen Sie Einstellungen > Musikressourcen und aktivieren Sie einen Scan nach neuer Musik für die Musikressource, auf die Sie die Musik gespeichert haben.

Unter Einstellungen > Musikressourcen gibt es auch die Option, dass Ihr Raumfeld System täglich automatisch nach neuer Musik sucht. Ein manueller Scan ist dann nicht unbedingt notwendig. Weitere Informationen finden Sie unter Scannen von Musikressourcen im Online-Handbuch.
Ich möchte Spotify Connect mit Teufel Streaming nutzen, aber die Geräte können nicht als Abspieler ausgewählt werden. Woran könnte es liegen?

Wenn Teufel Streaming-Geräte, welche Spotify Connect unterstützen, in der Spotify App nicht unter "Verfügbare Geräte" angezeigt werden, hat womöglich die automatische Spotify-Geräteerkennung nicht korrekt funktioniert oder das Spotify-Premium-Abo ist abgelaufen.

Troubleshooting:

  • Spotify Abo Status prüfen (nur Spotify Premium (kostenpflichtig) unterstützt Spotify Connect, Ausnahme: Cinebar Lux kann auch mit Spotify Free als verfügbares Gerät ausgewählt werden)
  • Spotify App aktualisieren (verwenden Sie stets die aktuelleste Version)
  • Schließen Sie die Spotify App auch im HIntergund, in einigen Fällen hat es ebenfalls geholfen, die Spotify App neu zu installieren
  • Verwenden Sie Spotify App mit gleichem Account auch auf anderen Geräten oder auf dem Desktop? Falls ja, so aktualsieren Sie auch diese Apps und/oder schließen Sie diese kurzzeitig.
  • Nutzen Sie den Spotify Multiroom über die Teufel Raumfeld App? Falls ja, so beachten Sie, dass dann unter "Verfügbare Geräte" nicht mehr die einzelnen Speaker sondern die Spotify Zone angezeigt wird. - Deaktivieren Sie die Multiroom-Option testweise in der Teufel Raumfeld App.
  • Starten Sie Ihren Router, Ihre Teufel Streaming-Geräte und die Spotify-App neu. Testen Sie dann erneut.

Ich nutze ein Androidgerät mit Version 6.0 und möchte damit WLAN-Streaming einrichten. Der Setup Assistent wird jedoch unmittelbar nach dem Startbildschirm nicht fortgesetzt. Woran kann dies liegen?
Stellen Sie sicher, dass ihr Handy aktiv an dem WLAN angemeldet ist, mit welchem auch WLAN-Streaming eingerichtet werden soll. Falls vorhanden und aktiv, deaktivieren Sie grundsätzlich für die Dauer der Einrichtung den Smartgerät-Zugang zum mobilen Internet.
Ich nutze für Teufel Streaming ein Android-Gerät mit Version 6.0 oder höher. Das Streamen von direkt auf dem Gerät gespeicherter Musik unterbricht nach kurzer Zeit. Woran liegt das?
Eine Ursache kann sein, dass Ihr Smartgerät in den Standby-Modus geht und dabei die Verbindung kappt.

Lösung: Fügen Sie die Teufel Raumfeld App auf die Standby-Ausnahmeliste (Whitelist). Dazu gehen Sie zunächst im Android-Menü auf „Einstellungen“, dann „Apps“ - „Erweitert“ - „Akku-Leistungsoptimierung“ - „Alle Apps“ und zuletzt „Raumfeld“.
In der Auswahl unter "Verfügbare Geräte" in meiner Spotify App kann ausschließlich die Zone ausgewählt, nicht die einzelnen Geräte. Was muss eingestellt werden, damit ich einen einzelnen Raum aufrufen kann?
Deaktivieren Sie in der Teufel Raumfeld App unter dem Menüpunkt Einstellungen/Musikdienste/Spotify zunächst den Multiroom-Mode, indem Sie den Schalter auf "AUS" setzen. Anschließend kann über die Spotify App jedes Gerät einzeln aufgerufen werden.

Bitte beachten Sie ferner, dass das Feature Spotify Connect (außer bei der Cinebar Lux) einen kostenpflichtigen Spotify Premium Account benötigt.
In der Teufel Raumfeld App finde ich Einstellungen für den Subwoofer. Wofür sind diese?
Die Menüpunkte "Subwoofer Lautstärke" und „Subwoofer Trennfrequenz“ sind ausschließlich dann im App-Menü unter "Raumeinstellungen" hinterlegt, wenn eine Teufel Streaming Soundbar im gleichen WLAN betrieben wird. Bei einer Soundbar/Subwoofer-Kombination wird das Tonsignal auf die Geräte "verteilt", d.h. der Soundbar gibt die höheren Frequenzen aus, der Subwoofer die niedrigeren. Unter dem Menüpunkt „Subwoofer Trennfrequenz“ wird diese Signalverteilung festgelegt. Einstellungstipps:
  • Belassen Sie die Trennfrequenz auf der Voreinstellung, wenn Sie mit dem Klangbild zufrieden sind oder der Teufel Streaming Subwoofer in unmittelbarer Nähe des Soundbar untergebracht ist (empfohlen).
  • Bei anderen Aufstellung, etwa seitlich oder im hinteren Bereich des Raumes, kann es möglich sein, dass das Klangbild insgesamt nicht mehr stimmig ist. In diesem Fall verändern Sie testweise Sie die Trennfrequenz zum Subwoofers in der App, bis Sie mit dem Klangbild zufrieden sind.
  • Erscheint Ihnen etwa das Klangbild der Soundbar zu dünn, verringern Sie die Trennfrequenz. Erhöhen Sie dagegen die Trennfrequenz, wenn Ihnen der Bass zu flach klingt.
  • Zusätzlich können Sie auch die Subwoofer Lautstärke separat anpassen.
Kann ich die Teufel Raumfeld App auch ohne Konto bei Google downloaden und nutzen?
Falls Sie Teufel Streaming über die Teufel Raumfeld App auf einem Android Handy steuern möchten, aber kein Google Account eingerichtet haben, um die App kostenfrei aus dem Play Store zu beziehen, so können Sie das APK (Android-Programmpaket) zur Installation der Teufel Raumfeld App auf Anfrage beim Support zugesendet bekommen.

Bitte beachten Sie aber, dass eine auf diesem Weg installierte App von zukünftigen Updates ausgeschlossen ist. Ferner kann die vollumfängliche Nutzung aller Features nicht gewährt werden.

Die Einrichtung eines Google Accounts ist übrigens kostenlos.
Kann ich meine Heimkino-Anlage in das Teufel Streaming System integrieren?
Um Ihr Heimkino-System in das Teufel Streaming System einzubinden, benötigen Sie lediglich einen Connector: Verbinden Sie den analogen oder digitalen Audioausgang Ihres Connectors mit einem Audioeingang Ihres bestehenden Verstärkers. Verbinden Sie einen analogen Audioausgang Ihres bestehenden Verstärkers mit dem analogen Audioeingang des Connectors. Dies ermöglicht es Ihnen: Musik aus dem Teufel Streaming System über Ihre Heimkino-Anlage abzuspielen, die Audiospur von Fernsehübertragungen oder Filmen bei Bedarf in das gesamte Haus zu übertragen. Bitte beachten Sie, dass die Wiedergabe bei der Übertragung in andere Räume mit leichter Verzögerung zum Bild erfolgt. Hören Sie das Audiosignal nur über Ihre Heimkino-Anlage, ist die Wiedergabe jedoch selbstverständlich verzögerungsfrei.
Muss ich mich mit Technik (WLAN, SSID, WEP, Computern, Internet, Programmieren) auskennen?
Weder zum Einrichten noch zur Nutzung des Teufel Streaming Systems sind Kenntnisse über Funknetzwerke oder Computertechnologie notwendig. Neue Geräte werden ganz einfach per Knopfdruck zum System hinzugefügt.
Wo finde ich Hilfe zu meinem Teufel Streaming ehemals Raumfeld Produkt?
Besuchen Sie dazu bitte unser Online-Handbuch: https://manual.teufel.de/
Was ist Spotify Connect?
Spotify ist ein beliebter Musik- und Hörbuch-Streaminganbieter. Die Auswahl an Musik ist stets aktuell und umfangreich. Die Nutzung von Spotify ist entweder kostenpflichtig (Abo oder Teil eines Mobilfunkvertrages) oder mit eingeschränktem Funktionsumfang kostenfrei, aber werbefinanziert.
Das bietet das Webradioverzeichnis "Tune In"
Die Webseite und/oder App "Tune in" ist eine umfassende Webradio-Plattform. "Tune in" listet Webradios sortiert nach Ländern, Genres oder Themen. Die Radiostreams werden vom jeweiligen Sender übernommen und sind dann direkt über "Tune in" abrufbar. Die Plattform mit Sitz in San Franciso, Kalifornien ist auch im Browser nutzbar.


Tunein




Linktipp: Webradio-Plattform "Tune In" im Browser

Viele Teufel Produkte sind kompatibel mit der "Tune in" App oder haben den Dienst direkt integriert, wie aktuell alle Teufel Streaming Geräte und das Radio 3sixty.

Troubleshooting Tune In

Radio spielt nicht (teilweise mit Anzeige eines 503 Fehlers) oder hat Wiedergabe-Aussetzer auf Geräten mit integriertem "Tune In" (Teufel Streaming, Radio 3sixty)

Beachten Sie bitte, dass die Geräte zur Wiedergabe eines Radiostreams auf den Service des Anbieters (hier Tune In) zurückgreifen. Wenn der Anbieter einen Stream etwa aus technischen Gründen zum Zeitpunkt des Abspielversuches nicht oder nur mit geringer Bandbreite sendet, so können Sie logischerweise diesen Stream auch in diesem Moment nicht mit Teufel Geräten hören oder es kommt zu Aussetzern. In der Regel steht das Radioangebot jedoch in kurzer Zeit wieder zur Verfügung. Häufige Gründe für kurzzeitige Sendeausfälle seitens des Anbieters sind Wartungsarbeiten, Server-Updates oder Zugriffsspitzen. Auch die Meldung eines Fehlers "503" deutet auf eine (meist kurzfristige) Störung auf Dienstanbieterseite hin.

Meine Teufel Streaming-Geräte verbinden sich nach dem Setup nicht mehr oder nur sporadisch mit dem WLAN
Bei WLAN-Verbindungsproblemen oder bei Problemen bei der Einrichtung von Teufel Streaming-Geräten gehen Sie bitte folgende Checkliste durch:

  • Stellen Sie sicher, dass die Teufel Streaming-Geräte und das Smartgerät mit der Teufel Raumfeld App im gleichen WLAN betrieben werden.
  • Falls Ihr Router einen Gastzugang anbietet, so nutzen Sie diesen nicht für Teufel Streaming, da ein Gastzugang wichtige Funktionen (wie die automatische Kommunikation zwischen zwei Geräten) nicht ermöglicht.
  • Stellen Sie sicher, dass die automatische Geräteerkennung (DHCP) in Ihrem Heimrouter aktiviert ist und alle relevanten Geräte im Heimnetz untereinander kommunizieren dürfen.

Mehr Unterstützung erhalten Sie im Teufel Streaming Handbuch
Aussetzer und/oder Abbrüche beim Musikstreaming? Dieses Zubehör kann helfen!
Stockende Wiedergabe mit Aussetzern, lahme Performance der App oder gar Abbrüche - wenn ein WLAN-Musiksystem nicht optimal läuft, liegt es häufig am überforderten eigenen Netzwerk, selten an der Musikstreaming-Technik selbst. Überprüfen Sie deshalb, ob der vorhandene eigene Router für die beim Musikstreaming aufkommenden hohen Datenmengen ausgelegt ist. Der folgende Beitrag im Teufel Blog hilft bei der Einschätzung:

Lesetipp > Was ist ein Router oder der verkannte Motor des Musikstreamings

Bei geeigneten, aber etwas betagten oder nicht optimal stellbaren Routern hilft es häufig schon, den Router mit dem Musikstreaming-Zubehör Teufel Raumfeld Expand zu erweitern, denn das Gerät kann überall dort unterstützend eingesetzt werden,wo Teufel Streaming über die vorhandene eigene Technik nicht optimal läuft.

Linktipp > Produkt Teufel Raumfeld Expand ansehen im Webshop
Was ist ein Multiroom-System?
Ein Multiroom-System vernetzt Lautsprecher im heimischen Netzwerk. Damit kann man jeden Raum einer Wohnung individuell mit Soundsystemen ausstatten. Die verbundenen Systeme lassen sich einzeln oder zusammen bespielen. Jeder Lautsprecher lässt sich innerhalb des Heimnetzwerks mit dem Smartphone ansteuern.

Wie umfangreich das System sein sollte und welche Funktionen wichtig sind finden Sie hier -> Berater
Teufel Streaming - Die Anforderungen an das WLAN zu Hause
Wer sich für Musikstreaming mit Streaming-Systemen von Teufel interessiert, sollte einmal auch die dafür notwendigen technischen Vorraussetzungen zu Hause prüfen. Denn ein WLAN-Streaming-System benötigt natürlich auch ein stabiles WLAN-Signal am geplanten Aufstellungsort der WLAN-Lautsprecher sowie einen WLAN-Router, welcher von seinem Leistungsvermögen her dem Musikstreaming auch gewachsen ist. Der eigene Router ist der Motor des Streamingssystems und sollte deshalb auch möglichst aktuell und leistungsstark sein.

Im Teufel Blog haben wir weitere Informationen zum Router und Tipps gegen schwaches WLAN.
Gibt es eine Teufel App für die Bluetooth-Geräte?
Wir bieten unsere Teufel App derzeit ausschließlich für unsere Streaming Geräte an.

Für den Teufel Boomster oder andere Bluetooth Geräte gibt es aktuell keine separate App. Hier wird am Gerät oder via Bluetooth gesteuert.
Ich möchte den Sleeptimer mit Spotify Connect nutzen. Wenn ich diesen in der Teufel Raumfeld App einstellen will, erscheint jedoch der Hinweis "Entschuldigung, die Einschalffunktion ist für den Spotify Singleroom Modus nicht verfügbar"
Aktivieren Sie zunächst den Spotify-Multiroom-Modus. Wenn Sie nur ein Gerät haben oder nur ein Gerät mit der Einschlaffunktion nutzen möchten, wählen Sie für die Spotify Connect Zone nur einen Abspieler. Anschließend können Sie die Einschlaffunktion wie gewohnt nutzen.
Ich möchte eine USB-Festplatte ohne eigene Stromversorgung als Musikressource nutzen. Die USB-Festplatte läuft jedoch nicht oder fällt im Betrieb plötzlich aus. Woran kann das liegen?
Teufel Streaming-Geräte erfüllen die USB-Normen zum Betrieb von USB-Festplatten ohne eigene Stromversorgung. In der Praxis ist es jedoch oft der Fall, dass die USB-Festplatten im Betrieb vor allem bei Auslastung mehr Strom verbrauchen als es die Norm vorgibt. Wir empfehlen daher, entweder eine USB-Festplatte mit eigener Stromversorgung zu nutzen oder ggfs auf USB.Stick zu wechseln.
Ich möchte die App von Deezer nutzen, um Musik auf meinem Teufel Streaming zu hören, aber der Verbindungsaufbau nach Auswahl eines Teufel Streaming Gerätes dauert ungewöhnlich lange.
Die Zeitspanne beim ersten Verbindungsaufbau zwischen Deezer und Teufel Streaming Gerät soll noch deutlich kürzer werden. Da am Verbindungsaufbau drei Partner (Deezer,Google, Teufel Streaming) zusammen beteiligt sind, suchen wir auch gerade mit unseren Partnern gemeinsam nach einer Verbesserung.
Ich möchte einen Chormecast-Stream auf den Direktwahltasten (haben nicht alle Geräte) speichern. Wie geht das?
Das Speichern von Chromecast-Streams auf den Direktwahltasten ist aus technischen Gründen nicht möglich.
Ich streame Musik direkt aus dem Chrome-Browser. Die Wiedergabe ist jedoch manchmal verzerrt oder setzt kurz aus. Was kann ich dagegen machen?
Häufigste Ursache für Verzerrungen oder Aussetzer ist eine ungenügend schnelle Datenübertragung vom Rechner zum WLAN-Lautsprecher. Für die Datenübertragung ist der WLAN-Router und ggfs. die Internetanbindung zuständig. Versuchen Sie die Performance zu steigern, indem Sie zunächst die WLAN-Signalstärke am Aufstellungsort von Rechner und Teufel Streaming Geräten verbessern.

Der Setup-Assistent der Teufel Raumfeld App findet nach dem Drücken der Setup-Taste an der Geräterückseite kein Gerät. Im Display steht "Gerät wird gesucht..." oder "Kein Gerät gefunden". Was kann ich machen?
Wenn ein Gerät beim Setup nicht gefunden wird (App-Anzeige: "Gerät wird gesucht.." ändert sich nicht oder Hinweis "Gerät nicht gefunden" erscheint, kann dies mehrere Gründe haben. Nachfolgend informieren wir über die wahrscheinlichsten Ursachen und eine mögliche Lösung.

1) Es ist möglich, dass die Geräteerkennung über WLAN durch bestimmte Heimrouter-Einstellungen blockiert wird.
Lösung: Versuchen Sie die Geräteerkennung zur erzwingen, indem Sie das Teufel Streaming-Gerät per LAN-Kabel direkt am Router anschließen und die Einrichtung wiederholen.

2) Es kann sein, dass andere aktive Netzwerk-Geräte die Erkennung stören.
Lösung: Deaktivieren Sie für die Dauer der Einrichtung alle im Netzwerk per LAN oder WLAN angemeldeten Geräte (z.B. Smart-TV, Laptop, Computer, andere Smartphones/Tablets, AV-Receiver, Medienserver) und starten Sie vor dem erneuten Setup-Versuch den Heimrouter neu. Führen Sie die Einrichtung mit nur einem Smartphone durch.

3) Sofern das Heimnetzwerk unter Verwendung von Switches, Repeatern und zusätzlichen Accesspoints konfiguriert ist, so kann es sein, dass die Erkennung dadurch nicht richtig funktioniert.
Lösung: Entweder alle zusätzlichen Netzwerk-Geräte neu starten oder für die Dauer der Einrichtung deaktivieren/ausschalten.

4) Wenn Sie eine Festnetz-Basisstation mit schnurlosem Telefon (DECT) nutzen und diese in der Nähe des Routers oder des Teufel Streaming Gerätes stehen, so kann das WLAN dadurch gestört werden. Beide Systeme senden auf der gleichen Frequenz 2,4 GHz.
Lösung: Finden Sie am besten einen besseren Platz für die DECT-Basisstation oder schalten Sie die DECT-Telefone (Festnetz) vorübergehend aus.
Die Teufel Raumfeld App zeigt einen "Hoppla"-Hinweis nach Auswahl des WLAN und Eingabe des Netzwerkschlüssels (WLAN Passwort). Woran kann dies liegen?
Falls Sie ein Smartgerät mit dem Betriebssystem Android Version 5.x (Lollipop) nutzen, könnte die Ursache an zwei möglichen Smartgerät-Einstellungen liegen.

1) Es ist möglich, dass im Smartgerät die Funktion "Intelligenter Netzwerkwechsel" aktiviert ist. Dieses Feature verbindet das Smartgerät mit dem mobilen Internet, wenn ein schwaches WLAN-Signal vorliegt. Teufel Streaming benötigt dagegen eine dauerhafte WLAN-Verbindung, da die Boxen ja im Heimnetzwerk eingebunden sind.

2) Es ist möglich, dass im Smartgerät die Funktion "Auto IP Unterstützung" aktiv ist. Diese Funktion startet, wenn das Smartgerät feststellt, dass das Heimnetz keine DHCP-Unterstützung (automatische Zuweisung einer Netzwerkadresse) anbietet. Diese eigentlich sinnvolle Funktion, kann jedoch nicht genutzt werden, weil die Geräte zwingend eine vom Router zugewiesene Adresse (IP) benötigen, um mit Heimnetz und Internet autark kommunizieren zu können.
Lösung: Android-Funktionen "Intelligenter Netzwerkwechsel" und/oder "Auto IP Unterstützung" deaktivieren. Nachfolgend sicherstellen, dass der Router DHCP zulässt, dann Einrichtung wiederholen.
Die Teufel Raumfeld App zeigt einen "Hoppla"-Hinweis unmittelbar nach der Raumnamen-Vergabe. Im Display steht "Gerät wird konfiguriert". Woran kann dies liegen?
Eventuell wird der Abschluss der Einrichtung durch andere Netzwerkgeräte gestört.

Lösung: Deaktivieren Sie für die Dauer der Einrichtung alle im Netzwerk per LAN oder WLAN angemeldeten Geräte (z.B. Smart-TV, Laptop, Computer, andere Smartphones/Tablets, AV-Receiver, Medienserver) und starten Sie vor dem erneuten Setup-Versuch den Heimrouter neu. Führen Sie die Einrichtung mit nur einem Smartphone durch.

Bitte beachten Sie ferner, dass der Vorgang "Gerät wird konfiguriert" unter Umständen einige Minuten dauern kann. Wir empfehlen hier, etwas Geduld aufzubringen und sicher zustellen, dass das Smartgerät nicht in den Standby geht.
Während der Einrichtung muss das WLAN-Passwort eingeben werden, damit Ihre Geräte im Heimnetzwerk angemeldet werden können. Was kann ich machen?
Stellen Sie sicher, dass Ihr eingebendes Passwort noch aktuell ist. Verwenden Sie nicht die Passwörter für SIM-Karte, Google-Account, Musikdienste oder vergleichbarem. Teufel Streaming benötigt das Passwort für das Heim-WLAN, üblicherweise auch als Netzwerkschlüssel bezeichnet.

Tipp I: WLAN-Passwort/Netzwerkschlüssel stehen oft auf der Rück/Unterseite des WLAN-Routers. Sofern dieses nicht manuell geändert wurde, sollten diese Zugangsdaten gültig sein.

Tipp II: Oft werden Passwort durch die bei manchen Tastatur-Apps integrierte Auto-Wortkorrektur verändert. Schalten Sie die Autokorrektur daher kurzzeitig ab.
Während der Einrichtung muss in der App das WLAN ausgewählt werden, über welches das System zukünftig eingebunden werden soll. In der Auswahl-Liste wird mein Heimnetz jedoch nicht aufgeführt. Woran kann das liegen?
Wird das gewünschte WLAN nicht in der Auswahl-Liste aufgeführt, so kann dies verschiedene Ursachen haben.
Nachfolgend informieren wir Sie über die häufigsten Gründe:
1) Die WLAN-Signalstärke beträgt an der momentanen Geräte-Position nur 30% oder weniger. Da diese Signalstärke für die Benutzung nicht ausreichend ist, wird das WLAN automatisch ausgeblendet. Signalstärken von unter 30% führen zu Wiedergabe-Aussetzern und zu einer deutlich langsameren Performance.
Lösung: WLAN-Signalstärke erhöhen und/oder besseren Platz für die Geräte finden. Weiterführende Informationen finden Sie hier

2) Technisch ist es möglich, die Anzeige eines WLAN zu verbergen. Diese Option wird normalerweise in den Heimrouter-Einstellungen angeboten. Sofern Sie diese Option aktiviert haben haben bzw. der Router so vorkonfiguriert wurde, erfolgt keine Anzeige in der App.
Lösung: Stellen Sie bitte das WLAN auf "sichtbar". Fragen Sie ggfs. den Router-Hersteller nach Einzelheiten.
Während der Einrichtung zeigt die App die Meldung "Router inkompatibel" an. Woran kann das liegen?
Wenn die Meldung "Router inkompatibel" erscheint, kann es dafür verschiedene Gründe geben. Die meistens beziehen sich auf die routerseitige Konfiguration des Heimnetzwerkes und können zu Hause geändert werden. Nachfolgend sind die häufigsten Gründe aufgeführt:

1) Im Router ist die Funktion "DHCP" (Automatische Vergabe einer Netzwerkadresse) nicht eingeschaltet. Dadurch kann sich das Gerät nicht im Heimnetz anmelden.

Lösung: Aktivieren Sie die Funktion "DHCP" in den Heimrouter-Einstellungen. Hinweis: "DHCP" wird von manchen Herstellern anders bezeichnet, etwa "Unbekannte Geräte ablehnen" oder vergleichbares. Fragen Sie ggfs. beim Hersteller nach.

2) Im Router ist ein sogenannter Mac-Filter eingeschaltet. Dieser Filter verhindert die Anmeldung unbekannter Geräte, was auf jedes zuvor noch nicht über die WLAN-Verbindung zu Hause genutzte Gerät zutrifft.

Lösung: Deaktivieren Sie den MAC-Filter für die Dauer der Einrichtung oder fügen Sie das Gerät in den Router Einstellungen zu den bekannten Geräten hinzu. Hinweis: "MAC-Filter" wird von manchen Herstellern anders bezeichnet, etwa "Nur bekannte Geräte zulassen" oder vergleichbares. Fragen Sie ggfs. beim Hersteller nach.

3) Der Router blockiert die direkte Kommunikation (Datenaustausch) zwischen zwei oder mehr Geräten, welche mit dem gleichen WLAN verbunden sind. Diese technisch als "Client Isolation" bezeichnete Einstellung ist oft vorkonfiguriert aktiv vor allem bei Gastzugängen. Es wird die direkte Kommunikation benötigt, um etwa App-Befehle vom Smartphone (Beispiel: wenn Sie "Play" drücken, um einen Song zu spielen) empfangen zu können. Diese Einstellung wird oft übersehen, denn das Smartphone kann trotz aktiver Isolation ins Internet, es scheint also auf den ersten Blick alles korrekt zu sein.

Lösung: Verwenden Sie nicht den Gastzugang oder deaktivieren Sie die "Client Isolation". Hinweis: Die "Client Isolation" wird von manchen Herstellern anders bezeichnet oder ist Teil eines vorkonfigurierten Zugangs oder einer auswählbaren Sicherheitsstufe. Fragen Sie ggfs. beim Hersteller nach.
Wie funktionieren Updates?
Alle Raumfeld Geräte verbinden sich regelmäßig mit dem Raumfeld Update Service, um nach aktualisierter Software zu suchen. Sind Updates verfügbar, können diese einfach per Knopfdruck auf allen Geräten installiert werden. Ihre Geräte sind somit immer auf dem neuesten Stand, so dass Sie von der ständigen Weiterentwicklung der Raumfeld-Software profitieren können.

Seit Version 1.3 ist es außerdem möglich, Updates mit Hilfe eines USB-Sticks zu installieren. So können Sie Ihre Geräte auch ohne Verbindung zum Internet auf dem neuesten Stand halten (siehe auch Updates im Online-Handbuch).


Natürlich bieten wir auch regelmäßig Updates der Raumfeld App für Ihr Smartphone an. Diese Updates werden über den App-Store Ihres Smartphones angekündigt und zum Download angeboten.
Mein USB-Speicher wird nicht erkannt. Was kann ich tun?
Bei Anschluss an Raumfeld Base
Wenn ein USB-Speicher an die Raumfeld Base angeschlossen wird, beginnt das Raumfeld System in der Regel automatisch, den Speicher nach neuer Musik zu durchsuchen. Unter Einstellungen > Musikressourcen können Sie den Fortschritt des Scanvorgangs verfolgen. Wird der USB-Speicher nicht automatisch erkannt, kann dies folgende Ursachen haben:

A) Das Dateisystem des USB-Speichers ist evtl. nicht kompatibel.
Wir unterstützen folgende Dateisysteme:
  • FAT16 / FAT32
  • NTFS
  • HFS / HFS +
  • EXT2 / EXT 3 / EXT 4
B) In vereinzelten Fällen wurden uns Probleme mit USB 1.0 Speichern zurückgemeldet. Wir empfehlen daher, einen USB 2.0 Speicher zu verwenden.

Bei Anschluss an Raumfeld Speaker oder Connector (System ohne Raumfeld Base)
USB-Speichermedien, die an einen Raumfeld Speaker oder Connector angeschlossen werden, können nur dann zur Wiedergabe im Raumfeld System verwendet werden, wenn dieses Gerät als Raumfeld Host konfiguriert ist (siehe Ändern der Hostkonfiguration im Online-Handbuch).

Beachten Sie außerdem, dass Speaker und Connectoren der ersten Generation neben USB-Sticks nur USB-Speichermedien mit eigener Stromversorgung unterstützen. Für Geräte der zweiten Generation, z.B. Connector 2, gilt diese Einschränkung nicht.
Kann ich Raumfeld System auch von meinem iPhone, iPod Touch, iPad oder Smartphone aus steuern?
Mit der Raumfeld App verwandeln Sie Ihr iPhone, iPod touch, iPad oder Ihr Smartphone mit Android in einen vollwertigen Controller für die Raumfeld by Teufel Multiroom HiFi-Systeme. Sie ist kostenlos erhältlich.
Die Highlights der App sind:
  • Einfaches Setup, intuitive und flüssige Bedienung
  • App funktioniert auf allen iOS 4 Geräten wie iPhone, iPod touch, iPad oder auf Geräte mit Android ab Version 2.2
  • Intuitive Wiedergabe- und Lautstärkesteuerung
  • Schnelles Browsen und Suchen in Musiksammlung und Online-Musikdiensten
  • Hörzonen mit unterschiedlicher Musik oder synchron beschallen
Was ist ein aktiver Lautsprecher, was ein passiver?
Als aktiven Lautsprecher bezeichnen wir den Lautsprecher, in dem die Verstärker für das Lautsprecherpaar untergebracht sind (Master-Box). An diesem befinden sich auch der Stromanschluss sowie die WLAN-Antenne. Der passive Lautsprecher (Slave-Box) wird an den aktiven angeschlossen.
Kann man zur Beschallung großer Räume mehrere Speaker-Paare kombinieren?
Wenn Sie einen besonders großen Raum mit Teufel Streaming Lautsprechern beschallen möchten, können Sie problemlos mehrere Teufel Streaming Speaker in einem Raum aufstellen.
Über die Einstellungen können Sie die Geräte einem einzigen Raum zuordnen, so dass Sie Musikauswahl und Lautstärke bequem kontrollieren können (siehe Konfiguration von Räumen).
Wo finde ich mögliche Software-Updates für Teufel Produkte?

Sie finden Informationen zu verfügbaren Geräte-Updates, zum jeweiligen Funktionsumfang und den Download hier

Bitte beachten Sie, dass neue Geräte i.d.R. die Updates bereits ab Werk aufgespielt haben. 

Sollte ihr Produkt nicht auf unserer Seite erscheinen, so wurde das Gerät bereits mit der neuesten Software ausgeliefert oder es steht für dieses Produkt kein Update zur Verfügung.

Welches Spotify-Abonnement wird benötigt, damit Musik über Spotify auf Raumfeld-Geräte (einzeln oder Multiroom) gestreamt werden kann?
Um Spotify Connect über Teufel Streaming (Raumfeld) zu nutzen, wird außer bei der Cinebar Lux das kostenpflichtige Abonnement "Spotify Premium" benötigt. 
Beim Versuch des Einrichtens erscheint Hinweis „Router inkompatibel“. Woran kann dies liegen?
Die Meldung „Router inkompatibel“ erscheint, wenn eine Voraussetzung in der Konfiguration des WLAN für den Betrieb von Raumfeld nicht gegeben ist.
Mögliche Ursachen sind:
  1. Im Router ist DHCP nicht eingeschaltet und er vergibt daher keine IP-Adresse
  2. Im Router ist der Mac-Filter eingeschaltet und das Raumfeld-Gerät kann nicht in das Netzwerk eingebunden werden
  3. Der Router blockiert internen Traffic (Client Isolation) und angeschlossenen Geräten ist es daher nicht erlaubt, direkt zu kommunizieren.
Lösung: Stellen Sie sicher, dass ihr WLAN-Router die Punkte 1-3 erlaubt.
Ich habe mein iPhone/iPad als Ressource in Raumfeld freigeschaltet. Es wird aber häufig als "offline" angezeigt, obwohl noch im WLAN angemeldet. Woran liegt das?
Das Verhalten kann auftreten, wenn mehrere Smartgeräte gleichzeitig für Raumfeld genutzt werden. Raumfeld schaltet die Ressource "iPhone/iPad" nach 10 min offline, falls diese solange nicht genutzt wurde. Das Abschalten dient der Akkuschonung Ihres iPhones/iPads.

Lösung: Sollte die Ressource als offline angezeigt werden, so rufen Sie die Raumfeld APP auf dem Gerät auf, dessen Medieninhalte Sie streamen möchten.
Welches Netzwerk-Protokoll (SMB) muss ich einstellen, wenn Teufel Streaming auf Musik, gespeichert auf Netzlaufwerken oder in Ordnerfreigaben zugreifen soll?
Teufel Streaming erkennt Musikdateien auf Netzlaufwerken oder Ordnerfreigaben am besten mit dem Netzwerk-Protokoll SMB1. Stelle dieses Protokoll in den Eigenschaften deines Rechners/NAS ein, um Musik über Teufel Streaming zu hören.
Die Einzeltitel meiner Compilations werden jeweils als eigenes Album angezeigt.
Damit diese dennoch als ein gemeinsames Album angezeigt werden, müssen die Titel als zusammengehörig markiert werden.

Hierzu gibt es mehrere Möglichkeiten. Die Voraussetzung ist jedoch jeweils, dass der Albumname, also das Album Tag der einzelnen Tracks auf den Namen der Compilation gesetzt ist.
Setzen Sie das Tag Album-Interpret auf den Namen des Herausgebers der Compilation. Falls dieser nicht explizit genannt wird, setzen Sie das Feld auf ""Various Artists"" Wenn Sie iTunes verwenden, können Sie für jeden Titel der Compilation unter Informationen > Details ein Häkchen bei Teil einer Compilation setzen Sofern das Album auf der Raumfeld Base, einem USB-Speicher oder Netzlaufwerk gespeichert ist, ist es ausreichend, die Musikdateien der Compilation im gleichen Ordner zu speichern. Beachten Sie jedoch, dass das ""Album""-Tag aller Musikdateien gesetzt sein muss und keine weiteren Musikdateien in dem Ordner gespeichert sein dürfen.

Um die Tags Ihrer Musikdateien zu editieren, empfehlen wir die folgenden Programme

Mediaplayer:
iTunes (Windows, Mac OS; nur MP3, AAC, M4A, Apple Lossless)
Windows Media Player (Windows; nur MP3)
Winamp (Windows, alle von Teufel Streaming unterstützten Formate außer WAV)
Spezielle Tag-Editoren:
MP3-Tag (Windows; alle von Teufel Streaming unterstützten Formate außer WAV) MusicBrainz Picard (Windows, Mac OS, Linux; alle von Teufel Streaming unterstützten Formate außer WAV)."
Benötige ich bei allen Boxen die gleiche Kabellänge?
Bis zu einer Länge von 15 Metern gibt es nach unseren Erfahrungen keinen klanglichen Unterschied bei verschiedenen Kabellängen.
Die Rampamuffe im Boden der Lautsprecher dreht sich manchmal mit der Stopfschraube heraus. Was kann ich dagegen tun?
Drehen Sie die Stopfschraube aus der Rampamuffe heraus und schrauben Sie die Rampamuffe wieder in den Boden der Box.
Was bedeutet die Angabe Impedanz „4-8 Ohm“?
Die Impedanz beschreibt den elektrischen Widerstand des Lautsprechers. Dieser Widerstand ist abhängig von der Frequenz des wiedergegebenen Musiksignals. Da im Betrieb des Lautsprechers Frequenzen zwischen ca. 20 und 20.000 Hz übertragen werden, schwankt die Impedanz ebenso.

Der Hinweis "4-8 Ohm" gibt an, dass die minimale Impedanz ca. 4 Ohm und die maximale Impedanz ca. 8 Ohm beträgt. Unserer Erfahrung nach können Sie Teufel-Lautsprecher problemlos mit allen momentan erhältlichen Receivern und Verstärkern betreiben.
Welchen Vorteil bietet mir Bi-Amping/Bi-Wiring?
Bi-Amping bedeutet, dass die Box in der Lage ist, von zwei Verstärkern gleichzeitig oder einem Bi-Amping-fähigen AV-Receiver betrieben zu werden. So können die verschiedenen Chassis (für den Hochmittelton- und den Tieftonbereich) jeweils separat mit einem Signal versorgt werden. Dies kann unter anderem die klangliche Leistungsfähigkeit eines Lautsprechers erhöhen.
Bi-Wiring gibt an, dass die entsprechende Box mit zwei verschiedenen Lautsprecherkabeln gleichzeitig angesteuert werden kann, also dementsprechend über getrennte Eingangsbuchsen zum einen für den Hoch- und Mittelhochtonbereich und zum anderen für den Tieftonbereich der Frequenzweiche verfügt. Dies kann zu einem nochmals verbesserten Klangbild führen. Bi-Wiring ist Vorrausetzung für Bi-Amping.
Mein Kombo 62 CD Receiver speichert keine Digitalradio -Stationen (DAB+) auf den Speichertasten. Woran kann das liegen?
Mögliche Ursache: Geräte-Firmware veraltet.

Lösung: Firmware updaten.

Anleitung Firmware-Update: Bitte besuchen Sie unsere Informationseite mit genauer Anleitung.
Mein Kombo 62 Receiver zeigt im Digitalradio-Betrieb im Display "No Signal" oder „Service Not Available“.
Wahrscheinlichste Ursache: Es besteht am Standort entweder kein oder nur sehr schwacher DAB-Empfang.

Lösung: Überprüfen Sie zunächst auf der DAB+Webseite, ob der DAB-Empfang an ihrem Standort bereits zur Verfügung steht*.

Verändern Sie die Position der Antenne und/oder des Gerätes. Wir empfehlen, ggfs. eine aktive Zimmerantenne oder Außenantenne benutzen.

*Beachten Sie, dass ein Empfang auch in einem theoretisch abgedeckten Gebiet aufgrund bestimmter geografischer Lagen (z.B. Tal- oder Berglagen) nicht immer gewährleistet werden kann.
Ich nutze einen Kombo 62 Receiver. Bei Anschluss eines USB-Speichers erscheint „Not supported“ im Display.
Eine mögliche Ursache ist, dass das Dateiformat des USB-Speichers nicht unterstützt wird.

Lösung: Der Kombo 62 Receiver (KB 62 CR) unterstützt die Dateisysteme FAT16 und FAT32. Benutzen Sie ein USB-Speicher mit einem dieser Formate.
Ich habe eine Kombo 62 Anlage, das Display leuchtet, ich höre aber nichts.
Folgende Punkte können eine Tonwiedergabe verhindern:

Die falsche Quelle ist ausgewählt.

Lösung: Richtige Quelle auswählen (siehe „Quelle wählen“ auf Anleitung Seite 18).

Lautstärke ist zu niedrig eingestellt.

Lösung: Lautstärke erhöhen.

Lautstärke des Zuspielers ist zu niedrig eingestellt.

Lösung: Lautstärke am Zuspieler vorsichtig erhöhen.

Lautsprecherkabel nicht abisoliert.

Lösung: Lautsprecher richtig anschließen (Anleitung Seite 15).
Was kann Bluetooth mit aptX®?
Bei vielen Teufel Produkten in der Kategorie Bluetooth wird auch aptX® ausgewiesen. Was bedeutet aptX®?

Der Zusatz aptX® kennzeichnet einen Codec bei der Tonsignal-Übertragung über Bluetooth. Das Besondere an dieser Technologie ist, dass ein Audiosignal zwar komprimiert wird - wie es die kabellose Übertragung anfordert - aber das Audiosignal nach der Dekomprimierung kaum Verlust gegenüber dem Originaltrack aufweist.

Darauf sollten Sie achten

Beide Geräte, also der Sender(z.B. Smartphone) und der Empfänger(z.B. Bluetooth-Box) müssen Bluetooth mit aptX® Codec unterstützen. Achten sollte man also vor dem Kauf eines entsprechenden Gerätes auf das aptX®-Symbol oder auf Angaben der Herstellers in den technischen Daten. Wenn beide Geräte aptX® unterstützen, muss man als Nutzer die Geräte einfach nur verbinden. Der integrierte Codec startet nun von allein. Praktischer geht’s also nicht.
Kaufberatung und Service
Bestell-Hotline
030 217 84 211
Mo–Fr 08:00–21:00 Uhr
Sa 09:30–18:00 Uhr
Sonn- und Feiertage geschlossen
Teufel Support
Hier gibt´s Hilfe zur Selbsthilfe.
Support Kontakt
Store Finder
Erlebe unsere Produkte hautnah und lass dich persönlich im Store beraten.
Übersicht
Auf unserer Website werden Cookies verwendet
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und relevante Werbeanzeigen zu schalten, verwenden wir auf unserer Seite Funktions-, Analyse- und Werbe-Cookies und ähnliche Technologien, die von Lautsprecher Teufel oder Dritten bereitgestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung sowie in unserer Cookie-Richtlinie, wo Sie Ihre Cookie-Einstellung verwalten und das Opt-Out wählen können. Durch Klicken auf das X-Symbol oder durch die weitere Nutzung dieser Website (zum Beispiel durch Klicken auf einen Link auf dieser Website) stimmen Sie der Platzierung dieser Cookies zu.